ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. BMW 320D Ratschlag für neues Fahrwerk

BMW 320D Ratschlag für neues Fahrwerk

BMW 3er E90
Themenstarteram 8. April 2019 um 10:45

Moin Jungs,

 

wollte mir demnächst neues Fahrwerk zulegen, da die vorderen hinüber sind (Undicht). Habe mir überlegt, komplett neue Federn und Dämpfer für vorne und hinten zu bestellen. Eventuell auch Domlager, je nach Zustand. Hab mich schlau gemacht, Federn von H&R und Dämpfer von Bilstein.

 

Meine Frage ist nun, welches Sport Fahrwerk brauche ich genau?

 

Hab ein Sport Fahrwerk verbaut, jedoch weiß ich nicht ob es ab Werk ist oder nachgerüstet. Habe 2 Bilder angehängt.

 

Wie sieht es aus mit der Tieferlegung, welche Tiefe wäre empfehlenswert? Hätte gerne eins, was etwas tiefer als der aktuelle ist.

 

Welches Sport Fahrwerk würdet ihr empfehlen?

 

Gibt es Besonderheiten, die beim Einbau beachtet werden müssen?

 

Bedingungen:

VA und HA sollten gleichmäßig tief sein, keine keilartige Form.

Kein Gewindefahrwerk, da es zu teuer ist.

 

Über eine Aufklärung wäre ich sehr dankbar.

 

Asset.JPG
Asset.JPG
Beste Antwort im Thema

Vorher: Original, kein Sportfahrwerk

Nachher: SACHS M-Dämpfer + Eibach Pro Kit

20 weitere Antworten
Ähnliche Themen
20 Antworten

Domlager würde ich an deiner Stelle gleich mitmachen. Kosten ja nicht die Welt und ist auch kein mehr Aufwand.

 

Gibt von KW gewindefedern, da kannst du dir die Höhe beliebig einstellen

Themenstarteram 8. April 2019 um 11:56

Zitat:

@Schwipi schrieb am 8. April 2019 um 11:29:12 Uhr:

Domlager würde ich an deiner Stelle gleich mitmachen. Kosten ja nicht die Welt und ist auch kein mehr Aufwand.

 

Gibt von KW gewindefedern, da kannst du dir die Höhe beliebig einstellen

Danke, aber ein Gewindefahrwerk wäre mir zu teuer.

Hab meinen Text nochmal angepasst.

Ne ne kein gewindefahrwerk

Nur Federn mit einem verstellbaren Teller. Google mal

Hey.

Habe seit gut einem Jahr das H&R Cup Kit drin. Bin mega zufrieden. Gute Härte aber nicht mega unkomfortabel.

Tieferlegung vorn 35mm und hinten 20mm.

Höhenunterschied sieht man keinen. Klar bei dem geringen Unterschied.

Wenn das noch nicht tief genug ist, gibt das FW auch noch eine Nummer tiefer (VA 45-50 / HA 25).

Sollte man aber dann klar mehr schauen ob dann am Ende die Räder alle noch passen ohne arbeiten (Kanten umlegen, ...)

Themenstarteram 9. April 2019 um 11:46

Zitat:

@Maveric12 schrieb am 9. April 2019 um 06:34:27 Uhr:

Hey.

Habe seit gut einem Jahr das H&R Cup Kit drin. Bin mega zufrieden. Gute Härte aber nicht mega unkomfortabel.

Tieferlegung vorn 35mm und hinten 20mm.

Höhenunterschied sieht man keinen. Klar bei dem geringen Unterschied.

Wenn das noch nicht tief genug ist, gibt das FW auch noch eine Nummer tiefer (VA 45-50 / HA 25).

Sollte man aber dann klar mehr schauen ob dann am Ende die Räder alle noch passen ohne arbeiten (Kanten umlegen, ...)

Hast vorher/nachher Fotos parat? Welches Fahrzeug hast du?

