ForumVW Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. betreff überholung VR6 motor

betreff überholung VR6 motor

Themenstarteram 2. Febuar 2003 um 18:30

lese im vorum so viel zwecks motorüberholüng vom vr6 denke mit 2,8 liter hub müsten doch locker 250tausend km drin sein ihr überholt schon bei 150-180 tausend ? und wie schaut es bei einem t4vr6 aus mit 2,8 L 140ps? gruß hupe

Ähnliche Themen
32 Antworten

Hängt davon ab, wie der Wagen überwiegend gefahren wird (Kurzstrecke, Langstrecke etc.).

Da hast du falsch gedacht. Ich kenne keinen VR6 der über 250tkm drauf hat. Bei 3 VR6 kam bei ca. 230tkm blauer Qualm aus dem Auspuff -> Kolbenringe verschlissen.

Ich kenne bisher nur einen T4 VR6 und den hats bei 60tkm erwischt.

Mein VR6 hatte bei 117tkm auch die Kettenprobs.

Mein 1.8 90PS Golf 2 hat fast 280tkm aufm Tacho :-)

MfG Jochen

ich kenne einen mit >300tkm bei dem noch gar nichts war, nichtmal Kettenprobs. und einen mit 280tkm bei dem auch keine Kettenprobleme, nur kleinigkeiten wie bei jedem anderen auch

Ich bin ganz neu hier, komme aus die Niederlande (nahe Alkmaar). Mein Deutsch ist nicht super, entschuldigung ! Ich habe meine VR6 (1992, 171000 tkm) jetzt 22 monaten und 70000 tkm gefahren....!! Bei 154000 km sind die steuerketten erneuert (in Aschaffenburg gemacht) weil in Holland die VW-werkstaette ganz nichts sind !!!!!! Motorisch lauft der VR6 sehr gut, nie problemen !! 1 liter oel bei 2500a3000 tkm, aber dass ist nicht extrem viel fur ein VR6 mit 171000 tkm. Ich fahre sehr 'gentle' mit dem wagen, nur uber die 3000 rpm wenn es 90c gibt. Auch viel langstrecke ! Ist es wirklich schluss bei 250000 tkm mit dem VR6 ????? Ich hoffe dass ich 200000 tkm kann erreichen.

Mein Variant VR6 (AAA) hat jetzt 130tkm und bislang keine Probleme mit der Steuerkette bzw. den Spannern.

Bei 115tkm gab es eine neue Kupplung und ansonsten nur die üblichen "Kleinteile" wie Kerzen, Zündkabel, Bremsbeläge und alle 5tkm einen Öl- und Filterwechsel.

Ansonsten schnurrt er täglich über die AB und hält sich bzgl. Verbrauch von Betriebsstoffen ziemlich zurück. Wo liegt also das Problem?

Grüssle

Frank

wo das problem liegt? es liegt beim fahrer :D! ne, is echt so!wie lange ein motor hält liegt an der weise, wie er gefahren wird! der grundstein wird schon mal beim einfahren der ersten 1000km gelegt!wird er da schon gescheucht, wird aus ihm sicher kein 250tkm golf! ist er z.b. wie meiner jetz in 3er hand kann der 1. besitzer suaber gefahren sein! der 2 .besitzer war ein heizer, der keine ahnung von autos hat und der 3. besitzer achtet wieder sehr auf die maschine!dann hängt die lebensdauer von der art der heizerei vom 2.besitzer ab!also, wer sein auto lange fahren will, pflegt die maschine!in jeglicher hinsicht!

Bei eBay gabs neulich einen mit 352TKm.

Dass ist sehr viel......??? 352 tkm !!! Ich glaube es wird ein raritaet sein. Bei 250tkm ist es beim meisten VRZessen schluss, im Holland gibt es keinen VRZessen uber 250tkm, ganz kaputgefahren.......

352tkm??

