ForumCar Audio Produkte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. Brauche Hilfe bei subwoofer wahl.

Brauche Hilfe bei subwoofer wahl.

Themenstarteram 7. März 2009 um 9:30

Also such nen Relativ kleinen Subwoofer also keinen doppelmembran oder so. Maße in etwa 60x40x40 oder so. Sollte ungefähr so viel Druck machen wie mein alter Hifonics Warrior WR 12 hieß der glaub ich mit 2 Membranen.

Habe mal nen bisschen gegoogelt und 3 stück gefallen mir ganz gut was meint ihr zu denen?

1 Hifonics AT12BPS MK ll 500 Watt RMS

2. Emphaser SPL X3 700Watt RMS

3. Ground ZERO GZRB 12 BT 500Watt RMS

Welche endstufen sind bei den modellen zu empfelen?

Ähnliche Themen
23 Antworten

Am Besten hörst du dir ein paar Subs in deinem Auto an, niemand hier kann dir sagen, was dir im Endeffekt in deinem Auto gefallen könnte. Von den genannten Subs würde ich persönlich mir keinen kaufen, da meine Ansprüche etwas anders sind. Schlussendlich kommt es auch drauf an, was du im Allgemeinen so hörst und was du ausgeben willst. Aus deinem Text lese ich auch raus, dass du noch keine Stufe hast??

Gruß Tecci

Themenstarteram 7. März 2009 um 12:17

Also ne endstufe habe ich noch nicht. Höre hauptsächlich Techno, dance usw ab und zu hip hop.

Wie gesagt hatte vorher ne Hifonics dual box. Will aber jetzt was kleiners am besten mit dem selben druck.

Die oben aufgeführten boxen sind so die Preisklasse in der ich suche bis 250€. Dazu brauche ich natürlich die passende endstufe.

Vielleicht kann mir ja einer sagen wie die Boxen so sind. Oder andere Vorschläge von Boxen geben.

Vielleicht hilft das noch hab nen Vectra b stufenheck kofferraum beschissen, da zum innenraum kaum bass durchkommt da die hutablage komplett aus blech ist.

Dann kannst du alle Kisten oben sowieso vergessen. Du brauchst einen Bandpass, am Besten angepasst an dein Auto. Der Druck kommt dann entweder durch eine Durchreiche in der Rücksitzbank in den Innenraum oder möglicherweise über bereits vorhandene Löcher in der Ablage. Sollte beides nicht vorhanden sein, dann bleibt nur entweder Sitze umklappen oder Sub im Innenraum verbauen (zB Beifahrerfußraum).

Und die 250€ sind nur für den Sub?

Themenstarteram 7. März 2009 um 13:15

Speziell was anfertigen wollte ich jetzt nicht. Durchreiche hab ich und nen paar locher im Blech der Ablage sind auch da aber bringt mir ja nichts da ich dann ja etwas anfertigen müsste.

250 wären für nen sub.

Der Hifonics Sub ist doch nen Bandpass woofer. Der gefällt mir auch am besten. Was gibt es denn sonst noch in dieser preisklasse?

Ohne Anfertigung wirds nix besonderes..........wenn du keine Skidurchladeklappe hast, muß ein Sub so aussehen wie im Anhang oder zumiundest vom Prinzip ähnlich !

Ein gutes Chassis solltest du für 150 € bekommen, dann hast du noch 100 € übrig, dafür solltest du die Box eigentlich auch bauen können, es bleibt genügend Budget für Material und fremde Hilfe ! Natürlich, einen Profieinbauer wirst du von dem Geld nicht bezahlen können.......

Themenstarteram 7. März 2009 um 13:47

Wie gesagt möchte d nicht extra was für bauen.

Skidurchlade hab ich doch. Ist denn diese Hifonics Box echt nix war mit meiner alten auch zufrieden nur die ist mir zu groß gewesen.

Dann wünsch ich dir noch viel Glück...........;)

Ich erlaube mir aber noch die Anmerkung, daß zuhause auch niemand den Subwoofer in einen geschlossenen Schrank stellen würde :D

Wie hat denn das bisher geklappt ?? Wenn du die Hifonics-Box mit der Abschrägung an die Sitzlehne geschoben hast, war die Skidurchreiche ja wohl versperrt ?!

Du brauchst einen BAndpass, der den Schall zur Skisacköffnung hindurchpustet.......so wie dieser gebrauchte hier !

Themenstarteram 7. März 2009 um 14:01

Naja da hier nur geraten wird was selbst zu bauen und man nicht mal ne vernünftige auskunft zu den genannten Subwoofer bekommt, werde ich mich jetzt selbst entscheiden müssen.

