ForumW213
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W213
  7. Brauche Eure Empfehlung für Winterräder (W213 220d, Vielfahrer)

Brauche Eure Empfehlung für Winterräder (W213 220d, Vielfahrer)

Mercedes E-Klasse
Themenstarteram 30. Oktober 2018 um 10:15

Da ich hier neu bin, als Erstes ein freundliches Hallo in die 213-er-Runde!

Ich habe schon ein wenig in den Beiträgen über Winterbereifung gestöbert, aber keine befriedigende Antwort gefunden, also erlaube ich mir einen neuen Thread aufzumachen.

In knapp 3 Wochen gebe ich meinen W212 220cdi ab und bekomme einen W213 220d als JS. Es ist ein Avantgarde.

Ich fahre ca 60Tkm im Jahr, deswegen bin ich ziemlich anspruchsvoll was die Räder/Reifen angeht.

Meine Prioritäten sind:

1. Sehr gute Bremseigenschaften bei jeder Witterung.

2. Stabiler Geradeauslauf (schnelle Autobahnfahrten).

3. Leises Abrollgeräusch.

Bei dem Vorgänger habe ich den Fehler gemacht und Winterräder in der Größe 225/55 R16 gekauft. Im Gegensatz zu den Sommerbereifung (245/45 R17 95W) hatte der Wagen auf Winterrädern einen katastrophalen Geradeauslauf, war sehr anfällig auf Seitenwind, fuhr und füllte sich "instabil". Ich vermute, dass es an der Reifenhöhe lag, weil bei Sommerbereifung gab es kein derartiges Fahrverhalten. Defekt am Fahrwerk kann ich zu 100% ausschließen, weil das 3 verschiedene Werkstätte untersucht und bestätigt haben. Die Winterreifen waren: Uniroyal MS plus 77 XL bzw. Dunlop WINTER SPORT 5 XL MFS M+S, wobei der Dunlop-Satz gefühlt noch schlechter war.

Ich möchte bei dem neuen Auto auf jedem Fall solche Situation vermeiden, also wende ich mich an Euch mit der Bitte um eine Empfehlung hinsichtlich der Größe und Marke, die meinen Anforderungen am meisten entsprechen würde.

Ansonsten soll es auf jedem Fall ein Markenfabrikat sein, ungern größer als 18", wenn's geht keine Mischbereifung.

Für Eure Antworten bedanke ich mich im voraus.

A-G

Ähnliche Themen
22 Antworten

Ich habe bei Kunzmann Winterkompletträder mit 18 Zoll Felgen und Goodyear Ultragrip 8 Reifen mit RFT gekauft. Bis jetzt absolut top, allerdings lag hier noch kein Schnee. Preis bei knapp 1700€ komplett, inklusive TPMS

Ich hab mir beim :) die 17 " Komletträder mit dem Conti geholt

Mit Rabatt für 1150.- €.

Wegen den Sensoren und Radschrauben mache ich schon lange nicht mehr mit Zubehör Rädern rum.

Themenstarteram 30. Oktober 2018 um 10:28

Welche Reifengröße ist das genau? Geschwindigkeitsindex?

Themenstarteram 30. Oktober 2018 um 10:31

Mit 1150€ vom Freundlichen ist das schon ein sportliches Angebot. Gestern habe ich "meine" Niederlassung wg Angebot für Kompletträder angeschrieben, weil es lt. Anzeige vom meinen Neuen 500€ Bonus für WR geben soll.

Bin gespannt was die jetzt zusammenrechnen.

Die 18 Zoll sind 245/45 R18 zugelassen bis 240 km/h

Zitat:

@arminius-germanicus schrieb am 30. Oktober 2018 um 10:28:00 Uhr:

Welche Reifengröße ist das genau? Geschwindigkeitsindex?

Habs in den Post über dir eingefügt.

Die hat meine Frau auch, sehr angenehm zu fahren, aber nur bis 210, für uns absolut ausreichend.

Gestern auf dem A200 AMG meiner Holden aufziehen lassen, Rial M10 in gunmetal-grey mit 225/45/17 Goodyear Ultragrip ( bis 210 km/h)

Mit RDK Sensoren und Einlagerung für unter 1.200€.

Die gleiche Kombi fahre ich, in Silber, auch auf dem w213, zweite Saison sozusagen.

Lässt sich prima fahren, kaum Unterschied zur Sommerbeschuhung, firmeninterne Regeln des Fuhrpark bedingt leider auch nur 17".

Cheers, Joe

Moin

Da ich selber seit über 20 Jahren Vielfahrer bin kann ich dir die Marke Hankook sehr empfehlen!

Ich habe es mit goodyear, Yokohama, pirelli und auch Michelin probiert.... Michelin war ok nur der Preis war völlig daneben. Alle anderen waren enttäuschend:-(

Auf Empfehlung bin ich dann an Hankook gekommen und ich fahre die Marke sowohl als Winter- als auch als Sommerreifen und bin sehr zufrieden!!!

Habe für meine 19“ Winterreifen (245-er) inkl. Original Mercedes Sensoren und Felgen (MAM) ich meine ca 1400,- bezahlt. Inkl Montage und Einlagerung der Sommerfelgen.

Themenstarteram 30. Oktober 2018 um 11:34

Moin Malle,

Hankook hatte ich auch vor paar Jahren, damals auf einem Mondeo. Glaube sogar 2 Sätze Sommer- und Winterreifen.

Sie waren sicherlich nicht schlechter als Premiummarken. Hab's versucht weil sie sehr gut bei irgendeinem ADAC-Test abgeschnitten haben.

Mein alter E hat aktuell fast neue Dunlop WinterSport drauf und die sind extrem leise, nur das Fahrverhalten ist inakzeptabel. Ich telefoniere dauernd im Auto, daher je leiser der Reifen um so besser für mich.

Kannst Du vielleicht zu dem Abrollgeräusch bei den aktuellen Hankook irgendwas sagen?

Wenn die Straßen trocken sind, sind die sehr leise!

Bei Nässe war der Michelin meiner Meinung nach ein klein wenig besser.... aber schau mal auf den Preisunterschied!!!

Ich bin rundherum zufrieden und kann die Reifen jedem nur empfehlen!

Ps: ich fahre über 50.000 km pro Jahr.... die Hankook halten bei mir ca 40.000-50.000 km

Ich habe für meinen Satz 1300€ komplett bezahlt.

RIAL M10 auf 225/45 /18 Michelin Pilot 5.

Sehr leiser Reifen und sehr guter Grip.

20181017-100121
20181017-100101
Themenstarteram 31. Oktober 2018 um 6:47

Da mein neuer E auf den hässlichen Standard-Rädern steht neige ich langsam dazu auf diese Felgen Winterreifen aufzuziehen und im Frühjahr größere, schönere Kompletträder zu kaufen.

Soweit ich es auf dem Foto entziffern kann, sind da jetzt 225/55R17 drauf. Weiss jemand ob auf diese Felge auch 225/45R17 passt?

225-55-r17

Hi,

ich habe auf dem S213 220d im Sommer die 18" Mischbereifung.

Jetzt habe ich zu der Dezent TZ gegriffen (mit Originalschrauben) und die Goodyear Ultragrip8 Performance MO in 245/45 R18 V (vorne und hinten) genommen. Nach meinem Gefühl keine wesentliche Änderung des Fahrverhaltens und relativ leise.

lg

Dimple

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W213
  7. Brauche Eure Empfehlung für Winterräder (W213 220d, Vielfahrer)