ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. BMW-Chef Reithofer: Keine hohen Rabatte mehr!

BMW-Chef Reithofer: Keine hohen Rabatte mehr!

BMW 3er
Themenstarteram 5. Januar 2013 um 14:58

Laut einer aktuellen Meldung der Automobilwoche soll es in 2013 keine hohen Rabatte mehr auf BMW geben.

BMW-Chef Reithofer:

"Zu Premium passen dauerhaft keine hohen Rabatte. Sie sind weder für eine Marke noch für die Geschäftsentwicklung gut. Wir haben uns deshalb entschieden, dass wir in Deutschland in diesem Jahr unsere Marktanteile nicht um jeden Preis verteidigen und Gewinn vor Absatz geht."

Meine Anmerkung dazu:

Ich bin mal gespannt, ob diese Strategie aufgeht, denn der 1er ist ohne hohe Rabatte nahezu unverkäuflich und auch der 3er wird sich dann meines Erachtens schwer tun, zumal auch der Mercedes CLA auf den Markt kommt, der durchaus eine Alternative zum 3er darstellen kann und dessen Preis wohl günstiger sein wird.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von christian80

BMW-Chef Reithofer:

"Zu Premium passen dauerhaft keine hohen Rabatte. Sie sind weder für eine Marke noch für die Geschäftsentwicklung gut. Wir haben uns deshalb entschieden, dass wir in Deutschland in diesem Jahr unsere Marktanteile nicht um jeden Preis verteidigen und Gewinn vor Absatz geht."

Der Mann kifft doch. :rolleyes:

Noch viel weniger als hohe Rabatte passt zu einer (offenbar selbsternannten) Premiummarke, dass die Qualität nicht mit dem Preis konform geht und dass überall, wo es nur möglich ist, eisern an den Produktionskosten gespart wird.

314 weitere Antworten
Ähnliche Themen
314 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von 6ender

Zitat:

Original geschrieben von Jens Zerl

 

Denke das ist die Leasingrate für sein 50k-Auto.

Ohne Alles?

Ich kenne zwar nur mein Geschäftsmodell aber das kommt mir doch etwas üppig vor

Dein Geschäftsmodell scheint interessant zu sein. 440 EUR bei einem 50k-Auto ist doch weniger als der Wertverlust, d.h. Barkauf... Es entspricht einem Leasingfaktor von 0,88.

Zitat:

Original geschrieben von Jens Zerl

Dein Geschäftsmodell scheint interessant zu sein. 440 EUR bei einem 50k-Auto ist doch weniger als der Wertverlust, d.h. Barkauf... Es entspricht einem Leasingfaktor von 0,88.

Da hast du wohl recht. mein 50k-Auto kostet im Fullserviceleasing für 36/30/0 stolze 600 Euro brutto zu Großkundenkonditionen.

Zitat:

Original geschrieben von Jens Zerl

Zitat:

Original geschrieben von 6ender

 

Ohne Alles?

Ich kenne zwar nur mein Geschäftsmodell aber das kommt mir doch etwas üppig vor

Dein Geschäftsmodell scheint interessant zu sein. 440 EUR bei einem 50k-Auto ist doch weniger als der Wertverlust, d.h. Barkauf... Es entspricht einem Leasingfaktor von 0,88.

Ja. Habe mich vertan. Bin irgendwie von 40.000 ausgegangen.

Weiß auch nicht warum.

Aber 440€ dürfte ja ziemlich exakt der Wertverlust sein

Wobei das bei einem 320d (Vermute ich mal) ein Lotteriespiel ist.

Da bist du halt nur einer aus Hundertausenden

Hatten wir doch schon anderer Stelle. 6ender kauf/verkauft seine Fahrzeuge mit sehr niedrigen Wertverlusten die weit unter den statistischen Werten aus den üblichen Branchenlisten (DAT, Schwacke, etc.) sind. Daher sieht er die Dinge anders als der Durchschnittskunde.

Zitat:

Original geschrieben von Sencer

Hatten wir doch schon anderer Stelle. 6ender kauf/verkauft seine Fahrzeuge mit sehr niedrigen Wertverlusten die weit unter den statistischen Werten aus den üblichen Branchenlisten (DAT, Schwacke, etc.) sind. Daher sieht er die Dinge anders als der Durchschnittskunde.

Aus gutem Grund.

Fahrzeuge haben jeweils Top Zustand und sind eher selten.

zB mein 135i LCI Coupe. Beim inserieren gabs nur 20 annähernd vergleichbare Fahrzeuge Bundesweit.

