ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. BMW E46 Cabrio Verdeck öffnet nicht, nichts passiert.

BMW E46 Cabrio Verdeck öffnet nicht, nichts passiert.

BMW 3er E46

Moin Forumsgemeinde,

 

Ich habe ein sehr ärgerliches Problem bei meinem E46 Cabrio, BJ 2000.

 

Als ich bei dem, ausnahmsweise mal, sonnigen Wetter eine Runde drehen wollte, musste ich leider feststellen, dass das Verdeck nicht mehr öffnet.

 

Beim betätigen des Tasters passiert nichts, außer das die obere, kleine Rote LED leuchtet.

Die Fenster öffnen sich kein Stück und das Dach macht dementsprechend auch keinen Mucks.

Ganz normal über die Fensterheber funktionieren die Fenster.

 

Ich finde leider auch keinen mit dem gleichen Problem, bei den meisten passiert zumindest irgendwas.

 

Habe es schon öfter und an unterschiedlichen Tagen probiert, es passiert nie irgendwas.

 

Sicherungen habe ich alle gecheckt, diese sind intakt.

 

Leitungen an der Heckklappe scheinen auch alle intakt.

 

Fehler habe ich zwei mal ausgelesen, zuerst kam:

19 - Position Schalter für Zugstab, Kurzschluss zur Masse.

17- Position Schalter für Hauptsäule, Kurzschluss zur Masse.

1B - Schalter, Verdeckkasten comp., Spannung undefiniert.

 

Nach Löschen der Fehlercodes und schließen und öffnen des Verdeckkastens, immer noch keine Funktion, jedoch immer noch (allerdings nur noch) :

19 - Position Schalter für Zugstab, Kurzschluss zur Masse.

 

Dazu konnte ich aber nichts finden, was/wo das sein könnte.

 

Ich hoffe mir kann jemand helfen.

Ähnliche Themen
21 Antworten

Ist der Verdeckkasten ausgeklappt ?

Ja, ist er.

Ich hatte da er einen Wackelkontakt o. Ä. in Verdacht, aber wenn der Kasten eingeklappt ist leuchtet eine orangene LED, keine Rote, daher würde ich da einen Fehler auch eher ausschließen.

Im Verdeckkasten befindet sich auch noch ein Mikroschalter. Besser auslesen. Kann ne Menge sein.

Blinkende rote Kontrollleuchte, bedeutete bei mir, Kabelbruch. Denn hatte ich in Höhe Fahrersitz. Da wo das Verdeck sich um 180 Grad zurück klappt.

hallo,

auch die anderen, üblichen Verdächtigen bereits überprüft ?

- diese ominöse Kunstoffwanne mittels Hebel absenken und wieder nach oben drücken

( ein Mikro, der sich im Verdeckkastenboden/am Hebel versteckt kontrolliert die korrek-

te Position)

- den Kofferraumdeckel mal auf,- und wieder zumachen (Mikro im Kofferraumschloss)

- wurde ein RESTART durchgeführt ? (Hydraul.-System mittels Notknopf am K-Motor

unter Rückbank drucklos machen - 10 Sek. warten - Verdeck in den Kasten ablegen

- Motor neu starten - VerdeckSchalter drücken ...)

allerdings ist sogar für mich dieser Fehler " Schalter (Mikro) ZUGSTAB " absolut neu ?

 

good lack

Themenstarteram 28. Oktober 2019 um 8:36

Ausgelesen habe ich ja bereits, da war der Verdeckkasten ja auch nicht im Fehlerspeicher.

Den Kasten habe ich schon öfter betätigt.

 

Die Kontrollleuchte blinkt ja leider nicht, sondern leuchtet nur.

Das ist (wenn ich mir recht erinnere immer so).

Ich vermute er denkt er öffnet das Verdeck nur passiert nichts.

Daher hatte ich eine Sicherung in Verdacht, aber die hab ich schon mehrfach gecheckt.

 

Batterie abgeklemmt und wieder abgeklemmt habe ich auch schon.

