ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Brauche Hilfe beim Autokauf Welches Auto?

Brauche Hilfe beim Autokauf Welches Auto?

BMW 1er F20 (Fünftürer)
Themenstarteram 20. April 2019 um 7:35

Hallo Leute, Ich bin die Maria und seit 4 -6 Wochen bin Ich schon auf Autosuche, habe viele Autos Probe gefahren von Mercedes A180, BMW116i, BMW 320i bis hin zu Opel Mokka X, Ford EcoSport, BMW X1 und viele mehr. Ich weiß das die Autos verschiedene Klassen angehören und Querbett sind. Deshalb

Ist es auch zu schwierige für mich zu entscheiden. Budget 17000 Euro - 19000 Euro. Sollte ein schöner Wagen sein und so viele wie möglich an Schnick Schnack im Innenberiech haben. Schön wenn er viel Platz hat. Wird so gut wie nie für Autobahnfahrten benutzt. Habt Ihr mir Tipps Autos die Ihr mir

empfehlen würdet? Liebe Grüße Maria

Ähnliche Themen
25 Antworten

Dazu müsste man erstmal wissen: Wieviel Platz brauchst du? Willst du ein SUV oder darfs auch ein Kompalter/Limousine/Kombi sein? Wieviel wirst du ungefähr im Jahr damit fahren? Neu oder Gebraucht? Umweltzonen die befahren werden müssen?

Im Premiumsegment (BMW, MB etc) zahlst Du erstmal mehr fürs Prestige. Auch die Aufpreise für Extras sind idR höher, ebenso die Betriebskosten (ua oft höhere Versicherungsklassen, teurere Ersatzteile). Die Auswahl an Extras und die Individualisierungsmöglichkeiten mögen besser sein, aber die Kundin wird dafür zur Kasse gebeten.

 

Nicht überraschend ist das P/L-Verhältnis bei Marken wie Ford, Opel, Franzosen, Koreanern... besser, dh Du bekommst mehr Ausstattung fürs Geld, oder auch sind die Angebote jünger und weniger gelaufen, haben evtl noch Werksgarantie etc.

 

Suche ich markenoffen nach viel Ausstattung, max 3-jährig, bis 50tkm, sind die genannten Opel Mokka, Ford EcoSport, auch mal ein Mazda 3, Ford C-Max oder Ford Focus auf der Liste, letztere als Van und Kombi, dh die haben auch den meisten Platz.

 

Da SUVs wie der Mokka und der EcoSport im Trend sind, zahlt man da tendenziell mehr, besser bzgl Platzangebot, Verbrauch, Kosten etc ist die Fahrzeuggattung aber nicht, eher unübersichtlicher beim Parken noch dazu, darum sind da Parkhilfen wie PDC oder Kamera fast schon Pflicht.

 

Wenn es doch Premium sein soll, wäre vllt dieser BMW Van eine Alternative zum konstruktiv etwas betagteren X1. Besserer weil soliderer, sparsamerer, in allen Bereichen leistungsfähigerer Motor, ordentlich Platz, erhöhte Sitzposition, tolle Parkhilfe, auch sonst einige Extras, allerdings keine Garantie mehr, nur Gewährleistung.

 

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

 

BMW 220 i Active Tourer - Advantage - Navi

Erstzulassung: 07/2015

Kilometerstand: 23.000 km

Kraftstoffart: Benzin

Leistung: 141 kW (192 PS)

 

Preis: 18.950 €

Grenz doch erstmal dein Wunsch ein, Farbe, Größe, Benzin/Diesel, Fahrleistung, Ausstattung(ich gehe mal von Stadtfahrzeug aus also Parksensoren, Klima, Navi etc), willst du eine Garantie, soll es recht Neu sein, Automatik/Kupplung, bestimmte PS-Zahl(eigentlich in der Stadt nicht relevant), SUV/Kompakt....usw...

 

Deine Anfrage ist so wie, als wenn man in ein Kaufland geht und sagt ich hab Hunger, könnt ihr mir was empfehlen...

