ForumMonterey, Campo, Frontera & Antara
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Monterey, Campo, Frontera & Antara
  6. Brauche Hilfe _ mein Antara 2,0 CDTI 150PS braucht zuviel!!

Brauche Hilfe _ mein Antara 2,0 CDTI 150PS braucht zuviel!!

Opel Antara L-A
Themenstarteram 9. Juni 2009 um 16:49

Hallo Antara Freunde,

Ich weiß, das Thema Verbrauch ist beim Antara nichts neues. Mein Antara ist ein 2,0 CDTI 150 PS.

Aber ich lese immer wieder von Leuten die auf einen Verbrauch von 7,5 bis 8,0 Liter Diesel/100Km

kommen. Ich fahre den Antara nach meinen Gefühl nicht hochtourig. Ich schalte ganz schnell in die oberen Gänge und fahre fast nie hochtourig meistens zwischen 2200 und 3300 touren. Und von meinen gefahrenden Killometern sind es ca 70 % Überlandstrasse mit einer Entfernung von 50 Km.

Komme mit meiner sanften Fahrweiße jedoch nicht unter einen gemessenen Verbrauch von 9,3 Litern.

( Mit meinen Vectra GTS 120PS fuhr ich nicht so sritsparend und kam auf einen Schnitt von 6,5l/100 KM)

Zur Information: habe die aller letzte Motormanagement software erst for 2 Monaten aufgespielt

bekommen. Hat sich in etwa um 0,2 L/100 verbessert.

Würde gerne wissen ob ein chip tuning (zusätzliche Box) oder was auch immer, hilft. Und wenn welches Fabrikat das beste ist um damit Sprit zu sparen? Habe gesehen das es viele Möglichkeiten

gibt.

Wer hat Erfahrung bei welchen Model (speedkit, powerbox usw.) es die besten Einsparungen gibt?

Oder gibt es noch Möglichkeiten bei der Motorelectronic vom der Opel Fachwerkstätte etwas zu verbessern?

Danke Euch im voraus für Eure

Beste Antwort im Thema
am 13. Juni 2009 um 23:35

Hallo zusammen,

hier nochmal ein paar Erfahrungen aus der Praxis was im Alltagsbetrieb geht. Ich verbrauche im Schnitt 7,5 l im Sommer und 8,5 l im Winter ( Errechnet ) Mit sehr viel Klima ca. einen halben Liter mehr. Der BC zeigt ca. o,3 weniger an. Das geht auf einer relativ ebenen Bundesstrasse täglich100km hin und zurück, wenn man sich an die Tempolimits hält und allein im Auto ist. . Fahre ich dasa Auto schärfer steigt der Verbrauch um gut 1 l. Bei Autobahn mit Tempo 140 lieg er so bei 9,5 l. Sind vier Personen im Auto liegt der Verbrauch schnell einen Liter höher. Im reinen Kurzstreckenbetrieb geht es knapp unter 10 l. Entscheiden ist möglichst gleichmässig fahren zu können, viele Ampeln oder Ein- und Abbiegmanöver treiben den Verbrauch schnell hoch da die 2 Tonnen erst wieder bewegt werden müssen. Wer sehr flott fahren will hat mit dem Antara eigentlich das falsche Auto, wenn er auf den Benzinverbrauch schaut. Fährt man ihn wie einen Cruiser ist es ein tolles, sehr bequemes Auto,.mit einem für die Grösse zufriedenstellenden Verbrauch.

Ich habe ihn schon seit 46.000 km

29 weitere Antworten
Ähnliche Themen
29 Antworten
am 9. Juni 2009 um 18:21

Was sagt denn deine Werkstatt zu dem Verbrauch?

wieviel Km hast du denn schon drauf?

wird eigentlich besser wenn er eingefahren ist so ca. 10000km

 

mfg

 

 

Hallo Franz,

ohne Dir jegliche Illusionen zu nehmen:

- Dur wirst den Verbrauch nicht unter 9 Liter bekommen

- ein Tunnigkit bringt leider auch keine Verbrauchsreduzierung und kostet nur unnötig Geld

Viele Grüße

knutmail

Der Verbrauch von 9,3 L Diesel vom Antara ist normal.Man kann ihn nicht mit den Vektra vergleichen,da er einiges an Gewicht mehr hat.

