ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. BMW E90 N53B30A Probleme Injektoren?

BMW E90 N53B30A Probleme Injektoren?

BMW 3er E90
Themenstarteram 14. Februar 2022 um 16:06

Hallo,

hab mir erst vor kurzem ein e90 325i mit dem n53b30 Motor zugelegt. Jetzt fangen auch schon die ersten Probleme an. Meistens ist das einzige Problem, dass er, beim Anlassen, Probleme mit der Drehzahl hat, sprich diese muss sich erst ein paar Sekunden einpendeln. 2- mal ist er beim Anlassen auch schon abgestorben. Fehlercodes beim Auslesen in einer Fachwerkstatt waren Folgende: 2A2B, 2A2C, 2D29 und 30DA, Beschreibung in gleicher Reihenfolge: Gemischregelung, Gemischregelung 2, Differenzdrucksensor Saugrohr: Plausibilität und Stickoxidsensor Signal. Nox Sensor wurde bereits 2 mal getauscht und dieser soll auch oft sporadisch mit angezeigt werden. Darum habe ich die Injektoren sehr stark im verdacht, diese sollte man anscheinend eh bei meinen 164t km wechseln. Könnte das zutreffen? und wenn ja, jetzt habe ich Index 8, spielt es eine Rolle ob Index 11 oder 12?

Danke schon mal im vorraus.

Gruß

Ähnliche Themen
17 Antworten

Schade, daß du dich nicht für den N52B30 entschieden hast. Eine der letzten R-6-Saugrohr-Ikonen von BMW . M54B30 wäre natürlich noch besser gewesen .

Aber nun hast du dich für den 53er entschieden und wir werden dir natürlich helfen , deine Probleme zu lösen. Ein BMW ist eben ein BMW, mit oder ohne DI.

Gruß ZR

Hallo,

Ich habe auch einen N53 in einem E93, und auch wenn das mit den Injektoren ein Problem ist, finde ich den Motor nicht so schlecht.

Bei mir war vor 2 Jahren der Injektor am 2.Zylinder defekt, hatte damals Index 7 verbaut, und habe aber alle 6 auf Index 11 wechseln lassen. Index 11 ist der aktuellste.

Bei mir machte sich es bemerkbar, dass beim Kaltstart er nur auf 5 Zylindern lief. Bei mir war damals im Fehlerspeicher Zündaussetzer, allerdings nicht nur Zylinder 2 sondern auch mal Zylinder 1 und auch vier. Habe als erstes die Zündkerzen und zwei Zündspülen gewechselt, alles ohne Erfolg. Nach dem Start, wenn er kalt war, habe ich dann mal Zündkerze für Zündkerze heraus geschraubt, und die Zündkerze vom 2. Zylinder war schwarz und Nass. War dann beim freundlichen und nach dem Prüfplan hat dann der Tester sofort die Injektoren angezeigt.

Mit welcher Software wurde ausgelesen? Wie lange ist der NoX Sensor schon im Einsatz?

HDP ist auch ein Kandidat, kann mit der entsprechenden Software auch geprüft werden, sprich wieviel Druck sie noch leistet.

Willkommen im N53 Club,

Bei mir hatte es mit den selben Symptomen angefangen. Zusätzlich kam später Verbrennungsausetzer dazu. Im Endeffekt waren zwei Injektoren inkontinent geworden und haben nach dem abstellen fleißig in den Brennraum genässt. Kannst du gut beobachten wenn du den Wagen über Nacht stehen lässt und am nächsten Tag mal die Zündkerzen rausnimmst und mal rein guckst. Ist es feucht, weißt du Bescheid. Nebenbei habe ich auch festgestellt dass in der Gerät Index 3,7,9 quer Beet verbaut waren. Meine beiden 3er Indexe haben sich verabschiedet und da ist dann ein Brand neuer 11er und ein neuer 9er Index für rein, inklusive 6x neuer Kerzen und die Kiste läuft seit dem wie ein Neuwagen ^^

Themenstarteram 14. Februar 2022 um 21:48

Zitat:

@Klaus525i schrieb am 14. Februar 2022 um 20:41:40 Uhr:

Hallo,

Ich habe auch einen N53 in einem E93, und auch wenn das mit den Injektoren ein Problem ist, finde ich den Motor nicht so schlecht.

Bei mir war vor 2 Jahren der Injektor am 2.Zylinder defekt, hatte damals Index 7 verbaut, und habe aber alle 6 auf Index 11 wechseln lassen. Index 11 ist der aktuellste.

