ForumE60 & E61
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. E60 & E61
  7. BMW E60 530xd Zündaussetzer und Ruckeln beim Beschleunigen

BMW E60 530xd Zündaussetzer und Ruckeln beim Beschleunigen

BMW 5er E60
Themenstarteram 26. Juli 2021 um 13:29

Hallo zusammen

Ich fahre einen E60 530xd (automatik) baujahr 2006. der wagen ist aktuell 306000 km gelaufen.

Es wurde eine optimierung gemacht so das ich angäblich 280 ps und 620 nM habe. agr off wurde auch gemacht.

Die optimierung ist aber auch schon mehrere jahre her und hat nie probleme gemacht.

Falls noch igendwelche infos erwünscht sind bitte sagen. Ich habe fast garkeine ahnung über autos. Kann nur refeinwechseln, öl und wasser nachkippen.

 

Ich habe seit 1-2 monaten meist wenn es kalt ist nach dem starten gasaussetzer beim normalen beschleunigen. Der wagen ruckelt auch dabei. Wenn ich dann ein bischen mehr beschleunigen muss zb auffahr auf die autobahn oder bergauf fahren kommt die fehlermeldung „4x4 system und dsc ausgefallen. Gemäßigt fahren und vom BMW prüfen lassen“

 

Ich lese mich seitdem durch google, meisst hier bei motor-talk mittlerweile verrückt.

 

Bei BMW war ich deswegen schonmal, sie sagten das der wagen eventuell die ganze nacht am diagnosegerät hängen müsste und sie mir aber trotzdem nicht unbedingt sagen könnten was dem wagen dann fehlen würde. Sie würden dann die fehler die angezeigt würden systematisch eine nachdem anderen bearbeiten.

 

Bin dann zum bekannten mechaniker. Mir wurde die batterie erneuert und angelernt. Die war schon ziehmlich alt. Kraftstofffilter gewechselt.

Es das problem bleibt bestehen.

Es ist wirklich die paar km bis der motor warm wird. Danach ist alles bestens. Kein ruckler, keine fehler, zieht bestens.

 

Ich habe die icarly app auf dem handy mit dem ich ab und zu fehler auslese. Es zeigt mir glühkerze zylinder 1,2,3,4 und einmal hat der kraftstofffilter-heizung angezeigt. Der mechaniker meinte die glühkerzen würden erst im winter probleme machen. Und da der wagen ohne probleme anspringt und erst beim fahren ruckler und gasaussetzer hat würde es nicht an den glühkerzen liegen da sie wohl nur beim starten ein nützen hätten.

Ist das wirklich so? Kann es wirklich nicht an den glühkerzen liegen?

Wenn ich ganz normal fahre bis der motor warm wird kommt die fehler meldung mit dem 4x4 und dsc ausfall nicht.

Wenn ich davor beschleunige kommt sie und ich muss sie mit der icarly app löschen.

Es steht dann: „VGSG-Allrad-Notlaufregelung aktiviert. Keine DXC Sollmomentenvorgabe“

Und

„Timeout ID 39H (DSC Nur E6x) / Schaltnuss: Kontakt defekt“

Und

„CAN Dosselklappe/Fahrpedal / CAN Fahrpedal / Signal von der Motorsteuerung fehlerhaft:

Und

„Motorelektronik-Fehler: Winkel Gaspedal ungültig (ID 0x0AA,(ANG_ACPD) )

 

Ich habe schon soviel ähnliches durch google auch oft hier im forum gelesen aber nichts gleiches.

 

Daher wollte ich ein eigenes thema öffnen.

Tut mir leid das ich jetzt soviel, eventuell auch unnütz geschrieben habe. Wollte so genau wie möglich sein.

 

Bin über jede hilfe dankbar

Asset.HEIC.jpg
Asset.JPG
Asset.PNG.jpg
+2
Ähnliche Themen
16 Antworten

An den Glühkerzen liegt es definitiv nicht!

