ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. BMW E46 316i Wegfahrsperre - ist es möglich den Steuergerät zurückzusetzen bzw. anlernen?

BMW E46 316i Wegfahrsperre - ist es möglich den Steuergerät zurückzusetzen bzw. anlernen?

BMW 3er E46
Themenstarteram 26. Dezember 2020 um 11:36

Hallo Motor-Talk Community,

ich benutze diesen Forum zum ersten mal, um Fragen zu stellen. Ansonsten hatte ich immer nur Beiträge von anderen gelesen und das war schon oft hilfreich.

Es geht um meinem BMW 3er 316i (Auto. 2002), was ich seit September abgemeldet hatte und stehen gelassen habe in der Garage mit der Hoffnung es irgendwann mal zu verkaufen.

Ich startete den Motor regelmäßig an aller zwei Wochen mit der Hoffnung, dass alles gut bleibt in dem Auto.

Allerdings vor drei Wochen wo ich es starten wollte ging die Zentralverrieglung nicht, was mich erstmal nicht wunderte, weil ich gedacht habe es Batterie wahrscheinlich leer und das wärs. Später ich sitze mich rein und mache es an. Das Auto springt an allerdings der Tacho nicht. (Außer Airbag und ABS lichter)

Ich habe den Motor laufen lassen und nochmal versucht ging nicht... Gestern wollte ich nochmal das Auto starten, weil ich einen Besichtigungstermin hatte. Das Auto springt an und bin sogar damit wo anders parken gegangen (ohne Tacho), doch danach ging es nicht mehr an.... Nach einem Fehler-Check mit dem Computer stelle ich heraus, dass der Wegfahrsperre an ist.

- Mit anderen Schlüssel habe ich versucht.

- Fehler löschen und alles schließen und aufschließen auch

Nichts hat was gebracht.

Mein Mechaniker meinte:

- Ich kann versuchen den Wegfahrsperre Kontrolle bzw. den EWS umtauschen und das wird dann funktionieren. Mit der Bedingung, dass es genau dasselbe Teilenummer hat... (in meinem Fall endet mit 666). Hier entsteht die Wahrscheinlichkeit, dass der Fehler nicht nur in den EWS drin ist, sondern in den Hauptsteuergerät... Somit wird also das Teil kaputt gehen wieder... und man müsse den doch alles umtauschen an: Motorsteuergerät, EWS und Schlüssel und Schloss usw. (an die Tür und Kofferraum auch)

Dies möchte ich gerne verhindern und brauchen deshalb euer Rat und Vorschläge.....

Bei BMW wurde das Knapp 2000 € kosten aber die würden nur den EWS mit den Steuergerät und den Schlüssel zusammen anlernen....

Danke im Voraus und schöne Feiertagen euch allen...

Ähnliche Themen
9 Antworten

Hallo,

Hast du denn die Batterie mit einen Ladegerät aufgeladen?

Themenstarteram 26. Dezember 2020 um 11:52

Ja habe ich.

Themenstarteram 26. Dezember 2020 um 12:35

Update:

Ich wusste, dass ich irgendwelche Probleme mit meinem Fenster rechts habe, deshalb machte ich den sauber... Habe alles auf gemacht richtig und dann zu und habe nochmal probiert... Das Auto ist angesprungen

15 min habe ich es gelassen und dann habe ich versucht es aus zumachen und dann nochmal an, allerdings ging es nicht mehr........ Ich bin gerade verzweifelt, woran es liegen könnte? Fenster und Glass ODER Tacho (weil er aus ist)????

Wenn Du gerne Dein Fzg loswerden willst oder im Falle eines Falles den Versicherungschutz verlieren willst, dann nur zu und lass die WFS deaktivieren. Ein fähiger Codieren kann das.

Ich würde es auf keinen Fall tun sondern der Ursache erstmal Professionell auf den Grund gehen lassen.

2000 EUR die haben doch einen an der ....

Ich hab an meinem e46 eine komplett neue Schließanlage (Orginal BMW) für 1300 EUR einbauen lassen.

- möglicherweise Schlüssel defekt

kann man prüfen - durch anlernen an anderem BMW und dann dort testen.

- möglicherweise Grundmodul defekt

gebrauchtes und überarbeitetes Grundmodul bekommst Du hier

https://www.ebay.de/sch/bimmer-world/m.html?

Wird vom Verkäufer komplett auf Dein FZG angepasst (VIN + Km).

Deswegen gut lesen was er schreibt und welche Infos er benötigt.

- möglichweise EWS defekt

kann man auch gebraucht kaufen und auf sich anlernen lassen. Fähiger Codieren kann das.

https://www.mf-in-nürnberg.de/.../

oder EWS + Steuergerät mitunter auch komplett mit Schlösser und Schlüssel

https://www.ebay.de/sch/i.html?...

Wegen EWS würde ich den Verkäufer des Grundmodul per Mail anfragen.

Ist ein super netter Typ.

Ich hab damals von ihm überarbeitetes LSZ und Grundmodul gekauft inkl. Anpassungen an meinen e46. Eingebaut und alles funktionierte sofort und ohne Fehler.

Gibt auch reichlich Firmen die sich auf Reparatur von Steuergeräten und Tacho spezialisiert haben. Die können auch prüfen ob der Tacho einen Fehler hat.

Hier einige Fa. die ich aus eigenen Praxis genutzt habe und wo ich zufrieden war.

Gerät einsenden Rest machen die Fa..

Tacho - https://ecu.de/

Steuergerät für Motor, ABS und Airbag - https://www.kfzpix.de/bmw/bmw-3/bmw-3-e46/

 

Themenstarteram 26. Dezember 2020 um 12:54

@onegasee59 Vielen Dankkkk....

Gerne

frohe Weihnacht und guten Rutsch in 2021

Frohe Weihnachten.

Ich würde erstmal die Batterie längere Zeit abklemmen.

Batterie extern laden und zB nach 1-2 Tagen Spannung messen.( nicht eingebaut )

Mich würde es nicht wundern wenn die hin ist.

... alle 2 Wochen Starten...kurz laufen lassen.... das ist tödlich für die Bat.; insbesonder bei Autos mit so vielen Helferlein.

Wenn Spannung einbricht bei Belastung..... dann wird die KI in so ner Kiste "durcheinander"

Kann auch ein anderer Fehler sein, ganz klar.

Aber so was wie "Batterie" würde ich versuchen auszuschliessen.

Hatte ich vergessen - "Jojoausmg" hat 1000% Recht - zu aller erst Batterie als Fehlerquelle ausschließen.

Batterie, auch meine Meinung. Simpelste Möglichkeit als erstes. Und dein alle zwei Wochen starten lassen ist nicht nur für die Batterie nix, sondern fürs ganze Auto. Alles zwei Monate, mit AC an, damit der Klimakompressor sich nicht festsetzt und auch keine Gerüche , das ja, aber ansonsten lieber permanent Batterieladegerät dran.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. BMW E46 316i Wegfahrsperre - ist es möglich den Steuergerät zurückzusetzen bzw. anlernen?