Forum1er E81, E82, E87 & E88
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er E81, E82, E87 & E88
  7. BMW E87 DSC & ABS Defekt bei beladenenm Fahrzeug

BMW E87 DSC & ABS Defekt bei beladenenm Fahrzeug

BMW 1er E87 (Fünftürer)
Themenstarteram 20. Januar 2019 um 22:56

Hallo Zusammen,

ich habe bei meinem letzten Urlaub in die Schweiz das folgende Problem gabt.

Voll beladen mit dem Fahrzeug bin ich vor vier Wochen in den Urlaub gefahren und nach 50km die Reise fast abgebrochen, da der das DSC an ging und mir die Leistung bis fast auf 0Kmh runter reduziert hat.

Morgens um 3 weder ADAC noch TSC erreicht in der Warteschlange, habe ich versucht mir selbst zu helfen und habe mehr aus Zufall das DSC ausgeschaltet und konnte so weiter fahren.

Am Urlaubsort angekommen, den Wagen entladen und in die Werkstatt gefahren, konnte BMW ausser viele Fehler und mehreren Testfahrten nichts feststellen.

Asl ich die Rückreise wieder aufnehmen wollte (voll beladen), exakt das gleiche Problem mit einen Unterschied!! Es ging auch die ABS Leuchte an. Diesmal hatte ich mehrere Versuche gebraucht, um das DSC zu deaktivieren und habe es nach Hause geschafft.

Den Wagen wieder entladen ist das Problem wie vom Erdboden verschluckt!!!

Habt ihr eine Idee was das sein kann? Ich bin mit dem Latein am Ende.

Meine Vermutung ist, dass bei beladenem Wagen irgend ein Sesor Fehlinformationen an die "Zentrale" gibt und das DSC aktivieren möchte, sodass der Wagen bis auf Null abgebremst wird.

Besten Dank für Euer Feedback!

Gruss,

Micha

Ähnliche Themen
34 Antworten

Fahrzeug beladen und zur Werkstatt?

Unterschiedliche Profiltiefe vorne hinten?

Luftdruck richtig?

Fehlerspeicher auslesen?

ABS Sensor prüfen

Du hast geschrieben:

"Am Urlaubsort angekommen, den Wagen entladen und in die Werkstatt gefahren, konnte BMW ausser viele Fehler und mehreren Testfahrten nichts feststellen."

Aber welche Fehler das sind, willst Du uns nicht verraten?

Wir sollen das raten und per Voodoo-Zauber Deinen BMW reparieren?

Warum stellst Du nicht das fehlerprotokoll ein?

Das wäre ja zu einfach.

Manche denken auch dass eine Motorkontrolllampe immer nur ein Fehler beinhaltet :D

Meine MKL ist an was kann der Fehler sein?... das liest man hier so oft.. leider

Zitat:

@X6fahrer schrieb am 21. Januar 2019 um 08:05:44 Uhr:

Du hast geschrieben:

"Am Urlaubsort angekommen, den Wagen entladen und in die Werkstatt gefahren, konnte BMW ausser viele Fehler und mehreren Testfahrten nichts feststellen."

Aber welche Fehler das sind, willst Du uns nicht verraten?

Wir sollen das raten und per Voodoo-Zauber Deinen BMW reparieren?

Warum stellst Du nicht das fehlerprotokoll ein?

Das wäre ja zu einfach.

Richtig. Dann steht die Ursache im Fehlerspeicher.

Lade einen Kodierer ins beladene Fzg und fahr rum.

Der kann die Livewerte auslesen, dann weißt du genau, was los ist und wir können die Ratestunde hier beenden.

Und berichte dann über das Ergebnis.

Bestimmte Live Werte können auch über Rheingold ausgelesen werden oder ? @X6fahrer

Ja, auch mit RG

Themenstarteram 21. Januar 2019 um 12:41

Hallo Zusammen, und danke für Eure rasche Antworten!

Das Problem ist, dass es über 100 Fehler angezeigt hat und die Werkstatt am Urlaubsort empfohlen hat alle zu löschen, um den tatsächlichen Fehler nach der Testfahrt einzugrenzen. Das hat sich als noch größeren Fehler erwiesen, da ich ja in die Werkstatt unbeladen hin gefahren bin und anschließend keine Probleme und somit auch keine Fehler registriert hat.

Nach Abfahrt von Ancona (voll beladen) haben ja die Probleme wieder begonnen und habe seit dem noch keine Werkstatt besucht, welche den Fehlerspeicher auslesen könnten.

Ich werde die Tage zu BMW fahren und diesen auslesen lassen.

Möchte aber auch ungern den Wagen dort hin bringen zur Fehlersuche, da garantiert 1000 Stutz, nur für die Suche bei drauf gehen. So sind halt die Freudlichen.

Melde mich sobald ich die Fehler habe.

Merci Euch im Voraus!

Gruss,

Micha

Dann liegt es an einer Fehlerhaften Spannungsversorgung. durch Generator oder Batterie

Themenstarteram 21. Januar 2019 um 12:51

Würde der Fehlerspeicher eine mangelhafte Spannungsversorgung registrieren?

Teilweise ja, aber 100 Fehler deuten immer auf eine Defekte Spannungsversorgung hin..

Les das mal durch

https://www.newtis.info/.../YCHnOzl

@BMWBernd320d

Vermutlich Steuergerät fehlerhaft, Lötstellen usw., wie bekannt.

Themenstarteram 21. Januar 2019 um 19:38

Interessante Fehlermeldungen bei Überspannung.

Das was mich dabei nicht vollkommen überzeugt ist, dass dort steht, dass die Fehler sporadisch auftreten.

Das ist bei mir nicht der Fall.

Morgen wissen wir mehr...

Ich habe einen Termin in einer Werkstatt erhalten, um den Speicher auszulesen.

Klar, Sporadisch heißt so viel wie gelegentlich.. also so wie bei dir..

aber bin mal gespannt was raus kommt... könnte wirklich ein "defektes" Steuergerät sein...

BMW hat für viele Fälle die oft auftreten eine Datenbank... Bei uns kam während der Fahrt immer eine ABS Fehlermeldung, die war aber sofort wieder weg.. also hab ich eine neue Batterie eingebaut, und der Fehler kam nie wieder

Zitat:

@MIC1972 schrieb am 21. Januar 2019 um 19:38:58 Uhr:

Interessante Fehlermeldungen bei Überspannung.

Das was mich dabei nicht vollkommen überzeugt ist, dass dort steht, dass die Fehler sporadisch auftreten.

Das ist bei mir nicht der Fall.

Morgen wissen wir mehr...

Ich habe einen Termin in einer Werkstatt erhalten, um den Speicher auszulesen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er E81, E82, E87 & E88
  7. BMW E87 DSC & ABS Defekt bei beladenenm Fahrzeug