ForumA3 8L
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8L
  7. Betriebstemperatur

Betriebstemperatur

Audi A3 8L
Themenstarteram 1. Dezember 2010 um 20:09

Guten Abend zusammen,

ich stelle bei meinem A3 in letzter Zeit fest, dass er ewig braucht, bis er warm wird. Ich fahre ca. jeden morgen 15km in die Firma, und leider erklimmt die Temperaturanzeige erst nach ca. 10Km (bei 2000 - 3000 U/min) die 90°C Marke. Sobald das mal geschafft ist, bleibt er auch locker bei 90°, nicht so wie bei vielen anderen, von denen ich gelesen habe.

Ein wenig besser wird es, wenn ich die Heizung komplett ausmache. Dann ist er "schon" nach 7 - 8 Km bei den ersehnten 90°C. Schalte ich auf Umluft, wird er eher schlechter warm.

Woran könnte so etwas liegen?

Viele Grüße,

Michael

Ähnliche Themen
15 Antworten

könnte an einen langsam kaput gehenden Thermostat liegen, was den großen Kühlkreislauf schon leicht mit zu schaltet.

Gruß chilla

Weil es momentan Draussen sehr kalt ist und dein 1,6 Liter Motörchen sich durch den Fahrtwind den er über den Grill und den Lufteinlässen unterm Nummernschild abbekommt abkühlt.

Wenn du die Stoßstange abmachst kannst du hinter den Lufteinlässen eine Pappe oder ein dünnes Blech anbringen, das wirkt schon sehr dem Abkühlen entgegen. Hab ich selber mal bei meinem Audi 100 C4 gemacht, da das Thermostat defekt war und ich eine längere Strecke vor mir hatte, wirkt wunder so ein Stück Pappe.

Gruß

Markez

Ach diese Kühlmittelprobleme ) kotz= ^^ kann ein Buch davon schreiben ... ; (

am 10. Dezember 2010 um 9:47

ich würd das mal unter normalem Winterverhalten verbuchen. Mein Thermostat war mal kaputt, da hat sich die Temperaturanzeige deutlich anders verhalten.

klares zeichen für defekten Thermostat: Temperatur bleibt nicht stabil! (fällt bei niedrigen drehzahlen wieder ab)

Die Sache mit der Pappe klingt nedmal schlecht. wobei ich das nur machen würde wenn du viel kurzstrecke fährst. Sonst lohnt der aufwand wohl kaum. Vor allem dran denken, dass du se im Frühjahr wieder raus nimmst.

sei froh wie es bei dir ist, mein tdi kommt bei frost nie auf seine 90°C und themostat ist ok. bleib immer so bei 70°C stehen. liegt alleine nur an der effizienz des motors und hängt vom fahrtwind ab. wo soll auch bei 6l Verbrauch noch genug wärme produziert werden? besser ist pappe zwischen motor und kühler, also hinter den kühler. der kühler behält seine funktion aber der motor bekommt weniger fahrtwind ab

Themenstarteram 6. Januar 2011 um 16:42

Hallo,

bitte steinigt mich nicht, dass ich das Ding wieder auskram, aber ich bin grad wieder drauf gestoßen.

Das richtig Krasse an der Sache ist, dass der Effekt extrem verstärkt auftritt, wenn die Heizung an ist (bei -10° kann man das doch, oder?)

Temperaturabfall war kürzlich auch. Von daher denke ich auch, dass das Thermostat defekt ist. Mal tauschen lassen, ich berichte dann wieder.

Wie viele Km darf ein 1.6er eigentlich brauchen, bis er warm ist?

Grüße Michael

Zitat:

Wie viele Km darf ein 1.6er eigentlich brauchen, bis er warm ist?

Kommt doch darauf an wie das Wetter/die Tepmeratur ist und was du für ne Strecke fährst. Wenn ich an die Arbeit fahre und von ca. 15 Km schon 10 Km sind bei denen es nur bergabgeht bzw wo man wirklich nur minimal aufs Gas muss das sich die Karre bewegt, wird mein Motor auch nicht richtig warm. 90°C erreich ich nie bis ich an der Arbeit angekommen bin.

Im Gegensatz dazu wenn ich Berufsschule hab (auch ca. 15 Km): da erreich ich schon ungefähr nach 5 Km 90°C.

kann dir aber sagen, dass das kühlwasser grad erst 80°C erreicht hat, ab dem moment steigt die anzeige im KI auf 90°C und bleibt da auch bis 100°C (was man im sommer u.U. schon auch erreichen kann)

Das Motoröl... das wird langsamer warm

am 6. Januar 2011 um 20:41

Das mit dem Deckel ist ne gute Idee! ;)

Thermostat kostet beim Zubehör Händler maximal 20€, habe es auch erst bei unserem 1,8er T gewechselt, im letzten Winter waren 80°C das höchste der Gefühle. Jetzt dauert es 3km, bei der Kälte aber auch ein bißchen mehr, wenn Heizung gleich an ist. Müsste bei dem 1,6er auch vorne sitzen, superleicht zu wechseln. Dauert maximal 30 min, wenns gut läuft 15 Min. Selbst wenn es das nicht ist wird es nicht viel schaden, wirst ja mit Sicherheit schon Deine 140tkm auf der Uhr haben... ;)

Wenn Du vorher natürlich schon die Heizung anhasst dauert es logischerweise länger, bis er warm wird, weil Du dem Wärmetauscher innen schon Hitze entnimmst. Umso länger braucht das Wasser, bis es warm wird.

