ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Betreff: Verkauf meines GmbH-Phaeton an eine Privatperson - Gewährleistung ?

Betreff: Verkauf meines GmbH-Phaeton an eine Privatperson - Gewährleistung ?

Themenstarteram 23. August 2008 um 14:36

Ich weiß, dass ich als GmbH'ler ein Jahr Garantie geben müsste, bei Verkauf meines Dicken an eine Privatperson.

Meine Frage dazu: Der Käufer möchte darauf gerne verzichten, da ich sonst Ihm den P. nicht verkaufe !!!

Was können wir tun ?

Kann ein Privatkäufer überhaupt schriftlich auf diese Gewährleistung verzichten ???

Wenn NEIN, müsste ich den P. an eine mir bekannte Privatperson zwischenverkaufen.

Hat jemand noch einen Tipp?

Zur Info, der Käufer wäre mit jeder Alternative einverstanden, die zum Kauf führt !

Danke im Voraus für Eure Meinungen...

 

Ähnliche Themen
20 Antworten

Moin maddin und ersteinmal Moin in die Runde,

komme aus einer anderen Abteilung und bin kein P-Fahrer, erlaube

mir aber in Eurem "erlauchten Kreise" <g> meine Meinung zu posten.

Zu Deiner Frage: Nein, es gibt m.E. keine wirklichen Möglichkeiten.

Ich stand Anfang 2007 vor der gleichen Situation: Fahrzeug aus

der Firma (auch GmbH) sollte an einen Mitarbeiter verkauft werden,

der ausgeschieden ist. Er (der private Käufer) hat keinerlei Möglichkeit,

auf die einjährige Gewährleistung zu verzichten. Auch ein Zwischenverkauf

über private / natürliche Person X wird im Zweifelsfall doch noch wieder

zurückverfolgt werden und Du darfst dann doch Gewährleistung geben.

Hinweis: Es geht hier um gesetzliche Gewährleistung, nicht Garantie.

Vielleicht hat Dein aktueller Kaufinteressent die Möglichkeit, von einer Firma

seines Vertrauens den P. zu kaufen? Zwischen Kaufleuten läßt sich ja so

einiges vereinbaren und so auch die Gewährleistung auszuschliessen.

Grüße

Gourmand

Du müsstest dem verkäufer 110% vertrauen könne und ein Gentleman's Agreement treffen, so habe ich es beim Kauf meines Skodas gemacht.

Bei der Variante mit dem Verkauf über die Privatperson muss diese das Fahrzeug mind. 6 Monate besitzen (Beweislastumkehr) und dann an den 3. weiterverkaufen. Somit bist du auf der raltiv sicheren Seite.

Du kannst als gewerblicher Verkäufer die Gewährleistung auf max. 1 Jahr begrenzen nicht aber komplett umgehen.

Themenstarteram 24. August 2008 um 16:21

Ooookayyyy...:rolleyes:

Gewährleistung....mmmhhhhhh.......kann diese über eine Gebrauchtwagenversicherung abgedeckt werden ?

.....auch wenn diese teuer wäre !!!

Wäre ja schade, wenn der Verkauf daran scheitern würde !!!

 

 

 

Ja das wäre möglich, der ADAC hat mal sowas angeboten und gibt noch ein paar weitere Anbieter. Einfach mal googeln, manche schließen aber große und teure Fahrzeuge aus bzw. staffeln es nach Leistung!

Der Käufer soll einfach als Firma auftreten - dann brauchst Du keine Gewährleistung geben!

Und wie stellst du dir das vor?

Zitat:

Original geschrieben von ymfs

Der Käufer soll einfach als Firma auftreten - dann brauchst Du keine Gewährleistung geben!

Sehr realitätsnaher Hinweis.... wirklich wertvoll... Danke!

