ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. BMW E46 Cabrio Verdeck öffnet nicht mehr

BMW E46 Cabrio Verdeck öffnet nicht mehr

BMW 3er E46
Themenstarteram 16. Febuar 2020 um 0:47

Hallo jungs bräuchte bisschen HILFE:(

Fahre einen BMW e46 Cabrio VFL 2002 bj

.hatte bisher absolut keine Probleme mit dem Verdeck! ..ich war heute das Auto waschen gleich danach wollte ich anschließend das Verdeck aufmachen... es stoppte ab der Mitte....danach machte ich den Motor aus startete neu und betätigte die Taste zum öffnen des verdeckes erneut ... es öffnete dann ...aber schwierig...

Danach wollte ich der Sache auf dem Grund gehen und eventuell erneut verdeck schliessen und aufmachen per Taste..... es ging leider nicht mehr zu.. es fing an zu regnen sodass ich ein YouTube Video anschaute und sah wie man es manuell schliessen kann .... dies tat ich auch ..ich nahm den Imbus Schlüssel unter der hinteren Rücksitzbank und ging an die notentriegelung... danach kurbelte ich es vorne zu.. sodass mein Verdeck komplett geschlossen war ... seitdem tut sich nichts mehr ...ich bin mir zu 100% sicher das ich eventuell zu oft an der notentriegelung gedreht und gespielt hatte...habe auch absolut keine Ahnung in welche Richtung und wie die Stellung zu sein hat ...

Aktueller stand: es leuchtet nichts im Fahrzeug. (Habe fehlerspeicher ausgelesen...kein Fehler)

Ich drücke die Taste zum öffnen des Cabrios..es fahren weder die Fenster runter noch tut sich etwas ... während ich die Taste drücke..leuchtet es rot .. beim loslassen der taste .. leuchtet nichts!

Ich glaube dadurch das ich an der notentriegelung so oft gedreht habe mit dem imbus habe ich das Gleichgewicht zwischen Elektrik und Mechanik gestört.... batterie abklemmen und erneut anklemmen habe ich auch leider passiert nichts:(

Kann mir jemand helfen die Standard Einstellung wiederherzustellen von der notentriegelung in welcher Richtung muss ich drehen und wie weit ? Ich würde mich freuen wenn mir jemand helfen könnte bin verzweifelt komme aus Hamburg :(

Lg

Ähnliche Themen
34 Antworten
Themenstarteram 18. Febuar 2020 um 16:31

Mein Fehler sorry... jap habe alles gewaschen ausser verdeck

hallo,

also, ich fahre mind. 1 Mal/Woche durch die Waschstrasse - das macht dem

Verdeck überhaupt nichts aus - selbst wenn ich das nasse Dach jetzt öffnen

würde, dann käme kein Tropfen durch das Gewebe ins Innere

genauso ab dem E30 /ohne Innenhimmel, bei dem das Cabrio 10 Stunden

im Regen stehen kann, ohne dass auch nur 1 Tropfen innen ankommt

hier kann man absolut unbesorgt sein, da die Aussenhaut dafür konstruiert

wurde - 3-lagig mit " Durchnässeschutz "

lediglich das längere Ablegen des nassen Verdecks im Kasten würde nur

Fäulnis bzw. Stockflecken oder deutliche Druckstellen nach sich ziehen

wenn man ein pitschepatsche nasses Dach öffnet, kann man vorn an der

WSS / dem Windlauf, oder auch am Gestell nachschauen und wird festste-

llen, dass da wenn, nur 1 einziger Tropfen Wasser zu sehen sein wird - das

Dach des E46 ist absolut (unterwasser)dicht, wie ich zu sagen pflege :-)

somit ist selbst die Waschstrasse ungefährlich für die Elektr(on)ik im Sys-

tem, zumal auch diese dafür ausgelegt wäre

 

good lack

Themenstarteram 18. Febuar 2020 um 19:37

Habe immer noch kein Fehler gefunden:( .... muss mich mal morgen anmachen um zu schauen ob ein Kabelbruch vorhanden ist.

Zitat:

hallo,

also, ich fahre mind. 1 Mal/Woche durch die Waschstrasse - das macht dem

Verdeck überhaupt nichts aus - selbst wenn ich das nasse Dach jetzt öffnen

würde, dann käme kein Tropfen durch das Gewebe ins Innere

genauso ab dem E30 /ohne Innenhimmel, bei dem das Cabrio 10 Stunden

im Regen stehen kann, ohne dass auch nur 1 Tropfen innen ankommt

hier kann man absolut unbesorgt sein, da die Aussenhaut dafür konstruiert

wurde - 3-lagig mit " Durchnässeschutz "

lediglich das längere Ablegen des nassen Verdecks im Kasten würde nur

Fäulnis bzw. Stockflecken oder deutliche Druckstellen nach sich ziehen

wenn man ein pitschepatsche nasses Dach öffnet, kann man vorn an der

WSS / dem Windlauf, oder auch am Gestell nachschauen und wird festste-

llen, dass da wenn, nur 1 einziger Tropfen Wasser zu sehen sein wird - das

Dach des E46 ist absolut (unterwasser)dicht, wie ich zu sagen pflege :-)

somit ist selbst die Waschstrasse ungefährlich für die Elektr(on)ik im Sys-

tem, zumal auch diese dafür ausgelegt wäre

 

good lack

Die Waschstraße macht aber Deinen Lack kaputt, für das Verdeck ist es auch eine mechanische Beanspruchung. Wenn Du Dein Cab mit der Hand wäschst ist immer am besten.

Hallo Freunde,

mein Cabrio-Dach hat auch so ähnliche Symptome gezeigt wie hier vielfach beschrieben. Wenn man das gesamte Wissen zusammenträgt, kann man wohl folgendes feststellen :

1.Verdeckverriegelung und öffnen/schließen an der Frontscheibe elektrisch

2.Verdeckverriegelung und öffnen/schließen an der Heckscheibe elektrisch

3.Der Hauptprozess des Öffnens/Schließens hydraulisch

4. Klappe Verdeckkasten (hinter den Kopfstützen) hydraulisch

Klemmt's an den Punkten 1u.2 ist der Kabelsatz Höhe Fahrerkopf ein ganz heißer Kanditat.

Sind es die Punkte 3u.4 kann es an mangelndem Öl in der Hydraulik liegen.

Das kündigt sich oft durch ein sehr "zähes" öffnen/schließen an. Es geht einfach nicht so flott wie gewünscht.

Darüber hinaus kommen natürlich noch alle Mikroschalter, die die Sache überwachen, in Frage.

Vielleicht hilft es dem einen oder anderen bei der Fehlereingrenzung.

Bei mir war es beides...

Gruß Bodo

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. BMW E46 Cabrio Verdeck öffnet nicht mehr