ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. BMW E92 Alpina D3 Zylinderkopfdichtung ???

BMW E92 Alpina D3 Zylinderkopfdichtung ???

BMW 3er E92
Themenstarteram 3. September 2020 um 23:16

Hallo Leute,

das ist mein erster Beitrag und ich bin hier gelandet weil ich nicht mehr weiter weiß, ich schildere einmal das Problem.

Also ich habe mir einen BMW Alpina D3 E92 gekauft 2.0 TDI Bi-Turbo, etwa vor einem Jahr im August 2019.

Paar Monate nach Kauf ging bei mir die Leuchte an Kühlmittel nachfüllen. Dies habe ich auch gemacht ohne bedenken jedoch hat die Leuchte dann alle 3-4 Wochen wieder geleuchtet und ich habe mehr Mals nach gefüllt. Nach einigen Malen kam das ganze mir komisch vor. Darauf hin habe ich das Autohaus kontaktiert wo ich das Auto gekauft habe da ich noch eine Garantie hatte. Habe das Fahrzeug dahin weg gebracht und mir wurde anschließend paar Tage später gesagt der Abgaskühler sei kaputt.( das Auto hatte nie Flecken unter sich weder in der Garage noch auf dem Parkplatz oder im Motorraum). Ich habe den Abgaskühler wechseln lassen und habe trotz Garantie 600 Euro zahlen müssen. Dann habe ich das Fahrzeug einige Wochen später abgeholt und nach Hause gefahren direkt ist mir ein komisches Geräusch aufgefallen beim ausmachen.( komisches Blubbern als würde ich eine Flasche auf Kopf drehen und auskippen). Wenige Tage später hatte ich ölflecken bei mir auf dem Parkplatz entdeckt.( vorher hat das Auto nie Flüssigkeiten verloren Parkplatz immer trocken gewesen.) Darauf hin kontaktierte ich wieder das Auto Haus schildere das Problem und sollte das Fahrzeug wieder dahin bringen. Nach Wochen Langem warten bekam ich ein Anruf und mir wurde gesagt dass das Auto einen Zylinderkopfdichtung schaden hat und ich sollte 1200 Euro wieder selber bezahlen. ( was ich nicht eingesehen habe da das Auto auf Garantie war) das Auto habe ich kurze Zeit später abschleppen lassen von dort aus da mein Anwalt mir das geraten hatte. Auto stand länger in der Garage mein Anwalt meinte ich soll mal eine Probefahrt machen wie er sich verhält. Das Auto ist ohne Probleme angesprungen, kein Qualm, kein Öl Verlust nichts. Jedoch war das Blubbern immer noch da. Bei der Probefahrt ging dann eine Leuchte an vom Motor und meinte der Motor ist überhitzt. Auto habe ich danach abgestellt und mehrere Wochen nicht gefahren.

Heute kam ein Automechaniker zu mir nach Hause um das ganze zu begutachten er hatte sich alles angeschaut und meinte zu mir er könnte die Dichtung wechseln aber er kann mir halt nicht garantieren dass es daran liegen würde, weil nirgendwo Wasser austritt, qualmt nicht, läuft normal, kein Öl Verlust. Und war ehrlich gesagt selber überfragt von der Situation. (Als er den Deckel wo das Kühlwasser rein kommt aufmachte qualmte dieser und sah aus als würde das Wasser kochen obwohl das Auto seit mehreren Wochen nicht angemacht wurde. ) Er sagt zu mir er sei sich nicht sicher ob das überhaupt die Zylinderkopfdichtung sei die das verursacht und er kann mir halt nicht garantieren das es nach dem Wechsel weg gehen würde.

Da es mehrere Faktoren haben könnte.

Jetzt zu meiner Frage wie soll ich am besten weiter vorgehen ? Hatte jemand schon ähnliche Erfahrung gemacht ? Woran könnte es sonst liegen ?

Von einem bekannten habe ich mal gehört er hatte mal das selbe Problem das er durch den Wechsel des Kühlers beseitigen konnte aber wenn der Kühler kaputt wäre dann würde doch irgendwo Wasser austreten oder nicht ?

Das Auto hat grade mal eine Laufleistung von 122t Km....

(Kenne mich nicht so krass gut mit Autos aus.) Und bin um ersten Mal in so einem Forum Portal und das ist auch mein erster Beitrag, also falls ich irgendwelche Informationen vergessen habe oder nicht erwähnt habe die wichtig sind bitte mich darauf aufmerksam machen. Vielen Dank schonmal im Voraus :D

Beste Antwort im Thema

Während der ersten 6 Monate hast du aber Gewährleistung vom Verkäufer. Wenn da was ist, ist das ein Problem des Verkäufers.

