ForumW164
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. W164
  7. Neuer ML. Ich war enttäuscht...

Neuer ML. Ich war enttäuscht...

Themenstarteram 14. Oktober 2005 um 0:31

Eigentlich wollte ich mir den neuen ML 320 kaufen, aber nach ausgiebiger Probefahrt mit und ohne Luftfahrwerk werde ich mir den "Neuen" nicht zulegen.

Was mich am meisten gestört hat (habe das hier nicht gelesen) ist das Fahrwerk. Bei allen Fahrzeugen die ich zur Probe hatte waren die 19" Räder vom Sportpaket dabei. Man spürt jeden kleinen Kanaldeckel, Betonautobahnen mit Bitumenstreifen sind eine Qual. Es ist nicht unbedingt das harte Fahrwerk (bei Luftfederung egal welcher Modus) sonder eher das laute Knallen der Reifen. Hat das von Euch noch keiner gemerkt? Mein alter ML war wesentlich komfortabler. Natürlich auch in den Kurven träger. Ich habe auch einen Audi A6 mit Sportfahrwerk Probe gefahren; der war im Vergleich viel komfortabler und leiser. Ok, ich weiß man die beiden nicht vergleichen, aber das straffe Fahrwerk steht meiner Meinung nach einem Kombi oder Limousine besser zu Gesicht, als einem Geländewagen. Der Neue ist innen was die Türverkleidungen angeht wesentlich empfindlicher als mein Alter und auch etwas "billig".

Was hier schon beschrieben wurde ist, dass man beim Sportpaket auf Plastik sitzt, wenn man das nicht will muss man Ledersitze + Reifen + ... + bestellen. Eine teure Angelegenheit. Nach meinen Wünschen (vergleichbar mit meinem Alten) hätte der ML knapp 68.000 € gekostet, d.h. nochmals 10.000 € mehr als mein Alter. Dazu kommen Lieferzeiten von 8 Monaten. Das war mir alles zuviel des Guten.

Ich habe aber auch noch Possitives zu berichten: Der Motor (320 CDI) macht richtig Spass. Beschleunigung bis 180 im Vergleich zum ML 270 für so ein schweres Auto Spitze.

Na ja, vielleicht bin ich reif für ein Kombi. Der A6 hat mir jedenfalls in allen Bereichen besser gefallen.

So, das wollte ich einfach mal loswerden.

Ray

Ähnliche Themen
11 Antworten

Guten Morgen,

auch ich finde nicht ausschließlich alles "Sahne" am ML (z.B. auch die Türverkleidung nicht - u.a. aber auch die für mich kleinen Instrumente), aber bei solchen Rädern (bzw. sportpaket) ist doch eine gewisse Härte letztlich zu erwarten - oder? Deshalb habe ich nie Sportpakete genommen, ich fahre doch mit einem SUV nicht immer auf dem Nürburgring.

Bei meinem Probewagen ohne Sportpaket war das Fahrwerk sehr angenehm. Übrigens fahre ich zum Vergleich auch einen A6 Avant, aber auch ohne Sportpaket.

Ulli

am 14. Oktober 2005 um 11:52

Moin alle miteinander!

also Probe gefahren bin ich den ML 320 CDI ohne Sportpaket (mit Airmatic) - war echt klasse das Teil.

Bestellt habe ich mir den ML 280 CDI mit Sportpaket (ohne Airmatic), weil es optisch einfach super aussieht - und das mit dem Kunstleder stört mich nicht wirklich (wenngleich es in der Preisklasse eigentlich Echtleder sein sollte); da sind mir das Chrom, die Aluzierteile, die Felgen etc. wichtiger.

Da ich meinen ML eh wohl nur auf der Straße bewegen werde, gehe ich davon aus, dass meine Kaufentscheidung die richtige gewesen ist.

Apropos, Qualität der neuen M-Klasse:

Ich bin bisher auch noch Probe gefahren den VW Touareg Diesel-5-Zylinder, den Volvo XC90 (den kleinen Diesel, auch 5-Zylinder glaub` ich) und gestern den Porsche Cayenne 6-Zylinder.

Vom Innenraum her und von der Qualitätsanmutung finde ich den ML am schönsten und auch am wertigsten - beim Porsche z. B. ist auch Kunstleder zu finden.

Von der äußeren Optik ist der W164 meiner Meinung nach der derzeit schönste und sportlichste SUV.

Grüße

Re: Neuer ML. Ich war enttäuscht...

 

Zitat:

Original geschrieben von rayracker

Eigentlich wollte ich mir den neuen ML 320 kaufen, aber nach ausgiebiger Probefahrt mit und ohne Luftfahrwerk werde ich mir den "Neuen" nicht zulegen.

