ForumW164
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. W164
  7. ML 320 CDI neu bestellt

ML 320 CDI neu bestellt

Themenstarteram 24. Oktober 2005 um 22:01

Hallo liebe ML-Gemeinde,

seit ca. 1 Jahr lese ich hier all die Beiträge über die Autos, die für meinen Fahrzeugwechsel 2006 in Frage kamen. Angefangen vom Volvo XC, über den Touareg bis hin zum neuen ML.

Seit einem Jahr habe ich mir den Kopf über Ausstattungs- und Motorvarianten den Kopf zerbrochen, bei Probe-Fahrten Erfahrungen gesammelt und endlich am letzten Samstag aus dem Bauch heraus entschieden und das Bestell-Formular bei MB für den neuen ML-320-CDI unterschrieben.

Ich kann euch sagen, es war ein schweres Jahr mit vielen Kopfschmerzen, aber letztendlich bin ich mit meiner Entscheidung zufrieden und hoffe das Geld gut angelegt zu haben.

Diese Entscheidung fiel eigentlich von heute auf morgen, denn so schnell war sie eigentlich nicht geplant, aber mein jetziges Auto und der dazugehörige Hersteller, die Audi AG haben mich mehr- oder weniger dazu gezwungen, denn mir wurde zum 2-ten Mal ein minderwertiges Produkt gekauft.

Naja, auf den ersten Blick war das nicht zu erkennen, aber als ich vor 5,5 Jahren einen Autounfall hatte, entschied ich mich für einen neuen Audi A4 aus dem Autohaus und die 2,5 Jahre, die das Fahrzeug in meinem Besitz war, für mich die schlimmste Zeit meines Lebens bedeutete.

Vom ersten Tag, bis zum letzten Tag nur Ärger und Enttäuschung. Angefangen von der Undichtigkeit der vorderen Türen, über quitschende Dichtungen, Elektronik-Probleme, kaputte Lautsprecher, Sicherheitsgurte, Bremsen, bis hin zu selbstöffnender Heckklappe und schließlich bis zu einem Motorumbau von ca. 10.000,-- DM ( damals noch !!! ) alles vorhanden, was die Nerven eines Autofahrers auf die Probe stellt.

Naja, letztendlich wurde das Auto nach 2,5 Jahren und ca. 9 Monaten Werkstattaufenthalt komplett durch Ersatzteile ersetzt und schließlich auch verkauft.

Darauf hin ließ ich mich zu einem weiteren Audi, diesmal aber einem A6-Avant 2,5 TDI verleiten, was ich bis zum Juli 2005 auch mit keiner Minute bereut habe, aber dann sporatischer Leistungsverlust ab einer Geschwindigkeit von ca. 140 – 160 km/h.

Das Problem entpuppte sich schließlich zu einer Wiederholung der Vorfälle von vor ca. 3 Jahren, wo die Audi Vertragswerkstatt tatsächlich geschafft hat meine Nerven blank zu legen und mir ein Hausverbot zu erteilen, nur weil ich in der Empfangshalle vor der Kundschaft zum Filialleiter gemeint habe, dass er vielleicht bei der Reparatur von Rasenmähern mehr Erfolg hätte, naja er hat das vielleicht zu persönlich genommen.

Wie dem auch sei, ich habe einen Hausverbot bekommen und er hat seinen Arbeitsplatz verloren, da das Autohaus seitens Audi AG kurz nach diesem Vorfall geschlossen wurde.

Es mussten wohl noch mehr Beschwerden bei der Audi AG über die Fähigkeiten der Werkstatt eingegangen sein.

Wie dem auch sei, zurück zum Aktuellen Problem, Bilanz bis heute : 9 Wochen Werkstattaufenthalt, Antriebswellen ersetzt, Einspritzpumpe ersetzt, Diesel-Filter ersetzt, Luftmassenmeßgerät 3x ersetzt, Einspritzdüsen und Elektronik überprüft  kein Erfolg.

Anscheinend sind jetzt die Nockenwellen angelaufen, da der Motor schon 151.000 km hat, und diese normal ca. 500.000 – 550.000 ohne Probleme aushalten. ( in diesem Satz ist kein Schreibfehler, diese Aussage habe ich erhalten ! ).