7 weitere Antworten
Ähnliche Themen
7 Antworten

Das Blubbern klingt für mich nach nicht richtig entlüftetem Kühlsystem. Schade für Dich das Du so lange gewartet hast. Du hättest damit innerhalb der ersten 6 Monate nach Kauf zum Händler gehen müssen, dann hättest Du 0€ zahlen müssen.

 

Ich nehme mal an das Du nicht bei einem BMW Händler gekauft hast und den Wagen dann nicht bei BMW hast reparieren lassen.

Lass das Kühlsystem erst mal richtig entlüften.

Wurde getestet ob Abgas im Kühlwasser ist? Eine professionelle Werkstatt kann sowas in 5 Minuten herausfinden.

Ja, könnte wirklich ein schlecht entlüftetes Kühlsystem sein. Könnte aber auch an einer defekten Wasserpumpe liegen. Da könnte dann durch die hohen Temperaturen das Kühlwasser durch das Überdruckventil entweichen. Beides wäre nicht gut für die Kopfdichtung, sollte sie aber aushalten wenn es nicht lange andauert. Wie sieht das Öl aus? Kühlwasser im Öl?

Themenstarteram 4. September 2020 um 9:56

Zitat:

@V70_HD schrieb am 4. September 2020 um 07:00:11 Uhr:

Das Blubbern klingt für mich nach nicht richtig entlüftetem Kühlsystem. Schade für Dich das Du so lange gewartet hast. Du hättest damit innerhalb der ersten 6 Monate nach Kauf zum Händler gehen müssen, dann hättest Du 0€ zahlen müssen.

Ich nehme mal an das Du nicht bei einem BMW Händler gekauft hast und den Wagen dann nicht bei BMW hast reparieren lassen.

Lass das Kühlsystem erst mal richtig entlüften.

Habe mich bei dem Autohaus gemeldet da hatte ich das Auto noch kein halbes Jahr aber die haben mir gesagt dass die Garantie nur 40% übernimmt Rest musste ich selber bezahlen. Also Für den Abgaskühler.

Themenstarteram 4. September 2020 um 9:58

Zitat:

@rommulaner schrieb am 4. September 2020 um 09:03:12 Uhr:

Ja, könnte wirklich ein schlecht entlüftetes Kühlsystem sein. Könnte aber auch an einer defekten Wasserpumpe liegen. Da könnte dann durch die hohen Temperaturen das Kühlwasser durch das Überdruckventil entweichen. Beides wäre nicht gut für die Kopfdichtung, sollte sie aber aushalten wenn es nicht lange andauert. Wie sieht das Öl aus? Kühlwasser im Öl?

Fahre heute mal in eine Werkstatt und spreche das ganze mal an danke, melde mich wenn ich was neues weiß. Das Öl sieht gut aus ist kein Kühlwasser zu sehen im Öl.

Themenstarteram 4. September 2020 um 10:19

Zitat:

Das Blubbern klingt für mich nach nicht richtig entlüftetem Kühlsystem. Schade für Dich das Du so lange gewartet hast. Du hättest damit innerhalb der ersten 6 Monate nach Kauf zum Händler gehen müssen, dann hättest Du 0€ zahlen müssen.

 

Ich nehme mal an das Du nicht bei einem BMW Händler gekauft hast und den Wagen dann nicht bei BMW hast reparieren lassen.

Lass das Kühlsystem erst mal richtig entlüften.

Und ich muss dazu sagen das Auto habe ich nicht bei einem bmw Vertragspartner gekauft, der hatte sich zwar auf BMW spezialisiert aber halt kein Vertragspartner. Den Abgaskühler haben die dann auch in einer Werkstatt von denen wechseln lassen nicht direkt in deren Autohaus. Das Auto habe ich mir mit 19 Jahren gekauft und wusste nicht so genau wo ich drauf achten soll, habe mich nicht über die Garantie Bedingungen informiert, im Nachhinein hieß es dann nur die Garantie übernimmt nicht die volle Summe.

Während der ersten 6 Monate hast du aber Gewährleistung vom Verkäufer. Wenn da was ist, ist das ein Problem des Verkäufers.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. BMW E92 Alpina D3 Zylinderkopfdichtung ???