ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Bremsbeläge wechseln beim W211 trotz SBC?

Bremsbeläge wechseln beim W211 trotz SBC?

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 28. Januar 2003 um 13:48

Gibt´s Arbeitsanweisungen für den Wechsel der Bremsbeläge der neuen E-Klasse? Ist es möglich (trotz SBC) die Beläge nicht in einer MB-Werkstatt wechseln zu lassen?

Was ist zu tun?

Beste Antwort im Thema

Der Sinn eines Forums ist es sicher nicht, dass alles zig Mal wiederholt wird was schon geschrieben wurde. Somit verstehe ich eher den Sinn Deines Posts nicht.

Natürlich kann man einen alten Thread wieder hoch holen wenn es dazu etwas Neues gibt. Aber einfach ein WIS Dokument abzuschreiben, welches schon mehrfach gepostet wurde, ist doch irgendwie blöd, oder ?

Wenn es Dir darum geht der Welt mitzuteilen, dass Du jetzt auch Bremsbeläge wechseln kannst ist das natürlich etwas Anderes.

Wir beglückwünschen Dich also hiermit ganz herzlich dazu, dass sogar Du jetzt herausgefunden hast wie die SBC deaktiviert wird und wünschen Dir gute Fahrt und viel Spaß mit Deinen neuen Bremsbelägen.

Zufrieden ?

260 weitere Antworten
Ähnliche Themen
260 Antworten
am 28. Januar 2003 um 14:41

es sollte reichen wenn du den batteriestrom unterbrichst und somit dem sbc die stromversorgung genommen ist. Danach solltest du gefahrlos (ohne quetschungen der finger) die bremsbeläge wechseln können.

SBC

 

Hi,

es gibt jetzt auch eine offizielle Arbeitsanleitung von Mercedes für z.B. Taxiunternehmen die Bremsklötze zu wechseln...jedoch übernimmt Mercedes keine Haftung bei Quetschungen oder sonstigen Verletzungen ;-)

Hallo Leute,

ich habe gehört ,daß mann irgendwelche Pinns brücken muß

damit die Kolben zurückfahren . Auf keinen Fall zrückdrücken.

Stromversorgug unterbrechen:davon rate ich ab führt zu Elektr.Fehlern .

- wie ist es eigentlich wenn die Bremsscheibe einen Grat ausbildet (Verschleiß) ? sofort Fehlermeldung?

-lässt der Wagen sich überhaupt bewegen ,wenn die Stromversorgung irgendwie unterbrochen ist oder die Spannug nicht ausreicht?SBC ich weiss nicht was ich davon halten soll.

Zu der Arbeitsanleitung:Die nützt mir auch nichts ;als Taxi wird mann den W211 wohl nicht so häufig zu Gesicht bekommen .Das Fahrzeug ist zu teuer . Einen E 200 D W 124

bekam unser Unternehmen für Ca.36 000DM.Und heute W211...

Der Tag müsste 48 Stunden haben ,daß so ein Fahrzeug als

Taxi wirtschaftlich ist.Ich habe für unser Unternehmen 2 Toyota bestellt ,keine leichte Entscheidung.Wir nutzen seit

40 Jahren nur Benz- jetzt ist´s rumm!

Gruss

Brochet

Gruss,

Brochet

am 29. Januar 2003 um 22:31

ich habe in der betriebsanleitung meines fahrzeuges bezüglich des deaktivierens des sbc folgende information nachgelesen :

zum wechseln der bremsbeläge muss das sbc deaktiviert werden....

...wie man das sbc deaktiviert erfahren sie bei ihrem mercedes stützpunkt.

nun denn, wer es also genau wissen will sollte bei einer mercedes werkstatt seines vertrauens anrufen.

christian

Themenstarteram 30. Januar 2003 um 11:07

Das Unterbrechen des Batteriestroms soll laut Aussage meiner Werkstatt nichts bringen, das SBC hätte sowas wie eine Notstromversorgung (eine zweite kleine Batterie) irgendwo im Motorraum.

Gruß merc

Batterien

 

Hi,

richtig der 211 hat zwei Batterien. Einmal im Kofferraum für Bordnetz und Starten und im Motorraum eine 12V Motorradbatterie für das SBC

Hallo,

wie Mr.Fx richtig geschrieben hat 211-er 2. Batterien, (die zweite sitzt unter einer Abdeckung neben Waschwassernachfüllung).

