ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. BMW E90 325i weißer Rauch aus dem Auspuff + elektr. Problem??

BMW E90 325i weißer Rauch aus dem Auspuff + elektr. Problem??

BMW 3er E90
Themenstarteram 10. Dezember 2019 um 23:32

Hallo zusammen,

Ich melde mich hier in der Hoffnung Hilfe zu finden.

Folgendes Problem:

Ich fahre einen Bmw e90 325i, allerdings erst seit 4 Monaten.

Seit Beginn qualmt er hinten weißen Rauch.

Ich habe auch mit hohem Ölverlust zu kämpfen und eine Werkstatt aufgesucht.

Nach tauschen der Kolbenringe und Ventilschaftdichtung trat dennoch hoher Ölverlust auf.

Als der Motorblock geöffnet wurde sah man bei zwei von sechs Zylinder Haarrisse.

Dementsprechend musste ich den Motor wechseln.

Der neue Motor soll laut Werkstatt in Top form gewesen sein und wurde eingebaut.

Allerdings hat sich das Problem mit dem qualm nicht erledigt und immer noch verbraucht der Motor Öl.

Da ich den Wagen nicht allzu lange wiederhabe werde ich den Ölverlust weiterhin beobachten.

Da er aber nach wie vor im Stand sehr stark weißen Rauch rauslässt gehe ich mal davon aus, dass das Problem nicht behoben wurde.

Ich hatte bereits gelesen, dass bei weißem Qualm das Kühlwasser verdampfen soll und nicht Öl. Ich werde auch morgen früh nach dem Kühlmittelstand sehen.

Über Lösungsvorschläge würde ich mich sehr freuen.

Das zweite Problem ist, dass das Fahrzeug im Stand teilweise stärker ruckelt. So als würde der Motor unrund laufen, was aber nicht der Fall ist sobald man losfährt. Der Wagen bring auch die ganze Leistung auf die Straße. Dabei ist es allerdings auch egal ob ich einen Gang drin habe oder im Leerlauf bin. Der Wagen fängt an mal leichter mal stärker zu ruckeln sobald er steht. Das tritt auch im warmen Zustand zu.

Zündkerzen und Zündspulen wurden getauscht. Daran liegt es nicht.

Was mir allerdings aufgefallen war, ist, dass der Wagen anscheinend nicht regelmäßig Strom bekommt (Sag ich jetzt mal in Umgangssprache).

Ich habe z.B LED leisten von Individualiseyourcar verbaut. Und an denen kann man gut sehen, dass die Leisten mal heller mal dunkler werden sobald der Wagen ruckelt.

So als würde er mal die volle Power an Elektrizität bekommen und mal nicht.

Und da der Motor neu gewechselt wurde und in einem guten Zustand ist, kann es im Prinzip ja nur ein elektrisches Problem sein.

Gibt es da Erfahrungen zu?

Ich würde mich über jede hilfreiche Nachricht sehr freuen und bedanke mich im Vorraus.

MFG.

Ähnliche Themen
5 Antworten

Naja prinzipiell bist du ja beim Originalen Motor den richtigen Weg gegangen. Aber bei dem neuen Motor jetzt auch die Kolbenringe und Ventilschaftdichtungen zu tauschen wäre halt auch wieder teuer und aufwändig.

Ich würde zuerst versuchen die Kolbenringe mit Chemie zu Reinigen. Toralin heisst das Zeug glaube ich.

Im E46 forum gibt's einen Thread dazu. Nach der Behandlung funktionieren die Ölabstreifringe wieder besser und der Ölverbrauch sinkt (wenn denn dein Öl Verbrauch daher kommt).

Und wegen dem Geruckel wirfst du am besten erst mal einen Blick in den Fehlerspeicher.

Injektoren, Hochdruckpume, NOX Sensor, Zündkerzen oder spulen können dafür verantwortlich sein.

Das wurde aber hier schon 100 mal durchgekaut.

Am besten mal die Suchfunktion benutzen.

hört sich beim fragesteller für mich eher nach n52 an als nach n53 an

Zitat:

@Vr6667 schrieb am 11. Dezember 2019 um 01:18:43 Uhr:

Naja prinzipiell bist du ja beim Originalen Motor den richtigen Weg gegangen. Aber bei dem neuen Motor jetzt auch die Kolbenringe und Ventilschaftdichtungen zu tauschen wäre halt auch wieder teuer und aufwändig.

Ich würde zuerst versuchen die Kolbenringe mit Chemie zu Reinigen. Toralin heisst das Zeug glaube ich.

Im E46 forum gibt's einen Thread dazu. Nach der Behandlung funktionieren die Ölabstreifringe wieder besser und der Ölverbrauch sinkt (wenn denn dein Öl Verbrauch daher kommt).

