ForumW124
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W124
  7. Bitte um Kaufberatung W124, 260E

Bitte um Kaufberatung W124, 260E

Mercedes E-Klasse W124
Themenstarteram 6. März 2020 um 20:26

Hallo Gemeinde

Ich würde gerne Eure Meinung zu diesem Angebot hören:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/.../1313765840-216-17320

Ich möchte das Auto gelegentlich fahren (einige Tausend km/Jahr) und pflegen.

Mir ist klar, dass es keine "Kapitalanlage ist" Vom Besitzer weiß ich, dass die Klima funktioniert, Standheizung aber nicht. Wagenheberaufnahmen haben Flugrost sind aber nicht durchgerostet.

Ich bin kein großer Kenner, hab nur so viel Erfahrung wie man mit zehn gebrauchten gesammelt hat. Vor langer Zeit habe ich zumindest die Wartung selbst gemacht oder HiFi Anlage eingebaut, aber heutzutage bei den neuen Modellen, schaffe ich nur die Räder zu Wechsel :)

Was ich bei dem Auto als erste machen möchte, ist der Rückbau auf original Fahrwerk (eine Tieferlegung ist sichtbar) und ich habe bereits in anderem Thread erfahren, das ich mir wohl keine Sorgen darüber machen muss.

Beste Antwort im Thema

Hattest du schon einen 124er ?

Auto sieht schön aufbereitet aus, den tatsächlichen Zustand sieht man aber nur live.

Wenn er tiefergelegt ist, würde ich gleich das ganze Fahrwerk durchsehen und wenn nötig (wahrscheinlich) wechseln.

Motor und Getriebe sind normalerweise unauffällig, sollte natürlich beides trocken sein.

Den Preis finde ich persönlich ordentlich überzogen, dafür gibt es Coupes mit Leder und 300er Motor.

14 weitere Antworten
Ähnliche Themen
14 Antworten

Hattest du schon einen 124er ?

Auto sieht schön aufbereitet aus, den tatsächlichen Zustand sieht man aber nur live.

Wenn er tiefergelegt ist, würde ich gleich das ganze Fahrwerk durchsehen und wenn nötig (wahrscheinlich) wechseln.

Motor und Getriebe sind normalerweise unauffällig, sollte natürlich beides trocken sein.

Den Preis finde ich persönlich ordentlich überzogen, dafür gibt es Coupes mit Leder und 300er Motor.

Themenstarteram 6. März 2020 um 21:01

Danke für Deine Antwort. Nein, ich habe noch keinen W124 gehabt aber in den 90er Jahren oft gefahren. Ich bin von diesem Fahrzeug einfach begeistert. Was mir noch einfällt, es soll sich nach einer Messung herausstellt haben, dass in der Vergangenheit an zwei Stellen nachlackiert wurde.

Das ist wirklich ein sehr schönes Auto, der Preis kommt mir auch nicht übertrieben vor. Ist ja nicht leicht zu finden mit so einer Ausstattung, und in so einem Zustand. Zb. Innen, keine Risse im Holz? Find ich ist sehr selten, Fahrersitzwange hat auch keine Anzeichen von Abnutzung - das ist super selten. Auf den Foto schaut er unten herum auch sehr schön aus - natürlich kann man das erst live wirklich sehen, aber bei dem Auto hab ich von den Fotos her mal ein gutes Bauchgefühl.

Ich würde noch die Wagenheberaufnahmen nach Rost anschauen und auch die hintere Achsaufhängung - dort sollte kein Rost sein, weil dann wirds teuer.

Vor kurzem hat hier im Forum wer ein ähnliches Thema angefragt, dort wurde sehr ausführlich darüber gesprochen.

Hier auf Youtube ein extrem gutes Kaufberatungsvideo, welches ich vor kurzem gefunden habe:

https://www.youtube.com/watch?v=C6SQ0kzVqMA

(Name des Videos, falls link nicht funktioniert: w124 Kaufberatung Gebrauchtwagencheck mit einem Mercedes Profi und Motoren Experten)

Hier ein eventuell abschreckendes Video wo überall Rost sein kann:

https://www.youtube.com/watch?v=oKTWUFMf-pU

(ist von einem Experten, es kommen in seiner Werkstatt aber auch viele W124 durch, die nicht so verrostet sind, also nicht abschrecken lassen, Name des Videos: Schairer Klassiker W124 | Typische Roststellen)

Tolle Ausstattung, Preis musst Du selbst wissen, ob er Dir das Wert ist. Gute muss man notfalls lange suchen.

