ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Bilder von normal verschmutzten F3x gesucht

Bilder von normal verschmutzten F3x gesucht

BMW 3er

Tja, auch wenn ich noch ein wenig Zeit bis zur Bestellung habe - ich hadere ein wenig mit der Farbe. Nachdem nun schon zig Leute hier Ihre Bilder von geputzten und glänzenden Autos gezeigt habe... möchte ich nun mal genau das Gegenteil....

Ich suche ein paar Bilder von normal verschmutzen F3x. Gerade im Winter sollte das ja einfch sein ;-)

Aktuell fahre ich nen schwarzen E91, hatte vorher ein silbernes Auto. VOn beiden hatte ich den Eindruck dass man Dreck und Staub ziemlich schnell sieht. Wünschenswert wäre ja ne Lackierung, bei der normale Verschmutzung nicht ganz so schnell auffällt.

Aktueller Favorit ist bei mir übrigens derzeit Mineralgrau, aber auch silber ist noch im Rennen. Da zu 99% das M-Paket gesetzt ist, ist die Farbauswahl nicht soooo gross.

Nun bin ich aber mal gespannt auf Eure Drecksbilder....

Ähnliche Themen
22 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von BANXX

 

Aktuell fahre ich nen schwarzen E91, hatte vorher ein silbernes Auto. VOn beiden hatte ich den Eindruck dass man Dreck und Staub ziemlich schnell sieht. Wünschenswert wäre ja ne Lackierung, bei der normale Verschmutzung nicht ganz so schnell auffällt.

Kann ich nicht nachvollziehen. Schwarz ist klar, ist empfindlich. Aber mein titansilberner E90 war das unempfindlichste Auto, das ich je hatte. Der hat - egal ob Sommer oder Winter - alle 2 Monate die Waschstraße gesehen und das wars dann schon.

Zitat:

Original geschrieben von MurphysR

Kann ich nicht nachvollziehen. Schwarz ist klar, ist empfindlich. Aber mein titansilberner E90 war das unempfindlichste Auto, das ich je hatte.

Kann ich unterschreiben, silber genial, schwarz lieber kein zweites Mal. Ich finde auch, wie hier immer wieder geschrieben wird, das helle Farben dem F3x gut stehen.

Zitat:

Original geschrieben von MurphysR

Der hat - egal ob Sommer oder Winter - alle 2 Monate die Waschstraße gesehen und das wars dann schon.

Mit meinen ersten Autos hab ich das auch so gemacht, aber je nachdem wie viel Salz gestreut wird gibt das über kurz oder lang mächtig Rost, z.b. unter den Zierleisten, Ritzen Kanten, Falze, Heckklappe. Seither wasche ich im Winter öfter als im Sommer und nach Pökelbahnfahrten prinzipiell so schnell wie möglich.

Bin gestern einen silbernen probegefahren - das arme Ding ist gar hässlich mit dieser Farbe. Dann definitiv lieber Mineralgrau! Klar ist das Geschmacksache ...

Silber ist schon relativ schmutzunempfindlich. Aber das hatte ich schon mehrfach, wenn auch in etwas anderer Tönung.

Mineralgrau wäre mir persönlich zu dunkel. Leider ist das hellere Spacegrau oder das gegenüber dem aktuellen Silber alternative Kaschmirsilber (noch?) nicht lieferbar. Orionsilber ist aus meiner Sicht noch gewöhnungsbedürftig.

Vielleicht könnte man sich seitens BMW die hellblaue Lackierung sparen, wenn sich kaum jemand dafür interessieren sollte. Als ich die Farbplatte davon beim Händler sah, konnte ich mir gut vorstellen, warum ich einen derart lackierten 3er noch nicht gesehen habe und vmtl. auch nie oder selten sehen werde.

Irgendiwe verstehe ich diese "Dreckdiskussion" nicht. Entscheidend bei der Farbauswahl sollte doch wirklich der persönliche Geschmack sein und wie das Auto aussieht wenn es sauber ist. Was nützt mir eine Farbe die mir nicht gefällt, da sie eh schmutzig und sauber gleich aus sieht ;) Und man sieht ja eh ob ein Fahrzeug dreckig ist - egal welche Farbe.

Ich habe ein weisses Fahrzeug und der grösste Dreckstaubsauger bei Regen ist der hinterere untere Bereich - sprich Kofferraumladekante - einmal regennasse Fahrbahn und sieht aus wie Sau.

Dreckige Felgen sehen immer doof aus - egal welche Farbe das Fahrzeug hat. Da hilft die Farbwahl nichts.

Wer Probleme mit Dreck hat soll sich ein SUV - sprich irgendeinen Xer kaufen - da gibt es extra Drecksprays als Zubehör, damit das Fahrzeug auch so aussieht, als hätte man gerade Paris Dakar beendet und eben nicht so Tussiehaft wie ein sauberes "Einkaufsauto" für den Supermarkt, was ja gerade zu einem SUV, der in der Regel nie die Wildnis sieht gar nicht passt.

