ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. BMW E46 318i (M43B19) - Falschluft

BMW E46 318i (M43B19) - Falschluft

BMW 3er E46
Themenstarteram 26. Januar 2021 um 21:14

Guten Tag erstmal, bin hier neu Im Forum also falls was fehlen sollte oder nicht beachtet wurde, bescheid sagen

 

Nun zu meinem Problem, es ist die bekannte Falschluft...

Ich fahre einen BMW E46 318i (genauer im Anhang) seit ca. 6 Monaten

Die Laufleistung des Autos beträgt seitdem 240.000km (vorher 230.000)

Ca 2000km nach Kauf fing die Motorkontrollleuchte an zu leuchten, ging später dann wieder aus und wieder an.... -_-

Nun seit 2 Monaten leuchtet sie dauerhaft also habe ich mich eingelesen hier im Forum

Ich habe mittlerweile einiges getestet was ich gelesen habe:

- E-Zigarettenrauch in die Ansaugung reinpusten

- Schläuche abgemacht und untersucht auf Undichtigkeiten

- Ansaugbrücke auseinander gebaut aber da weiß ich nicht wo das Problem seien könnte

- LMM abgesteckt und wieder dran gesteckt (kein unterscheid)

- Ölstand geprüft

- Kühlwasser geprüft

- Blasebalg geprüft

- KGE + 2 Schläuche vom KGE erneuert

- Bremsenreiniger leicht auf Schläuche gesprüht

Das meiste hat nicht wirklich geholfen

(Habe selber kein genauen Überblick mehr was ich alles gemacht habe xD)

Habe heute einen gerissenen Schlauch (war voller Rus) getauscht der von dem Zylinderkopf zur Kge geht, die Kge habe ich dann auch getauscht und mittlerweile verzweifel ich weil die Symptome immernoch da sind...

 

Zu dem Auto:

BMW E46 318i

-87kw / 118ps

-bj 2000 (April)

-Schaltergetriebe

M43TÜ B19 UL

- 4 zylinder

- 1,9 (1,895cm3)

- Benziner

- 240.000km

- Sauger

- Luftmassenmesser

 

Symptome:

- Motor startet auf ca 2000 umdrehung und dann geht die Karre wieder aus :/

- Unruhiger Leerlauf (oft zwischen ca. 700-1000)

- komme im 1. Gang zum bremsen und dann geht mal die Drehzahl auf 500 runter und wieder leicht zurück (ca. 700 und drüber)

Das Auto an sich beschleunigt und fährt soweit super, man merkt nicht viel von der Falschluft

Meine Frage ist nun, wie kann ich weiter vorgehen, was sollte ich noch überprüfen, wie sollte ich etwas überprüfen und wie diagnostiziere ich wie z.B. Luftmassenmesser als defekt ohne es auf gut Glück neu bestellen zu müssen?

Wenn ihr mir Sachen vorschlagt, zu erneuern und die Zeit habt, mir zu erklären was das für eine Sache ist, was sie macht und warum es defekt sein könnte wäre ich euch sehr dankbar

Hoffentlich habe ich jetzt alles an Infos aufgeschrieben, danke schon einmal für alle Antworten

666392b9-959f-415f-84ab
Ähnliche Themen
18 Antworten

Die Falschluftexperten werden sich sicher gleich melden.

Ich werfe mal Lambdasonde ein.

Hi

woher weisst Du, dass es Falschluft ist?

Mal FS ausgelesen?

Leider macht es Sinn sich etwas zum Auslesen zuzulegen, wenn nicht vorhanden.

Dieses Verhalten bei Leerlauf war bei meinem Ex 318i vFL entweder / und oder KWS und Lambda vor Kat.

Ist seit rd. 30 TKM nicht mehr aufgetreten.

KWS hat einen sehr langen Sterbeprozess, verursacht Probleme und steht nicht im FS.

( i.d.R. kriegen die Haarrisse, Motoröl läuft bis in den Stecker )

Meine Lambda war ein Vermutungstausch.... wg. Alter zu träge.

LMM: hast doch schon....

mit abgestecktem LMM fahren, keine Änderung/Besserung, dann liegts nicht am LMM

Themenstarteram 26. Januar 2021 um 21:38

Zitat:

@Jojoausmg schrieb am 26. Januar 2021 um 21:23:20 Uhr:

Hi

woher weisst Du, dass es Falschluft ist?

Mal FS ausgelesen?

Dieses Verhalten bei Leerlauf war bei meinem Ex 318i vFL entweder / und oder KWS und Lambda vor Kat.

Ist seit rd. 30 TKM nicht mehr aufgetreten.

KWS hat einen sehr langen Sterbeprozess, verursacht Probleme und steht nicht im FS.

Meine Lambda war ein Vermutungstausch.... wg. Alter zu träge.

LMM: hast doch schon....

mit abgestecktem LMM fahren, keine Änderung/Besserung, dann liegst nicht am LMM

Ja, Fehler ausgelesen im Juli nach Kauf, November und demnächst wieder

Lmm war ein Beispiel, wie siehts bei der Lampda aus?

vFL was heißt das?

meine Lambda hab ich nicht gemessen. Das geht zwar, aber nicht mal eben mit Multimeter.

War ne "Verzweiflungstat" .... und dann war der KWS "richtig" kaputt. ( 1-2 Tage später )

Nach Tausch dieser beiden... Fehler weg.

VFL.... vor Facelift. Sprich meiner entsprach deinem... Motor M43

für weitergehende Infos kann u.U. vielleicht auch interessant sein...