Hoffentlich behält die TE noch selbst den Überblick:

https://www.motor-talk.de/.../...ch-zu-ford-ecosport-t6601588.html?...

https://www.motor-talk.de/.../...ka-x-1-4-turbo-2018-t6597865.html?...

https://www.motor-talk.de/.../...-bmw-116i-advantage-t6596741.html?...

Findungsphase, wenn die eigenen Wünsche mal sortiert werden müssen und der Überblick im Automarkt fehlt. Kann ich verstehen. Fast 20t€ ist ja gutes Geld, das Gefühl, einen teuren Fehler zu machen, sicher nicht angenehm.

 

Jetzt gilt es, die Mussanforderungen zu definieren, auch beim "Schnickschnack", dann grenzt sich das Angebot automatisch ein und Favoriten lassen sich eher bestimmen.

 

Bsp "viel Platz": 1er oder die kleinen SUV wären da mE raus (enge zweite Reihe, kleiner Kofferraum, faktisch Kleinwagen-Niveau).

 

Vllt mal zu Kandidaten Tests lesen (zB beim ADAC) oder auf YouTube schauen, da werden Aspekte aufgezeigt, auf die man beim Bilderschauen erstmal nicht kommt.

Definition von "Platz" ist ja auch unterschiedlich. Ist viel Platz bezüglich Personentransport, also Kinder/Familie, gefordert oder Ladung gefordert ?

Etwas genauere Wunschbeschreibung wäre schön !

Vielleicht sollte Maria neben der Angabe ihres vorgesehenen Fahrprofils auch ihre Eindrücke von den zur Probe gefahrenen Fahrzeugen schildern, z.B. was bei welchem Modell besonders gefallen hat und was nicht.

Ansonsten, wenn man > 18 tsd € für ein Auto ausgeben will, hat man bis zur Mittelklasse fast die freie Auswahl.

Vielleicht ist ja auch hier von dem Foristen Marco3005 angebotene BMW 218d mit EZ 10/2016 für sie interessant, wenn der noch etwas beim Preis nachlässt:

https://www.motor-talk.de/.../...fen-fast-unmoeglich-t6588213.html?...

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Themenstarteram 20. April 2019 um 13:42

Erst mal vielen Dank für die vielen Antworten und sorry für die ungenaue Angaben. Ok hier nicht weiter Informationen. Platz wird benötigt da Ich Kinder habe 3 und 5 Jahre. Kinder wagen habe Ich eine sehr kompakten der auch in einem sehr kleinen wagen rein passt deshalb geht’s nur um den hinteren Sitzplatz. Der Wagen sollte dennoch etwas sportlich rüberkommen. Mit Innenausstattung“ an Schnick Schnack „ meinte Ich das übliche z.b Navi, Sitzhaltung vorne usw. siehe z.b bei diesen Ford (siehe link unten) der auch noch werksgarantie hat ware dann super wenn es Garantie hat. Ich arbeite Homebase demnach wird da Auto nicht so oft gebraucht für lange Strecken, wird aber jeden Tag 8km bewegt wenn Ich zum Sport gehe. Am Wochenende raus mit den Kindern auch mal weiter fahren über die Landstraße aber kaum Autobahn vielleicht 1-2 mal im Jahr mit dem Auto. Farbe spricht keine Rolle aber sollte Benziner sein. Das der Markt übersättig ist mit Autos und man bis 19000 so eine riesen Auswahl hat macht es nicht einfacher habe ich mich nicht beim Auswahl auf eine Autoart und Marke festgelegt. Aber einen SUV in der Preisklasse zu bekommen wäre super, wenn es ein BMW 125i oder ein schöner Sportcoupe auch gut. Wobei SUV ganz vorne liegt. Ein Kombi mag Ich dann leider nicht so. Marke ist mir dabei egal kann alles kommen. Ok Hoffe das hilft euch weiter. Liebe Grüße Maria

 

https://autohaus.romoto.de/.../...-LINE--XENON-NAVI-RFK-139177461.html

Viel Platz hat der aber auch nicht wirklich, zu dritt, zu viert mit kleinen Kindern sicher ok,wenn auch nicht soviel Geraffel mit muss

Es is halt immer noch nen Kleinwagen, wenn der jetzt auch im Superuselessvehiclelook daher kommt

Nen Ford Kuga oder C-max wäre sicher schon etwas geräumiger

Wenn der Fokus auf SUV liegt :

Mazda CX-5 / CX-3 kriegt man in der Preisklasse als junge gebrauchte oder nen Toyota C-HR, da wäre sogar ne Tageszulassung drin.