Bei mir machte sich es bemerkbar, dass beim Kaltstart er nur auf 5 Zylindern lief. Bei mir war damals im Fehlerspeicher Zündaussetzer, allerdings nicht nur Zylinder 2 sondern auch mal Zylinder 1 und auch vier. Habe als erstes die Zündkerzen und zwei Zündspülen gewechselt, alles ohne Erfolg. Nach dem Start, wenn er kalt war, habe ich dann mal Zündkerze für Zündkerze heraus geschraubt, und die Zündkerze vom 2. Zylinder war schwarz und Nass. War dann beim freundlichen und nach dem Prüfplan hat dann der Tester sofort die Injektoren angezeigt.

Mit welcher Software wurde ausgelesen? Wie lange ist der NoX Sensor schon im Einsatz?

HDP ist auch ein Kandidat, kann mit der entsprechenden Software auch geprüft werden, sprich wieviel Druck sie noch leistet.

Hallo Klaus,

ich kann leider wegen dem NoX Sensor erst morgen wieder Auskunft geben, da der zweite Tausch von letzten Besitzer ohne Rechnung erfolgte. Der erste wurde allerdings von einer BMW Niederlassung durchgeführt und ist somit für mich im System auslesbar. Software sollte ISTA sein, weiß nicht ob das so richtig heißt, steht auf der Fehlerspeicherliste.

Gruß

Themenstarteram 14. Februar 2022 um 21:51

Zitat:

@SanterK schrieb am 14. Februar 2022 um 21:45:05 Uhr:

Willkommen im N53 Club,

Bei mir hatte es mit den selben Symptomen angefangen. Zusätzlich kam später Verbrennungsausetzer dazu. Im Endeffekt waren zwei Injektoren inkontinent geworden und haben nach dem abstellen fleißig in den Brennraum genässt. Kannst du gut beobachten wenn du den Wagen über Nacht stehen lässt und am nächsten Tag mal die Zündkerzen rausnimmst und mal rein guckst. Ist es feucht, weißt du Bescheid. Nebenbei habe ich auch festgestellt dass in der Gerät Index 3,7,9 quer Beet verbaut waren. Meine beiden 3er Indexe haben sich verabschiedet und da ist dann ein Brand neuer 11er und ein neuer 9er Index für rein, inklusive 6x neuer Kerzen und die Kiste läuft seit dem wie ein Neuwagen ^^

Alles klar,

werd morgen mal die Zündkerzen rausnehmen. Zündanlage hab ich auch schon erneuert.

Dann dürfte dass sehr einfach auszumachen sein, wenn du Kerzen und Spulen vor kurzem gemacht hast. Die betroffenen Kerzen sind dann dezent Schwarz.

Der Injektor sieht dann auch entsprechend aus.

Hier mal Bilder von meinem

Viel Erfolg ^^

.jpg
Asset.JPG
Themenstarteram 14. Februar 2022 um 22:04

Zitat:

@SanterK schrieb am 14. Februar 2022 um 22:01:56 Uhr:

Dann dürfte dass sehr einfach auszumachen sein, wenn du Kerzen und Spulen vor kurzem gemacht hast. Die betroffenen Kerzen sind dann dezent Schwarz.

Viel Erfolg ^^

Danke, hoffe das is dann auch das Problem.

Zitat:

@dagfuina schrieb am 14. Februar 2022 um 21:48:36 Uhr:

Zitat:

@Klaus525i schrieb am 14. Februar 2022 um 20:41:40 Uhr:

Hallo,

Ich habe auch einen N53 in einem E93, und auch wenn das mit den Injektoren ein Problem ist, finde ich den Motor nicht so schlecht.

Bei mir war vor 2 Jahren der Injektor am 2.Zylinder defekt, hatte damals Index 7 verbaut, und habe aber alle 6 auf Index 11 wechseln lassen. Index 11 ist der aktuellste.

Bei mir machte sich es bemerkbar, dass beim Kaltstart er nur auf 5 Zylindern lief. Bei mir war damals im Fehlerspeicher Zündaussetzer, allerdings nicht nur Zylinder 2 sondern auch mal Zylinder 1 und auch vier. Habe als erstes die Zündkerzen und zwei Zündspülen gewechselt, alles ohne Erfolg. Nach dem Start, wenn er kalt war, habe ich dann mal Zündkerze für Zündkerze heraus geschraubt, und die Zündkerze vom 2. Zylinder war schwarz und Nass. War dann beim freundlichen und nach dem Prüfplan hat dann der Tester sofort die Injektoren angezeigt.