Ich habe ein Speedkitt eingebaut und bin sehr damit zufrieden.Der Motor hat mehr Drehmoment ,keine Anfahrprobleme und er verbraucht etwas weniger.Die Kosten von 129,00EU haben sich gelohnt.Die Box hatte ich vorher auch im Meriva,brauchte nur einen anderen Kabelsatz und kann jeder selber einbauen.

Hi,

mit Power Box (Speedkit und etc...) verbrauchst Du nicht weniger Sprit. Grund dafür ist simple: DPF Reinigungsintervale ändern sich dramatisch (dadurch steigt auch Spritverbrauch). Das mit mehr Drehmoment ist Wahr. Probleme bekommst Du aber nach Motorsteuerung Update - nachdem funktionieren die älteren Power Boxen NICHT mehr oder nur begrenzt. Lösung ist nur die neue Power Boxen zu kaufen, die kosten aber mehr als 150,00 Euro...

Tipp von mir: Sport-Luftfilter ! Selbstverständlich gibt es auf dem Markt keine passende für Antara aber das ist kein Problem, finde ich, wenn man zwei Hände hat und bischen Ahnung von Technik...

Das Thema Luftfilter hat mich wirklich sehr positiv überascht.

Diesel Verbrauch hat sich um fast 1 Liter/100Km reduziert !!! Kosten hier um die 50,00 Eur einmalig...

Fahre zwischen 4000 bis 5000Km pro Monat, 70% Autobahn, 60% mit V um die 160Kmh und mein Verbraucht liegt im Moment bei zirka 9,2 Liter. Jetzt habe ich 67.000 auf dem Tacho.

Gruß,

jansel

am 10. Juni 2009 um 16:10

Jetzt haste mich neugierig gemacht...

Themenstarteram 10. Juni 2009 um 16:26

Hallo Antara Freunde,

 

danke für die regen Antworten. Mein Antara hat jetzt 9000 KM auf den Buckel.

Und ich weiß das es nach ca. 15000 besser sein soll. Aber ich glaube nicht das

das weltbewegend sein wird. Will auch nicht so lange warten.

Frage jedoch weiter, weil es manche Leute gibt die nur 7,8 bis 8,5 Liter/100Km

brauchen.Das muß doch etwas möglich sein?

Weiters trage ich mich mit den Gedanken eine Wandlung anzustreben.

In der technischen Liste ist für einen Mittelverbrauch

(d.h. 60%auserstättisch+40%innerstättisch) von 7,6L/100K angegeben.

Laut Gesetz darf sich der reale Verbrauch um max 15% erhöhen d.h. es können

8,7 liter sein. Meine Fahrten bewegen sich fast zu 80% auserstättisch.

 

zur Wandlung: wer hat Erfahrung mit einer Wandlung schreibe seit 3 Monaten

meine Fahrten peinlich genau mit (Wegstrecke/Km/wann). Habe die Wandlung

auch schon bei meinem Händler anklingen lassen. Muß ich diese Wandlung auch

schriftlich ankündigen? Wie oft muß man den FHO eine Nachbesserung gewären?

 

Danke im Voraus für Eure Antworten, liebe Grüße, Franz

 

am 10. Juni 2009 um 17:39

Jo ich bin so einer, bei mir is der Verbrauch so um die 8 Liter +/- 0.3 Liter. Rekord war 6,9, aber das auch nur durch Gurckerei auf der AB, weil nur 100 erlaubt waren. Fahrprofil is so ähnlich wie bei dir... Frage noch, fährst du oft mit Tempomat?

Ich habe den 2,0 CDTI 150 PS Automatik und fahre viel Stadtverkehr, da liegt der Verbrauch bei 12 Liter und mehr.

Vor kurzem bin ich 950KM am Stück mit nem Anhänger der ca.800Kg Gewicht hatte gefahren und da lag der Verbrauch bei errechneten 8,5L

Für längere Strecken auf der Autobahn (so wie ich jetzt mit dem Anhänger) kann ich nur den Tempomat empfehlen, es fährt sich viel entspannter und auch sparsamer.

am 11. Juni 2009 um 19:58

Hallo,

ich find diese diskussionen bezügllich verbrauch immer sehr spaßig. Die meisten schreiben über ihr "fahrprofil" - soundsoviel autobahn und soundsoviel stadt.

Viel interessanter wäre doch mal die topografische lage zu betrachten.

