ForumSmart 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Smart
  5. Smart 3
  6. Bin ich Irre? E-Klasse und Smart Cabrio als Zweitwagen

Bin ich Irre? E-Klasse und Smart Cabrio als Zweitwagen

Smart Fortwo 453
Themenstarteram 14. Juli 2020 um 17:47

Hallo,

vermutlich bin ich kurz davor, einen Fehler zu begehen. Ich fahre bis heute eine E-Klasse 212 als Kombi, den ich privat aus Platzgründen auch benötige. Der ist wie neu, alles immer bei MB machen lassen.

Nun aber neuer Job in der Großstadt, wohne im Umland: Nur noch 12 km einfache STrecke. Bus fährt leider nur jede Stunde, für mich zu unfelxibel. Parkplatzsituation am Zielort ist zudem eine Katastrophe, mit dem Benz-Kombi kann man das vergessen.

Meine gedachte Lösung: Smart. Zuerst hatte ich irgendeinen 451 als 0815 ins Auge gefasst, irgend etwas vom Kiesplatz. Nach diversen zwielichtigen Händlerbesuchen und geplatzten privaten Besichtigungen bin ich mittlerweile bei einem jungen Smart 451 Cabrio mit 90 PS aus 2016 vom Smart Center mit Junge-Sterne-Garantie angelangt, der evtl. morgen gekauft wird. Ein Cabrio, um wenigstens einen kleinen Mehrwert und Spaß auf dem Weg zur Arbeit zu haben. Das alles für rund 10.000 Euro, dazu natürlich noch Steuer, Versicherung, TÜV usw...

Mein Bauch sagt: Mach es, du lebst nur einmal. Sobald ich zu rechnen anfange, sagt mir eine innere Stimme, "du bist irre"... Finanziell wäre es zwar alles locker machbar, gerade in den ersten beiden Jahren der Garantie, aber ...

Was meint ihr? EInfach mal die zwei Jahre probieren? Verkaufen geht ja immer noch? Mit dem Diesel-Benz jeden Tag Kurzstrecke und dann ewig Parkplatz suchen? Dafür Zweitwagen sparen?

PS: Fahrrad ist aufgrund der "Verkehrsunsicherheit" und meiner Bequemlichkeit auf meiner Strecke keine wirkliche Option.

LG

Beste Antwort im Thema

Mach es. Ich hab es auch so gelöst. Nutze mein Smart Cabrio für jede Kurzstrecke unter der Woche. Sogar am WE sofern mir die 2 Sitze reichen. Der 213 steht sich die Füße platt und wird nur für Fahrten über 100km verwendet.

 

Ein neuer E Smart als Cabrio kommt auf etwa 15000.

Lieferzeiten sind im Moment 1.Q 2021.

 

Wenn die 5 drin sind nimm den e Smart.

Oder leasen....im Moment sehr sehr günstig

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

Warum nicht, wobei man im Moment ja auf Grund der E-Förderung für nur etwas mehr Geld auch einen neuen E-Smart bekommt.

Bei nur 24Km Strecke am Tag vielleicht eine Überlegung wert, sofern Zuhause ein fester Parkplatz mit Steckdose vorhanden ist.

Nur sind die Lieferzeiten für einen E-Smart absolut unerträglich lang.

Themenstarteram 14. Juli 2020 um 19:38

Hatte auch überlegt, ESmart käme erst in 12 Monaten...

Mach es. Ich hab es auch so gelöst. Nutze mein Smart Cabrio für jede Kurzstrecke unter der Woche. Sogar am WE sofern mir die 2 Sitze reichen. Der 213 steht sich die Füße platt und wird nur für Fahrten über 100km verwendet.

 

Ein neuer E Smart als Cabrio kommt auf etwa 15000.

Lieferzeiten sind im Moment 1.Q 2021.

 

Wenn die 5 drin sind nimm den e Smart.

Oder leasen....im Moment sehr sehr günstig

Ich habe einen S205 für die Familie und einen Smart 453 für kurze Strecken und den Arbeitsweg ( 12km ).

Damit ich den schönen 6Zylinder nicht unnötig kaputt fahr.

Hallo dben,

nein, Du bist nicht irre und wirst auch keinen Fehler begehen!

Habe 2015 genauso gedacht und mich dann entschlossen, zu meinem damaligen CLS einen Smart gekauft.

Zuerst habe ich damit gerechnet, dass ich in Hamburg ca. 3.000 KM mit dem Smart fahre und den Rest von ca. 10.000 KM den CLS.

