ForumBMW
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. Bremsleuchte über ein Relais geschaltet ?????

Bremsleuchte über ein Relais geschaltet ?????

BMW R 1100
Themenstarteram 19. Juni 2017 um 21:18

hallo Leute hab mal ne frage die bremsleuchte !!!!! wird die über ein Relais gesteuert ,, ???? wenn ja finde ich das in der rechten Seiten Verkleidung vorne im Hirschgeweih ,,, neben …. nein 2 daneben dem eins bleibt frei ABS Relais das blaue ,, ???? oder ist die Spannung von der Birne soooo gering das die 12 v über die beiden Bremslichtschalter fuß und Handbremse sofort gesteuert wird ,, hab auf der Leitung nach hinten sobald ich die Zündung einschalte Spannung drauf ,, wer von euch hat Ahnung ,,, Gruß vom Manni aus der Eifel ,,,,,

Ähnliche Themen
29 Antworten

Das wäre mir neu das Bremsleuchten über Relais geschaltet wird. Die Last ist viel zu gering das das Sinn ergeben würde.

Ich würde sagen "Nein"

Ich hatte bei meiner K 1100 LT Probleme mit dem Bremsschalter. Ist der Bremsgriff oder die Fußbremse nicht gezogen, so ist ein Taster gedrückt. Zieht man an der Bremse, wird der Taster entlastet und schaltet den Strom zur Bremsleuchte durch. Daher muss man beim Einbau darauf achten, dass im entspannten Zustand der Taster gedrückt ist. Ansonsten leuchtet die Bremsleuchte auf Dauer.

Wenn man sich diese Schaltung betrachtet, braucht man kein Relais. Gibt einer der Taster den Strom frei, leuchtet die Bremsleuchte. Erst wenn beide Taster den Strom wieder blockieren, geht die Leuchte aus.

20W hat ein normales Bremslicht, das schaltet man schon aus Geschwindigkeits- und Zuverlässigkeitsgründen nicht über ein Relais. Normalerweise geht plus zum Bremslichtschalter und wird beim Betätigen der Bremse zur Birne durchgeschaltet. Also dürftest du eigentlich keinen Strom hinter dem Bremslichtschalter messen können.

Was ist der Grund der Frage? Tut's nicht?

Zitat:

@mkortw schrieb am 20. Juni 2017 um 13:29:36 Uhr:

Ich hatte bei meiner K 1100 LT Probleme mit dem Bremsschalter. Ist der Bremsgriff oder die Fußbremse nicht gezogen, so ist ein Taster gedrückt. Zieht man an der Bremse, wird der Taster entlastet und schaltet den Strom zur Bremsleuchte durch. Daher muss man beim Einbau darauf achten, dass im entspannten Zustand der Taster gedrückt ist. Ansonsten leuchtet die Bremsleuchte auf Dauer.

Wenn man sich diese Schaltung betrachtet, braucht man kein Relais. Gibt einer der Taster den Strom frei, leuchtet die Bremsleuchte. Erst wenn beide Taster den Strom wieder blockieren, geht die Leuchte aus.

Bist du dir mit deiner Erklärung da ganz sicher oder verstehe ich dich komplett verkehrt.

Das ist ein Schalter und ein Schalter brückt den Durchgang, entweder Masse oder 12V. Je nachdem wie es aufgebaut ist. Heißt: Bremshebel ungezogen = Schalter offen, Hebel gezogen = Schalter geschlossen.