Dynamic Stability Control (Fahrdynamicregelung) ... ist ein zweites Problem,

dürfte aber damit so wie Du das beschreibst auch nicht zusammenhängen.

Würde ich aber mal ausschalten.

Die Ruckler bei kaltem Motor können vieles sein ... von Benzinpumpe

bis Injektoren und deren Steuerungen.

Zufallsfehler oder solche Fehler sind immer schwierig zu ermitteln.

Macht den Werkstätten auch keinen Spaß, weil uneinschätzbarer Aufwand,

den bei so einem Auto dann auch keiner mehr bezahlen will.

Dann ist es auch noch eine rumgebastelte Kiste.

Würde damit leben an Deiner Stelle.

tendenziell dicke Rechnungen schreiben müssten, die

Themenstarteram 26. Juli 2021 um 16:29

Ich war grad beim mechaniker um die glühkerzen wechseln zu lassen. Die müssten ja sowieso irgendwann gewechselt werden. Ich hab dann zufällig einen bekannten getroffen der sagte das liegt definitiv am stellmotor liegt. Er sagt der wäre normalerweise schon ab 200000 fällig.

Die zähne würden nicht richtig greifen daher der ruckler. Wenn der motor dann warm wird soll dann öl im stellmotor dafür sorgen das es geschmeidiger greift.

 

Also müsste schnell getauscht werden.

Heute wirds bestellt, freitag (insAllah) eingebaut.

Dann schreibe ich hier ob es besser wurde.

Glühkerzen tauchen öfters auf, auch bei meinem. Das hat meist nichts zu sagen.

Bei meinem kommt auch mal das 4x4-Symbol, allerdings nur wenn ich ich eine Kurve fahre und beschleunige.

Bei mir vermute ich , dass die Drehzahlangaben intern nicht plausibel sind.

Der Stellmotor verteilt die Kraft auf die Vorder- und Hinterachse, das es ruckelt habe ich noch nicht gehört.

Bei den Gasaussetzern würde ich eher auf die Kraftstoffversorgung tippen.

Das würde zu der Kraftstofffilterheizung passen.

Ein Diesel zündet, weil weil sich das Kraftstoffgemisch durch die hohe Kompression und dadurch hohe Temperaturen von selbst entzündet.

Ist der Motor kalt kann die hohe Temperatur evtl. nicht erreicht werden und der Motorraum wird durch die Glühkerzen "vorgewärmt"! Deswegen siehst du auch nur im Winter das Symbol dafür im Cockpit.

Bei dir sind einige Fehler vorhanden, was eine Ferndiagnose erschwert. Beginne mit der Kraftstoffversorgung.

Themenstarteram 26. Juli 2021 um 19:34

Zitat:

@Tyana schrieb am 26. Juli 2021 um 18:03:37 Uhr:

Glühkerzen tauchen öfters auf, auch bei meinem. Das hat meist nichts zu sagen.

Bei meinem kommt auch mal das 4x4-Symbol, allerdings nur wenn ich ich eine Kurve fahre und beschleunige.

Bei mir vermute ich , dass die Drehzahlangaben intern nicht plausibel sind.

Der Stellmotor verteilt die Kraft auf die Vorder- und Hinterachse, das es ruckelt habe ich noch nicht gehört.

Bei den Gasaussetzern würde ich eher auf die Kraftstoffversorgung tippen.

Das würde zu der Kraftstofffilterheizung passen.

Ein Diesel zündet, weil weil sich das Kraftstoffgemisch durch die hohe Kompression und dadurch hohe Temperaturen von selbst entzündet.

Ist der Motor kalt kann die hohe Temperatur evtl. nicht erreicht werden und der Motorraum wird durch die Glühkerzen "vorgewärmt"! Deswegen siehst du auch nur im Winter das Symbol dafür im Cockpit.

Bei dir sind einige Fehler vorhanden, was eine Ferndiagnose erschwert. Beginne mit der Kraftstoffversorgung.