Naja, jetzt besitze ich ein Fahrzeug, dass bedingt fahrbereit ist, zu normalen Kosten nicht mehr reparierbar ist, denn ob der Leistungsverlust tatsächlich an den Nockenwellen liegt, weiß niemand und das Auto ist nicht verkäuflich, da es ja nicht in Ordnung ist.

Audi AG hat hierzu zwar eine Kulanzregelung angeboten, aber der Eigenanteil liegt bei ca. 2.000 Euro, was in meinen Augen nicht fair ist, denn das Problem mit den Nockenwellen ist bei Audi bekannt und ca. 30 % der Fahrzeuge mit dem Motor dieser Baureihe von diesem Problem betroffen sind.

In meinen Augen ein Betrug am Kunden, aber die Ingolstädter sehen das anders.

Naja, mich als Kunden haben Sie auf jeden Fall verloren, ich habe zu Mercedes gewechselt und hoffe eine richtige Entscheidung getroffen zu haben.

Jetzt ein paar Eckdaten meines Fahrzeugs :

ML 320 CDI

Aussenfarbe : schwarz uni

Innenfarbe / Polster : Leder schwarz

Chrom-Paket

Innenausstattungspaket

Außenspiegel elektrisch anklappbar

Bi-Xenon Scheinwerfer

CD-Wechsler

Easy-Pack Heckklappe

Easy-Pack Laderaumabdeckung

Alarmanlage + Innenraumabsicherung

Parktronic

Regensensor

Privacy-Glass hinten

Sitzheizung

Soundsystem

Chrom-Blink-Glühbirnen vorne

Wendematte für den Kofferraum

Alufelgen : RONAL Typ 43 8,5 J x 18 mit 255/55R18

Meine Erfahrungen zu den anderen Kandidaten :

Volvo XC 90 :

Sehr schönes Fahrzeug, gut verarbeitet, Materialanmutung eine glatte 2

Größe Innen gigantisch, Optik aussen wuchtig

Was mir nicht so gefallen hat :

Innendesign bisschen lieblos, kein Chrom, schlechte Qualität vom originalem Leder

Motor ( 163 PS Diesel D5 mit Automatik ) sehr schwach und träge

Touareg :

Sehr schönes Fahrzeug, sehr gute Verarbeitung, Materialanmutung 1

Innengröße für mich ausreichend, Optik aussen bisschen klobig

Ambientebeleuchtung bei Nacht im Innenraum sehr gediegen, wie in einer Limousine.

In meinen Augen ist der Touareg ein Phaeton mit Kombiheck und hochgesetzter Karosserie.

Motor ( 3,0 TDI V6 mit 6-Gang Automatik ) gigantisch

Was mir nicht so gefallen hat :

Verbrauch mindestens 12 – 14 Liter bei normaler Fahrweise ( kein Schleichen !!! )

Für einen VW recht hoher Preis, aber dafür gute Rabatte bis 14 % auf Bestellfahrzeuge.

Bei Mercedes hatte ich leider keine Möglichkeit das Sound-System im neuen ML anzuhören, gibt es hier jemanden im Forum, der ein Soundsystem hat und gerne Bass-Betonte Musik hört ?

Seine Meinung würde mich sehr interessieren, ob diese Investition für das Harman/Kardon System richtig war.

Danke !

Mike, der noch Audi A6-Avant fahrer

Ähnliche Themen
29 Antworten

mann das waren ja nervige erfahrungen, am besten hat mir gefallen, daß man dir hausverbot erteilt hat ;-)

das hab ich bisher noch nie gehört - gibs zu - du hast versucht dir einen funktionierenden audi in der unterwäsche rauszuschmuggeln....

aber das ist endlich mal ein objektives kriterium wie lästig du denen geworden bist und daß kunden in D´land lästige bittsteller sind ist ja bekannt.