Ich wohne im bergischen und habe einen Ø-verbrauch von 11,3 l/100km und schon 12.000 km drauf - fahre allerdings auch relativ flott - autobahn wenn's geht vollgas.

Fahrer im hohen norden, die sich eigentlich ohne steigungen und gefälle fortbewegen kommen dann vielleicht doch auf 7 l/100km!?

Also frage an alle:

Wo leben diejenigen, die einen verbrauch um die 7 l/100km haben. Meiner meinung nach werden sich keine finden, die im bergischen, taunus, harz, eifel, sauerland oder sonstigen bergischen landstrichen leben, finden.

Knappe 2 to mit einem cw-wert einer schrankwand gegen die schwerkraft und gegen reibung zu bewegen benötigt nunmal seine energie!

Bin schon gespannt auf die antworten und lasse mich gerne eines besseren belehren - allerdings lässt sich die physik (noch) nicht überlisten.

Hallo

Mein Verbrauch ist momentan 8,7l erzielt bei 100% Stadt weder bergauf noch bergab.Diesen Wert hatte ich auch schon lange vor der 5000km Marke,von wegen Einfahren

Fahre den 127Ps Diesel.Also scheints Verbrauchsmäßig doch was zu bringen!?

Hatte bis jetzt keine Nachteile mit dieser Motorisierung,obwohl auch im Forum dieser PS Variante eher skeptisch gegenübergestanden wird.

Wenn ich da von Werten weit über 10l lesen muss(Schalter) bin ich froh 1.Geld gesdpart zu haben und 2.auch beim Verbrauch augenscheinlich Vorteile zu haben.War noch nie auch nur in der Nähe der magischen 10l Grenze.Das höchste der Gefühle waren mal 9,1l,trotz vieler Kurzstrecken und unverhältnismäßig vielen DPF Reinigungsintervallen.

Bis demnächst

der Kaiser

hallo,

hast schon mal nach deinem reifendruck geschaut?

wir haben etwas mehr drin als opel vorgiebt -kannst ja mal nachschauen,

mfg

am 13. Juni 2009 um 23:35

Hallo zusammen,

hier nochmal ein paar Erfahrungen aus der Praxis was im Alltagsbetrieb geht. Ich verbrauche im Schnitt 7,5 l im Sommer und 8,5 l im Winter ( Errechnet ) Mit sehr viel Klima ca. einen halben Liter mehr. Der BC zeigt ca. o,3 weniger an. Das geht auf einer relativ ebenen Bundesstrasse täglich100km hin und zurück, wenn man sich an die Tempolimits hält und allein im Auto ist. . Fahre ich dasa Auto schärfer steigt der Verbrauch um gut 1 l. Bei Autobahn mit Tempo 140 lieg er so bei 9,5 l. Sind vier Personen im Auto liegt der Verbrauch schnell einen Liter höher. Im reinen Kurzstreckenbetrieb geht es knapp unter 10 l. Entscheiden ist möglichst gleichmässig fahren zu können, viele Ampeln oder Ein- und Abbiegmanöver treiben den Verbrauch schnell hoch da die 2 Tonnen erst wieder bewegt werden müssen. Wer sehr flott fahren will hat mit dem Antara eigentlich das falsche Auto, wenn er auf den Benzinverbrauch schaut. Fährt man ihn wie einen Cruiser ist es ein tolles, sehr bequemes Auto,.mit einem für die Grösse zufriedenstellenden Verbrauch.

Ich habe ihn schon seit 46.000 km

Hallo stonefam!

Das hast Du gut beschrieben. Genau so sieht es bei mir auch aus. War jetzt über Pfingsten in Kroatien bei Zadar! Mit 4 Personen, Kofferraum voll, Dachbox und Klima. Bin über Basel, Schweiz, Italien u. Slowenien gefahren. Dabei habe ich die örtlichen Geschwindigkeitsbeschränkungen weitgehend eingehalten. Naja, immer ca. 10 km/h schneller als vorgeschrieben. Reifendruck habe ich auf 2,7 bar erhöht. Habe einen Gesamtschnitt von 8,9 Liter bei knapp 3000 km errechnet. Das ist, so finde ich persönlich, ein akzeptabler Wert.

 

Gruß,

Harald

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Monterey, Campo, Frontera & Antara
  6. Brauche Hilfe _ mein Antara 2,0 CDTI 150PS braucht zuviel!!