Themenstarteram 7. Januar 2011 um 10:28

Zitat:

Original geschrieben von Rivago

Kommt doch darauf an wie das Wetter/die Tepmeratur ist und was du für ne Strecke fährst. Wenn ich an die Arbeit fahre und von ca. 15 Km schon 10 Km sind bei denen es nur bergabgeht bzw wo man wirklich nur minimal aufs Gas muss das sich die Karre bewegt, wird mein Motor auch nicht richtig warm. 90°C erreich ich nie bis ich an der Arbeit angekommen bin.

Im Gegensatz dazu wenn ich Berufsschule hab (auch ca. 15 Km): da erreich ich schon ungefähr nach 5 Km 90°C.

Also Strecke sind ~17Km, wobei ich die ersten 5 meist um die 2000 U/min damit er kalt nicht zu hoch dreht. Anschließend auf der Bundesstraße bei 3000 U/Min bis er voll warm ist. Meist bin ich dann auch schon kurz vor der Firma.

Gibt es einen Thermostat der später aufmacht, damit das Auto schneller warm wird

 

Zitat:

Original geschrieben von Benski

Das mit dem Deckel ist ne gute Idee! ;)

Thermostat kostet beim Zubehör Händler maximal 20€, habe es auch erst bei unserem 1,8er T gewechselt, im letzten Winter waren 80°C das höchste der Gefühle. Jetzt dauert es 3km, bei der Kälte aber auch ein bißchen mehr, wenn Heizung gleich an ist. Müsste bei dem 1,6er auch vorne sitzen, superleicht zu wechseln. Dauert maximal 30 min, wenns gut läuft 15 Min. Selbst wenn es das nicht ist wird es nicht viel schaden, wirst ja mit Sicherheit schon Deine 140tkm auf der Uhr haben... ;)

Wenn Du vorher natürlich schon die Heizung anhasst dauert es logischerweise länger, bis er warm wird, weil Du dem Wärmetauscher innen schon Hitze entnimmst. Umso länger braucht das Wasser, bis es warm wird.

Hehe, 136.000 :D, Aber das wäre dann der dritte Thermostat in 4 Jahren, egal wird neugemacht.

quasi ein "winter-thermostat"... nö noch nie gehört und auch nicht gefunden nach meiner suche vorletzte woche, meiner is auch fällig... seit nem jahr...

 

gibt nen "sommer-thermostat" ^^ für nen S3, der macht bei 80°C auf, der normale ja bei 87°C

am 7. Januar 2011 um 12:59

Hey... es gibt unterschiedliche Thermostate. Meistens aber baut man welche ein, die früher aufmachen, wenn man Temp-Probleme hat. Das Du jetzt eins einbaust, was später aufmacht (wenn es das für Deienn gibt), da müsstest Du es im Sommer evtl. wieder wechseln, weil er zu warm wird !? ;))

Wenn Du es so oft schon gewechselt hast, würde ich das jetzt natürlich nicht tun. Das wird wahrscheinlich nichts bringen, oder war es nach dem letzten Wechsel noch OK mit der Temperatur im Winter ?

Evtl. schafft es Dein 1,6er einfach nicht bei der Kälte. Würde Dir dann auch raten einen Deckel vor den Kühler zu machen ;))

Themenstarteram 7. Januar 2011 um 14:03

Naja, wenn das noch später aufmacht, dann wird der ja nie warm :D

Das letzte ist schon 2 Jahre drin, aber ich tausch das einfach mal aus. Immerhin ging die Kühlmitteltemp. kürzlich auch wieder von 90° -> 70° und später wieder hoch. Also ein Knacks wird das schon haben.

am 7. Januar 2011 um 14:45

Zitat:

Original geschrieben von knight-gl

Naja, wenn das noch später aufmacht, dann wird der ja nie warm :D

Das letzte ist schon 2 Jahre drin, aber ich tausch das einfach mal aus. Immerhin ging die Kühlmitteltemp. kürzlich auch wieder von 90° -> 70° und später wieder hoch. Also ein Knacks wird das schon haben.

Eigentlich falsch, wenn das Thermostat später aufmacht, wird er schneller warm. Das Thermostat öffnet ja, damit das Wasser durch den Kühler fliesst und kühlt dadurch die Temperatur. Dein Thermostat hängt wahrscheinlich einfach oder macht zu früh auf, bzwl ist immer ein bißchen auf und dadurch ist der"Große Kreislauf" immer auf, wodurch Wasser und damit der Motor länger brauchen, um warm zu werden !

Deine Antwort
Ähnliche Themen