ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Bi Xenon/Xenon

Bi Xenon/Xenon

BMW 3er E46
Themenstarteram 10. November 2013 um 14:37

Hallo Gemeinde,

nach 13 Jahren sind bei meinem 320 D nun auch mal die Reflektoren von meinem Xenon verkokelt.

Auf der Suche nach adäquatem Ersatz, bin ich auf die Seite von Reflektor Doktor gestossen und nach einem Gespräch sind wir uns einig geworden. Für ca 350 € bekomme ich nun in meine SW eine Komplett neue Xenon Einheit.

Ja, einige sagen das ist viel Geld, stimmt. Wenn ich aber gebrauchte kaufe, weiß ich den Zustand der Reflektoren nicht und vll sind auch da schon verbrannte drin.

Meine Eigendlich Frage aber ist. In dem Gespräch sagte mir der nette Herr, dass ich Bi Xenon habe, wie alle e46 ab Werk. Das verneinte ich weil ich ein VFL habe. Er meinte, dass er noch keinen E46 ohne BiXenon gesehen hat. Habe es sicherheitshalber mal getestet. Vor Die Garagenwand und Fernlicht an.. dann Lichthupe = Kein unterschied. Also, hatte ich recht... kein Bi Xenon.

Mich würde interessieren, ob er mir da nicht gleich Bixenon einsetzen kann, wenn das alles eh ausgetauscht wird? Muss dann danach was umprogrammiert werden? Brauche ich auch neue SG ?

Vll kennt sich einer aus.

Danke..

Bambi

Ähnliche Themen
9 Antworten

Also den Preis finde ich jetzt gar nicht mal zu teuer, zumal deine Aussage absolut richtig ist: Wer weiß, wie die neuen/gebrauchten Reflektoren aussehen!

Beim BiXenon ist ja noch eine Klappe verbaut, die bei beim Aufblenden elektrisch wegklappt. Wenn er bei dir solche Einheiten verbauen könnte, müssten die Elektromotoren ja noch verkabelt werden. Ob das jetzt so einfach geht weiß ich nicht (denke aber mal schon. Irgendwie halt)...

Themenstarteram 10. November 2013 um 21:19

Okay,

Werde da noch mal nach fragen. Schicke ja die beiden Scheinwerfer komplett ein mit samt den St die unten dranhängen. Mal sehen was die sagen.

Bambi

Vom Prinzip her könntest du auf Bi-Xenon aufrüsten. Entweder baust du dir den Kabeladapter selber oder bestellst ihn bei BMW für 70€ (beide Seiten). Dann benötigst du noch ein aktuelleres LCM (Lichtsteuergerät)...

Hallo ,

sorry das ich das sagen muss der Preis ist wucher.

Die Ersatzreflektoren kosten max 60 € Teilweise gehen die bei ebay auch für paar € weg. Umbau ist selbst machbar da gibt es eine sehr gute Anleitung im Netz arbeitsaufwand ca 2-3h pro Scheinwerfer. Elektrisch ist da nichts zu machen da die Verkabelung schon am Reflektor bzw am Scheinwerferverbaut ist es ist nur je nach Platine ist der Pol um eine Pos. Versetzt.

Für das Geld bekommst auch locker zwei gebrauche Bosch Al im Netz. Ich finde die Reflektor Doktiren abzocke .

Gruß

Themenstarteram 12. November 2013 um 15:35

Ja Matze,

gebrauchte finde ich sicher für das Geld. Ich hab sogar orginale von BMW München gefunden komplett für 600€.

Dennoch wenn ich gebrauchte nehme, ist das Risiko das die verkokelt sind auch recht hoch. Weiter habe ich Bosch SW die sind nicht wie die ZKW. Ich bekomme die nun sogar umgerüstet auf BI Xenon.

Wenn du bedenkst. das die Reflektoren 60€ kosten und ich als ungeübter dann vll 3 Stunden benötige und alles zusammen rechne mit einem Stundenlohn von ca 60 € bin ich doch auch schon bei 300€

Ich finde das schon okay, vor allem ich habe 5 J Garantie!

Er lötet mir eine Brücke da rein, dass bei Fernlicht die Xenonklappe hoch geht. Muss dann aber mein US Tagfahrlicht wegcodieren, sonst ist die Klappe ja dauernd unter Strom. Macht aber nix. Brauche dann auch kein neues LZ meines ist ja schon mal neu gekommen.. 2007, daher hab ich auch Tippblinken ;)

Bist du sicher, dass du kein Bi-Xenon hast? Wenn ich Lichthupe mache, so sieht es anders aus, als wenn ich den Hebel von mir wegdrücke (Fernlicht an). Teste das mal.

Themenstarteram 13. November 2013 um 18:18

Jepp bin sicher.

Genaues erfahre ich nach Reparatur.

Sw sind heut unterwegs :-)

VfL gab es beides Xeon und bi Xeon. In meinem Fa steht auch nur Xenon als Ausstattung.