Probier mal diese Versicherung: Die Prämie kannst Du Dir ja von Deinem Käufer zahlen lassen:

www.nsagarantie.com

Ich habe mal ein bischen gegoogelt und verschiedene Rechner angesehen, es ist so das die meisten Versicherungen Fahrzueg mit mehr als 150kw von der Garantie ausschließen.

Interessant für dich wäre mal bei der Real Garant AG (wicklet z.B. die Gebrauchtwagengarantie von BMW ab) zu kontaktieren, diese bietet ihrer Versicherungen nur an gewerbliche Kunden an. Da würdest du als GmbH-Verkäufer die Vorrausetzung erfüllen, falls du im ADAC bist gab es dort auch mal was. Kann es aber gerade nicht finden.

Du musst aber ~300-500€ für die Versicherung einkalkulieren...

Themenstarteram 25. August 2008 um 9:37

Danke für Eure Tipps !!!

:)

Der Käufer hat nun signalisiert, dass eine Gebrauchtwagenversicherung für Ihn das Wichtigste sei !!!

Meine Recherchen haben dazu ergeben, dass manche Versicherungen nur KFZ-Händlern eine Versicherung verkaufen :(

Werde mal den ADAC anrufen....

@attersee: Habe Deine Empfehlung angerufen und bekomme morgen bescheid, ob die meinen Phaeton versichern würden !

DANKE

@The Pilot: Deine Empfehlung kommt als nächstes drann ;-)

Themenstarteram 27. August 2008 um 8:22

Habe noch eine Frage, vielleicht kann mir da jemand helfen !?

Wenn ich als GmbH'ler über ein VW-Händler an eine gute Gebrauchtwagengarantie ran komme (an die nur ein Händler kommt)

......deckt diese Versicherung eigentlich alle Ansprüche eines Privatkäufers dann ab oder wo könnte noch ein Restrisiko bestehen ???

Wenn ein Händler so eine Versicherung einem gebrauchten Phaeton mitgegeben würde, würde der Händler doch auch nicht über diese Versicherung hinaus in die Pflicht genommen werden....oder irre ich da ???

DANKE für einen Tipp !!!!!!!

Zitat:

Original geschrieben von madddin

......deckt diese Versicherung eigentlich alle Ansprüche eines Privatkäufers dann ab oder wo könnte noch ein Restrisiko bestehen ???

Mutmaßlich bei der MwSt.

Evtl. bei der Gasanlage.

Zitat:

Wenn ein Händler so eine Versicherung einem gebrauchten Phaeton mitgegeben würde, würde der Händler doch auch nicht über diese Versicherung hinaus in die Pflicht genommen werden....

Der Händler wohl nicht, aber Du aus der m.E. unverändert bestehenden gesetzlichen Gewährleistung.

Armin

Guten Morgen, Maddin,

hinter der Gebrauchtwagengarantie steht ein Versicherer und der GW-Garantienehmer hat seine Ansprüche an den Garantiegeber.

ABER:

Diese Garantieversicherung schließt leider die Gewährleistungsansprüche des Käufers Dir gegenüber NICHT aus. Hier hilft dann nur ein Agreement zwischen Käufer und Verkäufer, daß er Dich nicht belangt, sondern brav über die Garantie versucht, die evtl. auftretenden Schäden abzuwickeln.

Grüße

Gourmand

Themenstarteram 27. August 2008 um 10:07

OK.......das ist natürlich zu riskant.......schade, hatte eigentlich den Verkäufer des VW/audi Hauses so verstanden, dass das Autohaus meinen Phaeton kauft und mit Garantie am selben Tag (10 Minuten später) an den Privatkunden weiterverkauft.

Dafür hätte ich dann im Gegenzug direkt ein Auto von seinem Hof gekauft.......einen A5 3.0 TDI mit Vollaussstattung.

Na mal sehen ob's noch klappt......der Verkäufer will mich heute anrufen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Betreff: Verkauf meines GmbH-Phaeton an eine Privatperson - Gewährleistung ?