Der Smart hatte im ersten Jahr 9.000 KM runter und der CLS dementsprechend weniger ;)

2019 habe ich mir dann noch schnell einen neuen Smart gekauft (weil als Benziner bald nicht mehr lieferbar, der E-Technik traue ich noch nicht über den Weg als privater Käufer).

Aber auf den Smart möchte ich nicht mehr verzichten und ich hoffe er hält noch sehr lange…

Beide Fahrzeugarten vertragen sich und wenn es finanziell machbar ist, würde ich nicht lange überlegen, denn Du lebst nur einmal. Die Nerven einen Parkplatz suchen zu müssen mit einer E-Klasse kostet nicht nur "Zeit", sondern wertvolle Lebenszeit.

VG

Lutz

Themenstarteram 15. Juli 2020 um 18:27

Der Smart wird gekauft, ihr habt mich überzeugt. Ich hoffe, er bleibt trotz des Umweltbonus für die EQ-Modelle einigermaßen wertstabil... Danke für eure Meinungen.

Bei uns ist letzte Woche die gleiche Entscheidung gefallen. Der X1 wird Langstreckenfahrzeug und mein Begleiter auf dem täglichen Arbeitsweg und der 90Ps Smart wird für Kurzstrecken hergenommen.

Zitat:

@Blap schrieb am 16. Juli 2020 um 11:26:28 Uhr:

....... und der 90Ps Smart wird für Kurzstrecken hergenommen.

so handhabe ich das auch aber mit dem Ergebnis : ich habe einen Spritdurchschnitt von fast 9 l / 100 km im 90 PS Smart

Zitat:

@hohirode schrieb am 16. Juli 2020 um 12:00:11 Uhr:

Zitat:

@Blap schrieb am 16. Juli 2020 um 11:26:28 Uhr:

....... und der 90Ps Smart wird für Kurzstrecken hergenommen.

so handhabe ich das auch aber mit dem Ergebnis : ich habe einen Spritdurchschnitt von fast 9 l / 100 km im 90 PS Smart

Dann bist du aber flott unterwegs mit dem Smart.

Meiner Verbraucht in der Stadt laut Anzeige 5,5L auf 100km. Aber auch erst nach dem neuen Software Update.

Zitat:

@XG111 schrieb am 16. Juli 2020 um 12:24:08 Uhr:

Zitat:

@hohirode schrieb am 16. Juli 2020 um 12:00:11 Uhr:

 

so handhabe ich das auch aber mit dem Ergebnis : ich habe einen Spritdurchschnitt von fast 9 l / 100 km im 90 PS Smart

Dann bist du aber flott unterwegs mit dem Smart.

Meiner Verbraucht in der Stadt laut Anzeige 5,5L auf 100km. Aber auch erst nach dem neuen Software Update.

nein, ich fahre ganz normal in der Stadt ( Städtchen ) und dort halbwegs ;) was man innerorts darf. Allerdings alle paar meter halt an einer Ampel ( grüne Welle bekommt man hier irgendwie nicht hin und wir haben auf 5 km Ortsdurchfahrt insgesamt 11 ( in Worten elf ) Ampeln ) und dazu Hügel hoch und runter.

Zitat:

@Hemmi1953 schrieb am 14. Juli 2020 um 19:29:21 Uhr:

Nur sind die Lieferzeiten für einen E-Smart absolut unerträglich lang.

Ich habe gelesen, es gibt einen Bestellstop seit Ende Juni.

Und das Werk in Hambach steht zum Verkauf.

Es wird nicht mehr so viele neue EQ geben...

 

Und dann ist mir aufgefallen: 90 PS im Smart 451? Ist das ein Brabus? Der "normale" Turbo hat 84 PS. Das hatte zumindest meiner.

Aktuell hat der "kleine Benziner (898ccm)" 66 kW, also 90 PS. Und der "große Benziner (999ccm)" 71 PS 52 kW.

Brabus ist ab 109 PS erhältlich und dann gibt es noch welche von anderen Tuner mit über 120 PS.

Das ist schon richtig, das weiss Dofel bestimmt auch, aber im Eingangsposting war explizit von einem 451er Smart mit 90 PS die Rede! s.u.

Ich gehe mal davon aus, daß damit schon ein 453er gemeint war!

Zitat:

@dben schrieb am 14. Juli 2020 um 17:47:34 Uhr:

bei einem jungen Smart 451 Cabrio mit 90 PS aus 2016 vom Smart Center mit Junge-Sterne-Garantie angelangt,

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Smart
  5. Smart 3
  6. Bin ich Irre? E-Klasse und Smart Cabrio als Zweitwagen