ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Bremsbeläge Verschleißgrenze 335i coupe

Bremsbeläge Verschleißgrenze 335i coupe

BMW 3er E91
Themenstarteram 28. Dezember 2012 um 17:27

Moin,

durfte heute endlich meinen 335i vom händler abholen.

Jetzt wo Ich mal die Zeit habe und mir mal die Unterlagen angucke vom Händler die er mir mitgegeben hat,

habe Ich gelesen das bei der HU vollgendes festgestellt wurde.

 

__________________________________________

Sehr geehrter Herr --------,

bei der Untersuchung Ihres Fahrzeuges wurden durch unseren Prüfingenieur keine Mängel festgestellt.

Folgende Hinweise sollten vom Fahrzeughalter dringend beachtet werden:

BREMSBELAG - Bremsbelag 2. Achse rechts innen - Verschleißgrenze beachten !

...

Die Bremsenprüfung erfolgte auf einem Bremsenprüfstand. Dabei wurden folgende Werte [daN] gemessen:

Betriebsbremsanlage: Abbremsung 56%

1. Achse - (links), 380 _ (rechts), 370

2. Achse - (links), 180 _ (rechts), 200

Feststellbremsanlage: Abbremsung 19%

2.Achse - (links), 190 _ (rechts), 200 blockiert

__________________________________________

Meine Frage nun?

Kann Ich die Bremsen im rahmen der Garantie wechseln lassen ?

Was sagen euch die Werte?

Und noch was anderes. Der BC zeigt mir Permanent 10,8l Durchschnittsverbrauch an. Egal wie Ich fahre. Damals bei der Probefahrt auch schon. Woran könnte das liegen ?

Ich freue mich auf eure Antworten. BB

Ähnliche Themen
9 Antworten

Bremsbeläge sind Verschleißteile, da geht auf Garantie nichts. Sollte irgendwas blockiert sein und noch Garantie vorhanden sei, egal ob vom Gebrauchtkauf oder aus einer Garantieverlängerung, würde ich mit dem TÜV Bericht nochmal beim Händler vorsprechen ... mir aber nicht all zu viel Hoffnung machen.

Sind die Beläge am Ende ist das unschön und wirft ein schlechtes Licht auf den Händler ... Nachverhandeln ist immer schwierig, wenn man den Wagen hat und die Kohle schon überwiesen wurde.

Ganz besonders, wenn sich keine Probleme bei der HU ergeben haben.

Der Verbrauch ist, für einen 335i, absolut normal. Falls sich der BC nicht bewegt ... mal resetten. Vielleicht wurde der schon seit zigtausend km nicht zurück gesetzt und dementsprechend wirken sich Änderungen kaum aus. Den realen Verbrauch kannst du ja innerhalb von 300 :D:D bis 600 :rolleyes::rolleyes: km problemlos selbst ermitteln. Volltanken, fahren, wieder volltanken, rechnen.

Zwischen 8,5 und 15 Liter ist bei mir alles möglich. ( nein, bitte nicht schon wieder ein Verbrauchsfred!)

Zu den Bremswerten müssen andere was sagen.

Themenstarteram 28. Dezember 2012 um 17:48

Zitat:

Bremsbeläge sind Verschleißteile, da geht auf Garantie nichts.

Was würden mich das Kosten wenn ich es jetzt neumachen lasse ? Ungefähr ?

beim Händler grob 1000,- € +- 200 € vorne und hinten mit Scheiben und Belägen glaube ich.

Ich zitiere mal ein Suchergebnis von 2011 ( Die AW der Werkstätten schwanken . Deshalb diese Werte nur als Hausnummer verstehen).

 

Zitat:

Original geschrieben von derImod

Zitat:

Original geschrieben von st328

bei mir kommen auch nur original bremsen rein.. hab bisher immer gute erfahrungen damit gemacht

weiß jemand was die hinteren bremsbeläge für einen e92 335i kosten??