Themenstarteram 20. Juni 2017 um 19:39

hallo ihr lieben Leute suuuuuper wie ihr euch drum kümmert wenn jemand eine Frage hat ,, ganz toll von euch 1000 Dank dafür ,, ja hab meinen sitz abmontiert und da ist ja der 5 polige Stecker und da ist dran die bremsleuchte minus blinker 2 x und normales licht ,,, und bei dem Kabel für die bremsleuchte hab ich dauern plus drauf sobald ich die Zündung einschalte ,, die Idee mit dem Relais kam mir als ich also Arbeitsstrom Relais ,, als ich die Leitung von der Handbremse in den relaiskasten im rechten Hirschgeweih rein gehen sah ,,, na dacht ich ob die BMW Leute das über ein Relais geschaltet haben ,,, ??? denen trau ich alles zu ,,,, ko dann werde ich dem Kabel mal folgen ,,, sag euch was es war ,,, is kla ,,, aber noch was anderes als ich die Kiste vor 3 Wochen bekommen habe ,,, ging die abs leuchte nach ein paar Metern sofort aus und ich konnte mit einem Finger super bremsen ,, vor 3 Tagen war ich in adenau beim schmitz wollte losfahren und da ging die erst nach fast 5 km aus dann blieb sie auch aus bis ich die Zündung wieder ausgeschalte habe mach sie wieder an ,, und das gleiche Prozedere ging wieder los ,,, hab die am samstach auseinander geroppt und alles entlüftet und auch die beiden Behälter im abs kontrolliert alles voll und nirgends Luft ,,, was mir auch aufgefallen ist vorher wenn ich die Zündung eingeschaltet hae und dann die Bremse gezogen hab fing der abs Motor sofort an zu laufen auch wenn ich die Fußbremse betätigt habe ,,, jetzt passiert nix wenn ich die Zündung einschalte ,,, muss als ganz schön ziehen um die Karre zum stehn zu bringen ,,, scheiße ist auch man fährt die ….. Lampe blinkt man zieht dem entsprechend und auf jetzt und gleich fängt das abs wieder ganz normal an zu arbeiten ,,, na ich sag euch dann gehste aber über den Lenker ,,, so krass ist das ,,, jetzt bevor ich ziehe achte ich immer drauf ob die noch blinkt oder aus ist ,,, na ja ,, Fahrspaß ist das nicht grad ,,, habt ihr so was schon mal erlebt ???? ... BMW will die Karre natürlich haben um Kole zu machen ,,, eeee logisch ,,, geht aber nicht ich bin in Rente ,,und arm ,,, na ja soooo ähnlich ,,, also ,,, wenn ich dafür auch eure Hilfe in Anspruch nehmen dürfte ,,, ihr würde mir sehr helfen ,,,, danke danke und Gruß der manni aus der Eifel

Abgesehen davon, das dein Beitrag sehr schwer zu lesen ist........

......was macht deine Batterie? Alt? Neu? Das ABS 2 der 11er reagiert manchmal blöde auf eine zu schwache Batterie.

Um BMW wirst wohl fast nicht drum rum kommen, denn die Kiste mit BKV ist nicht so einfach zu entlüften bzw. die zwingend regelmäßige Bremsflüssigkeitswartung zu machen.

Es sei denn du kennst einen der das kann und hat auch das Equipment.

Ja, dringend die Schreibweise verbessern und den Zustand der Batterie testen.

Wenns eine mit BKV ist, dann ist das Entlüften eine Prozedur ;):

 

https://youtu.be/YLM25NYvlas

 

https://youtu.be/a1ktxY_bgQY

 

Ohne Garantie und doppeltem Boden.

Themenstarteram 20. Juni 2017 um 21:32

Zitat:

@der_kasper schrieb am 20. Juni 2017 um 19:48:59 Uhr:

Abgesehen davon, das dein Beitrag sehr schwer zu lesen ist........

......was macht deine Batterie? Alt? Neu? Das ABS 2 der 11er reagiert manchmal blöde auf eine zu schwache Batterie.

ok habs mir grad selber durch gelesen ..... ihr habt recht , nicht ganz einfach zu folgen ,,, hab schneller gedacht als die finger über die Tastatur fliegen ,, werde mich in Zukunft besser verständlich machen ,,, ok seh ich ein ,,, danke für den hinweis ,,, ,,, gruß manni

Themenstarteram 20. Juni 2017 um 21:46

Zitat:

@halifax schrieb am 20. Juni 2017 um 21:17:25 Uhr:

Wenns eine mit BKV ist, dann ist das Entlüften eine Prozedur ;):

https://youtu.be/YLM25NYvlas

https://youtu.be/a1ktxY_bgQY

Ohne Garantie und doppeltem Boden.

ääää nein eigentlich nicht ... habe die karre ohne Bremsflüssigkeit bekommen ,, war weder in der Hand brems Kammer was drin noch in der Fuß brems Kammer und im ABS auf beiden seiten auch nix ,, hab alles aufgefüllt und entlüftet ,, und es ging danach alles super ,,, war echt keine große Aktion ,, man muss nur kapieren das man mit der Hand und Fußbremse nicht die Bremsbacken zu drückt ,, sondern lediglich dem ABS damit den Befehl gibt jetzt hau rein mach die Bremsen zu ,, der eine Kreislauf hat mit dem anderen nur bedingt zu tun ,,, ist schon toll gemacht ,, jetzt gehen ja die beiden E - Motoren im ABS gar nicht erst an ,, als wenn das ABS überhaupt gar keinen strom bekommt ,,, und dann Ur plötzlich während der Fahrt geht die blinkende ABS Leuchte auf einmal aus und alles funktioniert wieder wie immer ,,, nur ob du mit 2 Finger fast bis zum Lenker ziehst um die karre zu stehen zu bringen , oder das mit einem Finger gemütlich machst und die karre steht sofort ,,, das ist gar nicht so einfach ,,,

Themenstarteram 20. Juni 2017 um 21:57

Zitat:

@rasibert 041 schrieb am 20. Juni 2017 um 21:32:36 Uhr:

Zitat:

@der_kasper schrieb am 20. Juni 2017 um 19:48:59 Uhr:

Abgesehen davon, das dein Beitrag sehr schwer zu lesen ist........