Zum wechseln der Bremsbeläge genügt den Stecker von der SBC- Hydraulikeinheit zu ziehen, dadurch hat die Pumpe keinen Strom mehr .

Man sollte den Schlüssel im Zündschloss, stecken lassen und die Türen nicht öffnen, wenn der Stecker abgezogen ist (Fehlermeldung).

Dann können die Bremskolben zurückgedrückt werden. (So wie üblich bei MB)

Und ganz wichtig „Brochet“, mit den Pins bist du einer Finte aufgesessen. Die pumpe pumpt nur in eine Richtung, (leider).

 

gruß

bar

Zitat:

Original geschrieben von Brochet

als Taxi wird mann den W211 wohl nicht so häufig zu Gesicht bekommen .Das Fahrzeug ist zu teuer . Einen E 200 D W 124......

schonmal in stuttgart gewesen?

einen w124 gibt es kaum noch als taxi

massenweise w210 und jetzt immer mehr w211 und auch s-klassen

das in studtgard generell sehr viele mercedes fahren ist ja kein großes geheimnis. schließlich is mb auch da und da da logischerweise viele leute bei MB wohen die die fahrzeuge billiger kriegen fahren da auch viel einen benz.

was das mti den taxen angeht, ich wohne in köln dass man massen weise taxen als w210 sieht kann ich nur bestätigen einen w211 als taxi hab ich erst 2 mal gesehen und ne s klasse als taxi noch nie. beruflich muss ich mehr oder weniger jeden tag in in die city und seh deswegen viel von dem was sich so auf den kölner straßen bewegt aber s klasse taxi noch nie. wobei ich mir auch nicht so ganz vorstellen kann das sie eine s klasse als taxi für "otto normal" taxifahrer auch lohnt. anschaffungs bzw unterhaltungskosten lassen grüßen

Hallo,

schon mal in Stuttgart gewesen?-schon mindestens 10 mal ,um in Sindelfingen Autos abzuholen.Wenn in Stuttgart

nur noch Toyota,Mazda...laufen ist es entgültig vorbei.Dort

im Musterländle sind wohl überwiegend - 1- Wagenunternehmen ( Fahrzeug wird nur vom Chef oder Cheffin gefahren ) dementsprechend wird das Fahrzeug auch

beansprucht.Manche haben sicher auch Schonbezüge auf den Pedalen-war ein Witz.Wir fahren mit 8 Fahrzeugen - und wir befördern gewerbsmäßig Personen ! Wir haben 4 W210...

Gott was habe ich mit denen schon mittgemacht.Den W211

werde ich nicht bestellen! Was kostet ein E 220 CDI mit den notwendigen Extras ? 38 000 € ! Nie hätte ich für einen 200 D 70 000DM higelegt .Die 210 er waren schon teuer der 211er

aber ist fast unerschwinglich.In Stuttgart werden die Fahrzeuge sich auch nicht länger als 3 Jahre gefahren (gute Rücknahme,ganz allgemein bessere Umsatz/ Konditionen" Heimatländle")Bei uns fängt ein Benz erst nach 3 Jahren an Geld zu verdienen! S-Klassen in Stuttgart- Alibitaxiunternehmer/Schwarzgeldwäscher keine Ahnung wie die das machen?? Immer wenn es Geld zu verdienen gibt zb.: Sylvester,Fasching oder nachts sehe ich keinen von denen:S-Klasse in der Garage abgestellt -keine Ahnung wie die das machen.Die machen auch Umsatz wenn der Wagen steht.

Gruss

Ich empfehle euch die Beschreibung zum deaktivieren beim Daimler zu holen,

Ich habe den Lehrgang in Stuttgart zur SBC gemacht, die sicherste Methode ist das deaktivieren per Star Diagnose.

Da wird nicht nur die Pumpe deaktiviert sondern, auch der Speicher drucklos gemacht. Dies ist beim Stecker abziehen nicht der Fall.

Mit freundlichen Grüßen

Ben

Themenstarteram 5. Februar 2003 um 10:02

Wo bekommt man diese Anleitung denn her? Gibt´s für sowas eine Adresse / einen Ansprechpartner bei DC?

Gruß merc

Beschreibung

 

Ich werde mich mal erkundigen und dann sag ich Dir Bescheid ok?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Bremsbeläge wechseln beim W211 trotz SBC?