ForumE60 & E61
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. E60 & E61
  7. BMW e61 530d LCI Turbo ausbauen HILFE

BMW e61 530d LCI Turbo ausbauen HILFE

BMW
Themenstarteram 7. Juli 2018 um 19:48

Hallo, gemeinde.

Und zwar habe ich ein Problem das mein Auto qualmt (bläulich). Dachte zuerst das es der Agr KÜHLER ist weil der Qualm zuerst nach rein weis aussah. Habe diesen dann getauscht, jedoch war es nicht.

Jetzt habe ich den Partikelfilter weggebaut und dabei kam mir gleich öl entgegen. Beim Turbo war da dann dementsprechend auch voll öl.

Jetzt habe ich den Turbo auch abgeschraubt, jedoch bekomme ich diesen nicht raus weil dieser am krümmer hängen bleibt, oder eben die Aufhängung unten stört.

Meine Frage an euch hat jemand schon den Turbo getauscht, und kann mir da jemand Tipps geben wie ich diesen da rausbekomme, damit ich den tauschen kann.

Ach ja bekommt man den Krümmer einfach so abgebaut? Kenne das von meinen damaligen Opel wenn man da den Krümmer wechseln will dann gehen entweder die bolzen mit raus oder die brechen ab beim wegschrauben. Ist das hier auch so?

Würde evtl. gerne den Krümmer abbauen um zu schauen ob dieser heil ist, weil unten links sieht man da Ölspuren denke das der da undicht ist.

Ähnliche Themen
61 Antworten
Themenstarteram 8. Juli 2018 um 10:14

Hat noch nie einer von euch den Turbo ausgebaut und kann mir evtl Tipps geben wie ich den da rausbekomme?

Ich hab zwar bei so einen Fahrzeug den turbo noch nie ausgebaut aber normal musst du den Motortragarm ausbauen.

Dann müsste er schon rausgehen.

Und was denn krümmer angeht, müsste der Luftfilter weg und dann dürfte der wahrscheinlich auch schon zum abschrauben sein.

Themenstarteram 8. Juli 2018 um 22:06

Genau das ist das Problem man bekommt den nicht ausgebaut weil bei einer schraube ist der Turbo im weg man kommt nicht an die schraube ran.

Und den Krümmer bekommt man auch nicht so gewechselt, man muss da den oberen deckel abbauen das heist den halben Motor zerlegen. War heute den halben tag damit beschäftigt, ohne erfolg. Der Turbo ist immer noch an dem Platz. Versteh nicht wie man so ein scheiss bauen kann.

Du kommst von unten besser dran. Aber du brauchst eine Bühne und die Abgasanlage muss runter. Von oben gehts auch ohne Bühne aber du kommst nicht drum herum, die Injektoren und den Ventil Deckel auszubauen. Der lader ist zusätzlich über ein halteblech am Motorblock mit 2 Schrauben verbunden. Von oben ist es unmöglich an diese Schrauben zu kommen ohne den Krümmer abzubauen.

Vor 3 Wochen habe ich mein lader ausgebaut und überholen lassen. Das ist echt viel schrauberei von oben. Lieber von unten und mit Bühne.

Schraubst du ohne bühne, nee oder??

Aber wenn doch glaub auch nicht dass das so super geht.

Themenstarteram 8. Juli 2018 um 22:52

Zitat:

@Matador1980 schrieb am 8. Juli 2018 um 22:38:55 Uhr:

Du kommst von unten besser dran. Aber du brauchst eine Bühne und die Abgasanlage muss runter. Von oben gehts auch ohne Bühne aber du kommst nicht drum herum, die Injektoren und den Ventil Deckel auszubauen. Der lader ist zusätzlich über ein halteblech am Motorblock mit 2 Schrauben verbunden. Von oben ist es unmöglich an diese Schrauben zu kommen ohne den Krümmer abzubauen.

Vor 3 Wochen habe ich mein lader ausgebaut und überholen lassen. Das ist echt viel schrauberei von oben. Lieber von unten und mit Bühne.

Wenn du es bei dir getauscht hast wie bist du bei dir vorgegangen?

Ich habe keine Bühne aber auffahrböcke, damit geht es auch. Hatte ja alles schon unten nur der Turbo kommt nicht raus da Platzmangel.