Was mich am meisten gestört hat (habe das hier nicht gelesen) ist das Fahrwerk. Bei allen Fahrzeugen die ich zur Probe hatte waren die 19" Räder vom Sportpaket dabei. Man spürt jeden kleinen Kanaldeckel, Betonautobahnen mit Bitumenstreifen sind eine Qual. Es ist nicht unbedingt das harte Fahrwerk (bei Luftfederung egal welcher Modus) sonder eher das laute Knallen der Reifen. Hat das von Euch noch keiner gemerkt?

Na ja, vielleicht bin ich reif für ein Kombi. Der A6 hat mir jedenfalls in allen Bereichen besser gefallen.

So, das wollte ich einfach mal loswerden.

Ray

So So ist ja interessant. Da bist du aber der einzige welweit der sogar mit Airmatik jeden Kanaldeckel spührt. Obwohl sogar du gemerkt hast, dass das wohl an den Reifen gelegen haben muss. Aber halt: 90% der (seit Februar 05) ausgelieferten US Fahrzeugen hat das Sportpacket mit oder ohne Airmatic, alle mit 19"- Reifen von Bridgstone oder Michelin. Kein einziger post bestätigt deine Erfahrungen (siehe www.benzworld.org/forums/forums/forum-view.asp?fid=52) Und das obwohl die Amis an ihren eigenen Wagen schwammige Federungen lieben.

Ich selbst bin bei den original 17" Felgen geblieben (Auslieferung Ende nächster Woche) da ich gerne Offroad fahre, dafür sind die Sportfelgen natürlich nicht geeignet. Meine Probefahrten auf Asphalt mit 17 und auch mit 19'er Reifen (letzere mit Airmatik) gaben mir das Gefühl in der S- Klasse zu sitzen, wie auf einer Sänfte.

Also halt mal den Ball ein bischen flacher, kauf dir einen Audi Kombi und verunsichere nicht alle, die (seit Monaten) auf ihren neuen ML warten.

Gruss Drak

was ich nicht so toll finde ist das man die verchromten 19" felgen nicht einzeln nehmen kann! ganauso wie das dunkle holz im innenraum! das ist echt nicht gerade kundenfreundlich!!!

ach ja, wieso gibt es keine fahrdynamischen multikontursitze und komfortsitze?

trotzdem ein sehr schöner wagen! :)

Themenstarteram 14. Oktober 2005 um 17:07

Re: Re: Neuer ML. Ich war enttäuscht...

 

Zitat:

Original geschrieben von drak

So So ist ja interessant. Da bist du aber der einzige welweit der sogar mit Airmatik jeden Kanaldeckel spührt. Obwohl sogar du gemerkt hast, dass das wohl an den Reifen gelegen haben muss. Aber halt: 90% der (seit Februar 05) ausgelieferten US Fahrzeugen hat das Sportpacket mit oder ohne Airmatic, alle mit 19"- Reifen von Bridgstone oder Michelin. Kein einziger post bestätigt deine Erfahrungen (siehe www.benzworld.org/forums/forums/forum-view.asp?fid=52) Und das obwohl die Amis an ihren eigenen Wagen schwammige Federungen lieben.

Ich selbst bin bei den original 17" Felgen geblieben (Auslieferung Ende nächster Woche) da ich gerne Offroad fahre, dafür sind die Sportfelgen natürlich nicht geeignet. Meine Probefahrten auf Asphalt mit 17 und auch mit 19'er Reifen (letzere mit Airmatik) gaben mir das Gefühl in der S- Klasse zu sitzen, wie auf einer Sänfte.

Also halt mal den Ball ein bischen flacher, kauf dir einen Audi Kombi und verunsichere nicht alle, die (seit Monaten) auf ihren neuen ML warten.

Gruss Drak

1. Ist meine Meinung, Deine kann anders sein...

2. Ja, sogar ich habe gemerkt, dass es wahrscheinlich die Reifen sind.

3. war ich, und damit meine ich und sonst niemand, sehr enttäuscht von einem Auto, das 65.000 € kostet.

4. will ich niemanden verunsichern, denn Probe fahren sollte jeder bevor er sich ein Auto kauft und dann selbst entscheiden...

5. .... Fürs Gelände nehme ich meinen Defender

6. ... und im übrigen bin ich weltweit einzigartig, wie jeder Mensch auf dieser Welt

Ray

Re: Re: Re: Neuer ML. Ich war enttäuscht...

