ForumBMW
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. BMW K1300S Haftpflicht ?

BMW K1300S Haftpflicht ?

Themenstarteram 20. August 2019 um 17:35

Hallo Leute,

Jetzt muss ich doch einmal nachfragen was bei Euch der Beitrag...

Haftpflicht 100 000 000,--€

TK 150€ SB

für Eure K1300S ausmacht...

Ich habe festgestellt bei mir, dass ich trotz Unfallfreiheit die ganzen Jahre...

die K seit gut 3 Jahren im Beitrag kontinuierlich stark steigt...

trotz eines seit 6 Jahren höchstmöglichem Rabattsatzeinstufung..

Einschränkung: Garagenfahrzeug (Einzelgarage)

Km: 25000 p.a.

keine Einschränkung...

Alle Fahrer über 25

100 000 000 € HPF.

150,.€ SB TK

keine Werkstattbindung..

Beitrag 2017 jährlich 498,65 €

Beitrag 2019 jährlich 812,18 € ???

Versicherung AXA...

Wie sieht es bei Euch aus ??

Beste Antwort im Thema

Soweit zur "Gnade" der frühen Geburt. Zusätzlich zu den körperlichen Alterserscheinungen und der kleinen Rente soll man auch noch mehr für seinen Fuhrpark bezahlen.

49 weitere Antworten
Ähnliche Themen
49 Antworten

Ich weiß nicht was eine K 1300 S kostet, für meine K 1100 LT zahle ich keine 130 € im Jahr.

Aber wenn ich deine Ausgangswerte sehe, dann wird mir einiges klar.

Hohe Fahrleistung und alle Fahrer über 25 Jahre, das haut rein.

Es gibt doch mittlerweile genug Vergleichsportale im Internet. Gib doch einfach mal dort deine Daten ein und dann siehst du ob es günstigere alternativen gibt.

Fahrer über 25 machen den Beitrag net teurer, es könnte sich zB. auch die Regionalklasse geändert haben, ggf. auch die typenklasse vom Mopped, der Beitrag erscheint mir aber trotzdem recht hoch, ich zahl zB. für HPF&Teilkasko (3-10) bei der Europa 83,64 für meine K1600GT bei SF20

Würde auch mal die Vergleichsportale zum Checken empfehlen.

So immer schwer zu sagen.

Fahr nur eine olle GS und keine 4000 im Jahr, macht mit TK 150 komplett keine 200, irgendwas unter 100€

Das bezahl ich für meine HD genauso. Bin beim normalen Filialisten.

Die Vers. scheint etwas überteuert zu sein.

Wirst dann ja sehen wenn den Vergleich gemacht hast. Berichte.

Habe mal mit fiktiven Daten (SF-Einstufung und PLZ) bei HUK24 gerechnet. Die K1300S lag da bei ca. 1450 € mit Teilkasko, wobei die reine Haftpflicht für unter 200 € zu haben ist. Im Vergleich liegt die K1600GT bei 750 €, also fast der Hälfte. Jährliche Fahrleistung macht keine große Änderung.

So teuer, Wahnsinn:(

am 20. August 2019 um 20:49

Durchgerechnet für (12 Monate bei) 25000 und 5000 p.a. bei meiner Versicherung, siehe Anhänge.

https://www.wgv.de/versicherungen/kfz/motorrad/

Ich zahle in der HP für eine Saison 3-11 mit max. 5.000 km 69,91€. Sondereinstufung SF 20. Teilkasko macht das Ganze 224,38 teurer. K1300S Huk Coburg.

Zitat:

@RT12 schrieb am 20. August 2019 um 17:58:08 Uhr:

Fahrer über 25 machen den Beitrag net teurer, ...

Aber alle Fahrer über 25 schon.

Warum soll das dann teurer werden?

Fahrer unter 25 Jahren sind sicherlich mit höherem Unfallrisiko behaftet.

Thema Erfahrung und Reife.

So sieht es auch das Führerscheinrecht.

Vielleicht weil mehrere Fahrer eingetragen sind. Das ist immer teuerer, als wenn nur ein Fahrer eingetragen ist.

Zitat:

@driver001 schrieb am 20. August 2019 um 17:50:29 Uhr:

Es gibt doch mittlerweile genug Vergleichsportale im Internet. Gib doch einfach mal dort deine Daten ein und dann siehst du ob es günstigere alternativen gibt.

Genau so !

Neue Versicherung fragen und Angebot machen lassen und staunen !

Ich habe meine gerade frisch angemeldet und bezahle 230,- als TK (Huk24) (glaube mit 150- € SB im Jahr

Allein Fahrer ü25, Stellplatz Tiefgarage, ca 5 tkm im Jahr Laufleistung

HUK24 - K 1600 GT - 9.000 km - SFR 18 (21%) 80,44 €/76,68 € für 2019 - Fahrer ausschließlich VN

dann Wechsel des Motorrades im März und nun

HUK24 - K 1600 GT - 9.000 km - SFR 18 (21%) 80,44 €/76,68 € für 2019 - Fahrer VN, Ehepartner, deren Kinder und weitere Personen - alle über 25 J.

Kann auf den ersten sowie auf den zweiten Blick keinen Unterschied im Beitrag feststellen.

Weitere Tarifmerkmale: Ganzjahreszulassung, Haftpfl. 100 Mill., incl. 6,- € für Schutzbrief, TK mit 150 € SB, Hauseigentum mit Wohngebäudeversicherung, Einzel-/Doppelgarage.

Bei Check 24 krieg ich für die 1600 GT nicht einmal ein Ergebnis für alle Fahrer und bei dem Neuwert. Macht einen Vergleich schwer.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. BMW K1300S Haftpflicht ?