ForumCRV, HRV & FRV
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. CRV, HRV & FRV
  6. Bremsscheiben Verschleis CRV 2007 Automatic

Bremsscheiben Verschleis CRV 2007 Automatic

Themenstarteram 7. Dezember 2009 um 20:13

Hallo zusammen,

bei meinem CRV Automatic sind nach 20.000 km die Bremsscheiben an der Verschleissgrenze, das hatte ich noch bei keinem meiner Fahrzeuge (alle erreichten die Verschleissgrenze erst über 90.000 km),

Honda Deutschland schreibt mir das sei Normal, weil die Materialien weicher sind als sonst, und dadurch ein kurzer Bremsweg erreicht werden soll, hat jemand ähnliche Erfahrung??

 

Beste Antwort im Thema

Hallo, also 60000 hatte ich nicht für in Ordnung. Wenn es nur die Beläge wären ging es ja noch. Bei meinem V70 hielten die ersten Scheiben und Beläge vorne 180000km und hinten 195000km.

 

Grüße

Klaus

30 weitere Antworten
Ähnliche Themen
30 Antworten

Hallo,Bei Automatikgetieben ist es normal das die Verschleißgrenze der Bälege und Scheiben groß ist. Das Fahrverhalten ebenso man denke der CRV wiegt um die 1700kg.Die Fahrleistung scheint mir doch zuwenig zu sein.

Themenstarteram 7. Dezember 2009 um 22:55

Hallo,

ich fahre einen Passat 2,0 TDI als Geschäftswagen der hat auch ein Automatikgetriebe und kommt jetzt erst nach 100.000 km an die Verschleißgrenze, ich weis dass bei Automatic der Verschleiß etwas höher ist als beim Schaltgertriebe, mein Freund hat einen Accord 2,4 Automatic der hat auch schon über 60.000 km deshalb bin ich da schon etwas erstaunt über den hohen Verschleiß beim CRV.

60.000 km mit einem Satz Bremsbelagen ist normal. Dass der Wagen aber die Belage 1:1 mit den Scheiben aufarbeitet ist ungewöhnlich und teuer. Ich habe so einen Bremsscheibenverschleiß das letzte Mal beim Golf 2 erlebt. Nur da kosteten die Scheiben fast nichts. Meine Scheiben sind nach 60.000 km fast hin.

Hallo

wir haben den benziner, excecutive in automatik, bj bzw. ez im juni 2008.

wir haben im frühjahr 2009 vorne komplett neue bremsscheiben bekommen--auf garantie!!!!!habe festgestellt, das die scheiben sehr rauh sind und viele rillen bekommen haben. das ist nicht normal nach 7000km und bin deshalb zum hh gefahren. es wurde gesagt, das honda wohl das falsche material für die bremsscheiben verwendet hat und auf garantie wurden uns vorne neue bremsscheiben eingebaut. seither keine probleme.

Hallo,

unser Automatik hat jetzt 45000 km mit den ersten Bremsen gelaufen.

Gruß Mario

Hallo,

mein 07er CRV EXE Aut. hat jetzt 32.000 km runter und kaum Bremsverschleiß. Kleiner Tipp: Beim langsamer Bergabfahrt auch mal den 2. Gang als Motorbremse benutzen.

Gruß, Klaus

Hinten oder Vorne??

Themenstarteram 12. Dezember 2009 um 0:41

Zitat:

Original geschrieben von Clioodus

Hinten oder Vorne??

Vorne

Könnte auch daran liegen wie man fährt? Aber ich denke das das noch im Rahmen liegt und vorne verschleißen die halt schneller da vorne die Verteilung der Bremskräfte größer ist!!

Themenstarteram 12. Dezember 2009 um 19:12

Hallo,

gefahren wird eigentlich sehr verhalten, sieht man auch am Durchschnittlichen Spritverbrauch der bei 9,6 Liter liegt, laut meinem freundlichen Honda Händler (Autohaus Kirsch in Landau/Pfalz) hat Honda eine Garantie zusage gegeben:), damit ist das Thema eigentlich klar, ich hatte noch nie einen PKW der in so einer geringen Laufleistung die Bremsen verschlissen hatte.:confused:

Hallo,

habe heute meine Winterräder aufgesteckt und dabei meine Bremsen genauer angeschaut.Die Bremscheibe vorn ist 26,5 mm stark,daß ist laut einem anderen Tret kurz vor Verschleißgrenze. Die Beläge sind ca 4mm stark. Hinten läßt sich die Scheibe schlecht messen. Aber die Beläge sehen auch nicht besser aus wie vorn. Ich denke spätestens zur 60.000 Inspektion müssen die raus. Beläge die nur 60.000 km halten finde ich schon bedänklich aber wenn die Scheiben nicht über 100.000 halten ist das traurig. Das hat auch nicht hauptsächlich etwas mit dem Gewicht des Autos zu tun . Ich habe schon Van gefahren an denen die Bremse länge hielt. Bei meinen Vivaro ( Firmenauto mit Werkzeug und Sortimoausrüstung 2300kg) hielten die Beläge 88.000 km und die Scheiben mußten nur raus weil ich schon Metall auf Metall hatte. 30.000 km Inspektionsintervall ist vieleicht doch zu lang. Warum sind die Scheiben und Beläge nicht größer ? Ist doch noch so viel Platz! Wirken doch hinter 18Zoll Räder winzig. Für die Scheiben werde ich auf jedenfall ein Kulanzantrag stellen.

Gruß Mario

Hondas haben 20.000 km Intervall!!

Zitat:

Original geschrieben von Clioodus

Hondas haben 20.000 km Intervall!!

Genau! der vivaro hat 30.000 km inspektiuonsinervall und darum war der auch nicht bei 80.000 km in der Werkstatt, 8.000 km vor dem entgültigen Ende der Bremsklötze.

Gruß Mario

Hallo,

mir ist es ähnlich ergangen, allerdings kam der Umstand dazu, dass die hinteren Bremsen fest waren, und dass bei ca. 15.000 km. Die Bremsen waren so weit herunter, dass sogar die beiden hinteren Bremsscheiben erneuert werden mussten. Das Phänom, dass die Bremsen fest waren, hatte ich leider mehrmals mit meinen CRV (2003-2009). Obwohl der Wagen durchaus zu Inspektionen in der Vertrags-Werkstatt war, passierte dies. Bei meinen neuen CRV habe ich erst rd. 500 km gefahren. Da habe ich bisher keine Erfahrungswerte.

Gruß CRV-Gerhard

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. CRV, HRV & FRV
  6. Bremsscheiben Verschleis CRV 2007 Automatic