 

Zitat:

Original geschrieben von rayracker

1. Ist meine Meinung, Deine kann anders sein...

2. Ja, sogar ich habe gemerkt, dass es wahrscheinlich die Reifen sind.

3. war ich, und damit meine ich und sonst niemand, sehr enttäuscht von einem Auto, das 65.000 € kostet.

4. will ich niemanden verunsichern, denn Probe fahren sollte jeder bevor er sich ein Auto kauft und dann selbst entscheiden...

5. .... Fürs Gelände nehme ich meinen Defender

6. ... und im übrigen bin ich weltweit einzigartig, wie jeder Mensch auf dieser Welt

Ray

OK, da kann man ja nichts mehr hinzufügen, das Thema hast du ja schulmeisterlich abgehandelt. Es ging natürlich nicht um deine Einzigartigkeit als Mensch, die spricht dir ja keiner ab. Es ging ja nur um deine Wahrnehmung des Fahrkomforts eines neuen MB. Das steht du nun leider ganz alleine da. Ausser dir hat's eben keiner gemerkt wirst du jetzt denken.........

Drak

lass gefälligst andere Meinungen gelten!

 

Lieber Drak,

wer so schreibt wie Du, lässt sich nicht von Beiträgen verunsichern, sondern ist bereits verunsichert, ob er denn das richtige Auto bestellt hat! Egal, wie auch immer. Jeder darf seine eigene Meinung vertreten, und mit Verlaub, die hat er recht gut mit Argumenten belegt und hervorgebracht!

Seine Enttäuschun über die erwähnten Dinge habe ich auch erlebt. Vor allem mit den Türpolsterungen!!!

Re: lass gefälligst andere Meinungen gelten!

 

Zitat:

Original geschrieben von ulli_car

Lieber Drak,

wer so schreibt wie Du, lässt sich nicht von Beiträgen verunsichern, sondern ist bereits verunsichert, ob er denn das richtige Auto bestellt hat! Egal, wie auch immer. Jeder darf seine eigene Meinung vertreten, und mit Verlaub, die hat er recht gut mit Argumenten belegt und hervorgebracht!

Seine Enttäuschun über die erwähnten Dinge habe ich auch erlebt. Vor allem mit den Türpolsterungen!!!

Lieber Ulli,

glaub mir ich bin nun garnicht verunsichert. Fahre die letzten 25 Jahre (mit kurzen Unterbrechungen) MB. Hatte den W 164 jeweils ein ganzes Wochenende als Testwagen mit 17'er und 19' Felgen, ohne und mit Airmatic. Habe mich ausschlieslich auf den Fahrkomfort bezogen. (Die Türverkleidungen finde ich auch billig). Ich lese seit Monaten fast jeden Post über das neue Modell, vorallem in US Foren. Bei allen Problemen die dort beschrieben wurden, kam nicht einmal der Fahrkomfort zur Sprache, obwohl fast alle das Sportpacket mit 19'er Felgen, oft ohne Airmatic haben. Man kann mit solchen Beiträgen Forummitglieder, die eine Bestellung laufen haben verunsichern. Genau das ist auch passiert: ( s. hier Beitrag von biketogether) http://www.db-forum.de/forum/showthread.php?p=161665#post161665 Vielleicht war das auch der Sinn des Posts von rayracker.

Ansonsten lasse ich jeden seine Meinung haben, ist mir normaler Weise auch völlig egal. Nur hier fehlte jede Grundlage.

Herzlichen Gruss

Drak

Ich hatte gestern und heute den ML350 zur Probefahrt, und ich bin vom Motor und von der Innenausstattung total enttäuscht. Der Motor ist total schlapp (ich fahre derzeit einen E320CDI) und die Innenausstattung ist total lieblos und billig anmutend gemacht!

Aber von aussen sieht er halt schon geil aus... Ich fahr jetzt demnächst noch den ML320CDI, den Cayenne und (wenn er da ist) den Q7 von Audi. Aber irgendwie gefällt mir das Fahren in Limousinen bzw. Kombis besser. Am liebsten hätte ich einen E 420 TCDI Allroad, aber das gibts ja leider nicht!

dieses thema wurde bereits von den gebrüdern grimm (bekannt heute als "geprassers grimm" oder auch "brothers grimm") erschöpfend behandelt - siehe " Die Prinzessin auf der Erbse"

Re: Neuer ML. Ich war enttäuscht...

 

Zitat:

Original geschrieben von rayracker

...das straffe Fahrwerk steht meiner Meinung nach einem Kombi oder Limousine besser zu Gesicht, als einem Geländewagen.

Dies kann man IMHO wohl erst nach einer ausgiebigen Fahrt im Gelände abschließend beurteilen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. W164
  7. Neuer ML. Ich war enttäuscht...