Mit welcher Software wurde ausgelesen? Wie lange ist der NoX Sensor schon im Einsatz?

HDP ist auch ein Kandidat, kann mit der entsprechenden Software auch geprüft werden, sprich wieviel Druck sie noch leistet.

Hallo Klaus,

ich kann leider wegen dem NoX Sensor erst morgen wieder Auskunft geben, da der zweite Tausch von letzten Besitzer ohne Rechnung erfolgte. Der erste wurde allerdings von einer BMW Niederlassung durchgeführt und ist somit für mich im System auslesbar. Software sollte ISTA sein, weiß nicht ob das so richtig heißt, steht auf der Fehlerspeicherliste.

Gruß

Bei mir war damals der NoX Sensor eindeutig im Fehlerspeicher als dieser kaputt war. Ich denke dich werden nasse Zündkerzen erwarten. Hast Du den passende Zündkerzennuss? Man benötigt hier eine abgewinkelte Version, so wie diese hier.

https://www.amazon.de/.../ref=sr_1_3?...

Themenstarteram 14. Februar 2022 um 22:25

Zitat:

@Klaus525i schrieb am 14. Februar 2022 um 22:06:28 Uhr:

Zitat:

@dagfuina schrieb am 14. Februar 2022 um 21:48:36 Uhr:

 

Hallo Klaus,

ich kann leider wegen dem NoX Sensor erst morgen wieder Auskunft geben, da der zweite Tausch von letzten Besitzer ohne Rechnung erfolgte. Der erste wurde allerdings von einer BMW Niederlassung durchgeführt und ist somit für mich im System auslesbar. Software sollte ISTA sein, weiß nicht ob das so richtig heißt, steht auf der Fehlerspeicherliste.

Gruß

Bei mir war damals der NoX Sensor eindeutig im Fehlerspeicher als dieser kaputt war. Ich denke dich werden nasse Zündkerzen erwarten. Hast Du den passende Zündkerzennuss? Man benötigt hier eine abgewinkelte Version, so wie diese hier.

https://www.amazon.de/.../ref=sr_1_3?...

Ja, die Innenzwölfkant, hab ich schon gebraucht für die Zündanlage.

Themenstarteram 16. Februar 2022 um 21:41

Hallo,

 

Ich hab heute die Zündkerzen ausgebaut, zwei waren vorne etwas feucht, sollte jetzt eigentlich sicher sein, dass es die Injektoren sind oder? Die Zündkerzen sind seit 1,5 Wochen drin. Eine weitere Frage wäre noch welche Injektoren ich nehmen sollte. 1ste und teuerste Option ist natürlich die Index 11 oder 12 der Originalen zu nehmen (Preis ab die 400€ pro Stück). Option 2 VDO oder Metzger auf Autodoc mit etwa 200 bis 250€ oder die dritte Option mit etwa 250 bis 300, sind komplett, professionel aufbereitete BMW Injektoren, also nicht bloß gereinigt und Filter getausch weil das ja nichts taugt, mit 1 Jahr Gewährleistung. Was wäre die beste? Muss ich zwingend die neuen nehmen?

 

Gruß

IMG_2022-02-16_21-40-44.jpeg

Auch wenn es viel Geld ist, ich würde die Originalen nehmen. Index 11 ist der aktuellste beim N53, Index 12 müssten die vom N54 sein. Wie lange willst du das Auto fahren, dass muss man alles betrachten. Ich habe vor 2 Jahren noch 220€ bezahlt, es ist Wahnsinn wie die Preise gestiegen sind.

Themenstarteram 16. Februar 2022 um 22:18

Ja leider, ich will das Auto noch so ca. 3 Jahre fahren. Hier noch ein Link der Firma die die Injektoren aufbereitet dann könnt ihr euch selbst ein Bild machen. https://hsg-international.de/

Also ich habe jetzt nur Injektoren für Diesel auf deren Seite gefunden. Ich weiß das man vom Diesel diese überholen kann, beim Benziner habe ich das noch nie gehört.

Ich meine, hier im Forum schon gelesen zu haben, dass man die Injektoren der Benziner nicht aufbereiten kann. Vielleicht meldet sich da noch jemand, der das genau weiß.

Was allerdings Fakt ist, dass einige hier mit aufbereitenden Injektoren Probleme hatten. Auch sollten Index 11 nicht mit früheren Indizes kombiniert werden. Metzger würde ich meiden wie die Pest.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. BMW E90 N53B30A Probleme Injektoren?