ForumCaddy 3 & 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. Bodenfreiheit Caddy Eco Fuel

Bodenfreiheit Caddy Eco Fuel

VW Caddy 3 (2K/2C)
Themenstarteram 13. Mai 2014 um 21:31

Hi, ich plane mir die nächsten Tage einen Caddy-Ecofuel entweder Caddy 2.0 EcoFuel Startline oder Caddy 2.0 EcoFuel Economy (beide ab Baujahr 2010) zu holen. Leider finde ich aber trotz stundenlangen Surfen keine konkreten Aussagen über die Bodenfreiheit der Erdgasalternative. Nur Berichte aus 2007... Ich brauche ein Auto, welches auch mal in den Wald oder aufs Feld fahren kann. Ist die Gasalternative dafür geeignet?

Ähnliche Themen
16 Antworten

Bodenfreiheit beträgt, soweit ich noch weiß, 11cm. Die Gasflaschenandeckung ist halt groß ;).

Zitat:

Original geschrieben von brockenhexe73

... Ich brauche ein Auto, welches auch mal in den Wald oder aufs Feld fahren kann ...

Hi.

Dann hole Dir doch einen 2.0 TDI 4Motion mit 110 PS oder 1.9 TDI 4Motion mit 105 PS.

Da bist du auf der sichereren Seite.

Der 2.0 TDI hat unter dem Differenzial noch rund 16 -17 cm Bodenfreiheit je nach Beladung.

lg :)

206151070-w988

Ich fahre selber nen Eco, würde diesn aber nie in den Wald schicken. Die Bodenfreiheit ist nicht die größte (siehe ab Seite 42).

Themenstarteram 16. Mai 2014 um 2:36

Zitat:

Original geschrieben von eXI911

Ich fahre selber nen Eco, würde diesn aber nie in den Wald schicken. Die Bodenfreiheit ist nicht die größte (siehe ab Seite 42).

Ich hatte gestern morgen das Glück mal einen Caddy Ecofuel im Original vor mir zu sehen. Bis dahin ergab sich leider noch keine praktische Möglichkeit. Und nur der Blick drunter reichte, um mir die Sache aus dem Kopf zu schlagen. Schlagen zu müssen... denn ich finde das sehr Schade, da ich sehr gerne auf diesen Caddy umgestiegen wäre!!! Aber die Bodenfreiheit geht gar nicht. :-( Ich finde die Lösung von VW irgendwie nicht richtig durchdacht. Es handelt sich ja bei dem Caddy um ein Nutzfahrzeug, aber das dann wohl bitte nicht ausserhalb einer glatten Straße. :-(

Hallo Brockenhexe

muß es unbedingt der Ecofuel sein?

Die anderen Caddymodelle haben mehr Bodenfreiheit.

Benziner, Diesel oder der Bifuel (LPG - Flüssiggas)

Ich fahre einen nachträglich auf LPG umgebauten Benziner,

der auch öfters Feld- und Waldwege bewältigen muß,

und ich hatte bis jetzt nie Probleme mit der Bodenfreiheit.

Es gibt auch beim Caddy eine Allradversion.

Mache doch mal mit den verschiedenen Caddymodellen eine Probefahrt.

Viktor

Zitat:

Original geschrieben von brockenhexe73

Zitat:

Original geschrieben von eXI911

Ich fahre selber nen Eco, würde diesn aber nie in den Wald schicken. Die Bodenfreiheit ist nicht die größte (siehe ab Seite 42).

Ich hatte gestern morgen das Glück mal einen Caddy Ecofuel im Original vor mir zu sehen. Bis dahin ergab sich leider noch keine praktische Möglichkeit. Und nur der Blick drunter reichte, um mir die Sache aus dem Kopf zu schlagen. Schlagen zu müssen... denn ich finde das sehr Schade, da ich sehr gerne auf diesen Caddy umgestiegen wäre!!! Aber die Bodenfreiheit geht gar nicht. :-( Ich finde die Lösung von VW irgendwie nicht richtig durchdacht. Es handelt sich ja bei dem Caddy um ein Nutzfahrzeug, aber das dann wohl bitte nicht ausserhalb einer glatten Straße. :-(

Man kann nen Caddy ja auch höherlegen? Wenn ich schon im voraus weiß, dass ich mit einem Auto hauptsähclich in den Wald fahre, dann würde ich mir so viel möglich Bodenfreiheit verschaffen.