Man muss den Motorarm unten beim Turbo ausbauen, ich frage mich nur wie das gehen soll. Der arm ist mit vier schrauben am block befestigt, man bekommt drei schrauben auf aber die eine eben nicht weil da der turbo im weg ist.

Die schrauben hatte ich auch weg, sage ja das der Turbo schon locker war.

Ich habe es von oben ausgebaut, weil ich Gleich die VDD und alle Dichtungen am krümmer mit erneuern wollte. Außerdem habe ich gleich die ASB, AGR-Ventil, Drosselklappe, die ladeluftschläuche und der LLK gereinigt. Oder besser gesagt das ganze ansaugsystem gereinigt und die Dichtungen erneuert.

Es geht ohne Bühne allerdings mit viel schrauberei.

Deshalb lieber von unten und mit Bühne wenn es nur ums lader geht.

Zitat:

@sneiper1 schrieb am 8. Juli 2018 um 22:52:48 Uhr:

Zitat:

@Matador1980 schrieb am 8. Juli 2018 um 22:38:55 Uhr:

Du kommst von unten besser dran. Aber du brauchst eine Bühne und die Abgasanlage muss runter. Von oben gehts auch ohne Bühne aber du kommst nicht drum herum, die Injektoren und den Ventil Deckel auszubauen. Der lader ist zusätzlich über ein halteblech am Motorblock mit 2 Schrauben verbunden. Von oben ist es unmöglich an diese Schrauben zu kommen ohne den Krümmer abzubauen.

Vor 3 Wochen habe ich mein lader ausgebaut und überholen lassen. Das ist echt viel schrauberei von oben. Lieber von unten und mit Bühne.

Wenn du es bei dir getauscht hast wie bist du bei dir vorgegangen?

Ich habe keine Bühne aber auffahrböcke, damit geht es auch. Hatte ja alles schon unten nur der Turbo kommt nicht raus da Platzmangel.

Man muss den Motorarm unten beim Turbo ausbauen, ich frage mich nur wie das gehen soll. Der arm ist mit vier schrauben am block befestigt, man bekommt drei schrauben auf aber die eine eben nicht weil da der turbo im weg ist.

Die schrauben hatte ich auch weg, sage ja das der Turbo schon locker war.

Meinst du mit dem Motorarm den Motorlager?

Themenstarteram 8. Juli 2018 um 23:04

Ok. ich würde ja auch gerne die Krümmer dichtung erneuern weil die auf eine seite nicht ganz dicht ist. Aber dazu muss ja alles oben ab, oder?

Wie hast du die Injektoren ausgebaut? Was für werkzeug hast du benutzt?

Von unten bekomme ich den Turbo nicht raus weil da ja der Motorhalter stört. Bekomme den arm nicht weggebaut, an eine schraube komme ich nicht ran, da die hinter dem turbo sitzt.

Themenstarteram 8. Juli 2018 um 23:05

Zitat:

@Matador1980 schrieb am 8. Juli 2018 um 23:02:21 Uhr:

Zitat:

@sneiper1 schrieb am 8. Juli 2018 um 22:52:48 Uhr:

 

Wenn du es bei dir getauscht hast wie bist du bei dir vorgegangen?

Ich habe keine Bühne aber auffahrböcke, damit geht es auch. Hatte ja alles schon unten nur der Turbo kommt nicht raus da Platzmangel.

Man muss den Motorarm unten beim Turbo ausbauen, ich frage mich nur wie das gehen soll. Der arm ist mit vier schrauben am block befestigt, man bekommt drei schrauben auf aber die eine eben nicht weil da der turbo im weg ist.

Die schrauben hatte ich auch weg, sage ja das der Turbo schon locker war.

Meinst du mit dem Motorarm den Motorlager?

Ja genau der wo unter dem Turbo ist.

Wenn du sowieso die Dichtungen des Krümmers erneuern solltest, dann mach es von oben. bei meinem 525 VFL sind die Injektoren mit sechskantschrauben am Ventildeckel befestigt. Ich glaube m6 Schrauben waren es. Was du auf jedenfall brauchst sind neue kupferdichtungen für die Injektoren.

Die Injektoren sahen dann so aus nach der Reinigung.

30f13fea-e0c0-49fb-8237-62fcb5960973

Vielleicht einfach mal den Link anschauen und die Anleitung durchlesen, da hat sich BMW schon was dabei gedacht......

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. E60 & E61
  7. BMW e61 530d LCI Turbo ausbauen HILFE