"was" stand im FS ?

im Ernst: das kann durchaus wichtig sein!

Ja, sag uns mal genau, welche Eintäge im Fehlerspeicher stehen.

Ansonsten hier mal meine übliche Liste, wenn Falschluft zur Debatte steht:

Falschluftsuche

https://youtu.be/AsgB9eBl58I

Erklärung

https://youtu.be/uZKZQNo5wpY

Hier handelt es sich zwar um einen BMW-Sechszylinder, aber die generelle Vorgehensweise kann auf alle Motoren übertragen werden. Das Öffnen des Öldeckels sollte man gleich zu Beginn machen. Sobald hier Rauch rauskommt, den Deckel verschließen und weiterpumpen. Überall, wo jetzt Rauch austritt, ist ein Leck.

Die verwendete Pumpe ist eine Absaugpumpe bzw Siphonpumpe für Flüssigkeiten (z. B. Öl und Benzin). Bekommt man im Baumarkt für 10 €. Wird dort meist für Rasenmäher verkauft.

 

Hier noch eine Liste möglicher, typischer Lecks ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

  • Faltenbalge Ansaugtrakt
  • alle Leitungen der KGE
  • Ölpeilstab
  • DISA
  • Stopfen Rückseite Ansaugbrücke
  • Unterdruckleitung zum Benzindruckfilter/-regler
  • Ansaugbrücke
  • Sekundärluftpumpe
  • Einspritzdüsen
  • Öldeckel
  • Ventildeckel und Ventildeckeldichtung

Wenn Falschluft ausgeschlossen wurde, kann auch eine schwächelnde Kraftstoffpumpe oder ein dichter Kraftstofffilter für mageres Gemisch verantwortlich sein.

Themenstarteram 27. Januar 2021 um 10:13

Drosselkappe mach ich heute auch mal sauber, sieht zwar nicht so schlimm auch aber hat ein paar Rückstände

Asset.JPG

Daran wird's nicht liegen, fürchte ich.

Keine Infos zum FS.... Datenschutz?

Themenstarteram 27. Januar 2021 um 11:20

Infos zur Fs nicht vorhanden, besorge ich demnächst

Die Drosselklappe mal reinigen ist zumindest nicht unnütz, denn dann verklemmt sie nicht irgendwann.

Ursache für vorhandenes Problem... na da. (m.W.)

... zumindest hatten wir ja einige Jahre 2x 318i mit M43 Motor.

Bei einem klemmte i-wann die Drosselklappe.... äusserte sich in nervigem gegen Widerstand treten beim Gasgeben immer wenn Drosselklappe am Anschlag ( Zu ) "klebte" ... mehr passierte nicht.

mein aktueller Favorit beim vorliegenden Problem.... KWS

Eventuell weiteres nicht unmöglich.... da wäre FS interessant.

Themenstarteram 27. Januar 2021 um 18:20

Soo habe heute die Ansaugbrüxke und die Drosselklappe komplett abgebaut, Drosselkappe gereinigt, Verbinden zwische Bauteile ( wo auch Dichtungen sind) überprüft und sauber gemacht

 

Resultat: Leerlaufdrehzahl ist in Ordnung und beim stoppen im 1. Gang sackt die Drehzahl nicht mehr ab

(Std Probefahrt) nachher gibts nochmal ein Update, FS habe ich noch nicht machen können

 

@FlashbackFM

Den Trick habe ixh schon gemacht mit der E Zigarette, hat für einen Schlauch geholfen, das werde ich morgen nochmal probieren

 

Sieht man auch auf dem Bild (Blauer Latexhandsxhuh)

Themenstarteram 28. Januar 2021 um 17:35

So ich werde euch mal ein paar Sachen als Bild dran packen, auch von gestern

 

Wenn ich das richtig lese aus dem Fehlercode dann muss ich:

- Lambdasonde neu kaufen

- Luftmassenmesser neu kaufen

- Einspritzdüsen oder Zündkerzen neu kaufen/reinigen

 

Meine Frage:

-Kann Einspritzdüsen reinigen?

-Liege ich richtig mit dem was ich neu machen muss?

-ist Falschluft jetzt nicht mehr vorhanden im FS?

-kann man auf die Qualität von der Lambda drauf scheißen oder sollte man da mehr Geld ausgeben als für den LMM?

 

Bild 1 Fehlerspeicher (Carli)

Bild 2 hinter ansaugbrücke

Bild 3 drosselklappe

Asset.PNG.jpg
Asset.PNG.jpg
Asset.PNG.jpg

nur paar Bemerkungen:

selbst wenn man nicht auf die Qualität der Lambda s......., was man übrigens tunlichst unterlassen sollte, aber natürlich nicht muss: ist die Lamda theoretisch etwas billiger/ im gleichen Preisniveau wie der LMM ( Bosch )

 

Wenn der Wartungszustand unbekannt ist ... kann es u.U. Sinn machen das erst mal abzuarbeiten.

So banale Dinge wie Zündkerzen/Luftfilter... nur z.B.

Themenstarteram 28. Januar 2021 um 17:58

Luftfilter, Zündkerzen sidn soweit neu, aber ich denke mal ich fange erstmal an mit Lambda, LMM und Einspritzung

 

Hab mich gerade schon eingelesen das es für Einspritzdüsen und Lambda spezial Werkzeug gibt ( halb offenene Nuss wegen dem Schlauch)

 

Kann man da irgendwie improvisieren das ich mir das Nicht extra bestellen muss?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. BMW E46 318i (M43B19) - Falschluft