ForumW164
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. W164
  7. Bin neu im Forum

Bin neu im Forum

Mercedes ML W164
Themenstarteram 28. Januar 2011 um 23:49

Hallo,

an alle ML Fahrer hier im Forum, habe mich die Tage hier

angemeldet.

Habe mir im Nov. 2010 auch ein neuen W164 350cdi bestellt,

wenn ich aber hier lese welche Probleme der ML hat

mit Rost-Getriebe-Batterie etc.pp da krieg ich ja voll

die krise:confused:

Ähnliche Themen
15 Antworten

Herzlich willkommen,

lass Dich bloß nicht verrückt machen, das ist ein klasse Auto und Du bekommst ja schon den gemopften der hat sicher nicht so viele Mängel.

Abgesehen davon wird ja in einem Forum meistens mehr über Mängel gesprochen als über positives, was ja auch Sinn der Sache ist. Also ist das was Du hier liest m.E. nicht der Durchschnitt.

Gruß

Hallo zusammen.

Kann Timo nur beipflichten.

Habe den MOPF 350 CDI Bluetec seit Sept. 09 (25tkm) : nicht das geringste Problem

Freu Dich auf deinen ML.

Grüsse aus Vorarlberg

Hallo,

habe einen Mopf 280CDI 38000km - bisher keinerlei Probleme!

 

Grüsse

am 30. Januar 2011 um 18:54

Hallo Fendt Fahrer,

ich kann nur TimoB. beipflichten: Der Mopf wird vermutlich nicht so viele Mängel haben.

Und dafür gibt es dann ja erst mal Gewährleistung und anschließend Garantie.

In jedem Falle: Viel Spaß mit dem Wagen.

Meine Empfehlung: Garantieverlängerung kaufen. Das rechnet sich.

Allzeit Gute Fahrt

Schwaatter

P.s.: Bezieht sich Fendt auf ein Teil VOR oder NACH dem Haken?

Themenstarteram 30. Januar 2011 um 19:24

Hallo, Ihr die mir geantwortet haben,

na dann euer Wort in Daimlers Ohr.

Ihr müsst wissen es ist schon teilweise erschreckend, wenn Man

ließt welche "Macken" ein solch teures Auto hat.

Fahre noch meinen Leistungsgesteigerten 325tds der bis auf

ausgeschlagene Radführungsgelenke (alle 2 Jahre) immer

lief wie ein Uhrwerk.

Ich hatte gegen Ende letztes Jahres das vergnügen ein ML zu fahren

un dann war die Entscheidung recht schnell auf dem Tisch sowas

oder nichts:D

P.s.: zu Schwatter, ein Fendt ist durch nichts zu ersetzen, außer durch

noch einen!;)

am 30. Januar 2011 um 20:20

Zitat:

Original geschrieben von Fendt Fahrer

 

oder nichts:D

P.s.: zu Schwatter, ein Fendt ist durch nichts zu ersetzen, außer durch

noch einen!;)

Ja, sehr schade, dass Fendt zwar Allrad, aber nix wirklich autobahntaugliches baut!

Andererseits - bei den Schlaglöchern wird es nicht mehr lange dauern, und der Fendt ist dort auch erste Wahl für die linke Spur.

Allzeit Gute Fahrt

Schwaatter

Themenstarteram 30. Januar 2011 um 20:35

Zitat:

Original geschrieben von Schwaatter

Zitat:

Original geschrieben von Fendt Fahrer

 

oder nichts:D

P.s.: zu Schwatter, ein Fendt ist durch nichts zu ersetzen, außer durch

noch einen!;)

Ja, sehr schade, dass Fendt zwar Allrad, aber nix wirklich autobahntaugliches baut!

Andererseits - bei den Schlaglöchern wird es nicht mehr lange dauern, und der Fendt ist dort auch erste Wahl für die linke Spur.

Allzeit Gute Fahrt

Schwaatter

Da wirs gerade von Schlaglöchern haben, auch hier im Süd Badischen

gibt es diese mega löcher.

Aufgrund dessen hatte ich eine Mail an das Mercedes Service Center geschickt, mit der Bitte, ich hätte gerne eine Unbedenklichkeitserklärung

für die Bereifung 255/55 R19 wegen der besseren eigen Dämpfung der Räder. Habe natürlich keine Freigabe bekommen, aber wieso ist dann 275/55 R19 Freigegeben.

 

am 30. Januar 2011 um 20:46

Zitat:

Original geschrieben von Fendt Fahrer

 

Da wirs gerade von Schlaglöchern haben, auch hier im Süd Badischen

gibt es diese mega löcher.

Aufgrund dessen hatte ich eine Mail an das Mercedes Service Center geschickt, mit der Bitte, ich hätte gerne eine Unbedenklichkeitserklärung

für die Bereifung 255/55 R19 wegen der besseren eigen Dämpfung der Räder. Habe natürlich keine Freigabe bekommen, aber wieso ist dann 275/55 R19 Freigegeben.

Das mit den Freigaben hängt oft mit dem Abrollumfang zusammen. Aber 255 und 275 sollten da nicht wirklich probematisch sein, da der "kleinere" Reifen ja mehr Tacho-Voreilung bewirkt. Aber beliebig viel ist da auch nicht zugelassen.