(ich habe gerade versucht einen auftrag an 2 firmen zu vergeben von denen ich auch noch weiß, daß sie leute entlassen - die haben noch nicht mal zurückgerufen (eine habe ich 2x angerufen, die andere habe ich 5x angerufen - 1 brief geschrieben - 1x auf AB geschrieen, die hatten schon insuffiziente teilleistungen erbracht, daher meine mühe und insistenz) -

naja viele worte aber mein fazit - so sch...ße kann es einer firma hier garnicht gehen, daß sie nicht noch wenigstens unhöflich und unprofessionell zum kunden sein kann...

aber viel spaß mit dem neuen mercedes - es gibt zwar auch bei der marke zitronen und in letzter zeit vermehrt aber toi toi toi

was ich uneingeschränkt sagen kann ist, daß ich bisher immer sehr zuvorkommend und kompetent (soweit von mir als laien beurteilbar) behandelt wurde - unabhängig ob schmutzige klamotten vom reparaturversuch oder yuppie outfit.

die kulanzanträge - ja stelle ich auch immer - kommen nicht immer durch aber wenn man objektiv ist liegen nachvollziehbare kriterien an

sag mal ist schwarzer lack und schwarzes leder nicht sehr dunkel ?

Sound!

 

Hallo Mike,

auch ich stehe kurz vor der Entscheidung für einen ML 350 und bin bisher A6-Avant (aber 2,4 l-Benziner)-Fahrer. Allerdings kann ich über meinen A6 nicht viel schlechtes berichten. Trotzdem kommt der Q7 alternativ eher für mich nicht in Frage, da (mit meiner jeweils geünschten Ausstattung) nochmals deutlich teurer als die M-Klasse und mir eigentlich auch schon zu groß (breiter und länger).

Zum Soundsystem: Ich habe im Audi das Bose-Soundsystem und fand es immer sehr gut. Bei meiner Probefahrt mit einem ML 320 CDI empfand ich schon das "normale" Stereo-System (aber noch nicht Harmann-Kardon) als mindestens gleichwertig klingend. Ich hätte vom Klang schon die Maximalvariante der Beschallung vermutet, die war es aber wie gesagt nicht.

Will heißen: Wenn das Harman-Kardon-System wirklich noch besser sein soll (Boxen sind ja immerhin noch raffinierter verteilt...), dann kann es mich eigentlich nur begeistern.

Gruß aus Mecklenburg!

Ulli

am 25. Oktober 2005 um 7:13

Re: Sound!

 

Hi zusammen!

Erst einmal herzlichen Glückwunsch zum ML Kauf. Ich habe zwar eine kleine negative Erfahrung gemacht, aber das Auto macht trotzdem einfach nur Spaß.

Auch ich habe vorher die anderen SUV´s gefahren. Meine Entscheidung für den ML war im nachhinein richtig. Der Touareg hatte 175 km auf der Uhr und war schon im Kofferraumbereich am klappern.

Der Volvo, wie schon oben erwähnt. zu lahm, hat aber schon ein Digitales Radio. Versteh nicht warum MB das nicht schon anbietet.

Zum Soundsystem Harmann/Kardon:

Also, für den Bassbetonten Hörer vollkommen zufriedenstellend. Der Subwoofer befindet sich hinten links verdeckt hinter einer Klappe. Vom Klang her.... für meine Begriffe absolut gut....

aber Geschmäcker sind ja verschieden. Ich denke, der ausgebuffte Musikprofi hat an der Anlage was auszusetzen. Ich jedenfalls nicht.

Bis dahin!

Graf Kox

Themenstarteram 25. Oktober 2005 um 8:21

Danke für Eure Antworten,

drmc_coy, das Hausverbot kam nicht durch das versuchte rausschmuggeln eines anderen Audis, sondern für die Aussage mit der Rasenmäherreparatur, aber egal, wie gesagt, das Autohaus wurde kurz danach geschlossen und es hätte mir eine Lehre sein sollen.

Ulli, ich bin auch schon den neuen Audi A6 2,7-TDI gefahren und empfand diesen klasse, eine richtige Steigerung zu meinem. Das Bose-Sound-System habe ich in meinem Fahrzeug drin ( AVANT ) und muß ganz ehrlich sagen, dass ich davon bis zum Kauf einer E-Klasse Limousine als 2-ten Firmenwagen auch begeistert war, aber dann...die Standartlautsprecher in der neuen E-Klasse klingen besser und der Bass - WAHNSINN - da kommt das Bose nicht mit.

Ich hoffe wirklich, dass das Harman/Kardon Soundsystem einen Spitzenklang haben wird.

