ForumPassat B3 & B4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B3 & B4
  7. Bremsen hinten

Bremsen hinten

Themenstarteram 3. August 2010 um 19:51

Ich muss wohl meine hinteren Bremsen erneuern. Dazu 2 kurze Fragen:

Sind die Radlager zwingend zu wechseln bei Bremsen - erneuerung ?

Was sollte, bzw. darf die Reparatur höchstens kosten ?

Ähnliche Themen
17 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von mxFlash

Ich muss wohl meine hinteren Bremsen erneuern. Dazu 2 kurze Fragen:

Sind die Radlager zwingend zu wechseln bei Bremsen - erneuerung ?

Was sollte, bzw. darf die Reparatur höchstens kosten ?

Ich nehm mal an das beim 2Liter es so ist wie bei 1.8 also richtig scheiße . Die Radlager sind in die Bremsscheiben eingepresst von daher würde ich schon neue nehm kosten auch nicht die welt.

Was sowas in der Werkstadt kostet kann ich dir nicht sagen aber wird bestimmt schon bisschen was sein lass dir einfach die Lager einpressen und mach den rest selbst .

mfg

nicht  zwingend  wenn sie noch kein spiel haben und du  das nötige Werkzeug hast um sie sauber ausgepresst  zu bekommen .  Das  schaffen  die wenigsten vernünftig  und  dann sind  sie theoretisch schon dem Untergang geweiht

 

das einpressen  geht auch im Schraubstock  mit passenden  Rohrstück  oder  Nuss

 

aber  besser ist es  dir in einer Werke  direkt neue  radlager  namhfater  hersteller   für  kleinen taler    einpressen zu lassen  . hier  würde  ich nicht sparen   SKF oder  FAG  lager    bieten gute  quaität  zu günstigem preis . Auf den radlagern fährst  du und mit den Scheiben bremst du

 

das  ist sicherheitsrelevant  da würde  ich keine 14  euro scheiben von NK verbauen

 

wenn du es in einer werke  machst  mit ate  scheiben und belägen um 300 euro   maximum

Themenstarteram 3. August 2010 um 22:39

Tja nötiges Werkzeug ist leider Mangelware. Habe mal geschaut, Radlager sind ja wirklich der kleinste Kostenfaktor.

Wie sieht es mit TRW aus, die haben ein Werk hier in Koblenz ? Da ist sicher ein Direktkauf drin. Sind die Bremsen zu empfehlen ?

wie st dein fahrverhalten ?:D:o

Auf der Hinterachse sind auch die TRW problemlos!;)

Themenstarteram 4. August 2010 um 11:57

Zitat:

Original geschrieben von aixcessive

wie st dein fahrverhalten ?:D:o

Mhh... also ich bin kein Heizer, falls du das meinst. Ich würde mich als zügigen, aber durch meine ehemalige Arbeit als Berufskraftfaher, auch als sehr vorausschauenden Fahrer bezeichnen.

Also kein warten auf den letzten Bremspunkt, eher früher vom Gas, anstatt mit ner halben Vollbremsung in den Kofferraum des Vordermanns zu gelangen.

Zitat:

Original geschrieben von the-padman

Auf der Hinterachse sind auch die TRW problemlos!;)

Vorne nicht ? Habe Scheiben von TRW vorn......

Wenn du eh kaum Vollbremsungen machst ist das wurscht , ich hab vorne auch keine tollen Bremsen drauf ich glaub bei Ebay für 33 € mit Költzer schrauben und so und die halten nun auch schon die 2 Session und ich fahre viel Autobahn und muß oft von 190-200 Runterbremsen weil einer einfach rauszieht und bis jetzt haben sie mich nicht im stich gelassen oder sich verzogen oder berachen .

Hinten hab ich auch welche von EBay glaub für 36 € aber mit Radlager direkt dabei war auch sport billig ;)

mfg

Themenstarteram 4. August 2010 um 22:36

So in etwa ist momentan auch mein Budget... :(

Denke ich würde mit sowas auch parat kommen. Wie gesagt, ich fahre überwiegend auf die Arbeit, ein wenig in der Woche über Land und ab und zu Langstrecke... also wenn es ganz hoch kommt mit Familie besuchen und so ca. 300km die Woche. Normal ca. 150 bis 200km.

Da sollten doch günstige reichen oder ?

mit Scheiben und Belägen von ebay bin ich bisher auch immer gut und günstig gefahren.

Da ist ein Verkäufer ... andidelmenhorst ... ? oder so  mit dem habe ich gute Erfahrungen

gemacht.

 

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von the-padman

Auf der Hinterachse sind auch die TRW problemlos!;)

Wie soll man das denn deuten ???

 

TRW ist doch sehr gutes Zeug, gerade die Bremsenteile verbaue ich nahezu überall ...

 

Mit dem ebay Mißt für wenige Euro begannen nach ca 9000 km die Bremsscheiben Seitenschläge zu bekommen, und davon ließt man hier immer wieder ...

 

Gruß Ronny

Die Radlager müssen nicht unbedingt neu. Kann man im Schraubstock mit nem Durchschlag raustreiben. Mit leichten Schlägen rundrum rausschlagen. Mit etwas Gefühl kriegt man die heile raus. Dann in die neuen Scheiben und die Radlager beim Einbau einstellen.

habe auch erst meine bremsen gewechselt

- radlager haben 8,20€ gekosten beide

- bremsen lagen so um die 40 €

scheiß auf die ebay bremsen wer weiß wo die hergestellt werden und aus was.

mit etwas natürlichen verstand kann man sowas auch selber machen auch wenn man nicht viel ahnung hat erklärt sich eigentlich alles von selbst nur bei den zylinder musst du aufpassen den musst du dann beim zusammen bauen im uhrzeiger sinn wieder rein drehen wasserpumpen zange reicht aus musst nur auf die manschette aufpassen ( machh aber vorher den behälter im motorraum auf das der druck entweichen kann)

Zitat:

Original geschrieben von bnl35i

habe auch erst meine bremsen gewechselt

- radlager haben 8,20€ gekosten beide

- bremsen lagen so um die 40 €

ob  das  besser  als  vom china  mann ist  ???  8,20  für  die radlager  naja   bissel wenig  welcher  hersteller  wenn mann fragen  darf  ;)

 

NK  ??  Nicht Kaufen  steht doch  auch  auf der Packung :D

Den Behälter musst du nicht öffnen. Der Druck kann so auch genauso gut weg.

Deine Antwort
Ähnliche Themen