ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. bremsen wechseln beim w12

bremsen wechseln beim w12

Themenstarteram 6. Dezember 2009 um 14:55

hallo gemeinde.

ein sehr guter freund von mir fährt einen phaeton w12:D

nun zeigt der wagen an, bremsbeläge prüfen.

also neue bremsbeläge müssen her.

bloß der wechsel ist in der werkstatt sehr teuer beim w12.

nur die arbeit ohne material.

nun meine frage,

gibt es eine besondereheit dabei??

oder kann man die beläge wie bei jedem fahrzeug wechseln??

natürlich mit fühler.

gruß matthias

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von DocFred

Wie immer:

1: Dieses Fahrzeug ist in der "Luxusklasse" zu Hause!!!

2: Entweder ist das Spielgeld vorhanden, oder man ist vernünftig und greift zum Golf!!!

Aber doch nicht so!!??

3: Leute, wenn ich arbeitlos bin, fahre ich doch keinen W12????

4: Bin ich jetzt neben der Spur ........?????

5: Mann, da sind andere auf der Strasse unterwegs und hier wird an der Bremse gespart????

6: Seid Ihr krank???

PS: da denke ich an einen Bericht im Fernsehen: das Kind wird im Kindergarten abgemeldet, weil für das Mittagessen 25 € im Monat fällig werden! (Über die Sendung wurden Sponsoren gefunden, die die 25 €/ Monat für das Kind übernommen haben).

Dann sieht man die Monatsaufstellung der Hartz IV Familie: 100 € (!!) für Zigaretten im Monat und Raten(!!) für den Flachbildfernseher!!!!

Was ist das für eine Gesellschaft/Eltern ??????!

Jetzt wollte ich auch gerne mal mein Senf dazu abgeben, wenn es Erlaubt ist.

Zu

1: Gebe ich dir Recht es ist eine Luxusklasse.

2: Wir haben nicht das Recht über andere zu Urteilen, was gut oder schlecht ist für die Person, da das hier nicht die Fragestellung war. Und man dem anderen gegenüber Unhöflich wird, sogar seine Vorstellungen/Standpunkt dem anderen Aufreden.

3: Wenn er sich die Versicherung und Steure leisten kann..... naja er wird sich schon seine Gedanken gemacht haben.

4: Dafür kann die Fragestellung oder die Person nichts...... bleib Locker dann kommst du auch wieder auf die Spur zurück.

5: Das Andere auf der Straße sind weis er und wir alle auch, ob er an den Bremsen spart wissen wir nicht. Wenn Er Original Bremsen nimmt nicht, wenn aber vom Zulieferer Bremsen kauft sind sie günstiger aber nicht (schlechter?).

6: Krank ist er nicht - Denke ich, (ich auch nicht) dann würde er keine Bremsen wechseln wollen und würde im Bett liegen? eventuell

Was das mit dem Kind betrifft kann ich nur für mich sagen, Film und Fernsehen sollte man nicht alles Glauben. Jedoch solche Familien mögen es vieleicht geben ( wie auch die, die Ihre Kinder Töten) aber doch, Gott sei Dank nicht die Mehrheit. Die Eltern die Ihre Sucht und eigene Interessen, dem Kindes wohle vorziehen. Haben keine Ehrfurcht vor dem anderen Leben sind Egoistisch. Das Kind ist für diese Art von Menschen nur lästig und ein Hindernis - Diese Menschen sind in meinen Augen Krank....Richtig Unheilbar Krank.

Was hat das jetzt mit den Bremsen Wechseln zu tun?

bei meinem Phaeton ist ein billiger Plasitckschlitten von dem Motorhaubenzug gebrochen, kann es nicht näher erklären bin kein Mechaniker. Das tolle kommt noch, 3 vw Werkstätte wollten den Grill und diverse andere Teile Kaput machen, echt die wollten es Kaput machen um die Motorhaube zu öffnen. Wollten mir ein schaden noch dazu fügen und das soll eine VW Werkstatt sein, bin zum Freund der eine Eigene Lackiererwerckstatt hat gefahren, siehe da in 2 st. war die Motorhaube offen ohne ein Kratzer.....und das alles umsonst. Bin ich jetzt Krank

Zu punkt 1:Luxusklasse- ein blöder Plastik teil für 5ct. statt Metall 10ct. Die wollten bestimmt nicht sparen mein Phaeton V10 D. NP 147.000€ Wer ist jetzt hier der Kranke- statt vw 5ct. mehr investiert mußte ich fast über 200 Euro bezahlen.

Ich verstehe die Sorgen, aber er wollte ein Rat wie man die Bremsen wechselt und nicht aus welchem material er die Neuen Gießen soll, wir fahren ein Auto und Fliegen kein Jumbo. Bei VW montieren auch nur Menschen und die machen auch Fehler.....nicht nur einen.

Seine Frage hier war vieleicht nicht gut ausgewählt, ich denke nicht das hier einer seine Bremsen selber macht, aber wenn doch sollte man Ihm Helfen und nicht Ihn runter machen als währe Er ein Alien. Schwimmt nicht mit der Masse habt lieber Klasse..

