ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Blutige Anfängerin sucht Tipps zur Neuwagenpflege

Blutige Anfängerin sucht Tipps zur Neuwagenpflege

Themenstarteram 21. Juli 2012 um 16:55

Hallo Leute,

ich bin ganz neu hierund hoffe ich halte mich mit meiner Frage an die Forenregeln.

Ich bin weiblich und blond und habe seit einer Woche ein neues Auto.

Der Vorsatz steht, das gute Stück dieses Mal nicht von einer Waschanlage verkratzen zu lassen, sondern selbst zu pflegen. Ich möchte dabei weder Unsummen an Geld ausgeben (da Student), noch jedem Samstag dafür komplett verschwenden, möchte aber ein gepflegtes Auto und lange Freude an meinem Lack haben.

Jetzt zum Auto:

Hersteller ?

Hyundai

 

- Typ ?

i30 (der Neue)

 

- Farbe

dunkelrot

 

- Metallic (j/n) ?

nein

- Alter ?

1 Woche ;-)

 

- Pflegehistorie

ich befürchte der Händler hat ihn 1 mal durch die Waschanlage gefahren

 

- Budget:

so viel wie nötig und so wenig wie möglich

 

 

- Wieviel Zeit ist pro Woche (ungefähr) für Autopflege vorgesehen ?

so viel wie nötig und so wenig wie möglich

 

- Wie oft pro Jahr bist Du bereit zu polieren/wachsen ?

so oft wie nötig

 

 

- Was soll erreicht werden (1-5) ?

2-3

Also ich erhoffe mir von euch Tips welche Pflegeprodukte ich am Besten in welcher Reihenfolge verwende.

Eine Liste hab ich in den FAQs gefunden aber die Auswahl überfordert mich ;-)

Seh ich das richtig, dass ich erst mit Shampoo wasche , dann irgendwie den Lack reinge (also chemisch oder mit Knete) und dann versiegle oder Wachse?

Und kann/soll man das auch schon beim Neuwagen tun?

Was brauch ich neben Microfasertüchern und Trockentuch und Eimer noch? Ok was für die Felgen und was für die Gummies... aber sonst?

Vielen Dank im Vorraus!

Liebe Grüße

 

 

Beste Antwort im Thema

Sooo … wie versprochen – der Mini-Test.

Der Wagen, 9 J. alter VW Touran, „gepflegt“ in den Waschanlagen, noch nie sowas wie Wachs gesehen…

Ausgangszustand auf dem Bild 1 und Bild 2 – Kratzer, Swirls, geplatzter Lack an der Stoßstange, Steinschläge…

Die getestete Fläche wurde gewaschen und geknetet. Nach der Wasche wurde die Farbe erkennbar – schwarz metalic (Bild 3 und 4).

Produkte, die zum Einsatz kamen: FK 300 Hand Glase, FK Pink Paste, DJ Lime Prime, DODO JUICE Diamond White Hard Wax (Bild 5).

Noch ein kurzer Blick vor der „Aufbereitung" auf dem Bild 6.

Ich entschied mich für folgende Kombinationen (von links nach rechts):

1) FK 300 Hand Glase + DODO JUICE Diamond White Hard Wax

2) DJ Lime Prime + FK Pink Paste

3) FK 300 Hand Glase + FK Pink Paste

4) DJ Lime Prime + DODO JUICE Diamond White Hard Wax

Test: Die Flächen wurden zuerst mit Handpolierschwämmen von Petzold`s und den getesteten Produkten poliert. Beide Produkte lassen sich sehr gut verarbeiten, hinterlassen keine Schlieren, lassen sich sehr gut wieder abnehmen. Eine kleine Nasenspitze vorne hat hier FK 300 Hand Glase – es ist „flutschiger“ und dadurch ein bisschen angenehmer beim Polieren.

Das Ergebnis: auf der polierten Metallfläche kein Unterschied (Bild 7), auf der polierten Stoßstange erzeugte FK 300 Hand Glase mehr Glanz und kaschierte die Macken besser als DJ Lime Prime (Bild 8 und 9). Der Unterschied ist nicht sehr groß, aber dennoch gut sichtbar.

Es erfolgte Waschauftrag (Bild 10 und 11). Auf dem ersten Blick keine Unterschiede… Aber auf den zweiten! :)

Am schlechtesten schneidet hier FK Hand Glase 300 im Verbindung mit DODO JUICE Diamond White Hard Wax. Der Glanz ist im Vergleich gering, die Oberfläche macht einen stumpfen Eindruck (Bild 12). Das Pärchen DJ Lime Prime und FK Pink Paste schlägt sich degegen hier überaschenderweise sehr gut! (Allerdings werde hier keinen Langzeittest durchführen – es kann durchaus sein, dass die Nachteile erst dann zum Vorschein kommen…)

Die beiden restlichen Paare, d.h. FK Hand Glase 300 + FK Pink Paste und DJ Lime Prime + DODO JUICE Diamond White Hard Wax nehmen sich im Glanzvergleich nicht viel (Bild 13 und 14). Der leichte Unterschied ist hier zum Gunsten von FK Hand Glase 300 + FK Pink Paste zu sehen. Der Glanz ist härter und „nasser“.