Das die Standheizung nicht geht, ist schon blöd, solange man nicht weiß, was da defekt ist, muss man vor einer teuren Reparatur ausgehen.

Was spricht gegen eine Tieferlegung im Allgemeinen? Ich habe ein H&R 30mm drin , sieht gut aus und fährt sich super. Eventuell brauchst Du nur dickere Gummiunterlagen, wenn er vorn zu tief ist?

Wegen Rost auch unbedingt vorn die Innenkotflügel an den Federtellern kontrollieren.

Der ist schon ewig und 3 Tage inseriert. Ich beobachte das Fahrzeug seid einem knappen halben Jahr. Wenn du nicht weit entfernt lebst schau Ihn dir einfach mal an. Aber für das was du noch investieren müsstest,(Fahrwerk) etc. Würde ich lieber nach einem etwas teurerem schauen weil gerade beim w124 in der Preisklasse noch sehr gute Autos verfügbar sind im Bereich 6000-8000 Euro.

Die Standheizung kann schon teuer werden.

Aber sonst findet man mittlerweile alle Infos über Google.

Ob ich mir heute noch mal einen 124er kaufen würde?

Ich kann es dir nicht genau sagen

Themenstarteram 9. März 2020 um 0:15

Vielleicht hat hier jemand die Lust und Zeit mich zu der Besichtigung zu begleiten? Natürlich gegen Aufwandsentschädigung (weiteres bitte über PN)

Die Voraussetzung ist, selber einen W124 zu besitzen und/oder sich mit diesem Fahrzeugtyp gut auskennen. Mir ist klar, dass ein Auto nach 30 Jahren Gebrauchsspuren hat und demnächst etwas ausgetauscht werden muss. Aus einem nach lackierten Kotflügel will ich auch kein Drama machen. Aber ich brauche jemanden mit ausreichender Erfahrung, der den Klang vom Motor, und das Fahrverhalten vom Auto, zuversichtlich beurteilen kann. Ich möchte mit seiner Hilfe einen Reinfall vermeiden, mit einem Motor, der kurz vor Totalschaden steht, oder Karosse, die aus zwei Hälften zusammengeschweißt ist.

Hat jemand Zeit und Lust?

Wer hat schon Lust so eine Verantwortung zu übernehmen?

Ich bin zur Dekra gefahren und habe für 40€ einen Prüfer schauen lassen.

Letztendlich sagt jede,r das mein Wagen Top dasteht aber einige Tausend € habe ich trotzdem noch reinstecken müssen.

Themenstarteram 9. März 2020 um 18:22

Da habe ich mich wohl unpräzise ausgedrückt. Ich erwarte doch, vom Begleitung eines Kenners keine Schriftliche Garantie über dem Zustand, sondern eine Meinung, die mir bei der Kaufentscheidung hilft.

Abgesehen von der Farbe ein super Auto. Für diesen Preis unbedingt sofort kaufen. Etwas besseres wird sich schwer finden lassen.

Meine Meinung: wie es immer ist, anschauen. Hier Aussagen zu treffen, dass dieses Auto toll ist halte ich für unseriös. Gerade beim w124 und dem Rost gibt es soviel was im verborgenen sein kann. Anschauen und dann Zustand beurteilen, am besten vorher genau anlesen und evtl sowas wie endoskop mitnehmen. Kann ein tolles Auto sein, aber auch ein Groschengrab.

Themenstarteram 21. März 2020 um 19:33

Danke für Deine Meinung. Wollte ich schon so machen, leider ist im Moment nicht die beste Zeit dafür.

Mal sehen, was die nächsten Tage bringen.

Zitat:

@motor1963 schrieb am 21. März 2020 um 19:33:26 Uhr:

Danke für Deine Meinung. Wollte ich schon so machen, leider ist im Moment nicht die beste Zeit dafür.

Mal sehen, was die nächsten Tage bringen.

Gerade jetzt hast du gute Argumente den Preis ordentlich zu drücken ;)

Und, motor1963, den Wagen gekauft?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W124
  7. Bitte um Kaufberatung W124, 260E