ForumAntrieb & Technik bei Elektroautos
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Hybrid & Elektro
  5. Antrieb & Technik bei Elektroautos
  6. Bidirektionales Laden - Mit dem Auto das Haus mit Strom versorgen

Bidirektionales Laden - Mit dem Auto das Haus mit Strom versorgen

BMW i4 G26
Themenstarteram 18. März 2022 um 8:59

Hallo!

Weil ich es zufällig gefunden:

https://www.press.bmwgroup.com/.../...ty-to-give-back-green-energy?...

Auszug in Deutsch:

Das Pilotprojekt Bidirectional Charging Management (BCM) tritt in die Schlüsselphase ein: Kundentestfahrzeuge mit der Fähigkeit, grüne Energie zurückzugeben.

...

Elektrofahrzeuge mit bidirektionaler Ladefähigkeit werden nicht nur in der Lage sein, elektrische Energie für ihre Hochspannungsbatterie zu beziehen, wenn sie an eine kompatible Ladestation oder Wallbox angeschlossen sind, sondern auch die Möglichkeit haben, den Prozess umzukehren und Energie wieder in das Stromnetz des Verteilernetzbetreibers einzuspeisen. Dadurch werden die Batterien der Elektrofahrzeuge effektiv in mobile Energiespeicher umgewandelt, die bei Bedarf auch Strom liefern können.

...

Die rechtlichen und regulatorischen Parameter werden auch während der Pilotphase ausgewertet. Was die inländische Nutzung des bidirektionalen Lademanagements durch Kunden betrifft ("Vehikel nach Hause" oder V2H), haben die Projektpartner ein erstes Positionspapier veröffentlicht, aus dem hervorgeht, dass V2H bereits durch die geltende deutsche Gesetzgebung zulässig ist. Derzeit werden Analysen der potenziellen netzwerk- und marktorientierten Nutzungen unter dem heutigen Rechtsrahmen durchgeführt.

Ähnliche Themen
41 Antworten

An sich ein alter Hut, tauchte hier immer Mal wieder im Zusammenhang mit dem i3 auf. Der Artikel ist ja auch alt, aus 2021.

 

Pilotphase klingt für mich so nach "vielleicht in 5, eher 10 Jahren".

 

Solche Pilotprojekte haben ja alle OEM am Laufen, es scheitert aber immer noch an der Realität (Gesetzgebung, Abwehrhaltung der Stromversorger und Netzbetreiber, fehlende technische Standards).

Themenstarteram 18. März 2022 um 9:13

Ja, das wird sicher so sein .. aber immerhin ist Bewegung in der Sache :-)

 

Würde wohl auch noch bessere/effektivere Batterien voraussetzen.

Ganz ehrlich, spannende Idee, aber welcher Akku soll das denn über Jahre mitmachen? Mit der aktuellen Technik würde ich das meinem Auto nicht antun. Aber evtl dann mal wenn es keinen Verschleiß durch Ladezyklen mehr gibt

Themenstarteram 18. März 2022 um 9:24

Zitat:

@rogo1010 schrieb am 18. März 2022 um 09:23:02 Uhr:

Ganz ehrlich, spannende Idee, aber welcher Akku soll das denn über Jahre mitmachen? Mit der aktuellen Technik würde ich das meinem Auto nicht antun. Aber evtl dann mal wenn es keinen Verschleiß durch Ladezyklen mehr gibt

Ja, sehe ich auch so.

VW bewirbt es schon und will es ab 2022 anbieten https://www.volkswagen.de/.../...ie-des-e-autos-als-stromspeicher.html

Ich halte dies für ein klasse Technik, zumindest für alle Eigenheim Besitzer mit PV Anlage. Ist deutlich sinnvoller wie ein Extra Speicher im Keller, zumindest für den oft vorhandenen Zweitwagen der Tagsüber oft Zuhause steht.

...nur so wird die Energiewende funktionieren. In paar Jahren haben wir 1Mio E Fahrzeuge mit entsprechender Batteriekapazität. Die kann man nicht einfach so stehen lassen, ohne sie zu nutzen, grad in der Nacht.

Ich denke, jeder der gerade drüber nachdenkt, sich eine PV Anlage mit entspr. Hardware aufs Dach/in den Keller zu stellen, sollte zumindest kurz einen Gedanken darauf richten, dass der Kasten im Keller bidirektionalfähig ist.

Zitat:

@rogo1010 schrieb am 18. März 2022 um 09:23:02 Uhr:

Ganz ehrlich, spannende Idee, aber welcher Akku soll das denn über Jahre mitmachen? Mit der aktuellen Technik würde ich das meinem Auto nicht antun. Aber evtl dann mal wenn es keinen Verschleiß durch Ladezyklen mehr gibt

Wenn moderne Akkus 600.000km bis 1.000.000km halten, ich aber eh nur das Auto für 100.000km behalte, wäre mir das egal.

Da ich schon heute davon ausgehe, dass die heutigen Akkus mehr als 100.000 km halten und ich in den letzten 35 Jahren kein Auto mehr hatte, das mehr als 80.000 km runter hatte, kann ich heute schon mitmachen :D

Fehlt noch die PV Anlage ;)

Dort wo es paßt (Rentner, Home-Office, Zweitwagen) sicherlich eine gute Alternative.

Birgt natürlich auch Mißbrauchsmöglichkeiten, wenn Geiz ist Geil Sparfüchse umsonst beim Arbeiteber laden und damit dann nicht nur den Fahrstrom, sondern auch den Strom für abends/nachts zu Hause abzwacken.

Zitat:

@XF-Coupe schrieb am 18. März 2022 um 12:02:22 Uhr:

Dort wo es paßt (Rentner, Home-Office, Zweitwagen) sicherlich eine gute Alternative.

Birgt natürlich auch Mißbrauchsmöglichkeiten, wenn Geiz ist Geil Sparfüchse umsonst beim Arbeiteber laden und damit dann nicht nur den Fahrstrom, sondern auch den Strom für abends/nachts zu Hause abzwacken.

Natürlich da wo es passt, aber genau darum geht es, es wird nicht die Eine Große Lösung geben, sondern es wird viele kleine Schritte geben und diese werden bei jedem auch unterschiedlich sein, aber jeder muss die Möglichkeit haben die passenden Schritte zu gehen.

Der o.g. Pilot der BMW scheint noch zu laufen. Ich habe jemanden im Ort der offensichtlich daran teilnimmt, zumindest kleben auf dem i3 die entsprechenden Aufdrucke.

Aber immer wenn ich daran vorbei komme steht der i3 angeschlossen in der Auffahrt. Bewegt wird scheinbar nur die normale Variante des i3 die auch dort zu Hause ist.

Quasi dann dann schon fast ein stationärer Speicher ;)

Naja bei den Preisen für PV Pufferbatterien https://www.elektrobedarf.ch/.../Z--HVM22.1?... kaufst wirklich lieber einen gebrauchten i3, nimmst den Akku raus und wirfst das Auto weg.

Zitat:

@Woeufu schrieb am 18. März 2022 um 13:08:16 Uhr:

Naja bei den Preisen für PV Pufferbatterien https://www.elektrobedarf.ch/.../Z--HVM22.1?... kaufst wirklich lieber einen gebrauchten i3, nimmst den Akku raus und wirfst das Auto weg.

Ja das genau mein Gedanke lieber beim Auto der größere Akku bei den Normalen Fahrten reichen da auch 50% und wenn man mal Langstrecke braucht hat man eine gute Reichweite und sonst einen tollen Speicher für die PV.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Hybrid & Elektro
  5. Antrieb & Technik bei Elektroautos
  6. Bidirektionales Laden - Mit dem Auto das Haus mit Strom versorgen