Fazit und meine persönliche Empfehlung: aufgrund der Glanzart FK Hand Glase 300 und FK Pink Paste.

+7
47 weitere Antworten
Ähnliche Themen
47 Antworten

Ja. Das FK Pink Paste Wax sieht man schon sehr leicht auf nem weißem Lack  und auf dem Auftragspad noch stärker ;)

Das Probedöschen ist auf jeden Fall die 4€ wert und macht sich ganz gut in seiner Standzeit und Glanz. Allerdings würde auch zum FK 300 Glaze als Vorarbeit greifen

Zitat:

Original geschrieben von Spark

Ja. Das FK Pink Paste Wax sieht man schon sehr leicht auf nem weißem Lack  und auf dem Auftragspad noch stärker ;)

Das Probedöschen ist auf jeden Fall die 4€ wert und macht sich ganz gut in seiner Standzeit und Glanz. Allerdings würde auch zum FK 300 Glaze als Vorarbeit greifen

Ist das sowas wie ein Precleaner? Da hab ich den DJ Lime Prime.

@Nesi: Wenn Du wirklich hauch dünn aufträgst, siehst Du den Unterschied wahrscheinlich nicht, da er wirklich dezent ist. Ich habe das, mit dem hauch dünn Auftragen, obwohl schon x-Mal gemacht, immer noch nicht ganz drauf :) Das Schöne bei FK ist, dass es sehr gut verzeiht und sich mühelos, im Unterschied zu Finish Kare - 1000P Hi-Temp Paste Wax, auspolieren lässt.

Was Finish Kare - 300 Hand Glaze anbetrifft- wenn man es zwischen den Fingern reibt, fühlt sich ein bisschen grober an als Lime Prime. Produzent bezeichnet es als "Zwischenschritt, perfekt nach der Politur und vor dem Wachsauftrag". Es ist nur für die Anwendung mit der Hand gedacht. Im Paralleluniversum hat es jemand mit der Maschine verarbeitet und sich zig Swirls reinpoliert. Das Gleiche, nur für die Anwendung mit der Maschine, ist Finish Kare - 303 Foam Pad Glaze.

Ich habe beides und muss gestehen, noch nie ausprobiert....

@Friedel: Ich einige mich gerne für die Mischung. Ich bezeichne Pink Paste als Versiegelung, weil es geschichtet werden soll, synthetisch ist und den harten Spiegelglanz als Ergebnis liefert.

Ich werde den Thread auch ganz kurz missbrauchen. Ich denke, für die TE ist evntl. die Frage auch interessant...

@Spark: ich blicke beim Zaino nicht durch: Was ist Z6 und Z8? Welcher ist Detailer? Z6 scheint mir eher für die Trockenwäsche gedacht zu sein, Z8 eher Detailer (ja, ich weiß - ursprünglich ist Detailer als Trockenwäsche gedacht :)). Z2 und ZFX ist klar, hast Du Erfahrungen mit Z-PC?

Finde ganz wichtig auch noch mal zu erwähnen, daß das Wachs dünn

aufgetragen wird. Nicht wie ich es am Anfang mit dem Coll 476 gemacht habe,

bis ein hellweißer Film zu sehen ist. :rolleyes:

Das auspolieren war eine kraftraubende Schweinearbeit, welche gerade

einer Dame nicht zugemutet werden sollte !!!

Hi Mona,

das Z-6 ist reine Trockenwäsche die den Lack schonend reinigt und den Glanz etwas auffrischt. Z-8 ist der eigentlicher Booster (Detailer) der dem Lack Tiefe und Wettlook gibt und Schutz der Versiegelung verbessert.

Nutzung des Z-8 bringt wirklich den WOW-Effekt :)

Obwohl ich etwas skeptisch war ob das wirklich so ist (in anderen Foren war das so berichtet) konnte mich selber überzeugen und in der Tat ist so.

 

Mit Z-PC habe ich keine Erfahrung da mir eher das Z-AIO ans Herz gelegt wurde weil es so zu betrachten Wirkung einer Hochglanzpolitur und zu gleich leichte Eigenschaften einer Versiegelung hat.

Durch seine Eigenschaften kann das Z-AIO auch als alleinstehende Versiegelung dienen aber bestimmt nicht Standzeiten des Z-2 erziehlen

Danke. Ich habe mich doch gerade entschieden einen neuen Thread zu schreiben, da ich doch noch mehr Fragen zu Zaino habe, als ich dachte :-) Fürs Erstes vielen Dank!

Noch kleiner Tipp am Rande ;)

Falls Du deiner Dame das Zaino spendieren möchtest, nutze für die Wäsche das Z-7. Es ist ein sehr gutes Shampoo das speziel konzipiert wurde. Ist wirkungsgvoll sowohl für die Reinigung als auch voll schonend und pflegend für die Versiegelung. Dazu auch ergiebig :)

 

 

 

 

Zitat:

Original geschrieben von Nesastor

Ist das sowas wie ein Precleaner? Da hab ich den DJ Lime Prime.

Laut Beschreibung ist das ein Zwischenschritt nach Precleaner und vor dem Wachsen.

Falsch.

Wo und in welcher Beschreibung steht sowas?

Es ist (wie) ein PreCleaner. Nach Polieren und vor Wachsauftrag anzuwenden :)

Zitat:

LUPUS

.... Perfekt als Zwischenschritt, nach der Politur und vor dem Wachsauftrag!

Quelle: LUPUS

Was war nochmal der signifikante Unterschied - vor dem Wachsen - zwischen (Pre)Cleaner und Politur?

Davon ab, wenn man gute Antworten kennt, dann sollte man den Fragenden halt nicht mehrere Beiträge lang ignorieren, um erst beim ersten Antwortenden zu zeigen, daß man es doch besser weiß... ;)

Siehe FAQ

Sehr komische Bemerkung, denn meine Antwort hat nichts mit Ignorierem von jemanden über mehrere Beiträge zu tun und mit besser wissen schon garnichts ;)

Zitat:

Original geschrieben von Spark

Hi Mona,

das Z-6 ist reine Trockenwäsche die den Lack schonend reinigt und den Glanz etwas auffrischt. Z-8 ist der eigentlicher Booster (Detailer) der dem Lack Tiefe und Wettlook gibt und Schutz der Versiegelung verbessert.

Nutzung des Z-8 bringt wirklich den WOW-Effekt :)

Obwohl ich etwas skeptisch war ob das wirklich so ist (in anderen Foren war das so berichtet) konnte mich selber überzeugen und in der Tat ist so.

Mit Z-PC habe ich keine Erfahrung da mir eher das Z-AIO ans Herz gelegt wurde weil es so zu betrachten Wirkung einer Hochglanzpolitur und zu gleich leichte Eigenschaften einer Versiegelung hat.

Durch seine Eigenschaften kann das Z-AIO auch als alleinstehende Versiegelung dienen aber bestimmt nicht Standzeiten des Z-2 erziehlen

Hallo,

kann ich das Z-8 auch auf andere Versiegelungen anwenden? Oder bringt es nur den Effekt im Zusammenspiel mit den anderen Zaino-Produkten?

Gruß

Polierer

@Spark

Ah guck. Sind also beides "Abrassiva", Selbst eine sehr milde Politur ist eben nur immernoch schärfer als Precleaner.

Soll heißen, wenn man nicht poliert, da man es nicht für nötig hält, sondern nur mit Precleaner arbeitet, sollte man den Finish Kare 300 nach dem Precleaner nicht benutzen. Nur nach Politur, oder wie? :)

Ich würde erstmal tippen, wir sind hier mit dem klaren "falsch" genauso klar ganz knapp am Klugsch... voerbeigeschrappt ;)

Es sei denn der 300er ist nichts anderes als ein Precleaner. Dann kann man sich natürlich den einen Precleaner nach dem anderen Precleaner auch sparen. Dazu sind aber auch genauere Infos gefragt. Als Precleaner wird er jedenfalls weder vom Hersteller noch von den Händlern beworben.

Das Z-8 funktioniert ganz bestimmt auch bei anderen Versiegelungen. Ob es allerdings zu dem WOW-Effekt kommt kann ich nicht sagen da ich es nicht probierte.

 

@Sachte

Keine Ahnung  was du liest und wo was bei dem FK 300 Glaze von Abrassiva steht.

Selbst DJ Lime Prime Cleanser ist minimalst abrassiv und den kann man aufs Brot schmieren ;)

PreCleanern und danach "Glazen" um Wachs oder Versiegelung zu legen ist nicht nötig und finde sinnlos.

Glaze ist ein Produkt das auch ohne Wachs/Versiegelung auskommt. Allerdings ist seine Standzeit nichts besonderes.  

 

Und jetzt kannst weiter k..... ;)

 

 

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Blutige Anfängerin sucht Tipps zur Neuwagenpflege