Q7 habe ich auf der IAA gesehen. Klasse Fahrzeug und eine Klasse Verarbeitung. Leider nichts anderes als ein Audi-A6-Avant hochbeinig. Meiner Meinung nach ist das Auto für deutsche Verhältnisse zu groß und ausserdem benötige ich keine 7 Sitze. Eine schöne Lösung am Q7 finde ich die verschiebbare Rücksitzbank. Ich habe 2 Kids und rede mir jedes Mal wenn sie mitfahren den Mund fusselig, dass sie doch bitte die Lehne der vorderen Sitze nicht als Fußabstreifer benutzen - leider ohne Erfolg. Letzens waren wir kurz nach dem Regen auf unserer Baustelle, sie sind ins Autoeingestiegen, und zu Hause angekommen waren die Sitze nicht mehr schwarz sondern grau, naja Kinder !

Hallo Graf Kox,

vielen Dank auch für Deinen Beitrag, ich lass mich einfach im Mai überaschen, da wird nämlich mein Fahrzeug geliefert ( leider erst !!! ).

Digitales Radio im Volvo, aber dafür MP3-CD-Wechsler im MB, das hat Volvo leider nicht.

Einen schönen Tag noch

Mike76

Na bitte - somit sind wir hinsichtlich des Klangs doch eher einig.

Hätte mich anders auch enttäuscht, ich habe früher selbst viel Musik gemacht (bin auch zu Hause sehr genau mit der Stellung der Boxen...) und höre auch noch ganz gut .

Allerdings spielt ja da immer der Geschmack mit.

Das mit den Kindern kenne ich auch: Man sieht nichts und keiner ist es gewesen. Vergeht immerhin mit dem Alter, denn auch bei der ja großen M-klasse dürften meine nur mit Verrenkungen inzwischen mit den Schuhsohlen an die Vorderlehnen kommen - Beine schon zu lang.

Schönen Tag allseits!

Ulli

ML320 CDI bestellt

 

Moin,

habe auch gerade Bestellung für ML320 CDI unterschrieben.

Der Händler hatte noch ein Kontigent für den Bautermin im Februar 2006, kann es gar nicht mehr abwarten.

Schwarz Uni mit Alcantara /ARTICO schwarz

Sportpaket

AMG-Leichtmetallräder

Offroad Styling Paket

Comand APS

CD-Wechsler

EASY-PACK Heckklappe

Aussenspiegel herankklappbar

Dachreling

Schiebe-Hebe-Dach

Seitzenfenster hintern und Heckfenster stark getönt

Sitzheizung vorne

Notlaufrad anstelle TIREFIT

Da ich nicht in grobes Gelände fahre, möchte ich ihn ca. 3 cm tiefer legen lassen (Stahlfahrwerk).

Habt Ihr Ahnung wo man das machen lassen kann, wer eine Tieferlegung liefert ?

Gruß

Thomas

Themenstarteram 2. November 2005 um 19:18

guten abend,

habe gerade post von meinem freundlichen-mb-partner bekommen.

liefertermin wird von mai 2006 auf märz 2006 vorverlegt, da ich kein sportpaket gewählt habe, wie ich es ursprünglich wollte. freue mich sehr !!!

herzlichen glückwunsch thomas, ich hoffe wir haben die richtige entscheidung getroffen. habe gestern mit einem sehr guten freund gesprochen und er konnte meine entscheidung nicht verstehen. anscheinend hat mercedes in tuscalusa, oder wie man das schreibt, große qualitäts- und quantitätsprobleme. anscheinend müssen alle ml, die nach deutschland kommen in sindelfingen überprüft und nachgebessert werden. im werk sindelfingen wird anscheinend sehr darüber geflucht.

desweiteren bekam ich die information, dass anstatt 800 fahrzeugen pro tag, momentan nur 250 gebaut werden.

frage mich dann warum ich einen früheren liefertermin bekommen habe.

desweiteren kann ich dir sagen, dass ich ja auch mit dem gedanken gespielt habe, dass sportpaket zu bestellen, allerdings haben mich 2 punkte gestört.

der erste : man sitzt auf plastik-sitzen, denn das kunstleder ist in wirklichkeit kunststoff mit leder struktur.

der zweite : die 19" räder schlagen zimmlich laut beim fahren über schlaglöcher, deshalb habe ich mich "nur" für 18" zoll von ronal entschieden. rollen weicher ab !

von der optik sind natürlich 19" und größere felgen natürlich top !!!

was dir aus der erfahrung von probefahrten empfehlen kann, sind die bi-xenon-scheinwerfer, die in der kurve mitlenken.

in der nacht ist die strasse so hell wie am tag und durch das mitlenken der scheinwerfer sind die kurven sehr gut einsehbar.

desweiteren ist die parktronik sehr nützlich bei diesem auto, weil es nach hinten unübersichtlich ist und durch die getönten scheiben ist die sicht beim einparken fast 0 !!!

aber, das muss jeder für sich selbst entscheiden und die oben aufgeführten punkte sind meine persönlichen eindrücke !

ciao

michael

Herzlichen Glückwunsch zum ML !

