ForumPassat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Bluetooth

Bluetooth

Themenstarteram 7. Juni 2007 um 16:08

Hallo Leute,

seit 3 Tagen habe ich meinen nagelneuen Passat mit Buisiness Ausstattung. Da ich ein Blackberry 8100 habe, konnte ich natürlich keine Ladeschale bestellen. Ich dachte mir, über Bluetooth müsste es auch gehen - zumindest hier nach

http://www.volkswagen-zubehoer.de/.../3C0_035_729_G%20%20V002_doc.pdf

www.volkswagen-zubehoer.de/fileadmin/pdf/adapter/3C0_035_729_G%20%20V002_doc.pdf

Wenn ich aber auf die Telefontaste bei eingeschalteter Zündung zwei mal drücke, passiert rein gar nichts.

Mache ich was falsch!? Geht das nur mit einer Ladeschale für was auch immer für ein Handy?

Vielen Dank

Peter

Ähnliche Themen
19 Antworten

hi,

hatte das gleiche problem.

erst nachdem die ladeschale dran war konnte ich eine verbindung herstellen. anschliessend kann man die ladeschale entfernen und es funktioniert trotzdem.

gruss

matze

Bluetooth im Passat

 

Hallo zusammen,

ich bin auch schier am verzweifeln. Bisher habe ich in meinem Passat (Bj. 3/06) mit Standard-FSE ein S65 mit orginal VW-Ladeschale betrieben. Beim Umstieg auf einen Blackberry 8100 habe ich übersehen, dass es hierfür keine Ladeschale gibt. Wenn ich es aber richtig verstanden habe, funktioniert die von euch beschriebene BT-Kopplung nur mit Ladeschalen für Nokia oder Sony-Handys, oder?

Gibt es eigentlich keinen schlichten BT-Adapter als Aufsatz für die Standard FSE im Zubehörhandel??

lehmko

Bluetooth Verbindung für alle Handys

 

Hallo lehmko,

das Problem kenne ich auch.

Da ich ein Motorola V3 habe/hatte, wusste ich auch nicht, wie ich die Verbindung via BT zu meiner FSE herstellen sollte. Bei VW konnte mir auch niemand helfen. Da hat sich Volkswagen aus meiner Sicht nen RIESEN Bock geleistet. Den Entwickler, der das zu verantworten hat, sollte man echt raus werfen. Der Hammer ist ja, das man für die aktuellen Handys keine Ladeschale bekommt, es gibt aber auch keinen Aufsatz ohne Schale, der das Bluetooht aktiviert. So hat man also die Handyhalterung, in meinem Fall von einem Nokia 6130, und braucht sie eingentlich gar nicht. Echt fürn Ar....

So, aber genug aufgeregt, es gibt Rettung:

Nach langer Suche habe ich einen schlauen VW Fachmann ausfindig gemacht, der mir helfen konnte.

Zuerst hat er mir die besagte Handyhalterung gegeben und dann über sein eigenes Nokia 6130 aktiviert. Dafür muss sich das Handy allerdings in der Ladeschale befinden. Steht auch im Passat- Handbuch, irgandwo zwische Seite 33 und 36 glaube ich. Als dann die BT-Schnittstelle der FSE aktiviert war, konnte ich auch problemlos mein Moto V3 damit verbinden.

Dieses verbindet sich nun auch beim betätigen der Zündung ganz automatisch mit dem Fahrzeug. :o)

Um eine Ladeschale kommt man aber leider nicht drum herum, da sich dahinter die Elektronik zum aktivieren der BT-Schnittstelle verbirgt.

Nun habe ich seit kurzem ein Nokia E65 und schon klappt das verbinden nicht mehr. Vielleicht muss ich erst die alte Verbindung deaktivieren, oder es liegt daran. dass ich die Ladeschale ein paar mal abgenommen habe und sich die Schnittstelle automatisch wieder deaktiviert hat. Mal sehen, ob ich das Problem in den nächsten Tagen lösen kann.

Ich hoffe, dass das weitergeholfen hat.

Gruß

Hallo zusammen,

ist es wirklich so, daß eine Bluetooth-Koppelung auch nach abnehmen der Ladeschale noch funktionieren sollte? Bei mir ist das nicht der Fall.

Habe die normale FSE und ein Siemens S65 mit Original-Schale (ohne Bluetooth). Da mich das genervt hat, habe ich mir eine Schale für ein Sony-Ericsson besorgt. Die BT Kopplung mit dem S65 hat problemlos geklappt. die FSE scheint sich aber nur mit dem Handy zu verbinden, wenn die Sony-Ericsson-Schale dran ist. Wenn ich die abnehme oder gar die S65 Schale aufstecke, findet keine BT-Verbindung statt.

Oder habe ich bei der Kopplung was falsch gemacht?

Gruß

p45p46

Hallo p45p46,

das ist bei mir auch so.

Gruß

Hallo Peter,

 

auch ich habe seit einer Woche einen neuen Passat mit einer Freisprecheinrichtung (FSR) über Bluethooth und einen Blackberry Pearl 8100. Habe zurzeit noch das gleiche Problem wie Du. Ich kann die beiden Geräte nicht koppeln, da meine FSR den Blackberry nicht erkennt. Die FSR sendet zwar eine Codeeingabeaufforderung an den Blackberry, bricht aber nach wenigen Sekunden den gesamten Vorgang wieder ab.

 

Hast Du inzwischen eine Lösung gefunden? Erkennt Deine FSR inzwischen Deinen Blackberry? Was muss ich tun?

 

VW behauptet, es besteht zurzeit keine Möglichkeit einen Blackberry mit der FSR zu koppeln!

 

Kannst Du mir oder jemand anders bei meinem Problem helfen?

 

Gruß

 

Ralf

Autofreunde beachtet:

Jedes Handy muss gekoppelt werden.

Selbst baugleiche funktionieren bei mir nur, wenn ich

diese in der Ladeschale gekoppelt (angemeldet habe)

Mein altes Nokia ist jetzt leider defekt.

Brauch nur die Grundausstattung von einem Handy.

Was für ein Modell von Nokia könnt ihr mir empfehlen?

Gruß

Hallo liebe Mitleidensgenossen.

habe einen neuen vw passat und einen black berry 8300, die einfach nicht miteinander kommunizieren wollen. Offensichtlich findet mein balckberry den vw uhv nicht, obwohl ich mittels einer nokia-ladeschale mein nokia handy 6230 erfolgreich aktiviert habe. Ich erhalte zwar auf meinem BB die Aufforderung den VW hauptschlüssel (0000) einzugeben, es findet aber danach keine Verbindung zwischen BB und der Fahrzeugeinrichtung statt. Was kann da die Fehlerursache sein?

Für schnelle Hilfe wäre ich dankbar.

Gruß netzi49

Hallo VW Besitzer,

das mit der Freisprecheinrichtung und dem Bluetooth ist bei VW ein Drama!

Habe seit zwei Wochen ein neuen Passat Variant mit der Mobiltelefonvorbereitung. Da ich aus den Unterlagen vorher gelesen hatte das man auch die neusten Handys durch die Freisprechanlage mit BT benutzen kann. Habe ich mir keine Handyschale mit bestellt, da ich davon ausgegangen bin das man das auch so betreiben kann.

Das Problem:

Jetzt habe ich ein Handy Nokia N73 was ich nicht mit der Freisprechanlage koppeln kann, da man angeblich eine Halterung braucht (ohne geht nicht).

Das unverschämte von VW ist das nirgend wo steht, dass man eine Halterung fürs koppel braucht, die man nach dem koppel auch drin lassen muss!

Die Herren vom VW-Service wo ich war, sagen sogar, dass man mit einer x-belibigen Schale es koppeln kann, aber nach abnehmen der Schale die Verbindung wieder weg ist.

Jetzt möchte ich von euch wissen, da einige schreiben das es auch nach abnehmen der Schale klappt, ob man irgendein Trick dafür braucht oder ob ich eine falsche info vom WV-service bekommen habe? Denn wie der VW-Mensch es vorgeführt hat klappt es mit der Kopplung einer x-belibigen Schale und meinem N73 einwandfrei. Aber wie schon erwähnt gibt es keine Verbindung mehr nach abnahme der Schale.

Es gibt neuerdings ein Orginal VW Bluetooth Pairing-Adapter der 109,- € kostett (Teilenr. 3C0051435PA). Es ist eine Adapter mit den zwei Knöpfen zum Koppeln, so das man es immer in der Schale lässt und alle x-belibige BT fähige Handys koppeln kann.

Bitte um Rat & Tat bevor ich mir diesen Adapter anlege!!

Danke und Gruß

Turbo TA

Also die Schale schaltet praktisch nur das BT in der Interface-Box frei. Nur mit eingesetzter Schale ist somit eine BT-Verbindung möglich.

Das Anlernen von BT-Handys geht mit einer BT-only Schale (bzw. ab Modelljahr 08 grundsätzlich) für alle Handys, dazu muss ich das Telefon nicht in der Schale befinden.

Der Adapter ist nicht anderes als eine Schale ohne Handyaufnahme. Also die Funktion auch dieselbe.

Hallo zusammen,

man muss diesen Pairing-Adapter 3c0051435pa nur richtig handhaben und funktioniert nur für Handys mit HFP1.0-Profil (kann man ganz leicht auf der Homepage www.areamobile.de im Datenblatt des jeweiligen Handys finden).

Wenn im Passat oder auch andere Fahrzeuge wie Golf V, Golf Variant usw. die Low-Telefonie verbaut ist, so benötigt man nur diesen Adapter und keine Ladehalterung wie ich gelesen habe. Bitte die Reihenfolge unbedingt einhalten:

- Handy in den BT-Modus sichtbar schalten

- Adapter einsetzen

- Zündung einschalten

- innerhalb von max.5 sek. je einmal kurz auf die linke und rechte Taste drücken, dann hört Ihr schon den Piepston aus den Lautsprechern

- dann im BT-Menü des Handys auf Gerätesuche gehen

- wenn UHV Low im Display erscheint bestätigen und dann den Code 0000 eingeben

Tipp: wenn der Piepston aus den LTS nicht kommt, klappt auch die Verbindung zu 99% nicht - dann startet den Koppelvorgang neu - immer auch den Zündschlüssel ganz rausnehmen und ein paar Sekunden warten, bis sich die Steuergeräte wieder runtergefahren haben.

Wir haben es bei unserem neuen Golf Variant getestet und sind anfangs auch daran gescheitert, dass bei diesem Neuwagen die Batterie nicht voll geladen war - sorry, dann gehts auch nicht.

Hilfreich war auch, dass wir hier das Licht eingeschaltet haben, daher konnten wir an der Tastenbeleuchtung des Adapters sehen, wann Spannung da war und wann nicht - beim Passat geht allerdings gleich mit der Zündung die Tastenbeleuchtung an, da darf man nicht hektisch reagieren.

Es ließen sich dann auch nach dem ersten positiven Koppelvorgang auch noch weitere Handys hintereinander anlernen.

Viel Erfolg und Grüße aus Wien!

speed52

Hallo :)

Ein frage aus Holland : Ist multifunktionslenkrad bedienung meiner handy noch möglich zusammen mit der VW Bluetooth Pairing-Adapter?

Frederik

Hi,

in Österreich nicht, aber die Bedienung über das Multifunktionslenkrad erleichtert die Bedienung ungemein.

Gruß und schöne Abend

Hallo

Also die Beschreibung von speed52 aus Wien funktioniert einwandfrei.

Reihenfolge einhalten,

linke und rechte taste nacheinander drücken

Passcode eingeben und ab geht es und funktioniert dann prima.

Deine Antwort
Ähnliche Themen