ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. BMW e46 startet nach Leerem Tank nicht mehr

BMW e46 startet nach Leerem Tank nicht mehr

BMW 3er E46
Themenstarteram 27. Febuar 2019 um 23:55

Hallo,

 

ein Kollege von mir ist seinen e46 320d 136ps also vfl bis zum letzten Tropfen Diesel gefahren.

 

Auto wurde danach betankt er hatte dann ca. 1/4 Tankinhalt.

 

Nun das Problem, der Diesel welcher zum Kraftstofffilter kam war völlig verschmutzt und darin befanden sich auch silberne und goldene Späne.

 

Haben dann den Kraftstoff abgepumpt bis nur noch sauberer ankam.

 

Seitdem der Wagen leer war startet er nicht mehr.

Er dreht aber leider ohne Erfolg.

 

Startpilot bringt auch nichts.

 

Nun meine Frage was könnte der defekt sein?

 

Der Kraftstoff kommt nicht mit Druck sondern nur so ins Kraftstofffilter Gehäuse gelaufen, ist das normal?

 

Hat der vfl auch eine Vorförderpumpe oder nur die im Tank und dann die Verteiler?

 

Danke im Voraus an eure Antworten!

Ähnliche Themen
37 Antworten

okay ... WENN Metallspähne kommen, dann bleibt Dir nur eine Komplettreinigung ... und ein Teilaustausch der Leitungen, + dem Defekten Teil ... habe da erst kürzlich bei den Autodoktoren was gesehen diesbezüglich ... schau mal auf Youtube ...

( darf man hier verlienken ? )

https://www.youtube.com/watch?v=3O8D2PdML0s

LG Tom

Themenstarteram 28. Febuar 2019 um 0:13

Zitat:

@tomcic81 schrieb am 28. Februar 2019 um 00:06:12 Uhr:

XD ... klingt iwie lustig ... hatte ich auch schon mit den verschiedensten Automodellen ... aber sollte iegentlich ganz einfach sein :

Wenn du deinen Tank wirklich absolut LEEEEEEER gefahren hast, ist nicht ein Tropfen mehr im System, weder in den Leistungen noch in der Einspritzleiste etc. ...

Selbst wenn du die Hütte jetzt volltankst, hast du KEINE Changse das Ding auf ANHIEB an zu bekommen *g*

TRICK : Drehe den Schlüssel langsam in die ZÜND-Position, 1mal 2mal 3mal 4mal 5mal 6mal ... und sei beim hindrehen ganz leise, wenn du ein Summen hörst ( von hinten ) ist das, die Kraftstoffpumpe die gerade versucht den Sprit in der Leitung und in der Kraftstofleiste zu sammeln das genügend Systemdruck vorhanden ist um die einzelnen Düsen versorgen zu können ...

Und spätestens nach dem 6mal sollte der Motor starten, ansonsten ist tatsächlich irgend etwas defekt.

LG Tom ;)

Hab nicht nur 6x pumpen lassen sondern 20x ging trotzdem nicht..

Aber danke trotzdem, wenn man die Rücksitzbank raus nimmt und mit dem Ohr an die Pumpe geht hört man sie.

Mfg

Ja ich hab nur die Überschrift gelesen ( wie dumm von mir xD ) ... aber hab meine Antwort komplett korrigiert ^^ ... hoffe DAS kann helfen !? ;)

Themenstarteram 28. Febuar 2019 um 0:18

Zitat:

@tomcic81 schrieb am 28. Februar 2019 um 00:14:25 Uhr:

Ja ich hab nur die Überschrift gelesen ( wie dumm von mir xD ) ... aber hab meine Antwort komplett korrigiert ^^ ... hoffe DAS kann helfen !? ;)

Diese Späne müssen doch irgendwo herkommen?

Defekte Pumpe etc. oder nicht?

Mfg

Haja geh doch mal auf das Video schaus dir an ... die TYPEN haben es voll drauf ... wenn einer weiß WAS es Problem is, dann DIE beiden ... lg Tom

Themenstarteram 28. Febuar 2019 um 0:29

Zitat:

@tomcic81 schrieb am 28. Februar 2019 um 00:19:42 Uhr:

Haja geh doch mal auf das Video schaus dir an ... die TYPEN haben es voll drauf ... wenn einer weiß WAS es Problem is, dann DIE beiden ... lg Tom

Hab mir das Video jetzt angeschaut bis zum Polo.

