ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Blaue Birnen für Scheinwerfer

Blaue Birnen für Scheinwerfer

Themenstarteram 2. März 2005 um 12:52

Wer hat praktische Erfahrungen mit blauen Glühbirnen? Bin am überlegen ob ich mir die Blue Vision von Philips hole, die haben 4000K, ist ziemlich hell und sind in der Stvo auch zugelassen.

Meine Frage, gibt es bessere als die von Philips, in Bezug auf helligkeit und bläulichkeit? Brauche welche mit H1 Fassung...

Danke im vorraus...

Ähnliche Themen
21 Antworten

Ich hab bei mir H4 drin mit 5000° Kelvin...mit denen bin ich wunderbar zu frieden.

Wie die H1 sind kann ich nicht sagen...

Hast du dir die Klarglasscheinis gekauft? Oder für die Nebels?

Sehr gut abgeschnitten haben in Tests imm: Osram Silverstar, Philips Vision Plus, Philips Blue Vision. Alle 3 haben eine sehr gute Lichtausbeute und ein sehr klares Licht. Das Licht von der "Blue" ist auch klar weiß, nicht blau (wie der Name glauben machen soll) oder so gelblich wie die billigen Baumarkt-Dinger.

am 2. März 2005 um 18:02

Habe Philips Blue Vision in meinem KAdetten verbaut und bin schon sehr zufrieden im gegensatz zu den gelblichen werksteilen. Der Blaue anteil ist nur minimal, wirkt also eher weiß.

würde mir aber die Osram Silverstar holen, sollen noch besser sein!

Bringen tun aber beide meiner meinung nach einiges!

Themenstarteram 2. März 2005 um 18:08

@ytna

Ja hab mir die Klarglas geholt, und will halt jetzt noch am besten das beste leuchtmittel reinbauen, und wenn jeder im allgemeinen mit osram zufrieden ist, dann denke ich werd ich die auch nehmen.

PS: Gibt es dann im endeffekt wirklich keine bläulichen Birnen, die den Xenon effekt teils kopieren?

Nein. Bläulich leuchtende Birnchen würden keine Zulassung bekommen. Deswegen wirst du dich mit Klarem weiß begnügen müssen.

Themenstarteram 2. März 2005 um 18:35

Hab es mir eben nochmal angeschaut.

Die Osram Silverstar haben 1730 Lumen ± 3 %, bei Philips hab ich leider nichts gefunden...

Osram Silverstar H1 2 St. <-- 14,95€ Ebay :)

Zitat:

Original geschrieben von ytna

Nein. Bläulich leuchtende Birnchen würden keine Zulassung bekommen. Deswegen wirst du dich mit Klarem weiß begnügen müssen.

mußte halt schon schauen ob sie ein "e"-Zeichen haben oder nicht...blau ist halt nicht blau, sondern nach einigen "e"-Prüfern (keine Ahnung wie die heißen) weiß...kommt halt auf die Farbtemperatur an...

Hatte selber mal blaue von Superblue (oder doch Philips??) drin und die waren sau blau!...aber "e"-Zeichen aus irgend nem EU-Staat... also zugelassen. :-)

waren aber nix....also neu...5000° Kelvin und die sind schön weiß mit nem leichtem Blaustich...

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...

Themenstarteram 2. März 2005 um 19:20

Les mal hier nach, wegen deinen Blue Laser Light mit E Prüfzeichen :)

Forum

Wäre nicht das erstemal das etwas was in einem anderem EU-Staat rechtmäßig ist in Deutschland nicht...

Müssen GErichte drüber entscheiden.. Ist nunmal EU und zulässig wegen dem EU Recht! In dem Post bleibt leider allerdings unklar wo der Herrsteller der Lampen das "e"-Prüfzeichen herbekommen hat....rechtmäßig oder nicht rechtmäßig?!?

Denkt mal drüber nach, wofür Blaulicht da ist, und aus welchem guten Grunde es für andere Zwecke strikt verboten ist. Dann sollte jeder vernünftig genug sein, von blau leuchtenden Lampen Abstand zu nehmen, auch wenn sie ein E-Prüfzeichen tragen.

am 2. März 2005 um 20:29

hab mir grad den H4 Test bei autobild durchgelesen, Osram Silverstar hat wohl ne bescheidene Lebensdauer.

Hatte bis vor kurzem Philips Power2Night drin, feine, helle ausleuchtende Sache, war zufrieden damit bis mir links die Birne durchgebrannt is :( !

Hatten beim reingucken durch die gefärbte Spitze nen blaustich, hat man auf der Straße aber nich bemerkt.

Bin jetz am überlegen ob die gleichen oder Blue Vision von Philips.

 

Gruß Maxim!

@ytna

mmh....wir reden über blaues Abblendicht/Fernlicht und nicht Blaulicht....lol

Schon mal einen Rettungswagen oder Polizeiwagen mit blauem blinkendem Abblendlich/ Fernlicht gesehn? Nennt man Xenon, haben einige Neuwagen...^^

Das Blaulicht ist auf´m Dach...und das System nennt sich RPK.^^

Xenon leuchtet nicht blau. Der Eindruck des bläulichen ergibt sich durch den direkten Vergleich zwischen "normalem" und Xenon-Licht. Anders gesagt: Wenn du nur noch Autos mit Xenon sehen würdest, würde dir das nicht mehr blau erscheinen, sondern klar weiß.

Mir ist durchaus aufgefallen, dass wir hier von Abblendlicht/Fernlicht. Aber eben wegen der Verwechslungsgefahr mit Blaulicht ist hier die Verwendung von blauem Licht strikt verboten. Ich wollte nur unabhängig von dem Verbot darauf hinaus, dass sich jeder überlegen sollte, aus welchem Grunde es verboten ist. Dann sollte man auch freiwillig die Finger von zweifelhaften Birnen mit E-Prüfzeichen lassen, die blau leuchten.

Was bitte soll "RPK" sein?

Naja...das verwechseln? Denke kaum, dass das mit Blaulicht verwechselt wird...

Blaues Abblendlicht darf gemäß §50 Abs.1 STVZO nicht verwendet werden. Aber Lichttechnischen Institute entscheiden was blau und was weiß ist. Deswegen gibts ja die "e"-Zeichen. Und wenn die einzelnen europäischen lichttechnischen Institute da untereinander andere Auffassungen haben kann der Verbraucher dafür nicht verantwortlich gemacht werden. Sind aber keine dummen Leute die so was entscheiden, in der Regel haben sie Physik studiert.

Xenon ist nicht blau... ^^ bzw. kommt auf die Farbtemperatur an.

RPK heißt das System auf dem Dach der Blaulichtfahrzeuge...

Deine Antwort
Ähnliche Themen