Verglichen dazu wahrscheinlich 10.000 320d's

Zitat:

Original geschrieben von Jens Zerl

 

Dein Geschäftsmodell scheint interessant zu sein. 440 EUR bei einem 50k-Auto ist doch weniger als der Wertverlust, d.h. Barkauf... Es entspricht einem Leasingfaktor von 0,88.

Jens, mein Beispiel war fiktiv, allerdings entspricht es exakt meinem derzeitigen Leasingfaktor.

 

Ich hatte in den letzten 12 Jahren im Schnitt 0,78 (allerdings drückt einer davon - kein BMW - mit 0,48 den Schnitt). Ich muß allerdings dazu sagen, daß ich mir nicht unbedingt den Luxus leisten muß, das Auto selbst zu konfigurieren oder es zu entjungfern. Alle von mir genannten Eigenschaften hat ein Lagerfahrzeug oder ein ganz junger Vorführer auch. 

 

Ist halt wie gesagt eine Frage welche Prioritäten man setzt. Und das ganze geht natürlich auch mit Barkauf, dann muß man sich halt am Ende der Haltedauer um die Vermarktung kümmern. Und das erspare ich mir beim Leasing, und bezahle gerne dafür auch eine kleine Prämie.

Ich erspare mir das Risiko " des Restwerts abzuwarten" auch. Und gerade weil 1000000 320d gleichzeitig auf dem Markt sind, halte ich meinen Restwert im Vertrag ihv ca 36000 EUR für zu hoch und sehr günstig für mich :);):p

Gruß berba

Jetzt habt ihr mich neugierig gemacht was meine Rate wäre.

Gibt's für den 4er irgendwo einen Beispielrechner?

Zitat:

Original geschrieben von 6ender

zB mein 135i LCI Coupe. Beim inserieren gabs nur 20 annähernd vergleichbare Fahrzeuge Bundesweit.

Verglichen dazu wahrscheinlich 10.000 320d's

Du darfst aber nicht vergessen, dass einem 320d auch zehntausende von Interessenten gegenüberstehen. Eigentlich ist doch nur interessant wie sich die Verteilung Neuwageninteressenten zu Gebrauchtwageninteressenten verschiebt. Da könnte ich mir vorstellen, dass es beim 320d eher mehr Gebrauchtwageninteressenten als Neuwageninteressenten gibt.

Zitat:

Original geschrieben von 6ender

Jetzt habt ihr mich neugierig gemacht was meine Rate wäre.

Gibt's für den 4er irgendwo einen Beispielrechner?

Bei Sixt.de. Auf die hier genannten Werte kommst Du momentan beim 4er nicht.

Zitat:

Original geschrieben von Jens Zerl

Zitat:

Original geschrieben von 6ender

Jetzt habt ihr mich neugierig gemacht was meine Rate wäre.

Gibt's für den 4er irgendwo einen Beispielrechner?

Bei Sixt.de. Auf die hier genannten Werte kommst Du momentan beim 4er nicht.

Bin bei 784€ bei Vario Finanzierung und

825€ für Sixt Leasing

Jeweils auf 48Monate mit 15.000km pro Jahr.

Da fahre ich als Barkäufer garantiert günstiger.

Aber das Auto ist natürlich Schwachsinn als Leasingobjekt.

Dann eher 330d Touring

Zitat:

Original geschrieben von Jens Zerl

Zitat:

Original geschrieben von 6ender

zB mein 135i LCI Coupe. Beim inserieren gabs nur 20 annähernd vergleichbare Fahrzeuge Bundesweit.

Verglichen dazu wahrscheinlich 10.000 320d's

Du darfst aber nicht vergessen, dass einem 320d auch zehntausende von Interessenten gegenüberstehen. Eigentlich ist doch nur interessant wie sich die Verteilung Neuwageninteressenten zu Gebrauchtwageninteressenten verschiebt. Da könnte ich mir vorstellen, dass es beim 320d eher mehr Gebrauchtwageninteressenten als Neuwageninteressenten gibt.

Da hast du Recht.

Das verkaufen ist auch genau mein Knackpunkt beim Barkauf.

Ich habe einfach keine Lust mich wochenlang mit dem Verkauf rumzuschlagen.

Beim Leasing hat man einen festen Zeitpunkt und gut ist.

Vielleicht nächstes mal

Zitat:

Original geschrieben von 6ender

 

Das verkaufen ist auch genau mein Knackpunkt beim Barkauf.

Ich habe einfach keine Lust mich wochenlang mit dem Verkauf rumzuschlagen.

Beim Leasing hat man einen festen Zeitpunkt und gut ist.

Also die Händler, bei welchen ich bisher kaufte, nahmen Gebrauchtfahrzeuge zu guten Preisen in Zahlung und boten obendrein noch gute Konditionen für die dort gekauften Autos.

