ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. BMW e90 330i, Heizung Kalt, verstopft

BMW e90 330i, Heizung Kalt, verstopft

BMW 3er E90
Themenstarteram 19. Januar 2014 um 21:01

Guten Tag,

Ich habe Probleme mit der Heizung beim meinem BMW, Motor ,N52B30AE, 191 KW. Das Fahrzeug ist ein US Fahrzeug und wird dort mit der Verkaufsbezeichnung 328I verkauft, BJ 2008.

Nun zu dem Problem: Die Heizung ist sehr schwach, auf der Beifahrerseite kommt nun kalte Luft. Bei der einen Firma wurde das Thermostat gewechselt. Leider keine Veränderung der Heizleistung. Die andere Firma hat nun festgestellt, dass die elektrische Wasserpumpe defekt ist und gesagt wenn die Pumpe gewechselt ist geht definitiv die Heizung wieder. Letze Woche wurde die Pumpe in der Firma (NL) gewechselt, jedoch wieder ohne eine Veränderung an der Heizleistung. Der Pumpenwechsel kostet mich ca. 700,-- Euro. Jetzt das die NL da könnte noch was verstopft sein und wollen das noch prüfen. Kann mir jemand sagen was da verstopft sein kann?

Ähnliche Themen
17 Antworten

hallo

Es giebt da einige Möglichkeiten

zB. Luft im Wärmetauscher oder Wärmetauscher verstopft.

Temperaturklappe Heizung oder Klimaanlage Defekt

Kühlmittelpumpe Wellrad beschädigt oder nicht mehr richtig Fest

Thermostat sollte bei ca 87-92° öffnen und der untere Kühlerschlauch müsste heiß werden, wenn das so ist währe auch die Kühlmittelpumpe im ersten augenschein i.O.

Ich würde zu erst den Wärmetauscher entlüften und wenn das nicht klappt mit einem 3/4" Gartenschlauch durchspühlen da sollte ordentich wasser kommen wenn nicht dann ersetzen.

Frostschutz nicht vergessen

Viel Glück

Themenstarteram 19. Januar 2014 um 21:26

Zunächst wurde von der Firma gesagt die Pumpe sei defekt. Zur Entlüftung, das ist doch ein einziges System, ich weiß nicht wo ich nur den Wärmetauscher entlüften kann. Das durchspülen ist eine gute Idee, nur wo sind die Schläuche? Könnte es auch an der Software liegen? Mir ist aufgefallen, wenn ich den Wagen im Stand laufen lasse, kommt langsam etwas warme Luft, zuerst links und nach langer Zeit dann auch etwas auf der Beifahrerseite. Wenn ich dann fahre kommt links noch ein wenige warme Luft und rechts nur noch kalt.

Prüfe die Wasserschläuche die zur Spritzwand gehen, ob sie Motor-Temperatur haben.

Sind zwei Schläuche die in den Heizungskühler gehen. 

Themenstarteram 21. Januar 2014 um 7:54

Heute geht mein Wagen nochmal in die Niederlassung um den Fehler zu prüfen. Ich habe den Verdacht, dass die Wasserpumpe garnicht defekt war, da keine Änderung nach dem Tausch eingetreten ist. Ich werde erneut berichten..

Zitat:

Original geschrieben von Oncle_Herbert

Heute geht mein Wagen nochmal in die Niederlassung um den Fehler zu prüfen. Ich habe den Verdacht, dass die Wasserpumpe garnicht defekt war, da keine Änderung nach dem Tausch eingetreten ist. Ich werde erneut berichten..

währe super wenn du uns informieren würdest

viel glück....

