ForumHarley Davidson
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Bremsbeläge für 2013er Road King / sinter- oder organische Ausführung???

Bremsbeläge für 2013er Road King / sinter- oder organische Ausführung???

Harley-Davidson
Themenstarteram 16. März 2016 um 9:32

Da ich in dieser Woche die DOT4 Bremsflüssigkeit erneuere, wollte ich auch alle Bremsbeläge austauschen.

Kann ich davon ausgehen, dass ab Werk organische Bremsbeläge verbaut waren?

Mit den bisherigen ABS-Bremsleistungen war ich sehr zufrieden.

Bei den TRW/LUCAS Sinter-Bremsbelägen (781) wird explizit darauf hingewiesen, dass man sie nur verwenden soll, wenn auch zuvor Sinter-Ausführungen verbaut waren?

Was wären denn, außer dem hochpreisigen HD-Material, noch renommierte Bremsbelagshersteller, bzw. wo wäre eine gute Bezugsquelle für organische Beläge in Erstaurüsterqualität.

Habe keine Lust auf irgendwelche Experimente mit low-budget Herstellern!

Gruss

Nico

Beste Antwort im Thema

Karl H. ist ein user aus dem TC Forum der ne Menge von der Materie Maschinenbau versteht und verständlich übermitteln kann, wie Uli G. auch und nicht nur "Wissen Zusammentragen" wie der Ex-Waffenexperte Peter V. ...... :cool:

30 weitere Antworten
Ähnliche Themen
30 Antworten

Meines Wissens sind die OEM-Beläge organischer Natur.

Habe bislang IMMER vom Original auf Lukas-Sinter gewechselt, sobald nötig, allerding bei früheren Bj.

Die Lukas waren dann immer besser, als H-D Erstausrüsterkrücken...

Stehe aber im Moment kurz vor dem Wechsel bei meiner 2009er Ultra (50.000km)

und habe die neuen Beläge schon seit 1 Jahr liegen.

Daher macht mich deine Bemerkung

Zitat:

...wird explizit darauf hingewiesen, dass man sie nur verwenden soll, wenn auch zuvor Sinter-Ausführungen verbaut waren...

etwas stutzig...

http://g-homeserver.com/.../...sbel%C3%A4ge-bremsfl%C3%BCssigkeit.html

Hi, habe auch immer auf TRW gewechselt, habe einen derartigen Hinweis nie erhalten. Woher hast Du die Info? Konnte auch auf der TRW-Seite weder im allgemeinen Teil noch bei der Produktbeschreibung eine derartige Aussage finden (was nicht heißt, daß ich sie nicht übersehen haben könnte).

Gruß Thomas

Themenstarteram 16. März 2016 um 11:53

Hier z.B

http://www.ebay.de/.../231687573366?...

und hier:

http://www.ebay.de/.../160494804009?...

-:)

Und die Seite/Seiten von Peter dem Technik-Guru kenne ich.

Der Typ scheint sehr sachkundig, aber mitunter auch sehr festgefahren in seinen Ansichten/Überzeugungen zu sein.

Bsp. seine Empfehlungen bzgl. Nockenwellen, Reifen, e.c.t....

Vieles hat aus seiner Sicht keine technologische Existenzberechtigung auf dem Markt, während andere wiederum damit allerbeste Erfahrungen gemacht haben.

Und unumstritten sind die Sinter-Beläge ja nun auch nicht...!!!

-:)

Gruss

Nico

Diese Hinweise finden sich im aktuellen Katalog oder der Produktbeschreibung nicht mehr. Sofern HD in der Erstausstattung nur organische Beläge hätte, wäre ein Wechsel auf TRW ja nie möglich. Wieso bietet TRW dann speziell für HD Sinterbeläge an? Ergibt keinen Sinn oder nur dann, wenn die Gefahr bestünde, "gemischte" Beläge zu fahren, also z. B. vorne organisch und hinten Sinter, weil unterschiedliches Bremsverhalten. Aber hier sind die Techniker gefragt.

http://www.trwmoto.com/de/catalogue/product/MCB777SV/#Tab2

http://www.trwmoto.com/.../TRW_Katalog_2015_1_Belaege.pdf

Gruß Thomas

Alle Bremsbeläge werden durch den Vorgang "Sintern" hergestellt , also hohe Hitze, Druck , Form und fertig .