Das Problem vieler Leute beim Leasing scheint mir zu sein, dass sie zum einem bestimmten Termin welchseln müssen, wenn sie ohne Unterbrechung mobil bleiben möchten und nicht über weitere Fahrzeuge verfügen.

Gegenüber Verkaufsberatern hat man dann schon mal einen Trumpf verspielt, wenn man unter einem gewissen Bestellzeitdruck steht. Den Beratern gegenüber gebe ich deutlich zu verstehen, dass ich entweder warten oder es ganz mit dem Neuerwerb lassen kann, da ich weiterhin mit weiteren vorhandenen Privat- und Dienstfahrzeugen mobil bleiben werde.

Ich verstehe irgendwie auch nicht, warum man immer nach drei Jahren ein neues Auto haben sollte. Andere Marken und Baureihen interessieren mich für den F31 als Alternative nicht. Und nach drei Jahren interessiert mich auch kein Wechsel vom F31 zum nächsten F31. Bei der Ausstattung kreuze ich so ziemlich alles an, was das SA-Angebot hergibt und nehme die aktuell stärkste Motorisierung (Benziner).

Damit halte ich es locker bis zum Nachfolgemodell aus. Ausgelutscht sind diese Autos bei mir in diesen Zeiträumen eigentlich nie gewesen, zumal ich auch noch andere Privat- und gut bestückte Dienstfahrzeuge zur Verfügung habe und sich meine Fahrleistung auch darauf verteilt.

Zitat:

Original geschrieben von BMW-Testfahrer

Das Problem vieler Leute beim Leasing scheint mir zu sein, dass sie zum einem bestimmten Termin welchseln müssen, wenn sie ohne Unterbrechung mobil bleiben möchten und nicht über weitere Fahrzeuge verfügen.

Gegenüber Verkaufsberatern hat man dann schon mal einen Trumpf verspielt, wenn man unter einem gewissen Bestellzeitdruck steht. Den Beratern gegenüber gebe ich deutlich zu verstehen, dass ich entweder warten oder es ganz mit dem Neuerwerb lassen kann, da ich weiterhin mit weiteren vorhandenen Privat- und Dienstfahrzeugen mobil bleiben werde.

Es gibt ja nicht nur einen Verkaufsberater bei BMW, d.h. den Trumpf, dass Du bei Deinem Verkaufsberater kein Auto mehr orderst hast Du immer.

Zitat:

Ich verstehe irgendwie auch nicht, warum man immer nach drei Jahren ein neues Auto haben sollte. Andere Marken und Baureihen interessieren mich für den F31 als Alternative nicht. Und nach drei Jahren interessiert mich auch kein Wechsel vom F31 zum nächsten F31. Bei der Ausstattung kreuze ich so ziemlich alles an, was das SA-Angebot hergibt und nehme die aktuell stärkste Motorisierung (Benziner).

Damit halte ich es locker bis zum Nachfolgemodell aus. Ausgelutscht sind diese Autos bei mir in diesen Zeiträumen eigentlich nie gewesen, zumal ich auch noch andere Privat- und gut bestückte Dienstfahrzeuge zur Verfügung habe und sich meine Fahrleistung auch darauf verteilt.

Das ist doch völlig ok - so hat jeder seine eigene Strategie. Ich beispielsweise hatte noch nie das Gefühl den stärksten Motor mit Vollausstattung haben zu müssen, habe aber hingegen gerne neue Autos. Immer das selbe Modell fahren beim Leasing die wenigsten. Bei mir z.B. E46, E82, F30 und bald F32...

Zitat:

Original geschrieben von BMW-Testfahrer

 

Das Problem vieler Leute beim Leasing scheint mir zu sein, dass sie zum einem bestimmten Termin welchseln müssen, wenn sie ohne Unterbrechung mobil bleiben möchten und nicht über weitere Fahrzeuge verfügen.

Das ist das geringste Problem bei allen. Mein Verkaufsberater weiss sehr genau was ich noechte. Wir beobachten gemeinsam den Markt, schon ein gutes halbes Jahr vor dem Wechseltermin, und er kommt mit Vorschlaegen auf mich zu. Er ist auch problemlos in der Lage, den laufenden Vertrag zu verkuerzen oder zu verlaengern, so dass wir eigentlich immer den optimalen Zeitpunkt erwischen, zu dem der Wechsel am guenstigsten ist.

Ich sehe da keinen "Trumpf" den ich verspiele sondern eine Win-Win-Situation. Er verkauft ein Auto mehr und ich bekomme es so guenstig wie moeglich.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. BMW-Chef Reithofer: Keine hohen Rabatte mehr!