Habe kraftstofffilter erst vor 2 wochen wechseln lassen.

Der mechaniker meinte die heizung dafür müsste man nicht wechseln obwohl mir das geld dafür egal war. Er meinte er hat noch nie erlebt das die kaputt wäre.

Wenn es am ende wirklich daran liegen sollte würde mich das echt ärgern :confused:

Sollte eigentlich nicht an der Heizung liegen.

Verteilergetriebe würde ich bei den FSE eigentlich auch nicht verdächtigen, zur Not ließe sich das aber per xDelete erstmal stilllegen.

Das Ruckeln würde ich erstmal auf den FSE des Fahrpedalmoduls schieben. Miss doch dort mal (an Pins 4 und 6) ob die Spannungen plausibel sind.

Bzw. lies die Messwerte der beiden Potentiometer in der DDE aus, weiß aber nicht ob das auch mit Carly geht.

Schaltplan
Sollwerte
Themenstarteram 27. Juli 2021 um 10:37

Zitat:

@towe96 schrieb am 27. Juli 2021 um 06:58:51 Uhr:

Sollte eigentlich nicht an der Heizung liegen.

Verteilergetriebe würde ich bei den FSE eigentlich auch nicht verdächtigen, zur Not ließe sich das aber per xDelete erstmal stilllegen.

Das Ruckeln würde ich erstmal auf den FSE des Fahrpedalmoduls schieben. Miss doch dort mal (an Pins 4 und 6) ob die Spannungen plausibel sind.

Bzw. lies die Messwerte der beiden Potentiometer in der DDE aus, weiß aber nicht ob das auch mit Carly geht.

Danke dir vielmals für deine antwort

 

Aber ehrlich gesagt habe ich die ganzen abkürzungen und auch den rest nicht verstanden :rolleyes:

 

Aber der bekannte mechaniker wollte heute diesen stellmotor ausbauen und nachgucken welcher genau es ist, weil es angäblich mit dem fahrzeugschein nicht ermittelt werden konnte welches genau bei mir eingebaut ist.

Dann könnte man doch bestimmt sehen ob der wirklich kaputt ist, oder?

 

Was du alles geschrieben ist werde ich ihm natürlich auch zeigen. Er wird das bestimmt verstehen.

Er hat auch so‘n grösseres diagnosegerät.

 

Funktioniert dieses xdelete auch mit dem carly diagnosegerät?

FSE = Fehlerspeichereintrag

DDE = Digitale Diesel-Elektronik = Motorsteuergerät

Fahrpedalmodul = Gaspedal

Im Gaspedal sitzen zwei Widerstände (Potentiometer), die je nach Gaspedalstellung unterschiedliche Spannungen an dein Motorsteuergerät liefern. Das sind die letzten beiden der von dir genannten Fehlerspeichereinträge und könnten auch das Ruckeln erklären.

Zur Prüfung kann man im Motorsteuergerät die Messwerte vom Gaspedal anschauen und auf Plausibilität prüfen, oder auch die Spannungen direkt am Gaspedal messen.

xDelete ist eine App für Android und iOS, und ermöglicht es, die Software im Verteilergetriebe zu ändern und so die Kraftverteilung nach vorn zu deaktivieren.

Der Stellmotor sollte die 27 10 7 546 671 sein, ist aber auch relativ teuer.

Der Stellmotor wird nicht defekt sein, es ist meist das Ritzel/Schneckenrad.

Du musst hier danach mal schauen, hier gibt es bereits einige Beiträge zu, auch mit Fotos.

Info:

Die Kraftstoffheizung wird im Winter benötigt. Wenn es kälter ist wird Diesel viskoser (zähflüssiger) bzw. kann es Ausflockungen geben, deswegen wird er erwärmt und aus dem gleichen Grund gibt es den "Winterdiesel"

Gibt es dafür nicht gar Rep-Sätze im Zubehör? Meine das mal hier mitgelesen zu haben.