Dass heißt nun müsste man prüfen ob die Späne magnetisch sind größtenteils waren sie ja gold also vermute ich mal Kupfer/Messing.

 

Habe auch gelesen dass viele mit diesen Spänen einfach weiter fahren und das sowas „normal“ sei.

 

Alles erneuern gibt bei dem Wagen keinen Sinn, außerdem hat er 270.000km auf der Uhr falls das helfen kann.

Joa wenn es Leute gibt die so weiter fahren EASY dann musste das auch so machen ;) ... wenn du willst das die Bude vernünftig läuft, dann wirst du wenigstens n Teiltausch in erwägung ziehen müssen ... irgendwas hat gefressen und wenn etwas gefressen hat muss man es für einen reibungslosen Lauf eben tauschen oder die Kiste in den Schrott geben bei der Laufleistung für einen Diesel allerdings ... würde ich mir das 2 mal überlegen denn bei 270K is das teil gerade mal EINGELAUFEN, der rennt locker 500K oder mehr ... wenn´s n Diesel is und ie Kiste ansosnten einwandfei in Schuss is ^^ LG Tom

Themenstarteram 28. Febuar 2019 um 0:42

Zitat:

@tomcic81 schrieb am 28. Februar 2019 um 00:33:40 Uhr:

Joa wenn es Leute gibt die so weiter fahren EASY dann musste das auch so machen ;) ... wenn du willst das die Bude vernünftig läuft, dann wirst du wenigstens n Teiltausch in erwägung ziehen müssen ... irgendwas hat gefressen und wenn etwas gefressen hat muss man es für einen reibungslosen Lauf eben tauschen oder die Kiste in den Schrott geben bei der Laufleistung für einen Diesel allerdings ... würde ich mir das 2 mal überlegen denn bei 270K is das teil gerade mal EINGELAUFEN, der rennt locker 500K oder mehr ... wenn´s n Diesel is und ie Kiste ansosnten einwandfei in Schuss is ^^ LG Tom

Ist mir schon bewusst dass KM für dieses Auto eigentlich keine große Schwierigkeit ist.

 

Man kann jetzt aber auch nicht wild anfangen Teile im Einspritzsystem zu tauschen.

 

Hat der Wagen denn eine Vorförderpumpe?

Mir kommt es so vor als ob der Diesel mit viel zu wenig Druck vorne in das Kraftstofffiltergehäuse ankommt

 

Mfg

Also da tippe ich auf Störobjekte im System die den Druck erheblich mindern, evtl sogar das der Filter zu ist ( was bei Spänen und anderem Dreck gerne mal sein kann ) oder das dei Pumpe einfach kein Bock mehr hat, ich habe zwar ein Benziner, aber ich hatte nach fast 220k auch eine defekte Kraftstoffpumpe !`? ... kann ja gut sein das deine durch die erhöhte Belastung auch nun streikt und kein Druck mehr aufbauen will !?

EDIT :

in deinem Fall würde ich die Schrotties abklappern nach Teilen, und dann kannste wahrlos umhertauschen und schauen wann´s geht un dieses Teil bei bedarf neu kaufen !?

Themenstarteram 28. Febuar 2019 um 1:22

Zitat:

@tomcic81 schrieb am 28. Februar 2019 um 01:12:40 Uhr:

Also da tippe ich auf Störobjekte im System die den Druck erheblich mindern, evtl sogar das der Filter zu ist ( was bei Spänen und anderem Dreck gerne mal sein kann ) oder das dei Pumpe einfach kein Bock mehr hat, ich habe zwar ein Benziner, aber ich hatte nach fast 220k auch eine defekte Kraftstoffpumpe !`? ... kann ja gut sein das deine durch die erhöhte Belastung auch nun streikt und kein Druck mehr aufbauen will !?

EDIT :

in deinem Fall würde ich die Schrotties abklappern nach Teilen, und dann kannste wahrlos umhertauschen und schauen wann´s geht un dieses Teil bei bedarf neu kaufen !?