 

ne gute Wahl, finde ich.

 

Mein Vater hat seit 5 Wochen den neuen ML320 CDI und er ist mehr als zufrieden.... (Auslieferung so früh weil er Werksangehöriger ist oder nen alten ML gefahren ist, keine Ahnung)

nur eines ist gewöhnungsbedürftig, bei Automatik ist der Wahlhebel am Lenkrad. Die Schaltwippen sind aber auch nicht übel.

Ich hoffe die Zeit geht schnell für dich um, denn dass Auto wird dir bestimmt gefallen :)

Themenstarteram 12. November 2005 um 14:06

hallo thelaywer,

die zeit vergeht leider sehr langsam und ich mußte gestern doch noch kurz beim freundlichen vorbei um mich wieder mal in einen ml hineinzusetzen.

ich hoffe auch sehr sark, dass die probleme, die ich bis jetzt mit meinen audis hatte bei mercedes nicht mehr auftreten.

auf jeden fall habe ich die ganzen unterlagen mal an die autobild geschickt und sie werden sich in den nächsten 4 wochen melden. hoffe sehr, dass mein problem veröffentlich wird und die für mich eine reparatur herausholen können oder eine rücknahme seitens audi.

sie können den schrott, den sie produzieren ruhig zurückhaben !!!

glaub dir dass es dir stinkt mit deinem auto. der beitrag sagte ja schon alles :-)

 

hoffe du bekommst positive antwort von autobild....

 

 

ich wünsch Dir was....

 

 

Gruss Mike

Hei, ich stehe zw. der Wahl XC90 oder ML. Preis mehr pro XC, Spassfaktor klar ML. Platzz pro XC, Technil pro ML. Qualität? und braucht man das offroad-Paket oder ist der normale AWD plus airmatic genug? bei mobile sind ja die meisten ohne offroad

Martin

mal durchrechnen

 

Zitat:

Original geschrieben von docs

Hei, ich stehe zw. der Wahl XC90 oder ML. Preis mehr pro XC, Spassfaktor klar ML. Platzz pro XC, Technil pro ML. Qualität? und braucht man das offroad-Paket oder ist der normale AWD plus airmatic genug? bei mobile sind ja die meisten ohne offroad

Martin

Ich fahre seit fast drei Jahren den XC90 und kann das Auto nur empfehlen (zumal jetzt der stärkere Diesel drin ist). Den ML habe ich kürzlich auch gefahren und war von dem Auto ebenfalls angetan. Es gibt aber zwei Punkte, die - für mich - gegen den ML sprechen:

1.) der Preis: bei gleicher Konfiguration einige Tausender teurer als der XC90 - bei Volvo gibts zudem interessante Nachlässe.

2.) der ungünstig geschnittene Kofferraum: (zwar im Volumen groß, aber rel. kleine Ladefläche und an der Basis nur 105 cm breit und 104 cm tief - XC90 dagegen an der Basis 134 cm breit und 115 cm tief)

Wer mit dem Preis und dem Kofferraum kein Problem hat - und keine dritte Sitzreihe will - kriegt beim ML sicher ein Auto, das gegenüber dem Vorgänger viele Vorteile hat.

Rolo

rechtfertigt die Luftfederung, der größere Motor und die 7g-Automatik den Preisunterschied? Und ist der Basis-Allrad beim XC und auch beim ML ausreichend?

Ich kann ca 15% bei beiden bekommen. Gott si Dank kommt die Mehrwertsteuererhöhung erst 2007.

Zitat:

Original geschrieben von docs

Ich kann ca 15% bei beiden bekommen. Gott si Dank kommt die Mehrwertsteuererhöhung erst 2007.

Erzähle uns doch mal, wie Du auf den neuen ML 15% Nachlass bekommst. Wohl kaum von DC - oder?!

VOSSEL :-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen