ForumCar Audio Produkte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. Welcher Subwoofer / Endstufe?? Bis 400€ ??

Welcher Subwoofer / Endstufe?? Bis 400€ ??

Themenstarteram 16. September 2008 um 22:14

Also insgesammt wollte ich bis 400€ ausgeben.

Auto ist ein Ford Fiesta JH 1 Bj. 07

Radio: Pioneer FH-P80BT

und 4 Alpine SPS-57C2 Lautsprecher

 

Was taugt Crunch (Subwoofer GTR400) und Hifonics (Endstufe TXi6000 Titan) ???

 

Ist das eine gute Combo ??

Passt das zusammen ???

Ähnliche Themen
13 Antworten

Passen tut das schon aber der crunch ist nicht so das gelbe vom ei! Könntest du die kiste fürn woofer selbst bauen? Meinst du die hifonics mk2? Was würdest für die bezahlen? Was hörst so für musik?

@ Etzi : das hättest du merken müssen : er will vorne und hinten ovale Koax, so ein Schrott. Das muß man ihm verbieten !!!!!!

@ Andy : nimm ein besseres 16er Zweiweg-Frontsystem und eine Vierkanal, dazu einen Selbstbauwoofer falls möglich........Türen und Heckklappe dämmen, alles dick verkabeln, fertig.........Einbauadapter von oval auf rund aus MDF mit Stichsäge ausgesägt kosten um 40 cent............oder zum Kaufen ab 5-10 € !

Und der Crunch ???? Ein beleuchteter Billigbandpass...........mit Selbstbau kriegst du was besseres..........und optimalere Maße.........

Die Endstufe wird wohl gut sein, aber wie wolltest du die Frontlautsprecher betreiben ????

Hast du da schon eine Endstufe ?? Ansonsten :

Nimm die Eton 500.4 oder die 4-600-Carpower , die hat super Power und noch eine Subsonic-Entlastung für den Woofer (wichtig, falls du einen Bassreflex-Woofer baust oder kaufst, für normale Bandpässe unwichtig.......)

Du wolltest die Koax doch nicht am Radio betreiben ??????????:eek::eek:

Themenstarteram 17. September 2008 um 16:18

Also die Alpin Boxen sind schon drinn, und lufen unverstärkt über das radio mit 4x50 Watt.

Ich will keine Highend Anlage, ich will nur nen guten Bass

Mit den Boxen bin ich zufrieden, klingen ganz gut und passen in die Türverkleidung.

Am liebsten Höre ich House, elektro und sowas....

Schlagt mir mal einen Sub und ne Endstufe vor die gut zusammen passen.

THX im Vorraus ;)

OK, die Alpine-Koax hast du schon, hätt ich auch merken können.........laufen aber bassbefreit trotzdem besser, auch deshalb, weil Radios keine 4x 50 Watt haben können ! Prinzipbedingt..........(das Thema hatten wir hier schon öfter...........)

Die Endstufenempfehlung hast du also bereits..........die Carpower schaukelt locker beide paar Koax im Brückenbetrieb..........für die Sub-Empfehlung gibt es nach deren Einbau nichts leichteres, als beim Händler verschiedene zu probieren.........in deinem Auto, mit deiner Mucke...........die Endstufe hätte wohl gerne noch einen Pufferkondensator (50 € )...............und die Türen schreien nach Dämmung (ab 70 € für beide ) ............35 mm2 Kabelset ( ab 50 € ).............

Sollte dadurch das Budget überschritten sein, Carpower macht auch noch eine kleinere Variante (ab 150 € ).............man spart dann evtl. auch den Pufferkondensator.......

Was anderes möcht ich jetzt her nicht empfehlen.........

So..............und was meinen die anderen ????

Sehe jetzt nicht sooon riesen problem in den koaxen. Bin zwar auch kein freund von aber: Er kann diese doch am radio trennen. (HP wirkt auch auf die radiostufen). Wird zwar keine pegelrekorde erreichen aber funktioniert ganz gut. und wenn ihm das später nicht mehr reicht kann er immernoch aufrüsten. Und wegen dem thema bass, Spectron spa 2200+Audio System Radion 12+Kabel da bist schon bei deinen 400euro. Es gibt da so viele möglichkeiten da fährst am besten zu nem händler und hörst paar bässe probe. Mir persönlich gefallen die Audio System subs sehr gut.

Themenstarteram 18. September 2008 um 16:59

Das Radio hat ne Funktion wo ich den Bass an den Lautsprechern Abschalten kann, die sind mir aber auch laut genug.

Ich denke nicht das ich sie noch mit nem Verstärker ausstatten muss.

Mir geht´s nur um nen woofer und nen verstärker.

Also ich habe einen Hifonics BXi 1600 (280 Euro, Außstellungsstück)

und folgenden Woofer

http://cgi.ebay.de/...QQihZ011QQcategoryZ38772QQtcZphotoQQcmdZViewItem

kann ich nur empfehlen :-)))

Themenstarteram 18. September 2008 um 21:44

Was haltet ihr von dem woofer den woofer gibt es als 2x2 ohm

oder 2x4 ohm was ist besser ??? (kostet das selbe)

http://www.caraudio-versand.de/shop.pl?action=art&id=113122

und der endstufe

http://www.caraudio-versand.de/shop.pl?action=art&id=116627

oder

http://www.caraudio-versand.de/shop.pl?action=art&id=114804

am 18. September 2008 um 22:29

@90quattro4ever

ist nicht dein ernst mit der empfehlung oder??? hör dir mal einen richtigen subwoofer an! ist nicht bös gemeint, aber so eine beratung gibts auch bei mm, saturn, etc..

@andi

deine vorschläge sind sicher nicht so schlecht, aber ich glaub, dass du die produkte wohl eher zufällig ausgewählt hast oder? du hörst gerne techno, house etc und fährst einen kleinwagen. hier solltest du zu einer bassendstufe mit guter kontrolle greifen. schau dich mal nach gebrauchten eton endstufen (bsp eton ec 500.4). ist gleich eine vierkanal endstufe mit zwei stärkeren kanälen für den bassbereich (2x70wrms und 2x140wrms an 4ohm). dies könntest du gut beispielsweise mit einem 25er hertz sub aus der es serie kombinieren. die übrigen beiden kanäle kannst du für die vorderen lautsprecher verwenden, welche du später bei bedarf noch gegen ein klanglich besseres frontsystem tauschen kannst. am besten täte dir aber höchstwahrscheinlich der gang zum fachhändler, der dir auch mal einige sachen vorführen kann. dubiose ebay bassboxen mit werbeslogans a la nur 139euro statt sonst 299 sind nur sinnvoll, wenn du zuviel platz im kofferraum zu verschenken hast und dafür keinerlei high fidele gegenleistung erwartest...aber geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden...gut oder schlecht...:rolleyes:

gruß marcus

Themenstarteram 18. September 2008 um 22:50

Würde denn der von mir vorgeschlagene Alpine woofer mit einer der beiden Endstufen zusammenpassen?

Nur bei mir in Köln kenne ich keinen vernünftigen Händler, und Mediamarkt / Saturn haben kaum auswahl :(

kennt jemand in köln und umgebung einen Händler???

Bin auch bereit einige Kilometer dafür zu fahren ;)

Danke im Vorraus

am 19. September 2008 um 12:12

die crunch und die hifonics kannste ziemlich vergessen. in der liga um 250 euro bekommst du gebraucht viel bessere endstufen, welche auch in der lage sind, einen subwoofer zu kontrollieren. beide stufen können leider nur laut und dröhnen. der alpine ist ganz ok als wenn du unbedingt einen alpine woofer willst.

mein vorschlag mit der eton hat halt mehrere vorteile. erstens hat die zwei unheimlich potente kanäle für den subwoofer(im falle des hertz es 250.3 kommen da über 400wrms in brücke an 4 ohm raus) und zweitens bleiben dir zwei kanäle für die vorderen lautsprecher übrig. es bringt dir nix, wenn du eine mordstolle bassabteilung hast, und die restlichen lautsprecher können nicht mithalten, weil die radio endstüfchen einfach zu wenig leistung mitbringen und beim musikhören verzerren. damit wären wir schon beim nächsten punkt, nämlich dass durch die mehrleistung die anlage enstpannter spielt und somit das klangbild viel angenehmer wird. der hertz liegt neu bei 130euro ohne gehäuse, dass müsstest du dir selbst bauen oder eben ein paar euro mehr investieren. er kann in sehr kleinen gehäusen ab 17 litern, besser etwa 22 liter spielen. dadurch kannst du deinen kofferraum weiterhin nutzen und hast keine riesen ebay box drin... klanglich spielt der schon richtig gut mit und passt meiner meinung gut zu deinem geschmack. jetzt brauchst du nur noch ein kabelset (solltest da schon min. 20mm² nehmen) und am besten noch einen pufferkondensator (gibts ab 30 euro von dietz, die blauen). das wären also:

eton ec 500.4 neu 270 euro

hertz es 250.3 neu 130 euro

kiste ab 30 euro

kabelset 20² neu ab 40 euro

pufferkondesator neu ab 30 euro

insgesamt neu 500 euro

wenn du gebraucht kaufst, kannst du es sicher im rahmen von 400 euro erwerben und bist für spätere projekte gerüstet;)

gruß marcus

Themenstarteram 24. September 2008 um 0:03

So Endstufe hab ich nun Preiwert eine Hifonics TXI 1700 mit

1 x 300 Watt RMS @ 4 Ohm

1 x 550 Watt RMS @ 2 Ohm

1 x 850 Watt RMS @ 1 Ohm

Watt Leistung bekommen

 

als Sub Wollte ich einen Kicker S12L5 haben (2 oder 4 Ohm ( 600Watt RMS 1200 Max))

Taug dieser Sub was ???

Passt der zu meinem Verstärker???

Soll ich den als 2 oder 4 Ohm version kaufen??

am 24. September 2008 um 16:55

was bist du denn für ein spassvogel? willst 850wrms an den sub hängen, und die anderen lautsprecher lässt du übers radio laufen... schonmal dran gedacht, dass der strom auch in den kofferraum kommen muss, sprich ordentliche kabel, pufferkodensatoren, evtl. ne zweite batterie, richtig ordentliche dämmung... naja, wer a sagt muss auch b sagen, aber hauptsache es leuchtet blau und macht glücklich(?!?). soll ich dir sagen, wie dein ergebnis derzeit aussehen wird? in deinem auto wird man wahrscheinlich ausser bass gar nix mehr hören und von klang kann man wahrscheinlich auch nicht reden und nach kurzer zeit hast du den ersten sub gebraten, weil du deine endstufe aufgrund zu schlechter stromversorgung ins clipping treibst. am besten kaufst den ebay sub weiter oben im thread...(achtung: ironie)

tut mir leid, aber dazu kann ich leider nix anderes mehr beitragen. ich überlasse weitere beratungen lieber denjenigen, die sich so richtig auskennen, so mit blau leuchtenden superdröhnwoofern und hutablagen und so experten halt.

kleiner tip noch: der mensch hört einen frequenzbereich von etwa 20 bis 20000 hz. der subwoofer deckt im regelfall den bereich bis 80 hz ab. jetzt rechnet man mal kurz 20000 hz - 80 hz = 19 920 hz . das ist die zahl, die du in deinem auto wahrscheinlich kaum noch hören wirst, aber was schreib ich hier eigentlich? hauptsache laut oder was willst du mit dem monoblock? gerade für deinen musikstil brauchst du einen verstärker mit KONTROLLE, sonst klingts halt wie brei(soll bedeuten, dass der hifonix davon hat). es gibt drei möglichkeiten. erstens man lässt es ganz bleiben. zweitens man ergreift die notwendigen schritte und bekommt das ersehnte ergebnis oder drittens man macht nix halbes und nix ganzes, verpulvert ohne ende kohle und ist mit dem ergebnis ewig unzufrieden. die wahl hat jeder selbst.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. Welcher Subwoofer / Endstufe?? Bis 400€ ??