ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Bremsenservice vorne - Welche Hersteller?

Bremsenservice vorne - Welche Hersteller?

BMW 3er E46
Themenstarteram 30. November 2019 um 15:29

Guten Tag allerseits,

die Warnleuchte für den Bremsenverschleiß hat mir den baldigen Austausch von Scheiben und Belägen vorne angekündigt. Welche Hersteller von Scheiben und Belägen sind denn empfehlenswert? Jurid und Textar sind mir noch geläufig. Über ATE habe ich gespaltene Meinungen gehört...

Danke für eure Zeit!

Beste Grüße

Ähnliche Themen
71 Antworten

Zimmermann soll ganz gut sein

Bei meinem ex e46 330ci hatte ich die original Teile von Bmw verbaut, die Beläge waren da so weit ich weiß original von Textar.

 

Hab erst vor kurzem gewechselt, vorne und hinten Brembo, die Bremsflüssigkeit habe ich auch gewechselt. Bremst wie er soll.

Ich denke auch das nimmt sich nicht viel.

Obwohl ich damals ein Verfechter der original Teile war :)

 

Heute sehe ich das nicht mehr so eng.

 

Ich würde vermutlich zu Textar greifen

Du solltest auch erstmal schaun, wie die Scheiben etc aussehen, die Warnleuchte sagt lediglich Bremsbelag-Ende an, die Scheiben können trotz alledem noch gut sein (wenn du nicht zulange mit den abgefahrenen Klötzen durch die Gegend eierst)

Scheiben Bremo Max mit ATE Ceramic oder normale ATE Beläge. Die Kombi bin ich über 160.000 km mit dem E 46 gefahren.

Ganz klar ATE. BMW arbeitet mit ATE sehr eng zusammen und im Web (leebmann24) sind die Teile auch erschwinglich.

Zitat:

@MarcK1965 schrieb am 30. November 2019 um 16:12:08 Uhr:

Zimmermann soll ganz gut sein

Das hab ich ja noch nie gehört...

Verbaue seit längerem textar pro + mit den textar ePad ceramic Belägen.

 

Absolut gut, keine Probleme, selbst nach einigen Vollbremsungen.

Jurid mit BMW Logo ist original in meinem E46 verbaut gewesen, BJ 2003.

Gewechselt bei 78.000 , nur Beläge vorne

Habe original jurid im Netz nachgekauft, nur der Karton war anders

Vorne und hinten ATE vor 2 Jahren verbaut, alles funktioniert einwandfrei. Wurde ich wieder einbauen.

Themenstarteram 1. Dezember 2019 um 15:58

Wow, vielen Dank für eure Zahlreichen Antworten! Dann schaue ich einfach, dass bevorzugt ATE, Jurid oder Textar verwendet werden. Danke abermals und viele Grüße!

@Zarok ja die Scheiben müssen wirklich neu, sind schon tiefere Riefen sichtbar und nach 16 Jahren schadet es wahrlich nicht die mal zu wechseln :)

Du hast die Qual der Wahl :)

 

Kannst ja ein wenig Preise vergleichen.

Und denk an den Verschleißanzeiger, den brauchst du ja auch.

@airbus dazu stand ja nix, wie der allgemeine Zustand etc ist *g* aber dann solltest du das wohl tun. Genau, die Verschleisskabel besser mitbestellen dann, würde da zu Original raten, mein günstiges vorne funktioniert z.b. nicht, was etwas nervt

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Bremsenservice vorne - Welche Hersteller?