ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Airbag Leuchte geht nicht mehr aus

Airbag Leuchte geht nicht mehr aus

Opel Vectra B
Themenstarteram 11. Juli 2010 um 8:07

Ich hab mir vor kurzen eine Vectra b 1,8lCaravan gekauft und der vorbesitzer hat gemeint er habe den Beifahrerairbag beim Opelhändler abstehlen lassen.Jetzt mein Problem ich war schon bei zwei opldealern sie schlossen ihn an das auslessegerät an und sagten mir das man den Airbäg nicht mehr aktivieren kan stimmt das???Seltsamer weise wo ich danach Heim fur war das Airbag licht aus aber nach dem ich ihn abgestellr hate und wieder losfuhr ging es wieder an.Ich muss noch dazu sagen nach dem Start geht das Airbag licht an wie alle anderen ihm Cockpit und dan geht es wieder aus wie alllse anderen Also normal aber dan geht es wieder an und leuchtet konstant.kan mir jeman helfem:confused::confused::confused:

Beste Antwort im Thema

Was soll die hohle Andeutung jetzt?

Diese ganze billige Scheiße taugt vorne und hinten nicht.

Das ist unter Umständen eine Büroklammer elektronisch.

Das Teil zeigt dir die Codes an und du darfst auf englisch den

passenden raussuchen aus der Anleitung.

Airbagfehler löschen ist garantiert nicht damit.

30 weitere Antworten
Ähnliche Themen
30 Antworten
am 11. Juli 2010 um 8:46

Bei mir war das auch mal so und deswegen kam ich nicht durch den TÜV

Eshat nur Fehlerspeicher löschen geholfen

Ich schätze der Vorbesitzer hat irgendwie ein wenig rumgemurkst o.ä.

Ich weis, dass man die Steuergeräte entsprechend konfigurieren kann. Im Normalfall sind aber ehr die Kontaktschwierigkeiten der Airbag und Gurtstrafferstecker unter den Sitzen die Problemkinder. Die Kontaktschwierigkeiten müssen behoben werden, dann klappt es auch mit dem Einstieg in die entsprechenden Bereiche der Steuergeräte und auch die Airbaglampe bleibt aus. Lese die Fehler aus und poste sie hier.

am 11. Juli 2010 um 10:24

Zitat:

Original geschrieben von dc2jc

Ich weis, dass man die Steuergeräte entsprechend konfigurieren kann. Im Normalfall sind aber ehr die Kontaktschwierigkeiten der Airbag und Gurtstrafferstecker unter den Sitzen die Problemkinder. Die Kontaktschwierigkeiten müssen behoben werden, dann klappt es auch mit dem Einstieg in die entsprechenden Bereiche der Steuergeräte und auch die Airbaglampe bleibt aus. Lese die Fehler aus und poste sie hier.

jep bei mir waren auch 5 fehler abgespeichert alle vermutlich kontaktfehler durch wackelkontakt o.ä.

aber jetzt leuchtet sie zum glück nicht mehr

Ich habe damals meine Stecker entfernt und die Label direkt verlötet. Danach war Ruhe im Schiff.

Erstmal nochmal zum Opelhändler und den Fehlerspeicher auslesen lassen. Dann kann man gezielt vorgehen.

Einfach so ins blaue hinein zu reparieren und irgendwelche Kabel zu verlöten, ist Schwachsinn!

Natürlich NACH dem Auslesen!

am 11. Juli 2010 um 18:23

man nutze die Suche und die FAQ...

Themenstarteram 17. Juli 2010 um 10:42

War heute beim Opelhändler und das mit dem verlöten ist kein Schwachsin macht der Opeldealer jedes mal ist ganz normal kostet mich 44eur.Das Problem ist nehmlich bekannt meint er:D:D:D

am 17. Juli 2010 um 12:24

... natürlich ist das bekannt - hättest du mal die Suche benutzt, wärst du über zig Threads zu dem Thema gestolpert ;)

Ich hab das Prozedere auch schon durch... ich habs allerdings selber gelötet... dauert 5 - 10 Minuten und benötigt neben Abisolierwerkzeug noch einen Lötkolben, etwas Lötzinn und die Fähigkeit mit dem Lötkolben umzugehen ;)

Gruß cocker

Zitat:

Original geschrieben von cocker

... natürlich ist das bekannt - hättest du mal die Suche benutzt, wärst du über zig Threads zu dem Thema gestolpert ;)

Ich hab das Prozedere auch schon durch... ich habs allerdings selber gelötet... dauert 5 - 10 Minuten und benötigt neben Abisolierwerkzeug noch einen Lötkolben, etwas Lötzinn und die Fähigkeit mit dem Lötkolben umzugehen ;)

Gruß cocker

*sign*

ich habe zwar etwas länger als 5-10 minuten gebraucht, weil es schon etwas umständlich ist, da die kabel recht kurz sind und dich keine löcher in den sitz löten wollte. innerhalb 1 std. ist man aber mit beiden seiten fertig.

am 17. Juli 2010 um 13:34

Das Problem hatte ich auch vor ein paar Jehren.

Die Lösung:

Opel hatte mal ne Rückrufaktion, aber ist nicht bei allen angekommen. Der Zulieferer hat falsche kabel unter dem Sitz geliefert, dadurch gibts ne Kontaktkorrosion.

Teste mal indem Du mit dem Sitz hin und her rutschtst...

Opel wollte erst nix davon wissen, aber mit Druck wurden die Kabel getauscht und alles ist seitdem Paletti... ;)

Zitat:

Original geschrieben von Atlan1000

 

Teste mal indem Du mit dem Sitz hin und her rutschtst...

Was willsten damit testen?

Is der Fehler mal gespeichert,geht das Lämpel nich mehr aus, auch wenn die Kabel wieder Kontakt haben.

Das Lämpchen erlischt erst wieder, wenn der Fehler gelöscht wird.

am 17. Juli 2010 um 16:57

HI,

@andy112

wenn du die kleine Steckerbox mal unterm Sitz raus hast, hjast du doch Kabel genug - da kann man auch noch ein paar cm ziehen, sodass man gerade nicht unterm Sitz löten muss ;)

Bei ersten Mal hab ich 10 Minuten gebraucht - da muss man ja noch schauen, welche Kabel wohin löten usw.

Beim zweiten Mal war die Sache in 5 Minuten erledigt ... Box unterm Sitz rausgefummelt, aufgerissen, Stecker raus, abgezwickt, Kabel abisoliert und sauber mit Schrumpfschlauch verlötet... fertig ;)

Sollte man aber als Laie lieber nicht machen...

Batterie abklemmen ist auch ein Credo von manchen, aber ich hab das bewusst nicht gemacht... wegen Schutzschaltung und so...

gruß cocker

Themenstarteram 18. Juli 2010 um 9:29

Wegen Rüchrufaktion wie lang darf man sich auf sowas berufen?ich meine hat das irgendwie ein verfalsdatum so eine Rückrufaktion???:confused::confused:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Airbag Leuchte geht nicht mehr aus