In jedem Falle: Höheren Luftdruck fahren, als empfohlen! Die Schlaglöcher haben steile Kanten, und bei höherem Tempo kann es da schon mal durchschlagen bis zur Felge (wenn es so ein Loch ist, für das man beim Smart einen Golfschläger zum Bordwerkzeug dazulegt: Irgendwie muß man den ja dort wieder rausbekommen, wenn man reingefahren ist. :D), wenn "komfortabel" aufgepumpt ist. Und so ein Durchschlag ist meist das Ende von Karkasse und Felge.

Kein Witz.

Hat der bestellte ML Luftfederung?

Allzeit Gute Fahrt

Schwaatter

Themenstarteram 30. Januar 2011 um 21:25

Zitat:

Original geschrieben von Schwaatter

Zitat:

Original geschrieben von Fendt Fahrer

 

Da wirs gerade von Schlaglöchern haben, auch hier im Süd Badischen

gibt es diese mega löcher.

Aufgrund dessen hatte ich eine Mail an das Mercedes Service Center geschickt, mit der Bitte, ich hätte gerne eine Unbedenklichkeitserklärung

für die Bereifung 255/55 R19 wegen der besseren eigen Dämpfung der Räder. Habe natürlich keine Freigabe bekommen, aber wieso ist dann 275/55 R19 Freigegeben.

Das mit den Freigaben hängt oft mit dem Abrollumfang zusammen. Aber 255 und 275 sollten da nicht wirklich probematisch sein, da der "kleinere" Reifen ja mehr Tacho-Voreilung bewirkt. Aber beliebig viel ist da auch nicht zugelassen.

In jedem Falle: Höheren Luftdruck fahren, als empfohlen! Die Schlaglöcher haben steile Kanten, und bei höherem Tempo kann es da schon mal durchschlagen bis zur Felge (wenn es so ein Loch ist, für das man beim Smart einen Golfschläger zum Bordwerkzeug dazulegt: Irgendwie muß man den ja dort wieder rausbekommen, wenn man reingefahren ist. :D), wenn "komfortabel" aufgepumpt ist. Und so ein Durchschlag ist meist das Ende von Karkasse und Felge.

Kein Witz.

Hat der bestellte ML Luftfederung?

Allzeit Gute Fahrt

Schwaatter

Ja der hat Airmatic-Paket, Offroad-Pro Technik Paket, Standheizung Bi-Xenon, Anhängevorrichtung, Leder-Artico, Getönte Scheiben weiteres weiß ich grad nicht, im Sommer werd ich den ML warscheinlich auf Brock

Felgen 19" laufen lassen. Den Abrollumfang hab ich schon nachgerechnet

und 275/55 R19 ist einiges länger als 255/55 R19

Bist Du Dir da sicher mit 275/55 19??

Also bei meinem sind 255/50 R19 Serienbereifung mit dem Sportpaket, aber die Größe kannst Du natürlich auch ohne Sportpaket fahren!

Anbei die Freigabeliste!

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von TimoB.

Bist Du Dir da sicher mit 275/55 19??

Das kann bei der Zubehörfelge von Brock schon sein, daß diese Größe für den 164 drinnen steht.

 

Nur kann dann auch eine Tachoangleichung gefordert werden, da sich der Abrollumfang doch wesentlich ändert, mit der Maßname daß die anderen Größen im Schein gestrichen werden.

Sodaß nur noch diese Größe, auch im Winter gefahren werden darf.

Themenstarteram 31. Januar 2011 um 19:14

Hallo TimoB.

Ich bin mir nicht nur sicher, ich habe es Schwarz auf weiß hier neben mir

liegen 275/55 R19 und auch 275/50 R20 sind Freigegeben.

Aber wie gesagt 255/55 R19 sind nicht Freigegeben der Tacho würde mit

der Bereifung 3km/h weniger Anzeigen als ich Tatsächlich Fahre.

Bei 275/55 R19 würde er sogar 6km/h weniger Anzeigen, immer bezogen

auf 255/55 R18

Das einzige was ich mir vorstellen kann warum 255/55 R19 nicht zulässig

ist, das der Reifen Quasi im Verhältnis zur Breite zu hoch ist, also das Auto

könnte beim Fahren schwammig werden,ich denke Ihr versteht was meine.:D

Es hat auch wirklich nichts mit der Brock Felge zu Tun, ich finde die Brock B21 schwarz matt-Front poliert einfach nur schön kann mich garnicht von

ihr satt sehen:D

@FendtFahrer

 

..seltsam bei mir sind 255/55 R18 und 255/50 R19 Serie. Ist auch annähernd der gleiche Abrollumfang.

Hast Du Dir mal die von mir angehängte Freigabe durchgelesen, da stehen alle Reifengrößen drin die von DB zugelassen sind!

Gruß

Themenstarteram 31. Januar 2011 um 20:01

Zitat:

Original geschrieben von TimoB.

@FendtFahrer

 

..seltsam bei mir sind 255/55 R18 und 255/50 R19 Serie. Ist auch annähernd der gleiche Abrollumfang.

Hast Du Dir mal die von mir angehängte Freigabe durchgelesen, da stehen alle Reifengrößen drin die von DB zugelassen sind!

Gruß

Diese Freigabe Liste die Du angehängt hast kenne ich auch, auch fast

schon auswendig:)

Die Liste die ich habe hat mir der Mercedes Werkstatt Meister zukommen

lassen, den kenne ich mittlerweile recht sehr gut,was auch mit ein Grund war ein Daimler zu bestellen.

In der Liste sind Räder Größen drin die auch in anderen Länder zulässig sind, aber meine gewünschte Größe halt nicht. Aber da bleib ich dran!

Deine Antwort
Ähnliche Themen