Ich hab nen e90 320d. Bilder muss ich mal gucken. Schick ich dir

Ac schnitzer feder!!!

Nabend,

die H&R Federn finde ich persönlich sowas von überhaupt nicht komfortabel.

Die Kiste liegt damit zwar wie ein Brett auf der Straße und Geschwindigkeit jenseits der 200 machen damit tierisch Laune. Komfortabel habe ich das nie empfunden. Gerade im Vergleich zum ST X Gewindefahrwerk.

Bist Du schonmal mit den H&R Federn gefahren? Evtl. mal im Vergleich mit den Eibach Federn?

Gruß

Das Bild an der Tanke war vor dem Einbau.

Bessere Bilder hab ich leider nich gefunden

IMG_2019-04-14_12-15-24.jpeg
20180218_184905.jpg

Ich kann aus eigener Erfahrung nur empfehlen, die xDrive Domlager mit M-Federn und den Sachs SuperTouring 311 405 Dämpfern zu fahren. Etwas strafer als ein 100.000 km Serien M-Fahrwerk aber deutlich Restkomfort vorhanden.

Leider ist eh vorne immer noch 1 cm zu hoch im vergleich zu hinten aber ich finde es in Ordnung.

Themenstarteram 15. April 2019 um 10:35

Zitat:

@Topi7474 schrieb am 11. April 2019 um 22:21:40 Uhr:

Ac schnitzer feder!!!

Ist mir persönlich zu teuer.

 

Zitat:

@YuExpress schrieb am 11. April 2019 um 22:26:33 Uhr:

Nabend,

die H&R Federn finde ich persönlich sowas von überhaupt nicht komfortabel.

Die Kiste liegt damit zwar wie ein Brett auf der Straße und Geschwindigkeit jenseits der 200 machen damit tierisch Laune. Komfortabel habe ich das nie empfunden. Gerade im Vergleich zum ST X Gewindefahrwerk.

Bist Du schonmal mit den H&R Federn gefahren? Evtl. mal im Vergleich mit den Eibach Federn?

Gruß

Nein leider noch nicht, daher meine Frage an die Community. Eventuell bietet sich am Carfreitag die Möglichkeit an, vor Ort unterschiedliche Fahrwerke anzugucken. Mit dem Fahrwerk was bei mir aktuell eingebaut ist, bin ich ziemlich zufrieden. Aus zeitlichen Gründen komme ich nicht dazu, mal unters Auto zu krabbeln. Hab demnächst Termin bei BMW wegen Inspektion, werde da auch mal nachhaken.

 

Zitat:

@Maveric12 schrieb am 14. April 2019 um 12:31:37 Uhr:

Das Bild an der Tanke war vor dem Einbau.

Bessere Bilder hab ich leider nich gefunden

Sieht auf jeden Fall geil aus, den Unterschied bemerkt man. Persönlich für meinen Geschmack wäre es ideal.

 

Zitat:

@mpeg_ schrieb am 14. April 2019 um 14:00:11 Uhr:

Ich kann aus eigener Erfahrung nur empfehlen, die xDrive Domlager mit M-Federn und den Sachs SuperTouring 311 405 Dämpfern zu fahren. Etwas strafer als ein 100.000 km Serien M-Fahrwerk aber deutlich Restkomfort vorhanden.

Leider ist eh vorne immer noch 1 cm zu hoch im vergleich zu hinten aber ich finde es in Ordnung.

Danke für den Hinweis, werde ich schlau machen. Denke aber, dass es außerhalb meines Budget wäre.

Ac schnitzer feder kosten 300 euro

Hab H&R Federn (eingebaut vom ersten Besitzer) im e92 335i. Nicht umsonst wird in Fachkreisen die Abkürzung H&R betitelt als Hart & Ruppig...

Ich finds unzumutbar.

Vorher: Original, kein Sportfahrwerk

Nachher: SACHS M-Dämpfer + Eibach Pro Kit

Nachher
Vorher
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. BMW 320D Ratschlag für neues Fahrwerk