Und übrigens - wer hat denn nicht gerne einen richtigen Grund an Wochenenden mal wieder durch die Waschstrasse zu fahren und die Felgen auf Hochglanz zu bringen.....;)

um den Pflegeaufwand, den unterschiedliche farben mit sich bringen, einschätzen zu können, dient diese Diskussion schon.

ich habe einen mineralgrauen F30 und bin nach wie vor von der Farbe begeistert. Im Sommer sehr unempfindlich, pflegeleicht. Jetzt im Winter reicht eine fahrt im Regen, um aus einem saudreckigen Auto wieder ein normal benutztes Auto zu machen.

Allerdings fahren jetzt ne Menge mineralgrauer rum, was einerseits für die Farbe spricht und andererseits den Wagen ziemlich in der Masse untergehen lässt.

Anbei mal mein normal bis stark vermutzter...

Dazu muss man wissen, dass ich gerade vor meiner Haustür eine ca. 1 km lange Baustelle der Wasserbetriebe habe, die einen Schmutzwasserkanal verlegen ;-)

Img-0270

Ich empfehle einen hellrosa Individual Lack - die Farbe lenkt so sehr von jeglichem Dreck ab, dass man sein Auto dann nie mehr waschen braucht :)

Wo wir grad beim Thema waschen sind. Welches Programm nehm ihr in der Waschanlage/ -straße immer?

VG

Ich nehm immer das billigste Standard Programm in einer Textilwaschanlage und ab und zu Nano wachs dazu.

Unterbodenwäsche eigentlich nie.

Sollte Unterbodenwäsche 1xMonat mit erfolgen? seh da irgendwie keinen Sinn, weil ja der Unterboden bei Nasser Straße im Winter sofort wieder mit Salz geduscht wird...

Zitat:

Original geschrieben von EMVCI

Ich nehm immer das billigste Standard Programm in einer Textilwaschanlage und ab und zu Nano wachs dazu.

Unterbodenwäsche eigentlich nie.

Sollte Unterbodenwäsche 1xMonat mit erfolgen? seh da irgendwie keinen Sinn, weil ja der Unterboden bei Nasser Straße im Winter sofort wieder mit Salz geduscht wird...

Unterboden von Zeit zu Zeit finde ich sehr wichtig insbesondere im Winter. Beispielsweise hatten wir jetzt die letzten Wochen gut Schnee und Salz, welches jetzt jedoch wieder getaut ist, da macht eine Unterbodenwäsche schon Sinn denke ich ansonsten geb ich dir recht im Sommer immer Standard Programm und ab und an Wachs!

Zitat:

Original geschrieben von Tellyman

[...]Entscheidend bei der Farbauswahl sollte doch wirklich der persönliche Geschmack sein und wie das Auto aussieht wenn es sauber ist. Was nützt mir eine Farbe die mir nicht gefällt, da sie eh schmutzig und sauber gleich aus sieht ;) [...]

Gegenfrage; was nutzt mir eine Farbe, die nur die ersten 5 Stunden nach dem Waschen, polieren und wachsen gut aussieht?

Saphirschwarz wäre für mich die letzte Farbe. Mein Vater fährt sie an seinem e90 und das Auto sieht wirklich toll aus, wenn er aus der Waschanlage kommt. Scheint aber direkt die Sonne drauf, ist das Auto voller Mikrokratzer, als hätte jemand übers ganze Auto einen Schlüssel drüber gezogen. Scheint nicht die Sonne, ist das Auto nach einer Fahrt anderweitig nicht mehr ansehnlich.

Zitat:

Original geschrieben von Eagle_86

Scheint aber direkt die Sonne drauf, ist das Auto voller Mikrokratzer, als hätte jemand übers ganze Auto einen Schlüssel drüber gezogen. Scheint nicht die Sonne, ist das Auto nach einer Fahrt anderweitig nicht mehr ansehnlich.

Also wenn Dich bereits Mikrokratzer schon stören, die man eben nur im Gegenlicht an der Sonne sieht, dann hilft dir auch keine "einfache" Farbe weiter. Dreck sieht man, wenn einen Mikrokratzer stören, auch auf jedem Lack.

Mein Pflegeaufwand beschränkt sich auf Waschanlage und gelegentlich, wenn mich ein Autoputzanfall überkommt auf eine Swiss-Wax behandlung. Die hält länger als 5 Stunden :)

Zwischendurch gefällt mir aber auch eine Schmutzkonservierung und es stört mich nicht ein paar Wochen "dreckig" rumzufahren :) Wir sind ja zum Glück nicht in Oman.

Ich finde es bedauerlich, dass bisher nur einer meiner BItte nachgekommen ist, doch mal Bilder zu posten. SO kann ich mir eine eigene Meinung bilden und muss keine dummen Sprüche oder besserwisserischen Kommentare lesen.

Ich bin kein Waschfanatiker (mit nem Firmenwagen will ich das auch gear nicht sein) sonder für mich ist das Auto zu einem wesentlichen Teil ein Gebrauchsgegenstand - aber ich habe auch keine Lust, dass das Auto sofort wieder aussieht wie sau, wenn ich mal 200km AB gefahren bin - derzeit mit Saphirschwarz ist das nämlich so.

Ich würde mir wie schon gesagt noch ein paar Fotos von Silber bzw. Mineralgrau wünschen.

Danke an alle, die sachlich das Thema angegangen sind.

ist zwar kein F30, aber silber und ca. 2 Monate nicht gewaschen. Vielleicht hilft es ja für deine Farbeinschätzung.

Bild-1
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Bilder von normal verschmutzten F3x gesucht