Themenstarteram 16. Mai 2014 um 14:32

Zitat:

Original geschrieben von viktor12v

Hallo Brockenhexe

muß es unbedingt der Ecofuel sein?

Die anderen Caddymodelle haben mehr Bodenfreiheit.

Benziner, Diesel oder der Bifuel (LPG - Flüssiggas)

Ich fahre einen nachträglich auf LPG umgebauten Benziner,

der auch öfters Feld- und Waldwege bewältigen muß,

und ich hatte bis jetzt nie Probleme mit der Bodenfreiheit.

Es gibt auch beim Caddy eine Allradversion.

Mache doch mal mit den verschiedenen Caddymodellen eine Probefahrt.

Viktor

Hallo Viktor,

ja es sollte ursprünglichdie Erdgasvariante sein. Bis eben zur Feststellung der geringen Bodenfreiheit. Das die anderen Modelle (Diesel, Benzin) eine gute Bodenfreiheit haben ist mir bekannt, kommen aber aus rechnerischen Gründen für mich nicht in Frage. Seit ich weiß, dass der Ecofuel so wenig Bodenfreiheit hat, bin ich auch dabei mich der LPG Gas Caddy Alternative zu beschäftigen.

Ich hatte halt bisher nur noch nicht viel zu dessen Bodenfreiheit gefunden. Was Du diesbezüglich schreibst, klingt ja erstmal gut.

Es ist aber ziemlich schwierig in dem Sector (wie auch schon in der CNG Variante) einen passenden (gebrauchten!) Caddy für mich zu finden, wo am besten auch noch die LPG Gas Geschichte ab Werk drin ist. ;-) Eine Nachrüstung kann ich mir nicht leisten. :-(

Eine Allradversion ist auch keine Option für mich.

Gruß

Themenstarteram 16. Mai 2014 um 14:39

"Man kann nen Caddy ja auch höherlegen? Wenn ich schon im voraus weiß, dass ich mit einem Auto hauptsähclich in den Wald fahre, dann würde ich mir so viel möglich Bodenfreiheit verschaffen."

Ich fahre nicht hauptsächlich in den Wald oder ins Feld. Hauptsächlich habe ich Landstraße und Autobahn. Aber es kommt eben doch immer wieder mal vor, dass ich ins Feld oder in den Wald fahre. Momentan fahre ich noch einen Golf IV mit dem das eben nicht geht. Und wenn schon ein "neues" Auto dann will ich mich ja nicht verschlechtern. ;-)

Höher legen ist sicher eine Möglichkeit, aber keine Option für mich. (Kostengründe)

 

Warum nimmst du nicht einen neuen Caddy aus Rumänien ?

Der dürfte billiger sein als ein gebrauchter Ecofuel und auch die passende Bodenfreiheit haben....:eek:

Caddy ?

Der hat 5 Cm mehr Bodenfreiheit als der deutsche Caddy...gibt es auch als LPG...

Themenstarteram 16. Mai 2014 um 20:23

Zitat:

Original geschrieben von transarena

Warum nimmst du nicht einen neuen Caddy aus Rumänien ?

Der dürfte billiger sein als ein gebrauchter Ecofuel und auch die passende Bodenfreiheit haben....:eek:

Caddy ?

Der hat 5 Cm mehr Bodenfreiheit als der deutsche Caddy...gibt es auch als LPG...