August Bremsbeläge hinten:

Bremsbeläge 91,38

Fühler 19,93

Service Bremse hinten 84,81

Bremsbelagfühler ersetzen 15,42

Service Standardumfang 15,42

Summe: 226,96

Heute Bremse vorn:

Service Bremse vorn 53,97

Schrauben 1,74

Haltefedern 24

Bremsbeläge 131,85

Fühler 18,99

Bremsscheiben 277,62

Clip 0,45

Summe: 508,62

Jeweils + 19% MwSt.

scheinbar haben sie diesmal sogar vergessen "Bremsbelagfühler ersetzen 15,42" drauf zu setzen ...

Hallo,

die Werte sagen, dass die Bremse noch funktioniert. Der Hinweis, dass die Verschleißgrenze zu beachten ist, bedeutet, dass zumindest ein Bremsbelag fast runter ist (aber momentan noch genug Belag vorhanden ist). Lasse dies in einer Werkstatt deines Vertrauens überprüfen.

Wie viel km du mit den jetzigen Belägen noch fahren kannst, kannst du dir auch im iDrive-Menü (falls vorhanden) anzeigen lassen. Nur ist auf diese Anzeige wenig Verlass.

Zitat:

Original geschrieben von iDasMinki

Und noch was anderes. Der BC zeigt mir Permanent 10,8l Durchschnittsverbrauch an. Egal wie Ich fahre. Damals bei der Probefahrt auch schon. Woran könnte das liegen ?

Die Ursache kann sein, dass die Anzeige schon lange nicht mehr zurückgesetzt wurde. Resete die Anzeige. Das geht über den BC-Hebel oder auch über das iDrive-Menü. Im Übrigen hast du noch eine zweite, die Reise-Durchschnittsverbrauchsanzeige.

Zitat:

Original geschrieben von iDasMinki

Was würden mich das Kosten wenn ich es jetzt neumachen lasse ? Ungefähr ?

Bei BMW mit Wechsel der Scheiben habe ich gerade knapp 500 € bezahlt, wobei es sich um die Bremse vorne handelt.

 

Gruß

Uwe

 

Themenstarteram 28. Dezember 2012 um 18:04

Wie lange haben eure Bremsbeläge so gehalten `?

Also mein coupe hat jetze 55.900 ungefähr runter ..

Zitat:

Original geschrieben von iDasMinki

Wie lange haben eure Bremsbeläge so gehalten `?

Also mein coupe hat jetze 55.900 ungefähr runter ..

Vorne ca. 70000 km, hinten wesentlich weniger (ca. 50000 km), wobei die wohl auch zu frühzeitig ausgewechselt wurden.

Ich fahre aber ein Automatikfahrzeug, da ist der Bremsenverschleiß etwas höher als beim Schalter.

Je nach Fahrweise können gerade bei deinem leistungsstarken Fahrzeug die Beläge hinten aber sehr schnell verschleißen. Der Grund ist die Antischlupfregelung, die auch unter Bremseneingriff erfolgt. Insofern ist es realistisch, dass bei 56000 km die Bremse hinten bald fällig ist.

 

Gruß

Uwe

 

Themenstarteram 28. Dezember 2012 um 18:27

Zitat:

Ich fahre aber ein Automatikfahrzeug, da ist der Bremsenverschleiß etwas höher als beim Schalter.

Meiner ist auch Automatik. Da man sich ja nicht gerade auf das iDrive verlassen sollte.

Ab wann merke Ich das der Bremsbelag runter ist ?

Klingt villt. blöd aber würde mich mal interessieren.

Eigentlich bleibt nur in der Werkstatt nachschauen zu lassen. Wenn dann alle Beläge einer Achse (rechts, links, innere und äußere Beläge) gleich abgenutzt sind, kannst du selber die Belagstärke optisch durch den Blick durch die Felge abschätzen.

Zwar sind auch Verschleißfühler verbaut und wenn die ansprechen gibt es eine rote Warnleuchte, aber leider gibt es nur einen Fühler je Achse. Wenn die Beläge einer Achse ungleich abnutzten, kann es auch passieren, dass die Warnanzeige zu spät anspricht.

Ich bin wie oben beschrieben vorgegangen, siehe hier.

 

Gruß

Uwe

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Bremsbeläge Verschleißgrenze 335i coupe