Themenstarteram 28. Juli 2021 um 11:07

Hallo alle zusammen

Der bekannte hat sich das auto gestern von unten angeguckt und gesagt das es am „zwischengetriebe“ liegt.

 

Er wich will mir heute ein software draufspielen womit dann der wagen 80% hinten und 20% vorderrad antrieb fahren soll damit ich erstmal ohne probleme weiterfahren kann.

 

Dieses zwischengetriebe soll teuer sein. Daher rät er mir ein xdelete lizenz zu kaufen und in zukunft nur noch mit der hinterradantrieb fahre.

 

Den stellmotor hat er erst garnicht ausgebaut. Meinte gestern auch das es nicht daran liegen sollte.

 

Hätte ich irgendwelche nachteile wenn ich nur mit dem hinterradantrieb fahre.

Wohne in dortmund. Bei uns braucht man allrad glaub ich sowieso nie.

 

Wie o.g. ist der wagen schon bei 307000, möchte nicht mehr viel einstecken. Möchte den eigentlich auch nicht verkaufen weil ich es schon sehr mag ihn zu fahren.

Was soll denn am VTG kaputt sein, was diese Symptome verursacht?

Dein 55C3-Fehler da klingt jedenfalls eher nach dem Stellmotor, wenn's nicht ohnehin nur ein Folgefehler deines Fahrpedals ist.

Aber ja, per xDelete das VTG stilllegen sollte auch schon reichen.

Nachteile hat's keine großen; untersteuert etwas mehr und verbraucht etwas weniger, um beim zügig anfahren merkt man's natürlich auch.

Schau mal bei "4x4 System defekt", dort wird sehr genau beschrieben was der Stellmotor und das "Zwischengetriebe" macht.

Das "Zwischengetriebe" ist im übrigen eine Lamellenkupplung. Durch die Verstellung der Lamellen wird die Kraft auf die Vorder- und Hinterachse verteilt.

Und genau diese Lamellen werden durch den Stellmotor verstellt.

Nichts gegen deinen Bekannten, aber hat er sich den Wagen von unten angeschaut, nichts ausgebaut und so die Fehlerdiagnose durchgeführt?

Bau den Stellmotor aus und du wirst sehen woran es liegt! Alles andere ist Kaffeesatzleserei.

Wie hatten doch letztens erst einen der hatte auch Bilder beigesteuert und erzählte wie er das mit einem Repsatz instandsetzte oder irre ich mich da völlig?

Als erstes würde ich aber auch erstmal den anderen Fehler angehen, löschen und noch mal fahren und auslesen.

Themenstarteram 28. Juli 2021 um 14:42

Also dieses hinten 80%, vorne 20 % antrieb ist dann OK, nicht?

Bin gerade in der Türkei im urlaub. Und möchte nur noch in deutschland ankommen ohne liegen zu bleiben. Der rest ist mir schon egal.

Mein schwager hat einen freund bei Bosch und der hat ihm wohl gesagt das sowas sehr gefährlich sei. Ich dann nurnoch probleme mit der getriebe hätte.

 

Mittlerweile sind soviele köche an der suppe, so dass das versalzen wohl unvermeidlich ist.

 

Wenn ich den ganz normal fahre (nachdem er warm ist auch richtig beschleunigen und auch kickdown oder so) kommen nur die fehler mit den glühkerzen.

 

Wenn beim kaltstart kurz beschleunigt wird fängt der ca. bei 2300 umdrehung an zu ruckeln und dann kommen die meldungen die ich als anhang hinzugefügt hatte.

 

Wenn ich dann das lenkrad einmal komplett links und rechts einschlage, den motor abstelle und wieder starte sind die fehler weg. (Nur noch zu sehen wenn ich fehlerspeicher auslese)

 

Ich bin mittlerweile soweit das ich alles machen lassen würde, hauptsache wieder freien kopf :|

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. E60 & E61
  7. BMW E60 530xd Zündaussetzer und Ruckeln beim Beschleunigen