ForumPrius & Prius+
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Prius & Prius+
  6. BMW 316er gegen Prius

BMW 316er gegen Prius

Themenstarteram 9. Juni 2004 um 17:56

Dieser Gerd Lottsiepen ist mir echt sympathisch. Endlich mal einer der tacheles redet.:

http://www.taz.de/pt/2004/06/09/a0183.nf/text.ges,1

 

HIER is ne kleine Biographie und ein Bild von ihm:

Ähnliche Themen
12 Antworten

jo

 

bericht = 100 % agree.

Themenstarteram 9. Juni 2004 um 19:44

Freut mich das dir der Bericht genauso gut gefällt wie mir :)

Bist du Mechatroniker in einer Toyota-Werkstatt?

ich hoffe ich hab dich nicht schon mal gefragt. Irgendwen hier hab ich das glaub nämlich schon mal gefragt.

Re: BMW 316er gegen Prius

 

Zitat:

Original geschrieben von kerl23brb

Dieser Gerd Lottsiepen ist mir echt sympathisch. Endlich mal einer der tacheles redet.:

http://www.taz.de/pt/2004/06/09/a0183.nf/text.ges,1

 

HIER is ne kleine Biographie und ein Bild von ihm:

Berichte sollte man vollständig zitieren :

Nach Größenklassen getrennt, konnten auch Audi mit dem A2, Ford mit den Typen Focus 1.8 CNG, einem Erdgas- und Benzinfahrzeug, dem Fusion 1.4 und dem Focus 1.6 in der Kompaktklasse punkten.

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0,1518,303267,00.html

Im übrigen stimme ich aber zu , daß die Zurückhaltung der deutschen Industrie beim Partikelfilter unverständlich ist . Aber warten wirs ab .

Nebenbei Mercedes verkauft 80% mit Partikelfilter , Toyota 2,5% . Der Rest ist bei Toyota ohne Partikelfilter . Und das 3l Auto kam wohl zuerst von Audi / VW !!!!

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von zzz_fan

 

Und das 3l Auto kam wohl zuerst von Audi / VW !!!!

Gruß

Ja, so vergeht der Ruhm der Welt. Leider sind sowohl Lupo 3L als auch A2 3L beide beim VCD-Test erst gar nicht in die Wertung gekommen, weil sie keinen Partikelfilter haben ...

Kann mir schon vorstellen, dass es dir schwer gefallen sein muss, den Prius-II auf Platz 1 vor deiner Lieblingsmarke zu sehen. Noch dazu kein Audi A2 auf den ersten 10 Gesamtplätzen. Das ist schon bitter ... und beim ADAC-Ranking desgleichen.

Vielleicht ist das der Grund, warum du in diesem Forum den Prius-Wadenbeißer spielst?

Schlage vor, dass du zur Abwechslung mal die anderen Fahrzeuge beißt, die beim VCD-Ranking noch vor dem Audi A2 1.4 rangieren.

-

 

@ Kerl ja bin ich.

@gs-hybrid 100% agree :D

am 9. Juni 2004 um 23:08

Sparsam ist er ja, der Prius. Aber hat sich auch mal jemand mit dem Energieaufwand für die Herstellung des E-Motors und der Batterien beschäftigt?

Gruß

hm

 

Was willst du damit sagen`?

Zitat:

Original geschrieben von Bleifußindianer

Sparsam ist er ja, der Prius. Aber hat sich auch mal jemand mit dem Energieaufwand für die Herstellung des E-Motors und der Batterien beschäftigt?

Gruß

Von Toyota wirst du solche Zahlen sicher nicht bekommen. Vielleicht, dass sich mal eine Hochschule erbarmt und daraus ein Forschungsprojekt macht: "Vergleich verschiedener Fahrzeugkonzepte unter besonders Berücksichtigung von ..."

Berücksichtigen müsste man natürlich nicht nur den Herstellaufwand, sondern auch den Recycling-Aufwand für die verschiedenen Komponenten.

Könnte ganz spannend werden, da ja beim Prius auch Komponenten wegfallen, wie Getriebe, Lichtmaschine, Anlasser, diverse mechanische Komponenten, Keilriemen, ...

sagt mal, hat jemand eigentlich neue sommerzahlen zum verbrauch des prius 2?

ich bin gerade am überlegen, ob man nicht zb auch einen opel corsa mit 1,3 l diesel-motor und automatik als vergleich anführen sollte (klar, dass der corsa weniger platz bietet - wobei der kofferraum zumindest wohl tiefer ist). der corsa ist sicher mit ca. 4 liter zu fahren, schätze ich, vielelicht sogar weniger.

klar, dass der opel schlechtere abgaswerte hat.

