ForumE60 & E61
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. E60 & E61
  7. BMW E60 520i Spinnt. BMW und BOSCH finden den Fehler nicht.

BMW E60 520i Spinnt. BMW und BOSCH finden den Fehler nicht.

BMW 5er E60
Themenstarteram 12. August 2017 um 17:48

Habe seit längerem ein Problem und wissen nicht was das ist. War schon bei 6 Werkstätten. Auch bei BOSCH und BMW. Leider ohne Erfolg! Der Wagen geht irgendwann während der Fahrt einfach aus wenn er gut Warm gefahren ist. Vorher Ruckelt es und die Motorlampe geht an und aus. Manchmal fährt es noch weiter aber Fehler kommt dann die ganze zeit oder er geht einfach aus und muss dann warten bis der wagen wieder bisschen abkühlt damit der wieder normal anspringt und weiter fährt. und wenn ich das die ganze zeit mache dann springt der irgendwann überhaupt nicht mehr an und der Motor fängt an zu sägen. nach halbe stunde pause fährt der ganz normal wieder weiter bis der Fehler wieder irgendwann kommt. Man sieht das der Drehzahl unruhig ist ob im Stand oder während fahrt...

Drosselklappe, Nockenwellensensor, mehrere Relais und Massekabel wurden auf verdacht gewechselt ohne erfolg. Neue Software drauf, geflasht, 2x neu programmiert. ohne erfolg..kommen immer die gleichen Fehler wie unten. Wurden schon über 1000€ abkassiert ohne Erfolg...

Fehlerspeicher zeigt immer Drehzahlbegrenzer fehlerhaft, Drosselklappe adaptionswerte, Fahrregelsystem, Motor Drehmoment umplausibel, CAN-BUS.

Siehe Videos:

Video 1: https://www.youtube.com/watch?v=AzUXJ4gBDks

Video 2: https://www.youtube.com/watch?v=2nanRMKWW_o

Video 3: https://www.youtube.com/watch?v=olS37H_lqKA

Steuergerät und Benzinpumpe sind in Ordnung...

Hatte das schonmal Jemand ?? oder Jemand ne Idee? Danke im voraus...

Ähnliche Themen
13 Antworten

wieso noch ein Beitrag von dir zu dem Thema??

Ich hatte ähnliche probleme an meinem e39.

Nach dem wechsel der 2 Nockenwellensensoren und dem Sensor der Kurbelwelle und einen update bzw löschen der Adaptionswerten war das problem weg

Themenstarteram 12. August 2017 um 19:21

UPDATE* Die beiden Funkfernbedienungen funktionieren plötzlich auch nicht mehr.

Der Kurbelwellensensor wurde nicht getauscht ? Schau mal, ob Massekabel am Motorblock und an der Batterie fest sind / nicht korrodiert sind.

Bei meinem Mercedes war es der Kurbelwellensensor, hat sich genauso verhalten

Themenstarteram 13. August 2017 um 18:17

Zitat:

@miraculix2 schrieb am 13. August 2017 um 17:54:57 Uhr:

Bei meinem Mercedes war es der Kurbelwellensensor, hat sich genauso verhalten

Wurde auch gewechselt, kein erfolg :(

Themenstarteram 13. August 2017 um 18:17

Zitat:

@3.0 CSI Hubi schrieb am 13. August 2017 um 12:06:27 Uhr:

Der Kurbelwellensensor wurde nicht getauscht ? Schau mal, ob Massekabel am Motorblock und an der Batterie fest sind / nicht korrodiert sind.

doch wurd gewechselt. massekabel sehen auch ok aus. wurd als erstes geprüft

Welche Fehler stehen den aktuell im FS drin ?

Du musst ja ein FS Protokoll haben von den fehlern in allen Steuergeräten.

Und dann fehlen hier mal genaue angaben zum BMW E60 520i ist klar aber Bauj. Monat und welcher Motor ?

Themenstarteram 13. August 2017 um 23:55

Zitat:

@gpanter22 schrieb am 13. August 2017 um 18:32:36 Uhr:

Welche Fehler stehen den aktuell im FS drin ?

Du musst ja ein FS Protokoll haben von den fehlern in allen Steuergeräten.

Und dann fehlen hier mal genaue angaben zum BMW E60 520i ist klar aber Bauj. Monat und welcher Motor ?

Fehlerspeicher zeigt immer Drehzahlbegrenzer fehlerhaft, Drosselklappe adaptionswerte, Fahrregelsystem, Motor Drehmoment umplausibel, CAN-BUS.

baujahr 4.2004, 2,2 Liter

Zitat:

@akay2013 schrieb am 13. August 2017 um 23:55:12 Uhr:

Zitat:

@gpanter22 schrieb am 13. August 2017 um 18:32:36 Uhr:

Welche Fehler stehen den aktuell im FS drin ?

Du musst ja ein FS Protokoll haben von den fehlern in allen Steuergeräten.

Und dann fehlen hier mal genaue angaben zum BMW E60 520i ist klar aber Bauj. Monat und welcher Motor ?

Fehlerspeicher zeigt immer Drehzahlbegrenzer fehlerhaft, Drosselklappe adaptionswerte, Fahrregelsystem, Motor Drehmoment umplausibel, CAN-BUS.

baujahr 4.2004, 2,2 Liter

Gibt es dazu auch Fehlercodes ?

2,2l also ist es der M54 Motor

hey, meiner macht die selben mucken, juli 2004, wir finden den fehler auch nicht. falls es hierzu noch was hilfreiches gibt, gern drauf hinweisen damit ich wieder einen fahrbaren untersatz habe. luftmengenmesser ne option? wie bekomme ich das softwareupdate? beim unnetten bmw-fachler? bin für jede hilfe dankbar. danke schon vorab.

liebe grüße eileen

am 10. August 2019 um 22:18

Lass erstmal mit BMW Mitteln auslesen.

Von welchem Hersteller ist der KWS? Wenn er nicht von Hella oder Siemens oder VDO ist, kannst du den direkt in die Tonne kloppen.

Desweiteren deuten das starke Sägen und die Wörter "Drosselklappe", "Adaption" und "unplausibel" im FS auf Feuchtigkeit im Stecker des Motorsteuergeräts hin. Mach den Kasten auf (unter dem Filterkasten Beifahrerseite) lokalisiere das DME-Modul (sieht aus wie eine PC-Festplatte) und zieh den mittleren Stecker. Er ist sicher korrodiert und feucht. Sowohl den Stecker als auch die Buchse und die Pins am Steuergerät putzen und trockenlegen.

Diese Arbeit kannst du wirklich selber machen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. E60 & E61
  7. BMW E60 520i Spinnt. BMW und BOSCH finden den Fehler nicht.