Dachte das man hier mehr Hilfestellung von experten bekommt.

Diese Auskunft alleine nützt dir doch gar nix...........der Bass wird sich im Kofferraum stauen statt vollständig in die Fahrgastzelle zu gelangen !

Bei normalen Kompakt- und Kombifahrzeugen sähe das anders aus !

Zitat:

Original geschrieben von daniel_33333

Naja da hier nur geraten wird was selbst zu bauen .............

Und das stimmt so auch nicht.........es werden auch häufig Fertigsubs empfohlen, aber eben nur, wenn es angebracht ist ! Bei dir ist es das nicht. Natürlich, es gibt auch genügend sogenannte Fachberater, die dir einfach etwas verkaufen, was allgemeinhin als gut gilt..........aber ohne nach den Rahmenbedingungen zu fragen !

Themenstarteram 7. März 2009 um 14:26

Also ich wil mir demncht eh nen neues Auto zulegen deshalb lohnt sich der bau ja nicht für mich. Deshab mchte ich ja auch ne fertige box.

Mein nächstes auto wird so in Golf größe liegen vielleicht kann mir da ja wer sagen ob diese oben genannten Boxen dafür was sind.

Zitat:

Original geschrieben von daniel_33333

Mein nächstes auto wird so in Golf größe liegen vielleicht kann mir da ja wer sagen ob diese oben genannten Boxen dafür was sind.

Dafür sind die dann alle geeignet, sofern der neue Wagen nicht nur von der Außengröße wie ein Golf wird, sondern eben auch eine direkte Kofferraumverbindung (dünne Hutablage) besitzt.

Du brauchst meiner Meinung eine Endstufe mit grob gesagt 500 - 1000 Watt, ich würde einen normalen Stereoverstärker etwas besserer Qualität im Brückenbetrieb nehmen, sofern die Subs in der 4-Ohm-Variante sind !

Zu dem Klang der Gerätschaften kann ich nichts sagen, hör s dir am besten irgendwo an......

Mit was hast du denn die bisherige Bassbox betrieben ?? Liegen bereits ausreichend dicke Kabel ??

Ein Powercap wäre in dieser Leistungskategorie vielleicht noch ein wenig unterstützend für die Batterie !

Themenstarteram 7. März 2009 um 16:16

Bissher hatte ich ne 4 Kanal endstude gebrückt mit 2 mal 180 Watt.

Dachte jetzt an eine mit ca 300 -400 Watt RMS für zb die Hifonics reicht das denn aus da die Box ja ne RMS von 500 Watt.

Wird sicherlich nicht optimal sein aber ich meine obs ausreicht.

Probehören ist immer etwas blöd im Geschäft da kann man ja nicht hören wies sich im Auto verhält.

Kabel sollten reichen vom Querschnitt für eine solche enstufe.

Powercap damit hatte ich nicht so gute erfahrungen da sie die Batterie nach 3-4 tagen wenns Auto stand entladen hat.

Vielleicht lag das auch an dem billig Powercap von Toxic oder so!!!

Zitat:

Original geschrieben von daniel_33333

Probehören ist immer etwas blöd im Geschäft da kann man ja nicht hören wies sich im Auto verhält.

Deshalb sollst du ja auch in ein Geschäft, in dem man dir entweder die Sachen im Auto vorführt, oder dich die Sachen in dein eigenes Auto stellen lässt !

Und wenn man sich in einem der großen "Discounter" über diesen Wunsch wundern oder ihn gar verweigern sollte, dann geh wieder !!

Zitat:

Original geschrieben von daniel_33333

Dachte jetzt an eine mit ca 300 -400 Watt RMS für zb die Hifonics reicht das denn aus da die Box ja ne RMS von 500 Watt.

Klar, reicht..........so oder so, man muß die Sachen eben richtig einpegeln und zwar so, daß man keine Bassregler usw. aufdrehen muß. Dann ist der Betrieb sicher !

Aber schaden kann eine kräftige Endstufe nicht, nimm doch zur Not eine gebrauchte ! Also ich komm z.B. hiermit gut klar ! Aber da gibt es auch sehr viel ähnliche Sachen !

Themenstarteram 7. März 2009 um 16:41

Hab mir die enstufe mal angesehen ist denk ich mal schon ganz gut hab die marke nur noch nie gehört.

Hab mal bei ebay nachgesehen und die gefunden hier mit 400 RMS. Die von dir hat 640rms ist doch zuviel für ne Box mit 500 RMS oder?

Man sollte doch lieber ne kleinere endstufe nehmen um die box nicht überzubelasten oder?

Was gibt es denn sonst noch für ca.150€ an Endstufen?

Deine Antwort
Ähnliche Themen