Themenstarteram 22. Januar 2014 um 9:03

Sachstand:

Ich habe gestern mein Fahrzeug aus der NL abgeholt. Nachdem das Kühlsystem und Wärmetauscher mehrmals gespült wurde funktioniert die Heizung wieder. Die Spülung wurde im Forum auch schon angeregt. Danke!. Die Heizungstemperatur auf der Beifahrerseite ist jedoch nicht so hoch wie auf der Fahrerseite. Der Meister der NL erklärte mir das der kleine Fehle evtl. an einer Stellklappe oder an einem Sensor liegen kann. Ich bin froh das die Heizung jetzt wieder geht, die weitere Prüfung habe ich jedoch nicht in Auftrag gegeben. Ebenso erklärte mir der Meister, dass mein Fahrzeug das aus USA eine sogenannte "Heißlandausführung" ist. (Kein Witz). Das Fahrzeug ist wohl die der USA z.B. in Florida rumgefahren. Da braucht man die Heizung wohl nicht so oft wie hier. Die Ausführung Heißland hat gegenüber der Ausführung bei uns einen größeren Kühler, die Zusatzwasserpumpe ist nicht verbaut und der Wärmtaucher hat nur einen Vor- und einen Rücklauf. Die deutsche Ausführung hat zwei Vorläufe und einen Rücklauf, damit kann besser getrennt nach den Seiten die Heizung eingestellt werden. Jedoch stellt sich mir immer noch die Frage ob der Austausch der Kühlmittelpumpe notwendig war? Mir wurde gesagt das die Förderleistung der alten Pumpe nicht ausreichend war.

Frage: Wo kann ich die alte Pumpe prüfen lassen und woran kann es noch liegen, dass die Beifahrerseite nicht so beheizt wird wie die Fahrerseite.

Gruß Oncle Herbert

 

Themenstarteram 29. Januar 2014 um 8:42

Heizung noch nicht OK.

Nach dem Tausch der Wasserpumpe, Thermostat, Beschlagsensor und der Spülung des Wärmetauschers wird die Heizung auf der Fahrerseite super warm und rechts nur lauwarm. Ich habe nun festgestellt, das auf der linken Seite die Temperaturreglung erst reagiert, wenn ich 16 Grad einstelle. Ab 16,5 Grad kommt richtig warme Luft. Auf der rechten Seite ist es so, das bei 16 Grad kalte Luft kommt und ab 16,5 Grad bis 28 Grad keinerlei Veränderung der Temperatur festzustellen ist. Was kann den das noch sein. Ich denke, das fast alles getauscht wurde.

Ich tippe auf das Bedienelement, wenn Du auf volle Hize stellst, werden dann beide Seiten gleich warm? 

Themenstarteram 29. Januar 2014 um 13:13

Zitat:

Original geschrieben von looserpils

Ich tippe auf das Bedienelement, wenn Du auf volle Hize stellst, werden dann beide Seiten gleich warm? 

Nein, rechts ist es nur lauwarm, egal wie ich den Regler stelle. Links kommt ab 16,5 Grad volle Heizleistung

und der Luftstrom ist auch bei beidenSeiten gleich? 

Themenstarteram 29. Januar 2014 um 16:40

Zitat:

Original geschrieben von looserpils

und der Luftstrom ist auch bei beidenSeiten gleich? 

Auf der rechten Seite ist der Luftstrom schwächer.

Dann würde auf die Klappen schließen,

kannst Du das vielleicht mit hören im Fzg.feststellen ob die Klappe öffnet?

Schön bequem im Fußraum Heizung betätigen, umschalten und hören?!

Themenstarteram 30. Januar 2014 um 14:19

Zitat:

Original geschrieben von looserpils

Dann würde auf die Klappen schließen,

kannst Du das vielleicht mit hören im Fzg.feststellen ob die Klappe öffnet?

Schön bequem im Fußraum Heizung betätigen, umschalten und hören?!

Ja, hab ich eben gemacht. Die Klappen bzw. die Motoren sind zu hören. Ob die Klappen richtig schließen oder öffnen kann ich so nicht feststellen. Wie kann ich, ausser das ich zum Freundlichen zu fahren die Klappe prüfen?

Kann mann in den unteren Schacht mit Lampe schauen?! 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. BMW e90 330i, Heizung Kalt, verstopft