Partikelfilter

 

""beim VCD-Test erst gar nicht in die Wertung gekommen, weil sie keinen Partikelfilter haben ""

wie 97.5 % aller Toyota :

Mercedes verkauft 80% mit Partikelfilter , Toyota 2,5% . Der Rest ist bei Toyota ohne Partikelfilter

Nach Größenklassen getrennt, konnten auch Audi mit dem A2, Ford mit den Typen Focus 1.8 CNG, einem Erdgas- und Benzinfahrzeug, dem Fusion 1.4 und dem Focus 1.6 in der Kompaktklasse punkten.

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/...,303267,00.html

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von chipsy

sagt mal, hat jemand eigentlich neue sommerzahlen zum verbrauch des prius 2?

ich bin gerade am überlegen, ob man nicht zb auch einen opel corsa mit 1,3 l diesel-motor und automatik als vergleich anführen sollte (klar, dass der corsa weniger platz bietet - wobei der kofferraum zumindest wohl tiefer ist). der corsa ist sicher mit ca. 4 liter zu fahren, schätze ich, vielelicht sogar weniger.

klar, dass der opel schlechtere abgaswerte hat.

Hey Leute, das ist doch eine Geisterdebatte, die hier geführt wird. ihr solltet euch wirklich mal langsam entscheiden, ob ihr einen Kleinwagen mit 3,80 Länge oder einen Prius-II aus dem D-Segment mit fast 4,50 Länge haben wollt. Selbst der Prius-I (Kompaktklasse) ist 4,30 lang und wiegt fast 1300 kg.

Findet euch damit ab, dass der Prius gegenüber einem Kleinwagen in jeder Beziehung in einer ganz anderen Liga spielt - außer beim Verbrauch, da liegt er auf Kleinwagen-Niveau. Deshalb ist er ja auch nicht zum Schnäppchenpreis zu haben.

Wer mit dem Platzangebot, der Leistung und der Ausstattung eines Kleinwagens leben kann, der soll ihn sich doch um Gottes Willen holen. Ein Honda Jazz z.B. ist doch ein ganz passables Fahrzeug. Bin ihn selber schon Probe gefahren. Ein Audi A2 scheidet ja nun leider aus, da abgekündigt ...

"""beim VCD-Test erst gar nicht in die Wertung gekommen, weil sie keinen Partikelfilter haben ""

wie 97.5 % aller Toyota :

Mercedes verkauft 80% mit Partikelfilter , Toyota 2,5% . Der Rest ist bei Toyota ohne Partikelfilter

Klar, wenn man sich die meisten besseren (weil kleineren Autos) wegdenkt, dann kommt auch mal ein Audi zum Zug ;-)

Nach Größenklassen getrennt, konnten auch Audi mit dem A2, Ford mit den Typen Focus 1.8 CNG, einem Erdgas- und Benzinfahrzeug, dem Fusion 1.4 und dem Focus 1.6 in der Kompaktklasse punkten." (zzz_fan)

Auch nach Größenklassen getrennt können diese genannten Fahrzeuge nicht gegen den Prius punkten. Du mußt es halt akzeptieren, daß Toyota einfach innovativer ist, als alle deutschen Hersteller.

Bei dem neuen Kat für die Avensis-Diesel, und später auch für die kleineren Autos hält Toyota zahlreiche Patente, dieser Filter ist nämlich ein richtiger Kat, nicht nur ein Rußfilter.

Mercedes & Co kümmern sich nur darum, wie man noch mehr Hubraum unter der Motorhaube versteckt. Von diesen Alibi-Fahrzeugen (A2 und 3L-Lupo) mal abgesehen. Die kauft sich aber kaum jemand, weil sich der Mehrpreis kaum rechnet.

Wie der Vergleich mit dem BMW 316 zeigt, ist das beim Prius anders. Man bekommt mehr Auto, mehr Qualität, mehr Zuverlässigkeit, mehr Fahrkomfort (wegen dem stufenlosen Getriebe) und weniger Verbrauch. Und 8 Jahre Garantie auf den Antrieb. BMW bietet beeindruckende 2 Jahre Gewährleistung. Wow. Die haben viel Vertrauen in ihr Produkt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen