ForumVW Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. Blow of aufm 1,8turbo

Blow of aufm 1,8turbo

Themenstarteram 25. August 2008 um 18:57

Wollte mall fragen ob das klabt aufm 1,8t ein blow of

Ähnliche Themen
17 Antworten

Hi,

zuerst einmal ist es egal ob es der 5. oder ein anderer Gang ist egal. Volllast kann man in allen Gängen erreichen.

Sooo viel Luft ist es ja auch nicht die im Ladeluft-system vorhanden ist. Selbst im Leerlauf und während die Schubabschaltung aktiv ist braucht der Motor dennoch mehr als genug Luftvolumen um diese Luft wieder zu verwenden. Außerdem befindet sich der Turbo ja noch im auslaufen und saugt die umgeleitete Luft gleich wieder an.

Ich denke in diesem Fall würde es aber auch keine Probleme mit dem offen Blow-Off geben. Da im Schubbetrieb ja auch kein Sprit eingespritzt wird.

Problematisch ist es wenn man unter hoher last in den nächsten Gang schaltet,dann wird gleich wieder viel Luft angesaugt und Benzin Eingespritzt. In diesem Fall ist die Luft aus dem Schubumluftventil eigeplant und fehlt einfach. Das Gemisch wird zu fett,über die Lamdasonde bemerkt das das Steuergerät und geht im extremfall ins Notprogramm.

 

Gruß Tobias

Zitat:

Original geschrieben von Turbotobi28

Hi,

zuerst einmal ist es egal ob es der 5. oder ein anderer Gang ist egal. Volllast kann man in allen Gängen erreichen.

Sooo viel Luft ist es ja auch nicht die im Ladeluft-system vorhanden ist. Selbst im Leerlauf und während die Schubabschaltung aktiv ist braucht der Motor dennoch mehr als genug Luftvolumen um diese Luft wieder zu verwenden. Außerdem befindet sich der Turbo ja noch im auslaufen und saugt die umgeleitete Luft gleich wieder an.

Ich denke in diesem Fall würde es aber auch keine Probleme mit dem offen Blow-Off geben. Da im Schubbetrieb ja auch kein Sprit eingespritzt wird.

Problematisch ist es wenn man unter hoher last in den nächsten Gang schaltet,dann wird gleich wieder viel Luft angesaugt und Benzin Eingespritzt. In diesem Fall ist die Luft aus dem Schubumluftventil eigeplant und fehlt einfach. Das Gemisch wird zu fett,über die Lamdasonde bemerkt das das Steuergerät und geht im extremfall ins Notprogramm.

 

Gruß Tobias

hi,

volllast kann man in jedem gang erreichen.... Ach ne!!! desshalb schreibe ich "beispiel" davor.

doch es ist "sooo" viel luft die im system vorhanden ist und übers ventil entweicht!

es ist wesentlich mehr als der motor im schubzustand ansaugt! und die luft die der turbo wärend des "auslaufen" noch ansaugt drückt nicht gegen die drosselklappe sondern fließt permanent zurück zur saugseite da das ventil so lange geöffnet bleibt wie im saugrohr unterdruck herrscht.

wärend der fahrt ist es für viele sicherlich schwer vorzustellen wieviel luft bei so einem lastwechsel durch das ventil rauscht. wenn man mal daneben steht (also auf der rolle/prüfstand) und man den motor bei volllast die drosselklappe schließt staunt man nicht schlecht wie extrem viel luft in kürzester zeit entweicht. stell dir mal das volumen der kompletten ladeluftführung incl. ladeluftkühler bis zur drosselklappe vor und dann das volumen welches benötigt wird um in diesem gesamten system einen überdruck von "beispielsweise" 0,7bar zu bekommen. das ist die luftmenge die dann abgelassen wird!

 

das die luft bei nem offenem ventil dann natürlich weg ist, ist ja verständlich aber ich bin noch immer nicht davon überzeugt das sie dann der software fehlt. der LMM mist die momentan fließende luft und gibt diese daten zum STG weiter. aber wieviel luft er vor einer gewissen zeit irgendwann mal gemessen hat wird doch nicht benötigt.

 

oder?

 

gruß tatimakel

 

Hi,

ich denke mal das Steuergerät hat Näherungswerte wie groß die zurückgeführte Luftmenge bei einem bestimmten Ladedruck ist.

Wie stark dieser Effekt beim 1,8T ist kann ich aber nicht aus eigener Erfahrung berichten. Aber man konnte hier schon mehrfach lesen das einige die so ein Ventil montiert haben hinter Probleme hatten. Sonst wären bestimmt auch keine halboffenen Vebtile auf den Markt gekommen.

Bei meinem Wagen ist es mit der Elektronik noch nicht so weit her:D hatte bisher auch keine Probleme mit dem BlowOFF. Einige andere Fahrer haben aber schon von vereinzelten Motorrucklern berichtet. Und dabei fährt der Wagen mit deutlich weniger Ladedruck als die modenen Turbo´s

Gruß Tobias

Deine Antwort
Ähnliche Themen