Wennschon bi Xenon habe, ist es definitiv Defekt. Denn es tut keinen Unterschied zw Lichthupe und Fernlicht

Zitat:

Original geschrieben von matze.g09

Hallo ,

sorry das ich das sagen muss der Preis ist wucher.

Die Ersatzreflektoren kosten max 60 € Teilweise gehen die bei ebay auch für paar € weg. Umbau ist selbst machbar da gibt es eine sehr gute Anleitung im Netz arbeitsaufwand ca 2-3h pro Scheinwerfer. Elektrisch ist da nichts zu machen da die Verkabelung schon am Reflektor bzw am Scheinwerferverbaut ist es ist nur je nach Platine ist der Pol um eine Pos. Versetzt.

Für das Geld bekommst auch locker zwei gebrauche Bosch Al im Netz. Ich finde die Reflektor Doktiren abzocke .

Gruß

wo bekommst du für 60@€ Ersatzreflektoren ???

ich habe das gleiche Problem mit meinen ZKW- Scheinwerfern. Der e46 ist Baujahr 2003 mit 100000 jetzt auf der Uhr. Ich habe lange im Netzt gesucht und habe nur gebrauchte, verbrannte ZKW Reflektoren gefunden. Bosch / AL passen nur, wenn man die ganze Refelktoreinheit incl Stellmotor für Bi-Xenon austauschen kann ...aber da habe ich nur welche für 99.99 @€ pro Stück gefunden. Das ganze mal zwei gerechnet und dann noch die Zeit ... Da sind 350 € mit 5 Jahren Garantie schon ein guter Preis.

Um das ganze auf den Punkt zu bringen.Ich habe zwei ZKW Reflektoren bei ebay für 60 € ersteigert, die gebraucht sind und mit einer Folie innen beklebt sind. Die Lichtausbeute ist um 300% besser als vorher. Wie lange das Ganze hält kann ich nicht sagen. Der Einbau für Pro Scheinwerfer hat ca 1.5 Std gedauert.

 

Viele Grüsse

 

enno

Hallo zusammen,

also um es nochmal deutlich zu Formulieren:

Reflektoren bekommst du nicht ohne weiteres. Also ich schlage bei jdem Reflektor zu der in der Bucht yu bekommen ist , da ich euer problem kenne und des noch haufenweise verbrannte ZKW gibt.

ich habe auch schon welche fuer 1 euro ersteigert

Was es aber haufen weise gibt sind gebrauchte Bosch da kannst gute schn'ppchne machen muss man halt nur etwas suchen.

die kannst dan einfach austausch arbet 10 min ungeuebt 30min sind zwei Schrauben Reinigungsanlage Xenon ausklippsen alles abstecken ACHTUNG bitte alles Stromlos 25000V am Yuender wenn einer w'hrend du arbeitest am Lichtschalter dreht.

 

z.B.

http://www.ebay.de/.../321246748475?...

bei dem nimmst einfach den Reflektor raus das Kunststoffteil drum rum kennst wieder in der bucht rein machen und schuon hast einen zum einbauen.

Ich hab noch einen zuhause rumfahren aber hab iHn noch nicht getestet ob er auch funktioniert

Also seine eigen Arbeitszeit einzukalkulieren ist ja eh quatsch aber wenn gerne 350 euro ausgeben willst nur zu.

Ich habe meine verbranten ZKW umgebaut die verbrannten Reflektoren raus und welche von Bosch AL rein. Ich bin uebrigends kein KFZ ler oder sonst was!

Bei den Lichtern ist alles nur geklippst was heist wenn nicht komplett untallentiert bist geht der umbau locker .....

Und nur mal so der Reflektor doktor macht nichts anderes

Meine Naechste Frage worauf bekommst du Garantie ? Was soll den in den uebertrieben gesagt in naechsten 50 Jahren an einem Matallreflektor kaputt gehen ? Alle anderen Teile sind die selben die du jetzt auch schon im Scheinwerfer hast! Und auf diese bekommst du vom denen sicher keine Garantie! Die geben nur auf ihre arbeiten am Scheinwerfer Garantie als verbrannte ZKW Kunsstoff raus und Metall von Bosch rein . Sprich nichst anders was ich selbst auch gemacht habe.

Aber bambi316

du laesst dich grade schon gut abziehen. Was bringt dir ein kompletter Bosch die Reflektoren sind der einyigste unterschid und eine adere Mechanik fuers bi/Xenon. Wenn in ein ZKW ein Bosch Reflektor rein machst ist der genau gleich gut wie der Gesamt Bosch

Ich weis nicht was die dir da mit dem Bueegel loetenvom Bi.Xeneon erzaehlt haben. der ist an dem Reflektor eh schon dran die machen da gar nichts !!!!! Wenn du sogar sagst du bekommst von denen kommplette Bosch dann bauen die schon yweimal nichts da um weil das schon alles samt Bi Xenon drin verbaut ist.

also in meinen Augen verarschen die dich und du merkst es nicht mal. Nimm das bitte nicht als Angrif oder Persoenlich

 

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen