ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. BMW Extrabezahl-Services Inclusive und Inclusive Plus

BMW Extrabezahl-Services Inclusive und Inclusive Plus

BMW 3er F34 GT
Themenstarteram 24. September 2014 um 14:44

Da sich sicher viele damit beschäftigen , ob sich "das" rentiert eröffne ich diesen Thread.

Und jeder kann/soll hier weiter seine "Erfahrungen" mit seinem "Paket" einbringen ...

Ich habe Service Inclusive 07DL, 10 Jahre ab Kaufdatum/100000km für 980 € im Mai 2014 abgeschlossen.

Da ich nicht die "Katze im Sack" kaufen wollte, im Prospekt nur ganz knappe Angaben dazu gemacht werden, habe ich mir die genauen Unterlagen besorgt, was enthalten ist. Auch was man nach Abschluß in die Hände bekommt ist leider nicht informativer...

Angeblich ist ja "alles" im BMW-Computer gespeichert, während ich aber erfahrungsgemäß "in der heutigen Zeit" der dauernden "Umstrukturierungen" befürchte, daß während der langen 10-Jahres-Laufzeit leicht "Mißverständnisse" aufkommen können, welche Leistungen eigentlich kostenfrei enhalten sind/waren ...

Es war zwar ziemlich umständlich, aber ich habe jetzt detaillierte Unterlagen zu meinem Vertrag bekommen - sogar mit Stempel "meiner" Niederlassung auf jedem Blatt.

Achtung:

Seit 1.Juli 2014 haben sich wahrscheinlich schon einige "Konditionen" geändert ... !!!

P1190556b
P1190554b
P1190557
+7
Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 24. September 2014 um 14:44

Da sich sicher viele damit beschäftigen , ob sich "das" rentiert eröffne ich diesen Thread.

Und jeder kann/soll hier weiter seine "Erfahrungen" mit seinem "Paket" einbringen ...

Ich habe Service Inclusive 07DL, 10 Jahre ab Kaufdatum/100000km für 980 € im Mai 2014 abgeschlossen.

Da ich nicht die "Katze im Sack" kaufen wollte, im Prospekt nur ganz knappe Angaben dazu gemacht werden, habe ich mir die genauen Unterlagen besorgt, was enthalten ist. Auch was man nach Abschluß in die Hände bekommt ist leider nicht informativer...

Angeblich ist ja "alles" im BMW-Computer gespeichert, während ich aber erfahrungsgemäß "in der heutigen Zeit" der dauernden "Umstrukturierungen" befürchte, daß während der langen 10-Jahres-Laufzeit leicht "Mißverständnisse" aufkommen können, welche Leistungen eigentlich kostenfrei enhalten sind/waren ...

Es war zwar ziemlich umständlich, aber ich habe jetzt detaillierte Unterlagen zu meinem Vertrag bekommen - sogar mit Stempel "meiner" Niederlassung auf jedem Blatt.

Achtung:

Seit 1.Juli 2014 haben sich wahrscheinlich schon einige "Konditionen" geändert ... !!!

+7
14 weitere Antworten
Ähnliche Themen
14 Antworten

BMW Service Inclusive als onderhoudscontract omvat het voorgeschreven onderhoud inclusief de daarbij benodigde Originele BMW onderdelen, vloeistoffen en het werkplaatstarief. Motorolie en oliefilter vervangen. Vervanging van lucht-, micro- en brandstoffilters, bougies en remvloeistof.

BMW Service Inclusive Wartungsvertrag umfasst die vorgeschriebene Wartung einschließlich der erforderlichen original BMW Teile, Flüssigkeiten und Werkstatt-tarif. Motoröl und Ölfilter zu ersetzen. Austausch der Luft-, Mikro- und Kraftstofffilter, Zündkerzen und Bremsflüssigkeit.

Also Null Problemo.

Dein Bericht gilt ja nur fuer Deutschland = abspecken ist angesagt

am 24. September 2014 um 17:19

Was viele Händler auch nicht wissen oder überlesen, es sind ebenfalls alle Nachfüllmengen im Paket inklusive!

D.h. wenn das Auto zwischen den Inspektionen/Ölwechseln nach Öl ruft, ist dies kostenlos mit im Paket enthalten!! Ich erwähne es hier nur kurz, da es bei mir bereits der Fall war und der Händler sich erst einmal ahnungslos stellte. Dieses kleine Wort "inkl. Nachfüllmengen" überliest man scheinbar schnell. ;)

Nachdem er auf meinen Hinweis die Bedingungen studiert hatte war die Sache jedoch klar, er war schlauer (O-Ton: "Das war mir jetzt aber neu. Danke für den Hinweis.") und ich habe den Liter ohne Bezahlung bekommen.

MfG

Zitat:

Original geschrieben von Streetsurfin

Was viele Händler auch nicht wissen oder überlesen, es sind ebenfalls alle Nachfüllmengen im Paket inklusive!

D.h. wenn das Auto zwischen den Inspektionen/Ölwechseln nach Öl ruft, ist dies kostenlos mit im Paket enthalten!! Ich erwähne es hier nur kurz, da es bei mir bereits der Fall war und der Händler sich erst einmal ahnungslos stellte. Dieses kleine Wort "inkl. Nachfüllmengen" überliest man scheinbar schnell. ;)

Nachdem er auf meinen Hinweis die Bedingungen studiert hatte war die Sache jedoch klar, er war schlauer (O-Ton: "Das war mir jetzt aber neu. Danke für den Hinweis.") und ich habe den Liter ohne Bezahlung bekommen.

MfG

Und inkl Reifen fuellen, Scheibenwisserfluessigkeit und Autowaschen.

"Die Motorhaube wird nur durch den Mechaniker geoefnet, alles ander kostet der Fahrer Zeit und Zeit ist Geld!"

Conform: Freud am Fahren statt Arbeit unter die Motorhaube :D

Obwohl BMW Niederlande 1 oder 2 Tage im Jahr BMW-Fahrer zeigt was in Werkstatt passiert :eek::eek:

Doof und Unsinnig (finde ich!!!). Der Mechaniker geht ja nicht zur mir und schaut mir bei der Arbeit zu!

Also so wie ich das oben aus den Bildern lese ist zwar die Kontrolle der Lichteinstellung inklusive, aber das Einstellen falls erforderlich kostet dann wieder zusätzlich.

Schon ne Frechheit die zwei Sekunden die an den Einstellschrauben gedreht wird zu berechnen.:mad:

Zitat:

Original geschrieben von JangoF

Also so wie ich das oben aus den Bildern lese ist zwar die Kontrolle der Lichteinstellung inklusive, aber das Einstellen falls erforderlich kostet dann wieder zusätzlich.

Schon ne Frechheit die zwei Sekunden die an den Einstellschrauben gedreht wird zu berechnen.:mad:

*Hust* Insofern Du adaptives Kurvenlicht mit Fernlichtassitent hast, ist es mit einer Einstellschraube nicht getan. Die Scheinwerfer müssen kalibriert werden. Nach meinem Kenntnisstand sieht BMW dafür eine knappe Stunde vor. :eek:

BMW sieht auch eine halbe Stunde vor, um die iDrive-Blende zu wechseln, was selbst ein Anfänger mit nur nem Schraubenzieher in 2 Minuten macht.

Themenstarteram 25. September 2014 um 11:29

In Bild 8 und 9 liest man, sogar Bremsbeläge Bremsflüssigkeit und Bremsbelagfühler werden angeblich (kostenlos) "ersetzt", nur bei Bremsscheiben kostet "ersetzen" was .

In Bild 6, wo eingangs der Leistungsumfang "global" beschrieben ist, steht

"einschließlich BMW-Originalteile" - also sind auch die Beläge kostenlos ...

Und sogar die Bremsscheiben ...

Stimmt das, verstehe ich das richtig ?

Die Frage ist doch: Ist das Einstellen des Lichts der "normale Serviceumfang"/vorgeschriebene Wartung oder was auch immer?

 

Für mich gehört "Licht einstellen" dazu, ist schließlich auch in jedem Werkstatttest einer der Punkte. Was dann anfällt, wie viel Zeit man braucht, wie komplex es ist,... das kann doch keiner wissen. Spontan fühle ich mich vera...., wenn Service nur "Kontrolle" bedeutet. Dass es kontrolliert wird, heißt ja, dass es Teil des Services ist. Dass man aber die Behebung dann in Rechnung stellen will, ist eine Frechheit, wenn man "Service inclusive" verkauft und eben als einzige Info "normale Serviceumfänge" mitteilt.

 

Wenn man genau liest, ist BMW wahrscheinlich juristisch im Recht. Aber wie so oft: Verkauft wird ja "Da brauchen Sie sich X Jahre keine Sorgen zu machen..." und der Kunde ist enttäuscht.

Wie ist das bei dem Service-Inclusive, wenn man z. Bsp. 4 Jahre und 60.000 km abschließt, gilt ja das zuerst erreichte.

Da aber die Wartungsintervalle variabel sind könnte man seine erste Inspektion nach 1 Jahr 10 Monate und z. Bsp. 32.000km haben (schonende Fahrweise, Intervalle E91 waren bei mir alle 32.000km). Die zweite wäre lt. BC dann bei 64.000km. Hat man also die 60.000km vor Ablauf der 4 Jahre erreicht und das Auto verlangt noch nicht nach Service, wäre man doch angeschmiert?! Nimmt man 60.000km und 5 Jahre ist man auch angeschmiert, weil das Auto auch erst bei 64.000km nach Service ruft. Oder hab ich nen Denkfehler?

Themenstarteram 26. Oktober 2014 um 11:50

Seh ich leider auch so. Weiß es aber nicht genau.

Habe selbst als "Langzeitautohalter" 10 Jahre/100000 km genommen.

Kostete "damals" vor dem 1. Juli'14 noch 990 €. Das rentiert sich -glaube/hoffe ich- auf jeden Fall.

Zumal in der langen Zeit auch Inspektions/Wartungspreise weiter und weiter steigen dürften.

am 26. Oktober 2014 um 12:23

Zitat:

@BMW420iMPaket

Wie ist das bei dem Service-Inclusive, wenn man z. Bsp. 4 Jahre und 60.000 km abschließt, gilt ja das zuerst erreichte.

Ja

Zitat:

@BMW420iMPaket

Da aber die Wartungsintervalle variabel sind könnte man seine erste Inspektion nach 1 Jahr 10 Monate und z. Bsp. 32.000km haben (schonende Fahrweise, Intervalle E91 waren bei mir alle 32.000km).

Ja

Zitat:

@BMW420iMPaket

Die zweite wäre lt. BC dann bei 64.000km. Hat man also die 60.000km vor Ablauf der 4 Jahre erreicht und das Auto verlangt noch nicht nach Service, wäre man doch angeschmiert?!

Jein. Theoretisch sind die Wartungsintervalle, je nachdem was zuerst eintritt, alle 24Monate oder alle 30tkm (zumindest bei mir). Somit sollte die 60-tausender eigentlich noch mit drin sein. Keiner kommt bei genau 60tkm in die Werkstatt, ich vermute eine gewisse Kulanz müsste da gewährt werden (vllt. +-2tkm !?). Denn wenn ich schonend fahre schaffe ich vllt. 35tkm zwischen den Wartungen und wenn ich "nicht schonend" fahre muss ich möglicherweise bereits nach 25tkm wieder zur Wartung. Somit würde der schonend fahrende Fahrer in diesem Fall benachteiligt werden, was ich mir nicht vorstellen kann. Vermutlich sind in dem Paket die beiden Wartungen enthalten (30er und 60er bzw. nach 2 und 4 Jahren) auch wenn man die km leicht überschreitet....wissen tue ich dies aber nicht!