Fahrt vorsichtig

36 weitere Antworten
Ähnliche Themen
36 Antworten

Wer nachfragen muss ob es an der Bremse Besonderheiten gibt, der sollte in die Werkstatt fahren (wenigstens in eine Freie).

Im übrigen ist es eine ganz normale Brembo Festsattelbremse, wie sie sonst oft nur in sportlichen Fahrzeugen zu finden ist.

Ach so, hauptsache W12, aber Geld für eine neue Bremse sparen. Obwohl es diese sind, die einen von 300 Km/h wieder runterholen.

Das musste jetzt raus.

Gruß

Wobei 300km/h auch etwas weit hergeholt sind. ;)

Sorry, man kann ja sparen wo man will. In der freien Werkstatt oder wo auch immer. Aber Bremsen beim W12 sind definitv ein Fall für den :).

Zitat:

Original geschrieben von UURRUS

Wobei 300km/h auch etwas weit hergeholt sind. ;)

Nö sind sie nicht! Mit Chip biste kurz davor....

Ansonsten, Bremsen bitte nur vom Fachmann machen lassen! Deine Mitmenschen, und auch du selber, werden dir im Ernstfall sehr dankbar sein!

Geiz ist nicht immer Geil, und schon garnicht bei Bremsen!

Gruß

Jürgen

Themenstarteram 6. Dezember 2009 um 22:10

normalerweise geizt er auch nicht.

aber er ist nun arbeitslos geworden.

da hat man nicht mehr soviel geld da.

also ich habe bei meinen bmw auch schon die bremsen alleine gewechselt.

und das nicht nur einmal.

die frage kamm nur aufr, weil die werkstatt bei einem 3er bj02 150€ für die arbeit haben wollte und beim w12 gleich über das doppelte.

also ran an die buletten;)

Na dann ist ja die Welt wieder in Ordnung. Ich wüsste, auf was ich zuerst verzichten könnte in dieser Situation. Hoffen wir hier alle, dass Er bald wieder Arbeit hat.

Wie immer:

Dieses Fahrzeug ist in der "Luxusklasse" zu Hause!!!

Entweder ist das Spielgeld vorhanden, oder man ist vernünftig und greift zum Golf!!!

Aber doch nicht so!!??

Leute, wenn ich arbeitlos bin, fahre ich doch keinen W12????

Bin ich jetzt neben der Spur ........?????

Mann, da sind andere auf der Strasse unterwegs und hier wird an der Bremse gespart????

Seid Ihr krank???

PS: da denke ich an einen Bericht im Fernsehen: das Kind wird im Kindergarten abgemeldet, weil für das Mittagessen 25 € im Monat fällig werden! (Über die Sendung wurden Sponsoren gefunden, die die 25 €/ Monat für das Kind übernommen haben).

Dann sieht man die Monatsaufstellung der Hartz IV Familie: 100 € (!!) für Zigaretten im Monat und Raten(!!) für den Flachbildfernseher!!!!

Was ist das für eine Gesellschaft/Eltern ??????!

Zitat:

Original geschrieben von UURRUS

Wobei 300km/h auch etwas weit hergeholt sind. ;)

Der Phaeton wurde für 300+ konstruiert. Der V10 und der W12 erreichen sie auch.

@DocFred: Du sprichst mir aus der Seele ;)

Ich bin auch schon W12 gefahren und da war bei 270km/h lt Tacho und bergab Schluss! Also erzähl mir nix. Beim V10 war es ähnlich.

Zitat:

Original geschrieben von DocFred

Wie immer:

Dieses Fahrzeug ist in der "Luxusklasse" zu Hause!!!

Entweder ist das Spielgeld vorhanden, oder man ist vernünftig und greift zum Golf!!!

Wie das denn, W12 abschaffen und zum Golf greifen? Die Clubbeiträge sind um ein vielfaches höher als die popeligen Bremsen vom W12.

Ich gebe Dir aber Recht. Unsere Gesellschaft ist einfach nur krank und merkt es nicht einmal.

Zitat:

Original geschrieben von UURRUS

Ich bin auch schon W12 gefahren und da war bei 270km/h lt Tacho und bergab Schluss! Also erzähl mir nix. Beim V10 war es ähnlich.

Such einfach mal das Bild von dsu bei 310km/h.

Viel Spaß beim Suchen.

Danke DocFred,

ich hab mich hier mal zurück gehalten. ;)

Zitat:

Original geschrieben von maxchx

die frage kamm nur aufr, weil die werkstatt bei einem 3er bj02 150€ für die arbeit haben wollte und beim w12 gleich über das doppelte.

@ maxchx,

der W12 ist ja auch 3x ein 3er, wenn Du da für die Bremsen das Doppelte zahlst, hast Du schon 1/3 gespart! :D:D:D

Zitat:

Original geschrieben von UURRUS

Ich bin auch schon W12 gefahren und da war bei 270km/h lt Tacho und bergab Schluss! Also erzähl mir nix. Beim V10 war es ähnlich.

Dann würde ich mal das Fahrzeug durchchecken lassen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. bremsen wechseln beim w12