Vielleicht noch Hyundai Kona / Tucson, die sind von der Ausstattung aber eher puristisch also nix besonderes, dafür nicht so endlos überteuert wie Audi, VW etc.

Schau dir mal einen Honda Civic Tourer an. Auf der Rückbank und im Kofferraum sehr geräumig, dank der Magic Seats sehr variabler Innenraum, und mit dem 1.8er Benziner mit 140 PS einen klassischen Saugrohreinspritzer (weniger dran was kaputtgehen kann als bei Turbo- Direkteinspritzern).

Beispiel: https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Dieses Angebot habe ich bei mobile.de gefunden:

Honda Civic Tourer 1.8 i-VTEC *Garantie*Navi*176€ mtl.

Erstzulassung: 08/2017

Kilometerstand: 16.000 km

Kraftstoffart: Benzin

Leistung: 104 kW (141 PS)

Preis: 15.950 €

Civic meiner Meinung nach, einer der hässlichsten Autos die es zur Zeit auf dem Markt gibt, frag mich warum die Community hier immer so davon schwärmt...*justmy2cents*

Falls noch nicht in der Auswahl, stelle ich noch den Suzuki Vitara dazu

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Für Preise ab 17 t€ kämen mir aktuell nur Neuwagen als TZL oder EU-Import vor die Tür.

BMW wäre preis-leistungsmäßig bei mir raus.

Auf den Civic bezogen - Sie sagt, Kombi mag sie nicht, auch Platz sei nicht so wichtig, und schon wird ein Kombi empfohlen :confused:

 

EcoSport gibt's im Budget mit ähnlicher / ordentlicher Ausstattung auch in neu (Tageszulassung) in Deiner Region (S +100km):

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

 

Ford EcoSport 1.0 EcoBoost ST-Line EU6d-TEMP Navi SHZ

Erstzulassung: 11/2018

Kilometerstand: 2 km

Kraftstoffart: Benzin

Leistung: 92 kW (125 PS)

 

Preis: 18.430 €

----------------

Etwas einfacher (zB normale Klimaanlage statt Klimaautomatik), dafür günstiger:

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

 

Ford EcoSport Trend 1.0 EcoBoost 5 Ja.Garantie LED

Erstzulassung: 02/2019

Kilometerstand: 0 km

Kraftstoffart: Benzin

Leistung: 92 kW (125 PS)

 

Preis: 16.398 €

 

Was mich am EcoSport echt nerven würde ist die seitlich angeschlagene Heckklappe. Mag für kleine Leute ein Vorteil sein, aber braucht hinter Dir ausreichend Platz zu beladen.

-----------------------

 

Alternativen: Schöner Mazda CX-3 (teure Kaskoversicherung)

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

 

Mazda CX-3 2.0 SKYACTIV-G 120 EU6 Exclusive-Line

Erstzulassung: 11/2017

Kilometerstand: 16.800 km

Kraftstoffart: Benzin, E10-geeignet

Leistung: 88 kW (120 PS)

 

Preis: 17.490 €

-----------------------

 

Nummer größer, Tzl, noch 6 Jahre Garantie:

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

 

Kia Sportage 1.6 GDI 2WD Vision Plus Navi SHZ PDC

Erstzulassung: 03/2018

Kilometerstand: 19 km

Kraftstoffart: Benzin, E10-geeignet

Leistung: 97 kW (132 PS)

 

Preis: 19.000 €

-----------------------

 

Den haben wir (in stärker) und sind seit bald 4 Jahren zufrieden. Der Motor ist allerdings nur für genügsame Fahrerinnen:

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

 

Jeep Renegade Longitude 1.6 E-torQ, Navi,

Erstzulassung: 05/2018

Kilometerstand: 29.300 km

Kraftstoffart: Benzin

Leistung: 81 kW (110 PS)

 

Preis: 15.990 €

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Brauche Hilfe beim Autokauf Welches Auto?