Oder glaubt ihr organisches Bremsbelagmaterial wächst im Hochbeet ?

Der Unterschied ist welches Material gefertigt/gesintert wird.

Die üblicherweise mit "gesintert" bezeichneten Belagmaterialien enthalten Metallpartikel , die richtig giftig sind , aber , weil sauhart , die Bremsscheibe stärker verschleissen , es ist eben ein Kompromiss , weichere Bremsbeläge( organisch) lassen die Scheiben länger leben , beissen aber nicht so .

Wer bisher mit seiner Bremsleistung zufrieden war , läßt es wie es ist , und gut .

Ich habe Sintermetallbeläge , aber die Scheibe sieht grauenhaft aus nach 30TKm.

@ orestor

Da Hersteller wie z. B. TRW selbst zwischen organisch und Sinter unterscheiden, hilft mir als Laien Deine Feststellung, alle Beläge seien gesintert, nicht wirklich weiter. Auch bei Sinterbelägen gibt es wohl unterschiedliche Ausführungen, wie der Katalog und die darin beschriebenen Einsatzgebiete zeigen.

Gruß Thomas

Ich hab auf Empfehlung von Uli die EPFA458HH von EBC geordert.

Musste die aber noch nicht einbauen, weil ich letzte Jahr kaum zu Fahren gekommen bin (nur 4.000 km).

Erneuerst Du die Bremsflüssigkeit selbst?

Womit machst Du das?

Laut Werkstatthandbuch muss man danach an den Digital Technician.

Gruß

D.Mon

Themenstarteram 16. März 2016 um 12:59

Moin D.Mon,

ja, ich wechsel die Bremsflüssigkeit selber.

Habe gestern 3/4 Liter ATE-DOT4 Bremsflüssigkeit gekauft.

Und mit einer Unterdruck-Absaugvorrichtung werde ich die alte Flüssigkeit aus den Behältern + Leitungen absaugen.

Die spezielle Werksanweisung bezieht sich auf das ABS-Steuergerät, wo ohne elektronische Stimulation durch den HD-Techniker Restmengen der alten Flüssigkeit verbleiben könnten!

Aber diese dortigen Mindermengen kann man getrost vernachlässigen.

Diese Ansicht teilt übrigens auch mein HD-Stützpunkt!

-:)

Gruss

Nico

Wechsel erst die Beläge, dann die Flüssigkeit. Dann bleibt keine alte Bremsflüssigkeit im Bremssattel.

 

Aber weißt Du wahrscheinlich eh schon.

 

Von TRW gibt´s doch auch organische. Nimm halt die. Ich hatte schon organische und Sinter drauf. Konnte echt nicht feststellen, dass die Sinter besser gebremst hätten. Haben beide gleich beschissen gebremst. Aber Du hast wahrscheinlich auch eine bessere Bremsanlage als ich.

Zitat:

@princeton schrieb am 16. März 2016 um 12:59:34 Uhr:

Aber diese dortigen Mindermengen kann man getrost vernachlässigen.

Diese Ansicht teilt übrigens auch mein HD-Stützpunkt!

-:)

Gruss

Nico

Dann würde ich mir mal Gedanken machen einen anderen Stützpunkt zu wählen.....

:cool::cool::cool:

http://286678.forumromanum.com/.../..._tourer-twincam_harley_fans.html

Wichtig auch..... Bremsbelagpaste bei HD Belägen, ist laut HD nur hinten erforderlich.....

http://286678.forumromanum.com/.../..._tourer-twincam_harley_fans.html

Themenstarteram 16. März 2016 um 13:32

Mein HD-Stützpunkt ist top...!

Und mein Mopped weiß zum Glück nichts über alle Foren-Einträge...-:)

-:)

Deinem Mopped ist es auch egal, wenn sich`s hinlegt..... ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Bremsbeläge für 2013er Road King / sinter- oder organische Ausführung???