Wie komme ich an einen Caddy aus Rumänien? :rolleyes: Über mobile.de schon mal nicht. ;-)

Indem du dir einen Dacia kaufst

Themenstarteram 16. Mai 2014 um 20:49

Zitat:

Original geschrieben von viktor12v

Indem du dir einen Dacia kaufst

Ha ha ha :D:p Nööö... ich fahre schon seit Jahren VW, erst viele Jahre Passat, dann jetzt seit Jahren Golf und nun Dacia??? Nee Danke!!!

Zitat:

Original geschrieben von brockenhexe73

Zitat:

Original geschrieben von viktor12v

Hallo Brockenhexe

muß es unbedingt der Ecofuel sein?

Die anderen Caddymodelle haben mehr Bodenfreiheit.

Benziner, Diesel oder der Bifuel (LPG - Flüssiggas)

Ich fahre einen nachträglich auf LPG umgebauten Benziner,

der auch öfters Feld- und Waldwege bewältigen muß,

und ich hatte bis jetzt nie Probleme mit der Bodenfreiheit.

Es gibt auch beim Caddy eine Allradversion.

Mache doch mal mit den verschiedenen Caddymodellen eine Probefahrt.

Viktor

Hallo Viktor,

ja es sollte ursprünglichdie Erdgasvariante sein. Bis eben zur Feststellung der geringen Bodenfreiheit. Das die anderen Modelle (Diesel, Benzin) eine gute Bodenfreiheit haben ist mir bekannt, kommen aber aus rechnerischen Gründen für mich nicht in Frage. Seit ich weiß, dass der Ecofuel so wenig Bodenfreiheit hat, bin ich auch dabei mich der LPG Gas Caddy Alternative zu beschäftigen.

Ich hatte halt bisher nur noch nicht viel zu dessen Bodenfreiheit gefunden. Was Du diesbezüglich schreibst, klingt ja erstmal gut.

Es ist aber ziemlich schwierig in dem Sector (wie auch schon in der CNG Variante) einen passenden (gebrauchten!) Caddy für mich zu finden, wo am besten auch noch die LPG Gas Geschichte ab Werk drin ist. ;-) Eine Nachrüstung kann ich mir nicht leisten. :-(

Eine Allradversion ist auch keine Option für mich.

Gruß

Ist denn ein Seikel-Fahrwerk keine Option für Dich ?

Da kannst du bis zu 30 mm höherlegen, und das alles mit UBB von VW, Tüv und original Fahrwerkskomponenten wie Dämpfer und Federn (hinten).

Wenn Du dann auch noch z.B. 205/60 r16 nimmst, dann hast Du auf jedenfall schon gut was an Höhe gewonnen.

MfG Ron

 

.... der schon viel drüber weis, aber noch auf seinen warten muss :(

am 18. Mai 2014 um 9:25

Hallo ,

ich habe mir auch vor fast 1 1/2 Jahren den Ecofuel gekauft, Bodenfreiheit war nie ein Thema bis ich mal

zu einer Adresse fahren mußte die mir nicht bekannt ist und die Straße war eher ein " Feldweg " mit entsprchenden Absetzen und mein Caddy hat dann auch mal aufgesetzt.Bin dann mal ein auch wegen der Rückrufaktion Bolzen an Heckklappe in die VW Werkstatt und außer eine kleine Schramme am Unterboden in Höhe der AD der Erdgastanks war nichts zu erkennen. Also Feldwege würde ich mit dem Ecofuel vermeiden wenns geht, ansonsten bis dato super Auto habe fast 60.000 Km in den 1 1/2 Jahre gefahren ohne Probleme,kein Rost,keine Probleme mit den Seitenfenster an den Schiebetüren usw.

ES ist ein Caddy BJ 11/09 mit e-GDR.

Ach so ,der Caddy war voll beladen d.h 5 Sitzplätze ( 4 weibliche geringgewichtige Mitfahrerinnen :) besetzt und der Kofferraum vom Einkauf des vorigen Tages noch voll :)

Viele Grüße

Jürgen

Deine Antwort
Ähnliche Themen