......was macht deine Batterie? Alt? Neu? Das ABS 2 der 11er reagiert manchmal blöde auf eine zu schwache Batterie.

ok habs mir grad selber durch gelesen ..... ihr habt recht , nicht ganz einfach zu folgen ,,, hab schneller gedacht als die finger über die Tastatur fliegen ,, werde mich in Zukunft besser verständlich machen ,,, ok seh ich ein ,,, danke für den hinweis ,,, ,,, gruß manni

ja da hab ich noch nicht dran gedacht an die Batterie ,,, ok werd ich mal kontrollieren ,,, ganz ehrlich ,,,, kann's mir nicht so richtig vorstellen das se an der Batterie liegen könnte ,, aber ausschließen kann ich es nicht ,,, dazu hab ich noch zu wenig Ahnung von der karre ,,, hab bis vor 3 Wochen MV F 4 1000 gefahren ,, und fahre sie jetzt auch noch ,,, hab sie ja auch schon 6,5 Jahre ,,, und bin bis auf die scheiß Sitzposition sehr sehr zu frieden ,,, die hat aber kein ABS ,, braucht die auch nicht die bremst suuuuuper ,,, auf der BMW hab ich einen Super bike Lenker drauf ,,, ist sehr entspannend ,, und macht spass zu fahren ,,,

ok ,,, Batterie kontrollier ich ,,, hol mir mal ne neue ,,, sind ja nicht soooo teuer ,,,, aber danke für den tipp ...

Themenstarteram 20. Juni 2017 um 21:59

Zitat:

@der_kasper schrieb am 20. Juni 2017 um 19:48:59 Uhr:

Abgesehen davon, das dein Beitrag sehr schwer zu lesen ist........

......was macht deine Batterie? Alt? Neu? Das ABS 2 der 11er reagiert manchmal blöde auf eine zu schwache Batterie.

eeeeee der Spruch ist gut der gefällt mir (( Der Hirntod bleibt ja bei vielen jahrelang unbemerkt. ))

Themenstarteram 20. Juni 2017 um 22:01

Zitat:

@halifax schrieb am 20. Juni 2017 um 21:17:25 Uhr:

Wenns eine mit BKV ist, dann ist das Entlüften eine Prozedur ;):

https://youtu.be/YLM25NYvlas

https://youtu.be/a1ktxY_bgQY

Ohne Garantie und doppeltem Boden.

Danke für die Links schau sie mir an ,,,

Themenstarteram 20. Juni 2017 um 22:08

Zitat:

@KapitaenLueck schrieb am 20. Juni 2017 um 14:14:36 Uhr:

Zitat:

@mkortw schrieb am 20. Juni 2017 um 13:29:36 Uhr:

Ich hatte bei meiner K 1100 LT Probleme mit dem Bremsschalter. Ist der Bremsgriff oder die Fußbremse nicht gezogen, so ist ein Taster gedrückt. Zieht man an der Bremse, wird der Taster entlastet und schaltet den Strom zur Bremsleuchte durch. Daher muss man beim Einbau darauf achten, dass im entspannten Zustand der Taster gedrückt ist. Ansonsten leuchtet die Bremsleuchte auf Dauer.

Wenn man sich diese Schaltung betrachtet, braucht man kein Relais. Gibt einer der Taster den Strom frei, leuchtet die Bremsleuchte. Erst wenn beide Taster den Strom wieder blockieren, geht die Leuchte aus.

Bist du dir mit deiner Erklärung da ganz sicher oder verstehe ich dich komplett verkehrt.

Das ist ein Schalter und ein Schalter brückt den Durchgang, entweder Masse oder 12V. Je nachdem wie es aufgebaut ist. Heißt: Bremshebel ungezogen = Schalter offen, Hebel gezogen = Schalter geschlossen.

ok das hab ich kapiert ,,, mit den Schaltern ,,, aber wenn ich beide Stecker von der Handbremse der ist ja in dem Relais-kasten rechte Seite , und den von der Fußbremsen unter dem Sitz abklemme ja dann brennt die Bremsleuchte immer noch ,,, ich gehe davon aus das irgend wo im Kabelbaum es eine Verbindung zum Pluspol also 12 v gibt ,,, da kommen zwei zusammen die besser nicht zusammen kommen sollten ,,,

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. Bremsleuchte über ein Relais geschaltet ?????