Und wegen dem Geruckel wirfst du am besten erst mal einen Blick in den Fehlerspeicher.

Injektoren, Hochdruckpume, NOX Sensor, Zündkerzen oder spulen können dafür verantwortlich sein.

Das wurde aber hier schon 100 mal durchgekaut.

Am besten mal die Suchfunktion benutzen.

Das dürfte ein n52 sein. Hauptursache des Ölverbrauchs (sofern es kein Verlust ist) sind die Drainagebohrung am Kolben. Deswegen wurde der Kolben vom n52 auch überarbeitet (glaube 2009) und dort die Drainagebohrung besser plaziert. Ich vermute dein Austauschmotor hat ebenso die alten Kolben, das Geld hätte ich mir gespart. (es sei den Händler übernimmt eh die Kosten) Wenn der Ölverbrauch nicht enorm ansteigt ist es am wirtschaftlichsten den Wagen einfach weiter zu fahren und alle 1-2 tkm nen Liter Öl nachzufüllen.

Wurden den die Magnetventile schon erneuert? Wenn nein dann diese ausbauen und reinigen. Wird das ruckeln besser, Magnetventile tauschen! Typisches Thema beim n52b25.

Soviel zum unzerstörbaren 6 Zylinder. Die neuen Bmw Motoren können alle über den Jordan gehen. Obs die Steuerkette, Kolben oder der Turbo ist macht dann auch keinen Unterschied mehr...

Zitat:

@Thomas_Ru schrieb am 10. Dezember 2019 um 23:32:54 Uhr:

Hallo zusammen,

Ich melde mich hier in der Hoffnung Hilfe zu finden.

Folgendes Problem:

Ich fahre einen Bmw e90 325i, allerdings erst seit 4 Monaten.

Seit Beginn qualmt er hinten weißen Rauch.

Ich habe auch mit hohem Ölverlust zu kämpfen und eine Werkstatt aufgesucht.

Nach tauschen der Kolbenringe und Ventilschaftdichtung trat dennoch hoher Ölverlust auf.

Als der Motorblock geöffnet wurde sah man bei zwei von sechs Zylinder Haarrisse.

Dementsprechend musste ich den Motor wechseln.

Der neue Motor soll laut Werkstatt in Top form gewesen sein und wurde eingebaut.

Allerdings hat sich das Problem mit dem qualm nicht erledigt und immer noch verbraucht der Motor Öl.

Da ich den Wagen nicht allzu lange wiederhabe werde ich den Ölverlust weiterhin beobachten.

Da er aber nach wie vor im Stand sehr stark weißen Rauch rauslässt gehe ich mal davon aus, dass das Problem nicht behoben wurde.

Ich hatte bereits gelesen, dass bei weißem Qualm das Kühlwasser verdampfen soll und nicht Öl. Ich werde auch morgen früh nach dem Kühlmittelstand sehen.

Über Lösungsvorschläge würde ich mich sehr freuen.

Das zweite Problem ist, dass das Fahrzeug im Stand teilweise stärker ruckelt. So als würde der Motor unrund laufen, was aber nicht der Fall ist sobald man losfährt. Der Wagen bring auch die ganze Leistung auf die Straße. Dabei ist es allerdings auch egal ob ich einen Gang drin habe oder im Leerlauf bin. Der Wagen fängt an mal leichter mal stärker zu ruckeln sobald er steht. Das tritt auch im warmen Zustand zu.

Zündkerzen und Zündspulen wurden getauscht. Daran liegt es nicht.

Was mir allerdings aufgefallen war, ist, dass der Wagen anscheinend nicht regelmäßig Strom bekommt (Sag ich jetzt mal in Umgangssprache).

Ich habe z.B LED leisten von Individualiseyourcar verbaut. Und an denen kann man gut sehen, dass die Leisten mal heller mal dunkler werden sobald der Wagen ruckelt.

So als würde er mal die volle Power an Elektrizität bekommen und mal nicht.

Und da der Motor neu gewechselt wurde und in einem guten Zustand ist, kann es im Prinzip ja nur ein elektrisches Problem sein.

Gibt es da Erfahrungen zu?

Ich würde mich über jede hilfreiche Nachricht sehr freuen und bedanke mich im Vorraus.

MFG.

Mich wurde interessieren ob die Werkstatt Bmw war, und ob du die Risse gesehen oder dir zu mindestens zeigen lassen hast?

 

Die nächste Frage ist was ist starker weißer Rauch?

Meiner qualmt grad bei kalten Temperaturen auch stärker als andere Hersteller.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. BMW E90 325i weißer Rauch aus dem Auspuff + elektr. Problem??