Hier würde ich an Deiner Stelle mal bei BMW direkt und beim Händler nachfragen und um eine verbindliche Auskunft bitten. Wenn Du die Info hast, freuen wir uns über eine Rückmeldung. ;)

Zitat:

@BMW420iMPaket

Nimmt man 60.000km und 5 Jahre ist man auch angeschmiert, weil das Auto auch erst bei 64.000km nach Service ruft. Oder hab ich nen Denkfehler?

Hier bist Du nicht "angeschmiert", weil Du so oder so alle 2 Jahre zur Wartung musst, auch wenn Du nur wenige km im Jahr fährst. Somit in Jahr 2 und Jahr 4, unabhängig vom km-Stand.

Wie Du oben schon richtig gesagt hast, zählt hier das zuerst erreichte -> 2 Jahre oder die 30tkm (in meinem Fall).

 

Du kannst Dein 4 Jahre/60tkm Paket dennoch erst einmal kaufen. Wenn Du jetzt frühzeitig siehst, dass Dir die km nicht reichen, kannst Du es jederzeit erweitern, auf 80tkm oder 100tkm oder 5 Jahre bspw.. Die Erweiterung musst Du natürlich bezahlen, aber ist ja logisch. ;)

MfG

am 27. Oktober 2014 um 13:30

Ich habe mich bewusst sofort für das Paket 5 Jahre/60.000 km entschieden, da ich die 60.000 in fünf Jahren sehr wahrscheinlich gar nicht erreiche. Bei 4 Jahren wäre ich aber Gefahr gelaufen, dass die zweite Inspektion erst nach 4 Jahren und ein paar Monaten fällig wird und somit nicht mehr innerhalb der Paketzeit liegt! Das wollt ich auf jeden Fall vermeiden.

Aktuell zeigt Mein BC bei einem Kilometerstand von ca. 17.000 km an, dass ich nach zwei Jahren und zwei Monaten zur 1. Inspektion muss (EZ 3/2013, 1. Wartung 05/2015)!

Gruß

Frank

Ich hätte gerne mal eure Einschätzung.

Am Wochenende hole ich meinen 140i, EZ 7/17 mit 5.000 km ab. Ich fahre im Jahr 12.000 km. Der Service inklusive kostet für 5 Jahre mit 60.000 km 1035.30 €. Darin ist der erste TÜV/AU eingeschlossen. Die reinen Servicekosten sind also gut 900 €.

Wie oft muss ich denn voraussichtlich in 4 1/4 Jahren und 55.000 km zum Service und wieviel kostet der beim 6-Zylinder. Mir ist so, als könnte sich das für mich rentieren. Darüber hinaus wird man zum jetzt gezahlten Preis ja auch vor künftigen Preissteigerungen während der Laufzeit bewahrt.

Gruß

andreasstudent

"Bremsscheiben Oberfläche und Dicke kontrollieren... wenn nötig ersetzen..."

Hm. Bedeutet das, dass ich die Bremsscheiben vor dem 2. Service rein theoretisch selber ersetzen könnte (3-5 Monate davor)? ...Um unnötige Kosten zu vermeiden. Original Teile natürlich.

Original Bremsscheiben eine... alte Beläge drauf. Paar Monate vor dem Service fahren (damit Bremsscheiben nicht so neu aussehen)... Und beim Service werden dann nur Beläge auffallen und ausgetauscht. Spart man da was?

Steige gerade von Ocativa 2 (260tkm) auf 2 Jahre altes 3er Touring um und möchte die Service-Kosten irgendwie unter Kontrolle zu halten. Werkstatt und zwei Hände sind vorhanden. Bei O2 alles selber gemacht... aber jetzt wegen blödes Serviceheft. Naja... Kulanz ist die kurze Leine :-D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. BMW Extrabezahl-Services Inclusive und Inclusive Plus