Bei einer freundin von mir hat der Golf 3 Tacho beim überschreiten der 300TKM wieder bei 0km angefangen zu zählen!

War alerdings ein 54PS Diesel der ersten Golf 3 Baujahre!

Gruß Benji

Servus,

mein Passat VR6 hat sich nach 185tkm verabschiedet, Zwischenwelle ausgeschlagen.

War noch Top in Schuss, trotz 185tkm kaum ein messbarer Ölverbrauch.

Heute wird sein Nachfolger gekauft, mit unter 100Tkm

Hi

Der VR6 ist genauso haltbar wie andere Motoren auch. Habe schon selber 2gehabt und viele Kumpels fahren auch welche (die alten Vr6 sowie die neueren V(r)6)...

Der Punkt ist ganz einfach wenn er kalt ist soll man ihn nicht treten!!! Aber das ist bei jedem Motor so!! Nur halten sich viele nicht daran, und genau das ist das Problem! Es macht Spaß mit viel Hubraum, der Sound ist genial und er braucht ziemlich lange um auf Betriebstemperatur in Sachen Öl zu kommen, also gibts sicherlich viele die den Wagen im kalten Zustand über 4-5000 Umdrehungen ziehen. Und da brauch man sich nicht beschweren wenn der Motor keine 200TKM schafft. Ich kenne jemanden der ist 1.Besitzer eines VR6 und fährt ihn auch immer erst warm! er hat mittlerweile 263TKM runter!

mfg

 

PS: Jeder ist selbst verantwortlich dafür wie lange sein Motor hält! Das tolle am VR6 ist das er sich selbst bei 150TKM noch wie ein neuer Motor "anhört" Während bei vielen 4-Zylinder die Motoren laut werden, tackern, klappern oder sonst irgendwelche Probleme auftreten...Ist mir zum Vergleich zu meinen damaligen 2er Golf aufgefallen.

Servus,

tz.. immer dieser Schmäh mit dem warmfahren!!!

Der VR6 Motor hat nunmal ein Problem und das heißt Kette und hydraulischer Kettenspanner.

Das an diesem Schwackpunkt gehäuft Probleme auftreten, hat doch nichts mit dem warmfahren zu tun.

"Schmäh"

 

Der VR6 hat 6l Öl im Kreislauf und die brauchen nun mal gute 20km um die 90° zu erreichen. Wer den Motor vorher über 4000Umin drehen lässt, brauch sich tatsächlich nicht wundern, wenn der Verschleiß aller geschmierten Teile in die Höhe geht und der Motor sich dann vorzeitig verabschiedet. Wer schon mal nen alten Alfa hatte, kennt das Problem ;-)

Was ich auch immer wieder mitbekomme, sind so Künstler, die nur einmal im Jahr (wenn überhaupt) einen Ölwechsel machen. Laut VW ist alle 15tkm ein Ölwechsel vorgeschrieben. Ich persönlich finde diesen Intervall zu hoch und gönne meinem alle 5tkm einen Wechsel inkl. Filtereinsatz. Als Belohnung schnurrt er wie ein Bienchen und hat mich bislang noch nicht im Stich gelassen.

Grüssle

Frank

@fetterbruder

Immer diese Rumreiterei auf die Kette des Vr6´s, warum?!?

Also erstmal hält die Kette und auch die Spanner normalerweise locker 100Tkm und mehr.

2. Was ist denn mit einem "normalen" Motor?!??? Du bist wahrscheinlich einer der seinen Zahnriemen auch erst alle 200TKM wechselt oder wie?? Das sind beides die Verbindungen zwischen Nockenwelle und Kurbelwelle und beide müssen sie irgendwann getauscht werden, nur das die Kette einen längeren Wartungsintervall hat!Und wenn beide reißen ist in BEIDEN Fällen der Motorschaden vorprogrammiert!

Wo ist da jetzt das Problem????bzw. Der Nachteil bei der kette??

mfg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. betreff überholung VR6 motor