ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Blinker geht nicht von alleine aus...

Blinker geht nicht von alleine aus...

Opel Vectra B
Themenstarteram 5. Mai 2013 um 11:04

Hi,

Letztens gab es bei meinem vectra während des lenkens ein "knack" Geräusch, seitdem geht der blinker beim linksabbiegen nicht.mehr von alleine aus. Rechts funktioniert es noch.

Jemand ne idee was da weggebrochen sein könnte und wie man es evtl. Beheben kann?

Danke

Ähnliche Themen
18 Antworten

Sicherlich ist der Lenkstockschalter/ Blinkerhebel defekt. Da kann immer mal etwas im Inneren des Schalters defekt gehen. Ist ja alles aus Plaste (für die Ostdeutschen) und aus Plastik (für die Westdeutschen).

Bei E-Bay mal nachschauen:

http://www.ebay.de/.../380372585329?...

Auf dem oberen Teil des Bildes siehst Du so eine kleine "Nase", die stellt den Blinker immer wieder zurück. An der Lenksäule ist auch so ein Mitnehmer-Stift eingebaut. Er ist aber aus Metall und geher selten defekt.

Darunter siehst Du die Kontaktfläche mit den beiden Rasthebel. Also einfach die Lenkverkleidung abschrauben (3 Kreuzschlitzschrauben) und dann den Blinkerschalter an den Rasthebeln ausclipsen und herausziehen. Anschließend den Stecker abziehen und vielleicht mit etwas Kontakspray reinigen und dann den neuen Schalter einbauen.

Themenstarteram 5. Mai 2013 um 14:58

Ok, schau ich gleich mal nach. Lenkstockschalter ist zwar erst ca. Ein halbes jahr alt, aber ist ja bestimmt auch nur chinaglump das zeug was ich in ebay gekauft habe :-)

lenkradverkleifung ist eh schon ab.

Bis dann, danke

Themenstarteram 5. Mai 2013 um 15:22

Also lenkstockschalter ist in ordnung, aber wenn ich dann in den leere schacht vom schalter guck und fas lenkrad dreh, sieht man drinne so breite plastiknasen, die ziemlich zerstört aussehen! kann man die irgendwie tauschen?

Man kann den Rücksteller am Blinkschalter mit Hand oder einen Schraubenzieher testen. An der Lenksäule ist natürlich das auslösende Gegenstück. Wenn da natürlich was weggebrochen ist, dann wird es komplizierter. Ein Lenkrad habe ich noch nicht ausgebaut, wegen Aibag, Geradeausstellung und da lasse den doch lieber nur einen Profi ran.

Aber unter dem Lenkrad befindet sich eine Kontaktplatte für die Airbag-Auslösung und den Hupkontakt. Sicherlich wird dort auch der Mitnehmer für Rückstellung bzw. Ausschaltung des Blinkschalters sein. Vielleicht können Dir andere Forum-Mitglieder weiter helfen.

Ich würde mal auf einem Schrottplatz gehen und versuchen ein Lenkrad von einem "stillgelegten" Vectra auszubauen. Die Techniker dort helfen einen immer und man kann dabei viel lernen ohne etwas am eignen Fahrzeug kaputt zu machen.

Ich würde gar nichts ausbauen was mit Lenkrad zu tun hat,

du weißt auch warum.

Themenstarteram 8. Mai 2013 um 15:19

Also ich war gestern abend mal bein FOH und der meinte das die rückstellung am lenkrad hängt. Aber vom lenkrad gibt es unterschiedliche fertigungsvarianten die wir erst nach ausbau vom lenkrad defenitiv feststellen könnten....

Also lenkrad raus und dann bei ebay gucken, denn das gute stück koatet neu 650 euronen...

Hab ich schon bei meinem Astra G gehabt. Hebel ausgebaut, da war bloß ein Plastikteil am Hebel verbogen/verstellt. Zurückgestellt und jetzt geht es wieder. Ansonsten für 15 Euro bei e*ay halt einen neuen Hebel geholt.

War auch beim Linksabbiegen, ging nicht mehr raus aus dem "Blinkmodus".