Ich habe vor dem Filter am Gehäuse den Schlauch abgenommen also die zufuhr zum Filter, den Schlauch dann in einen Kanister rein gehalten und die Pumpe pumpen lassen.

 

Kam nur gelaufen ohne Druck oder sonst was als der Diesel dann wieder sauber war zurück ans Gehäuse ran Filter nochmal sauber gemacht weil wir keinen neuen da hatten.

 

Mfg

Ja ne Filter "sauber" machen das kann man eigentlich sehr gut knicken, da muss schon n neuer ran so teuer sind die auch nicht, da können Partikel drin sein die man niemals nicht raus gespühlt bekommt, wie bei nem Staubsauger mit dem man mal "Kohleasche" aufgesaugt hat DAS bekommst du aus dem Filter selber nie wieder wirklich raus da viel zu fein xD und dafür sind die auch gar nicht gebaut ;) ...

Ich denke gerade WEIl der Filter das günstigste Teil ist, Tausch den erst mal aus ... dann blase die Leitungen mal komplett durch, wenn´s dann immer noch nicht geht ... Pumpe ... und dann sollte es doch gehen ... !?

Themenstarteram 28. Febuar 2019 um 1:35

Zitat:

@tomcic81 schrieb am 28. Februar 2019 um 01:30:26 Uhr:

Ja ne Filter "sauber" machen das kann man eigentlich sehr gut knicken, da muss schon n neuer ran so teuer sind die auch nicht, da können Partikel drin sein die man niemals nicht raus gespühlt bekommt, wie bei nem Staubsauger mit dem man mal "Kohleasche" aufgesaugt hat DAS bekommst du aus dem Filter selber nie wieder wirklich raus da viel zu fein xD und dafür sind die auch gar nicht gebaut ;) ...

Ich denke gerade WEIl der Filter das günstigste Teil ist, Tausch den erst mal aus ... dann blase die Leitungen mal komplett durch, wenn´s dann immer noch nicht geht ... Pumpe ... und dann sollte es doch gehen ... !?

Ist mir schon bewusst, grober schmutz ist aufjedenfall weg. :)

 

Werde morgen den Filter tauschen, die Leitungen mal durchspülen und dann weiter sehen.

 

Wird wohl nicht do schwer sein.

 

Mfg

Also ich kann mir auch nicht vorstellen, das es soooo schwer sein muss ;) ... ich hoffe ja insgeheim, das der "Dreck&Spähne" sich nicht in die Einspritzleiste und Düsen verteilt hat ... das könnte unangenehm werden ^^

tut mir leid wenn ich DAS erwähne, aber mir lag das schon die ganze Zeit auf der Zunge xD

Ich wünsch Dir da erst ma viel Glück und gutes Gelingen, schreib doch bitte einfach wieder Wenn, Ob und wie du das Problem lössen konntest, und wenn nicht frag einfach weiter ... vlt finden wa ja doch noch ne lösung, wäre echt schade um die Kiste ;) lg Tom

PPS : Du wirst um ein Tank ausspühlen nicht rum kommen, sonst zieht er gleich wieder den Mist an, im Falle das noch was da drin is ^^

Themenstarteram 28. Febuar 2019 um 1:56

Zitat:

@tomcic81 schrieb am 28. Februar 2019 um 01:38:17 Uhr:

Also ich kann mir auch nicht vorstellen, das es soooo schwer sein muss ;) ... ich hoffe ja insgeheim, das der "Dreck&Spähne" sich nicht in die Einspritzleiste und Düsen verteilt hat ... das könnte unangenehm werden ^^

tut mir leid wenn ich DAS erwähne, aber mir lag das schon die ganze Zeit auf der Zunge xD

Ich wünsch Dir da erst ma viel Glück und gutes Gelingen, schreib doch bitte einfach wieder Wenn, Ob und wie du das Problem lössen konntest, und wenn nicht frag einfach weiter ... vlt finden wa ja doch noch ne lösung, wäre echt schade um die Kiste ;) lg Tom

PPS : Du wirst um ein Tank ausspühlen nicht rum kommen, sonst zieht er gleich wieder den Mist an, im Falle das noch was da drin is ^^

Danke, ich warte mal noch auf ein paar andere antworten.

 

Mfg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. BMW e46 startet nach Leerem Tank nicht mehr