 

Den "Restart" habe ich noch nicht gemacht, das werde ich nochmal probieren.

So Verdeck habe ich auch versucht zu "Resetten", hat nichts gebracht.

Er macht keinerlei Bewegung, egal wie und wann ich die Taster bestätige.

 

Wie beschrieben, es gehen nichtmal die Scheiben runter oder die LED blinkt und zeigt mir damit einen Fehler.

 

Ich bin im Moment wirklich ratlos.

Ich schätze auch das es am Mikroschalter oder Verkabelung desen liegt welcher kontrolliert ob das Fach für das Dach ein oder ausgeklappt ist.

Wo er sitzt weis ich aber nicht auswendig.

hallo,

also, das Fehlen der LED (Blinken/Dauerleuchten in grün, orange, oder rot) ist

normalerweise ein gutes Zeichen - es bedeutet, dass " kein " elektr(on)isches

Problem(mit Mikros/Motoren) vorliegt - dennoch ist ja dieser mysteriöse Mikro

im Fehlerspeicher abgelegt, von dem nicht mal ich (als verdeckdoce36) etwas

weiss - das widerspricht sich aber ... eigentlich ... hier müsste die LED an sich

ausrasten, ausser es fehlt dem System (zumindest der Schalterleiste) irgend-

wo die Spannung

es gibt glaub ich nicht nur 1 Sicherung für das Verdeck ... und 1 Relais sitzt

direkt an der hydraulischen Steuerungseinheit

auch würde ich die schon oben erwähnte berüchtigte Knickstelle im Kabel-

strang, faherseitig im Verdeckgestell über dem Kopf des Fahrers überprüfen ...

 

good lack

Bei der knickstelle im dach müsste das dach aber zumindest beginnen zu öffnen oder?

hallo,

ja, natürlich .... wie wurde denn eigentlich resettet ???, denn dazu muss das Dach

komplett manuell im Kasten abgelegt werden, was ja laut Deiner eigenen Aussage

geschehen ist, aber nichts gebracht haben soll ?

das Verdeck kann vorne am Verschluss-Motor NOTentKurbelt werden (und auch

wieder zugekurbelt werden, alternativ auch unter den Seitenleisten Dachgestell)

siehe Betriebsanleitung

 

good lack

Hallo an alle,

 

Wie in dem von ike0404 verlinkten Beitrag beschrieben, werde ich die Tage mal den Bowdenzug/Züge kontrollieren.

 

Ja natürlich, das Dach habe ich vollständig manuell geöffnet, hinter der rücksitzbank den Knopf drücken, vorne die entriegelung kurbeln, Dach, verdeckkasten usw. Bis das Dach geöffnet war, Verdeckkasten geschlossen aber eben nicht verriegelt (das scheint ja nicht zu funktionieren).

 

Da das alles eben nichts gebracht hat, musste ich das Dach manuell wieder schließen.

 

Die besagten Knickstellen habe ich dann auch überprüft, Leitungen sehen soweit gut aus, die Isolierung war an einer orangenen Leitung leicht beschädigt, habe ich erstmal mit isolierband isoliert.

Aber keine Veränderung.

 

Auch das Öffnen mit dem Schlüssel vom Türschloss aus funktioniert nicht, die Fenster öffnen komplett, dann ist Ende.

 

Habe etwas gelesen von einer 25A Sicherung im Kofferraum, wo sitzt die denn?

Bowdenzüge scheinen intakt.

 

Die Hydraulikpumpe hat auch genug Öl.

 

Habe immer noch die Fehler:

 

19 - Position Schalter für Zugstab, Kurzschluss zur Masse.

 

17- Position Schalter für Hauptsäule, Kurzschluss zur Masse.

 

Wenn einer weiß wo ich da gucken soll, gerne mal mitteilen.

 

Und dann habe ich jetzt noch den Fehler:

 

23, 21, 00, A0 No found!

 

Was auch immer das genau bedeuten soll.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. BMW E46 Cabrio Verdeck öffnet nicht, nichts passiert.