ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Beschlagene Scheiben nach Klimaanlagenbetrieb

Beschlagene Scheiben nach Klimaanlagenbetrieb

Themenstarteram 18. September 2006 um 11:49

Bei unserem Corsa, Bj. 2/2006, beschlagen die Innenraumscheiben, sobald man die Klimaanlage ausmacht. Wenn dazu die Luft draussen noch feucht ist, beschlagen alle Scheiben innerhalb 1 Minute. Wenn das Auto dann kurz abgestellt wird und man startet neu, ist es so schlimm, dass das Wasser an den Innenscheiben runterläuft.

Würde mich über jeden Tipp freuen! Oder ist es evtl. auch ein Bedienfehler?

Die Umluftschaltung ist immer aus.

Ich kann ja nicht immer mit angeschalteter Klimaanlage fahren, macht ja nunmal besonders im Winter keinen Sinn.

Ähnliche Themen
25 Antworten

hi

das liegt leider in der natur der sache!

wenn du die klima bei regen einschaltest, um ein beschlagen der scheiben zu vermeiden funktioniert das recht gut..

schaltest du die klima hingegen ein paar minuten später wieder aus beschlagen sie dagegen sofort wieder...

das liegt daran das die luft, die durch den verdampfer geleitet wird

wasser aufnimmt! wenn sie auf die kalte scheibe trifft kühlt sie sich ab und kann somit das gespeicherte wasser nicht mehr halten ;) und dieses schlägt sich dann auf der scheibe nieder...

da gibts nur ein paar möglichkeiten, dies zu verhindern/reduzieren

1. klima anlassen

2. fenster auf +heizung an

hast du klimaautomatik?

in dem fall könntest du nach betätigen der auto-taste den lüfternachlauf im stand aktivieren und so die restfeuchte aus dem system bringen

das würd ich dir auf alle fälle empfehlen, da sonst deine klima nach kurzer zeit zu "riechen" anfängt...

gruß chris

Leider ganz normal in Autos mit Klima. Gründe wurden ja schon gesagt, man könnte in der Garage immer wieder versuchen die Feuchtigkeit raus zu bekommen ist aber auch nervig dann.

Kannst leider nichts dagegen machen außer die Klima solange die Scheiben beschlagen wieder anzumachen!

Meine Klima Anlage ist kaputt, was ich im Winter mache....

Salz in Socken füllen und im Auto unter die Sitze legen. Saugt die Feuchtigkeit auf.

 

LG

Zitat:

Original geschrieben von Dan007

Meine Klima Anlage ist kaputt, was ich im Winter mache....

Salz in Socken füllen und im Auto unter die Sitze legen. Saugt die Feuchtigkeit auf.

 

LG

jo, ohne Klima reichts meist das Fenst kurz offen lassen und dann hast im Winter auch keine Probleme.

Es gibt auch so eine Art Trockenkissen oder Trockenmittelbeutel.

So wie die Dinger die man z.B. in der Verpackung von Elektronikgeräten findet, nur größer (1 oder 2kg).

Hab ich im Winter auch im Auto, wegen den beschlagenen Scheiben, gerade wenn das Auto lange draußen steht.

Bringt eine deutliche Verbesserung, und "aufladen" kann man die Dinger auch.

Gruß

Kebap11

dat Thema hatten wa doch schon 100 mal hier ;)

wie immer mein Tipp .. alte Zeitungen .. unter die Fußmatte ...

Hallo!

Ich habe die Klimaanlage immer an,auch im Winter.Bei dieser Handhabung treten keine Probleme auf.Das hier oft beschriebene müffeln der Klimaanlage ist somit auch kein Thema.Mache das bei allen meinen Fahrzeugen so und hatte noch nie ein Problem.Das ständige "AN und AUS" ist der Grund für viele Probleme beim Betrieb der Klimaanlage.Auch Fachleute raten zu dieser Handhabung.Beschlagene obder gar nasse Scheiben kenne ich nicht.

MfG.

Themenstarteram 18. September 2006 um 18:53

Ja danke für die Antworten. Kannte das Problem von unseren anderen Autos bisher nicht in diesem extremen Ausmaß (Vectra B, Astra G, anderer Corsa C).

Die Klimaanlage die ganze Zeit mitlaufen lassen geht ziemlich auf den Verbrauch und die Motorleistung.

In unserem Corsa ist die Klimaautomatik verbaut.

Tja, dann benutze einfach den Nachlauf der Klimaautomatik.

vor allem wenn du den wagen länger (ne stunde oder so) abstellst.

1. Zündung aus, schlüssel abziehen

2. auf den Auto knopf drücken

Dann läuft die Lüftung so lange nach wie sie die Temperatur halten kann, meist so ca. 5-10 minuten.

Vorteil wie schon von anderen hier erwähnt, sie müffelt nicht und die feuchte luft wird aus dem Sytsm rausgeblasen.

ich hatte noch nie so extrem beschlagene scheiben, weil ich des meist so mache.

Vielleicht hilft bei dir auch einfach mal ein durchheizen um eine gute Grundlage zu schafffen...

Grüße

Andy

Irgendwo hat die Klimaanlage einen Ablauf für das Schwitzwasser. Wenn der verstopft ist, neigen die Scheiben wohl zum Beschlagen.

Ich glaube mich auch daran zu erinnern, daß Schwitzwasser schon einmal in den Innenraum gelaufen ist - was besonders starkes Schwitzen der Scheiben erklären würde.

Ist Dein Corsa innen wirklich trocken, auch unter den Teppichen??

Von innen beschlagene Scheiben: Es kann auch am Innenraumfilter liegen. Vielleicht mal wechseln. Ebenso auf Schmutz ( Laubblätter etc.) im Ansaugbereich unter der Windschutzscheibe achten.

Und noch eine ganz triviale Möglichkeit: Ist eventuell auf "Umluft" geschaltet?

Die gedrückte Taste läßt sich ganz schlecht erkennen...

Re: Beschlagene Scheiben nach Klimaanlagenbetrieb

 

Zitat:

Original geschrieben von Christian He

Die Umluftschaltung ist immer aus.

Schau aber wirklich mal nach dem innenraum Luftfilter, besonders geschützt ist der ja nicht grad.

MfG

Trossi

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Beschlagene Scheiben nach Klimaanlagenbetrieb