Wer sich zuerst ein Lenkrad für 600 Euro holt, anstatt das naheliegendste mit zwei lächerlichen Schrauben kurz auszubauen und nachzufassen für 0 bis 15 Euro, ist meiner Meinung nach fast selbst schuld.

cheerio

Beim Corsa gibt es eine Anleitung zum Reparieren, vielleicht ist die auf den Vecci übertragbar?

 

 

Gruß

Kaiser

Themenstarteram 8. Mai 2013 um 23:23

Am besten erstmal den thread komplett lesen, lenkstockschalter ist in ordnung! Aber das gegenstück am lenkrad ist hin....

Zitat:

Original geschrieben von där kapitän

Hab ich schon bei meinem Astra G gehabt. Hebel ausgebaut, da war bloß ein Plastikteil am Hebel verbogen/verstellt. Zurückgestellt und jetzt geht es wieder. Ansonsten für 15 Euro bei e*ay halt einen neuen Hebel geholt.

War auch beim Linksabbiegen, ging nicht mehr raus aus dem "Blinkmodus".

Wer sich zuerst ein Lenkrad für 600 Euro holt, anstatt das naheliegendste mit zwei lächerlichen Schrauben kurz auszubauen und nachzufassen für 0 bis 15 Euro, ist meiner Meinung nach fast selbst schuld.

cheerio

Wie kommt der FOH auf 650€? Und warum weiß er nicht, welcher Schleifring verbaut ist?

Ist klare Definitionssache: hat das Lenkrad Radiotasten, ist es der teure Ring. Beim Lenkrad ohne Tasten ist es der günstigere. Mehr Auswahl gibt es nicht.

Geh mal zu einer anderen Opel-Werkstatt...

War bei dem Vecci meiner Frau auch defekt, mitsamt dem Lenkstockschalter.

Das ganze Plastikgeraffels war verbrochen. Wir haben für die ganzen Originalteile (Schleifring und Lenkstockschalter) mit Einbau 350 Euro bezahlt.

Mir war das zu gefährlich, das Lenkrad hatte sich damals während dem fahren paarmal verklemmt, weil die Plastikbrocken innen rumgefallen sind.

Ich hab das Lenkrad noch losreissen können, meine Frau nicht mehr. Einmal kam sie nicht mehr aus einer Parklücke raus und sie mußte mich anrufen, damit ich ihr zur Hilfe kam.

Normal mache ich an unseren Fahrzeugen alles selbst, aber an ein Airbag-Lenkrad gehe ich nicht ran!

 

 

Themenstarteram 9. Mai 2013 um 3:07

hi, naja 650 kost das komplette lenkrad. er hatte das problem noxh net und wusste nicht ob man da was einzeln wechseln kann. Und bei ihm im pc sah es so aus als wenns am lenkrad hinge....

 

Tausend dank, hatte s hon angst das wird so teuer, werde nächste woche mal das lenkrad abbauen lassen und nachgucken.... Dann berichte ich natürlich. Und jetzt auch ich mal im netz ob ich so nen ding finde :-)

Bei unserem Vectra war es auch lange nur das knacken, der Blinker ging noch von alleine aus und irgendwann wurde es zum krachen. Zum Schluss ging auch der Blinker bei Lenkradmittelstellung nicht mehr selbstständig aus. Ich hab mir von der Werkstatt die alten Teile mitgeben lassen, das sah wirklich übel aus, der ganze Schleifringmitnehmer war total zerbröselt.

Zitat:

Original geschrieben von Hoigh

Am besten erstmal den thread komplett lesen, lenkstockschalter ist in ordnung! Aber das gegenstück am lenkrad ist hin....

Dass werde ich bei deinen Threats sicher nicht mehr. :mad:

Themenstarteram 9. Mai 2013 um 23:29

warum das?, bin ja dankbar für deine hilfe! Und andere usern hilft deine anleitung bestimmt auch.

mein kommentar war auf deinen vorredner bezogen... Weil so ne nutzlose antwort hätte er sich sparen können...

Sorry

Zitat:

Original geschrieben von Kaiser Wilhelm

Zitat:

Original geschrieben von Hoigh

Am besten erstmal den thread komplett lesen, lenkstockschalter ist in ordnung! Aber das gegenstück am lenkrad ist hin....

Dass werde ich bei deinen Threats sicher nicht mehr. :mad:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Blinker geht nicht von alleine aus...